Flirten per SMS 3 wichtige Grundlagen + 5 Dumme Fehler

Flirten per SMS ist eine fantastische Möglichkeit ein Date mit einer Frau auszumachen und dafür zu sorgen, dass sie schon vor dem Date richtig Lust auf dich bekommt.

Und sich dazu noch ein klein wenig in dich verliebt. 😉

Daher erfährst du in diesem Artikel, worauf du beim Flirten per SMS achten musst.

Du erfährst, welches Mindset du brauchst, wie du eine Verbindung zu ihr aufbaust und welche 5 Fehler du unbedingt vermeiden solltest.

Los geht’s!

Hinweis
Dieser Artikel gibt dir alles, was du über das Flirten im Chat wissen musst. Allerdings haben mir die 4 essentiellen Lektionen für einen Profiltext, der Frauen schon beim ​Lesen verführt, den Prozess vereinfacht.

Flirten per SMS Lektion Nr 1: Das richtige Mindset

Denk’ immer und zu jedem Zeitpunkt daran, dass alles im Flirt und im Dating ein Spiel ist.

Bleibe deshalb stets locker und spielerisch.

Nimm dich selbst nicht zu ernst, nimm sie nicht zu ernst und verkrampfe dich nicht, um ein bestimmtes Ergebnis zu erzielen.

Beim Flirt ist es wichtig, in den sogenannten Flow zu kommen und Dinge einfach fließen und passieren zu lassen.

Dieses Gefühl von fließender Leichtigkeit macht nicht nur dir das Date angenehmer, sondern gefällt auch der Frau.

Lass sie Spaß an dem Spiel haben, indem du ihr das Gefühl gibst, begehrt zu sein, etwas Besonderes für dich zu sein, ja sowas wie eine Prinzessin für dich zu sein.

Alle Frauen haben ein kleines Mädchen in sich, das sich freut, wenn sie deine Prinzessin ist.

Und wenn du ihr beim »auf den Thron klettern« einen verbalen Klaps auf den Hintern gibst.

Das kannst du zum Beispiel tun, indem du

  • ihr Aufmerksamkeit schenkst
  • sie ein bisschen provozierst
  • sie herausforderst
  • ihr ein Kompliment machst
  • romantisch wirst
  • oder echtes Interesse zeigst.

Wenn sie das Gefühl hat : »Oh Gott ist der süß«, dann hast du genau das erreicht, was du wolltest.

Sie hat Spaß und genießt das Spiel.

Dies ist zudem der perfekte Moment, um sie nach einem Date zu fragen.

Denn alle weiteren, tieferen Gespräche sind noch effektiver, wenn ihr sie von Angesicht zu Angesicht führt.

Deshalb warte nicht zu lange und frage schon in den ersten 3-5 Nachrichten nach einem Date.

Nun kann es aber der Fall sein, dass sie (oder vielleicht sogar du) noch nicht bereit für ein Date (b)ist.

Ihr möchtet euch persönlich besser kennenlernen und du willst ihr noch mehr Lust auf dich machen.

In diesem Fall, check die zweite Lektion:

Flirten per SMS Lektion Nr. 2: Gehe ein Level tiefer

Diese Lektion möchte ich mit folgendem Video einleiten:

Online Dating - Wie du dich von der Masse abhebst - 4 Tipps

So verpasst du keines unserer täglichen Videos mehr. Klicke auf den roten YouTube-Button, um Männlichkeit stärken zu abonnieren:

Männlichkeit stärken auf YouTube abbonieren - hier klicken

Am besten bringst du den Flirt auf das nächst tiefere Level, indem du ein bisschen mehr Ernsthaftigkeit in dieses Spiel bringst.

Sei wirklich an ihr als Mensch interessiert.

Und anstatt nur über oberflächliche Dinge zu reden, fange an, das Gespräch persönlicher zu gestalten.

Du willst wissen, wer sie ist oder sie wissen lassen, wer du bist.

Stelle ihr daher Fragen, die ihr die Möglichkeit geben, von sich zu erzählen und dir zu zeigen, wer sie ist und wie sie ihr Leben lebt.

Das tust du zum Beispiel mit solch einer Frage:

Was sind deine Träume bzw. deine größten Ängste?

Sprich über emotionale Themen, die dir wirklich am Herzen liegen oder für sie in ihrem Leben wichtig sind.

Achte dabei aber auch darauf, dass es Themen sind, zu denen du etwas sagen oder zumindest etwas fragen kannst.

Also am besten nicht über ihre Oma oder ihre tote Katze.

Diese Themen sind zwar auch emotional, allerdings werdet ihr euch darüber nicht so gut verbinden können.

Deshalb sprich mit ihr am besten über Lebensthemen, die für euch beide bzw. einen von euch, Relevanz haben.

Wie zum Beispiel eure Träume, Ängste, Wünsche, Ansichten und Erfahrungen.

Wenn dir ein Gesprächsthema fehlt, dann denke daran: Die besten Themen sind die, für die du selber begeistert bist.

Versuche also nicht, dir irgendwelchen Smalltalk aus den Rippen zu leiern, sondern sprich über Themen, die dich wirklich als Mann interessieren.

Das könnte tatsächlich auch sie, als Frau sein. Es können aber auch deine Hobbys oder Leidenschaften sein.

Flirten per SMS baue Körperkontakt auf

Flirten per SMS Lektion Nr. 3: Baue Körperkontakt auf

Ich gehe mal davon aus, dass Flirten per SMS für dich ein Weg ist, die Frau schon vor dem Date neugierig auf dich zu machen,ihre Lust auf dich zu steigern und das Date schon in Gang zu bringen, bevor ihr euch trefft.

Aber ich vermute mal ganz stark, dass das finale Ziel für dich das Date ist.

Deshalb solltest du sie, falls du es noch nicht getan hast, spätestens jetzt nach einem Date fragen.

Denn wenn ihr bereits über emotionale Themen redet, miteinander lacht, miteinander spielt, Spaß habt und flirtet, dann seid ihr schon fast überreif für euer erstes Date.

Damit der Flirt in die nächste Phase übergeht, ist jetzt nämlich ein Wechsel von der verbalen auf die körperliche Ebene erforderlich.

Wenn dein Flirt per SMS gut gelaufen ist, dann kannst du sie beim ersten Date genau da abholen, wo ihr im Chat aufgehört habt.

Und deutlich offensiver an die Sache rangehen, als wenn ihr im Chat noch nicht viel geflirtet habt.

Umarme sie zur Begrüßung lang, nimm ihre Hand, führe sie durch den Park zum Restaurant, der Bar, oder wo auch immer ihr hingehen möchtet und bringe so den Flirt direkt aufs nächste Level.

Pro-Tipp: Triff dich nicht direkt am Ziel, sondern an der Straßenecke oder an irgendeinem anderen Ort, von dem aus ihr noch ein Stück laufen müsst.

So kannst du direkt nach der Umarmung ihre Hand nehmen und sie führen.

Das funktioniert super und ist meine absolute Lieblingsmethode, um früh Körperkontakt aufzubauen.

Wenn du mehr darüber wissen möchtest, lies diesen Artikel von Sven: 10 Tipps fürs erste Date.

Flirten per SMS: Vermeide unbedingt diese 5 dummen Fehler

Selbst wenn du sonst alles richtig machst, kannst du es durch ein paar kleine oder große Fehler unbewusst vollkommen vermasseln.

Deshalb hier meine Top 5 Liste von Fehlern, die du auf keinen Fall machen solltest.

Fehler Nr. 1: Zu viel Smalltalk

Smalltalk ist eigentlich für beide Parteien langweilig.

Sie langweilt sich dabei, genauso wie du und es hält das Gespräch oberflächlich.

Deshalb eignet sich Smalltalk fürs Flirten per SMS – wenn überhaupt – nur in den ersten paar Nachrichten.

Spätestens nachdem du eine positive Atmosphäre mit ihr aufgebaut hast, solltest du Smalltalk komplett weglassen.

Und stattdessen über Dinge reden, die für euch beide relevant sein können.

In diesem Video zeige ich dir, wie du gleich von Anfang zeigst, dass du kein langweiliger Typ bist:

Frauen anschreiben mit System - so antwortet sie

So verpasst du keines unserer täglichen Videos mehr. Klicke auf den roten YouTube-Button, um Männlichkeit stärken zu abonnieren:

Männlichkeit stärken auf YouTube abbonieren - hier klicken

Fehler Nr. 2 Standart-Texte und generische Komplimente

Gerade bei Komplimenten im Chat hören Frauen täglich dutzende Male dasselbe.

»Du hast so schöne Augen« oder »du hast so ein schönes Lächeln«, liest die Frau 1 Millionen Mal am Tag.

Es ist:

  1. langweilig
  2. nichts Besonderes

Wenn du ihr Komplimente zu ihrem Aussehen machen willst, dann dürfen die ruhig noch direkter und mutiger sein.

Du kannst der Frau ehrlich sagen, was du wirklich fühlst.

Also es kann ruhig ein emotionales Kompliment sein, wie zum Beispiel:

»Oh man Jane, du gehst mir einfach nicht mehr aus dem Kopf. Dein sexy Hintern hat sich einfach in meine Netzhaut gebrannt.«

Es ist sowohl sehr ehrlich und zudem sexuell angehaucht.

Dass sie einen geilen Arsch hat, kannst du ihr ruhig sagen, wichtig ist nur, wie du es verpackst.

In diesem Fall habe ich es spielerisch und frech verpackt.

Ich weiß, solche Komplimente zu schreiben oder auch auszusprechen, erfordert etwas Überwindung. Gerade am Anfang.

Für manche Männer ist es schon sehr krass, sowas direkt auszusprechen.

Aber glaub mir, es wird viel besser aufgenommen als: »Du hast so schöne Augen.«

Abgesehen davon machen Komplimente zu ihrer Persönlichkeit meistens einen besseren Eindruck, als Komplimente zu ihrem Aussehen.

Gerade wenn ihr schon im Gespräch seid.

Als Faustregel kannst du dir merken: Komplimente zu ihrer Optik, eher am Anfang des Gespräches und Komplimente zu ihrer Persönlichkeit, sobald du anfängst sie kennenzulernen.

Dann kannst zum Beispiel so etwas sagen: »Haha ich liebe deinen schwarzen Humor. Du siehst aus wie ein Engel, aber hast einen Scharm wie ein Klodeckel.«

Mit Smiley natürlich, damit sie weiß, es ist nicht vollkommen ernst gemeint. Du findest einfach ihren Humor geil und hast selbst auch einen dreckigen Humor.

Achte auch bei jedem Kompliment darauf, dass es zur Situation passt und nicht total aus dem Kontext gerissen ist.

Verwende keine Copy-Paste Sprüche von irgendeiner Website à la »Wie mache ich Frauen Komplimente: Hier sind die 5 besten Komplimente.«

Sondern mache ihr wirklich Komplimente, die du fühlst und mache sie auch dann, wenn du sie fühlst.

Denn im schlimmsten Fall machst du ein Kompliment, das du nicht fühlst.

Und wenn du es fühlst, kannst du es auch machen, wenn es aus dem Kontext gerissen ist.

Weil ein Kompliment ist immer etwas, bei dem du denkst: »Hey ich fühle gerade etwas zu dir und möchte es ausdrücken.«

Was auch immer du gerade fühlst, sag ihr das. Das ist ein echtes Kompliment.

Flirten per SMS Podest

Fehler Nr. 3: Du stellst sie auf ein Podest

Du sagst: »Diese Frau ist so toll, ich habe so ein Glück, dass sie überhaupt mit mir schreibt, ich hoffe ich kriege sie zum Date.«

Oder: »Die ist so krass, ich weiß gar nicht, ob ich sie überhaupt verdient habe.

Wahrscheinlich ist sie zu gut für mich.«

Kurzgesagt: Du hebst sie über dich.

Da kann ich wirklich nur sagen: Entspann dich Mann! Ja, du hast Glück, dass so eine Frau dich datet.

Genauso wie sie Glück hat, dass so ein geiler Mann, wie du, sie datet.

Denn es ist absolut nicht selbstverständlich, dass so ein cooler Typ sich für diese Frau entscheidet.

Du hättest dich auch einfach für eine andere Frau entscheiden können mit der du Zeit verbracht hättest.

Oder du hättest voll der Assi sein können, der nur ihre Zeit verschwendet und sie im schlimmsten Fall auch noch schlecht behandelt.

Aber du bist ein guter Mann, der sie nicht scheiße behandelt und der wirklich Lust auf sie hat.

Deshalb kann sie sich richtig glücklich schätzen, dass du dir Zeit für sie nimmst.

Denn Frauen freuen sich genauso über Aufmerksamkeit, wie wir Männer.

Das heißt, wenn eine Frau dich anspricht und dir sagt: Du bist voll der süße Typ, dann freust du dich nen Keks.

Und wenn du eine Frau ansprichst und ihr ein authentisches Kompliment machst, dann freut sie sich genauso, komplett unabhängig davon, ob ihr letztendlich zusammen kommt oder nicht.

Du machst ihr ein Geschenk und so solltest du es auch sehen, wenn du Zeit mit einer Frau verbringst.

Ihr macht euch gegenseitig Geschenke und keiner hat jetzt mehr oder weniger davon als der Andere.

Fehler Nr. 4: Du bist zu bedürftig

Ganz unabhängig von deinem Verhalten oder dem, was du schreibst, ist dein Gefühl entscheidend.

Vor allem das Gefühl, das du bezüglich ihrer Reaktion hast.

Selbst, wenn du technisch gesehen alles richtig machst und ihr genau die richtigen Worte schreibst.

Solange du dich dabei total ängstlich und unsicher fühlst und dieses Bedürfnis hast, dass sie dir unbedingt zurückschreiben muss, ist die Wahrscheinlichkeit, dass eben nicht »alles gut geht«, sondern dass es sie abschreckt, wesentlich höher.

Sie wird vermutlich nicht mehr antworten und keine Lust haben, dich zu daten.

Denn deine Ausstrahlung kommt auch über den Text an. Frauen riechen deine Bedürftigkeit kilometerweit.

Aber gleichzeitig ist es ein Signal für dich, dass du dich in diesem Bereich weiterentwickeln darfst.

Also wenn du gerade spürst, dass du dich sehr unsicher fühlst und unbedingt willst, dass es mit ihr klappt.

Und dein emotionales Wohlbefinden von ihrer positiven Antwort abhängt, dann weißt du, dass du gerade bedürftig bist.

Meistens kannst du es auch kurzfristig nicht verändern.

Aber du kannst dich beobachten und dich selbst wahrnehmen.

Wie geht’s dir damit jetzt gerade?

Was sind das für Gefühle?

Dadurch, dass du ein Bewusstsein dafür schaffst, kannst du langfristig etwas daran ändern.

Das wird dein komplettes Dating-Leben sehr positiv beeinflussen.

Fehler Nr. 5: Du machst keinen Move

Offline gestaltet sich das folgendermaßen:

Du nimmst nicht ihre Hand,

  • du berührst sie nicht,
  • du küsst sie nicht
  • du bringst das Date nicht auf das nächst intimere Level.

Genauso kann es beim Flirten per SMS ein fehlender Move sein, sie nicht nach einem Date zu fragen oder kein (sexuelles) Interesse zu zeigen.

Das führt dann dazu, dass sie das Interesse an dir verliert , selbst unsicher wird und sich fragt:

»Will der Typ überhaupt was von mir? Ich finde ihn zwar ganz süß, aber irgendwie macht er keine Anstalten, mit mir intimer zu werden.«

Deshalb ist es so wichtig, dass du den ersten Schritt machst, und Interesse an ihr zeigst.

Es heißt auch deshalb »Den ersten Schritt machen«, weil du nicht vorher auf Anzeichen von ihr wartest.

Weil du es unabhängig davon tust, ob sie auf dich steht oder ob es der richtige Moment ist.

Sonst wäre es nicht der erste Schritt.

Denn sie hätte ja dann den ersten Schritt gemacht, indem sie dir ein Zeichen gegeben hätte.

Es heißt »erster Schritt«, weil du ins kalte Wasser springst und nicht weißt, was du für eine Reaktion bekommst.

Zumindest kannst du dich nie zu hundert Prozent darauf verlassen, egal welche Anzeichen du bekommen hast.

Also nimm deinen Mut zusammen und mach’ den ersten Schritt.

Wenn du lernen willst, wie das geht und wie du deine Bedürftigkeit ein für alle mal ablegst dann lade ich dich herzlich auf diese Reise ein.

Eine Reise, bei der du zu einem Mann wirst, der anziehend auf Frauen wirkt.

Sven, Martin und Ich haben haben uns für diese Reise entschieden, um heute, nach vielen Jahren des Ausprobierens, hier zu stehen.

Damit du nicht all die Fehler machen musst, die wir damals begangen haben, haben wir das kostenlose E-Mail Training »Online-Dating 2.0« ins Leben gerufen.

Es ist komplett kostenlos und dient dir bei allen Schritten als Wegweiser.

Konkret lernst du:

  • Die 3 wichtigsten Dinge, die du beim Profil beachten musst, damit Frauen dich anschreiben
  • Die 4 essentiellen Lektionen für einen Profiltext, der Frauen schon beim ​Lesen verführt
  • Meine 7 Profi-Tipps zum Frauen​anschreiben
  • Die eine (fast geheime) Technik, wie du alle Frauen, mit denen du schreibst, zum Date bekommst
  • Die 4 größten Fehler beim Online-Dating, die fast alle Männer machen, ohne es zu wissen

Trag dich dafür jetzt mit deiner E-Mail-Adresse ein und klicke auf: »Ja, ich bin dabei!«

Schreibe einen Kommentar