Dreier mit Freundin So bekommst du ihn

Du sitzt auf der Couch.

Zu deiner Linken streichelst du mit deiner Hand über den knackigen Hintern dieser sexy Frau.

Zu deiner Rechten fährst du deiner Freundin unter das Top und bahnst dich zu ihren 

Brüsten vor.

Und obwohl du das leidenschaftliche Rumknutschen dieser heißen Frauen über deinen Schoß noch ewig beobachten könntest, kommt es plötzlich zu einem Ende:

Beide sehen dich an. 

Während sich deine Freundin an deiner Hose zu schaffen macht, um deinen Schwanz mit ins Geschehen zu holen, ist die fremde Frau schon aufgesprungen.

Und zieht euch beide grinsend ins Schlafzimmer. 

Ein Dreier mit deiner Freundin. Hast du darauf Bock?

Ja, das dachte ich mir schon.

Die meisten Männer haben Lust darauf, dieses Sex-Abenteuer einmal auszuprobieren.

Und sie haben keine Ahnung, wie sie das anstellen sollen.

Doch keine Sorge. Ich zeige dir in diesem Artikel ganz genau, wie du das machen kannst. Denn es ist gar nicht so schwer, wie du denkst.

Von der inneren und äußeren Vorbereitung, der Jagd nach der dritten Person bis hin zum Dreier an sich.

Hier findest du alles.

Lass uns beginnen.

Aller Guten Dinge sind drei!
Es gibt eine Menge spanndende Dinge, die du mit deiner Freundin im Bett anstellen kannst. Erfüllender Sex in Langzeitbeziehungen – 3 Dinge die du wissen solltest ist ein dreiteiliges Prinzip, mit Hilfe dessen du stets im Bett für Abwechslung sorgen kannst. Dafür musst du noch nicht einmal einen Dreier haben und wirst dennoch erfüllt sein.

Wenn du nicht gerne liest, kannst du dir gerne auch dieses Video anschauen, welches ich passend zu diesem Artikel gedreht habe:

Dreier mit Freundin 👅 So bekommst du ihn | Männlichkeit stärken

So verpasst du keines unserer täglichen Videos mehr. Klicke auf den roten YouTube-Button, um Männlichkeit stärken zu abonnieren:

Männlichkeit stärken auf YouTube abbonieren - hier klicken
Es gibt etwas zu feiern: Ein Dreier als Dreihundert!
Hey Mann, dieser Artikel ist bereits der 300. auf unserem Blog. Unglaublich! Deshalb haben wir uns dafür etwas ganz Spezielles für unsere Leser einfallen lassen. Und da Sven und ich wissen, wie viele Männer sich einen flotten Dreier wünschen, haben wir uns genau dieses Thema für unseren 300. Blogbeitrag ausgesucht – denn aller guten Dinge sind bekanntlich Drei. 😉 Wir wünschen dir deshalb ganz viel Spaß beim Weiterlesen (und natürlich auch bei der Umsetzung)!

1. Die Vorbereitung für das dreiteilige Sex-Date

Bei einem normalen Sexdate brauchst du einfach nur eine Frau verführen und sie ins Bett bekommen. Für einen Dreier hast du es hierzu im Gegensatz dazu noch mit einem dritten fühlenden Wesen zu tun.

Du brauchst hier etwas Vorbereitung, klare Kommunikation und das Aussprechen aller Zweifel und Ängste.

Möglicherweise braucht ihr auch klare Regeln für euren Dreier.

Und zum Schluss bleibt natürlich die Frage:

Wie findet man überhaupt eine Frau oder einen Mann für einen Dreier mit der Freundin?

Aber beginnen wir erstmal von vorne. Schau dir gerne mal das Video von Martin an, in dem es darum geht, wie du zu einem Dreier mit deiner Freundin kommen kannst:

[Q&A] - Dreier in Beziehung - in 3 Schritten

So verpasst du keines unserer täglichen Videos mehr. Klicke auf den roten YouTube-Button, um Männlichkeit stärken zu abonnieren:

Männlichkeit stärken auf YouTube abbonieren - hier klicken

2. Frauen verstehen: Ein Gespräch auf Herzensebene

Also gut. Du oder deine Freundin oder ihr beide seid auf die Idee gekommen, einen Dreier haben zu wollen. 

Falls nur du die Idee hattest und sie darüber zweifelt oder sogar schockiert ist, geh geduldig, mitfühlend und behutsam mit ihr vor.

Dein Wunsch nach einem Dreier ist völlig okay und in Ordnung. Du kannst jedoch nicht von ihr erwarten, dass sie gleich auf deinen Wunsch eingeht. 

Wenn du jedoch verständnisvoll und mitfühlend bei ihr bleibst, kann sich das Blatt sehr oft zum Positiven wenden.

Frauen sind eben auch nur neu- und sexgierige Hüpfer. 😉

Wenn ihr beide die Idee hattet, hast du schon bessere Karten, schnell auf einen Nenner zu kommen.

Egal, wie es nun gerade bei euch aussieht:

Gerade, wenn es euer erstes Mal zu dritt ist, werden Ängste und Zweifel hochkommen. 

Diese müsst ihr als Paar besprechen und eine Lösung finden, bei der ihr euch beide wohlfühlt.

Schafft euch daher einen Gesprächsrahmen, in dem ihr beide Zeit und Raum habt, alle – und ich meine wirklich ALLE – Ängste und Unsicherheiten auszusprechen.

Mach es dir hier zu Aufgabe, deine Frau verstehen und lieben zu können. Auch mit all ihren Schattenseiten.

Genauso soll das ihre Aufgabe sein, dich voll verstehen und annehmen zu können.

In diesem Gespräch werdet ihr vermutlich mindestens einer dieser beiden Ängste begegnen:

Typische Angst #1: »Was ist, wenn du dich in die/den anderen verliebst?«

Je nachdem, ob ein zweiter Mann oder eine zweite Frau mit im Spiel ist, wird bei einem von euch vermutlich diese Angst hochkommen.

Wir alle wollen unseren Partner sicher für uns und ihn mit niemand anderen teilen.

Mach dir oder deiner Freundin bei dieser Angst klar, dass die beste Versicherung gegen ein Fremdverlieben nur eine ist: Der oder die Beste für den Anderen zu sein.

Und das schaffst du meiner Meinung nach durch besonders viele aufregende, intensive und liebevolle Momente, die aus euren ehrlichen inneren Sehnsüchten und Wünschen entsprungen sind.

Durch einen gemeinsamen Dreier, den ihr beide das erste Mal zusammen erlebt, werdet ihr euch danach sehr viel verbundener, leidenschaftlicher und erfüllter miteinander fühlen.

Und was kann euch ein anderer Mensch so spontan bieten, was ihr nicht schon längst in euren Monaten und Jahren der Beziehung gemeinsam erlebt habt? 😉

Typische Angst #2: »Ich reiche dir nicht«

Wenn nur einer von euch den Wunsch von einem Dreier verspürt, ist das eine häufige Angst und Anschuldigung des Gegenübers.

»Du willst Sex mit jemand anderes haben, also kann ich dir ja wohl nicht genügen.«

Fakt ist, wenn wir uns trauen, Wünsche dieser Art einander gegenüber zu kommunizieren, dann vertrauen und lieben sich die Partner meistens sehr.

Das ist der Wunsch nach weiteren gemeinsamen Abenteuern und Erlebnissen, der in euch diese Sehnsüchte weckt.

Mach dir oder deiner Freundin klar, dass ihr auch mit einer anderen Person euch gegenseitig begehrt, liebt und wertschätzt. 

Und das es okay ist, wenn ihr die Dreier-Geschichte erstmal beiseite lasst.

Mehr Liebe für weniger Angst

Ängsten ist oftmals nicht mit Argumenten und Logik beizukommen.

Meistens wollen wir einfach nur Sicherheit und Liebe.

Achte bei diesen Ängsten darauf, deiner Freundin viel Sicherheit und Liebe zu geben. Bitte selber deine Freundin darum, dir zu zeigen, dass sie dich liebt und dich begehrt.

Das hilft oft besser als jegliches Argumentieren.

3. Eine Frau für einen Dreier finden

Jetzt wird’s spannend.

Wenn du eine Frau für einen Dreier finden willst, gibt es dafür vier bewährte Wege.

Hier habe ich auch ein Video für dich, worauf es ankommt, um die richtige Frau für einen Dreier zu finden:

Frau für einen Dreier - 6 Dinge, die du beachten musst | Männlichkeit Stärken

So verpasst du keines unserer täglichen Videos mehr. Klicke auf den roten YouTube-Button, um Männlichkeit stärken zu abonnieren:

Männlichkeit stärken auf YouTube abbonieren - hier klicken

Weg #1: Sex mit der besten Freundin

Dich in deinem Freundes- und Bekanntenkreis umzuhören bietet ein Vorteil und einen Nachteil.

Der Vorteil ist, dass zu dieser Person oft schon Vertrauen herrscht. Und dass ihr sie kennt und schon auf einer viel emotionaleren Ebene, als bei einer fremden Person, unterwegs seid.

Der Nachteil ist, dass bei einem Dreier auch währenddessen, oder manchmal erst danach, die Eifersucht hochkriecht. 

Wenn ihr diese Person dann ab und zu oder öfters mal wieder sehen werdet, kann das kompliziert werden.

Überlegt euch deswegen gut, mit wem ihr aus euren Kreisen, dieses intime Erlebnis teilen wollen würdet. 

Am besten eignet sich aus Vertrauensgründen dafür natürlich die Schwester deiner Freundin . 😉 (Kleiner Scherz. Oder doch nicht? Egal. Lies schnell weiter.)

Wenn ihr euch für eine Person entschieden habt, tritt am besten derjenige von euch auf sie zu, der sie am besten kennt.

Fragt sie direkt. Ihr werdet überrascht sein, wie oft diese Person ja sagen wird.

Weg #2: Eine Online-Dating-App nur für 3er

Heutzutage kannst du super einfach Frauen kennen lernen über Online-Dating.

Während sich Tinder oder Okcupid besonders für Solo-Aktionen eignen, um dein gebeutelten Kopf von »Ich will ficken« zu erlösen, gibt es andere gute Plattformen für einen Dreier.

Dazu zählen vor allem der Joyclub, Thrinder und 3nder.

Nachdem ihr ein Profil aufgesetzt habt, könnt ihr bequem Frauen anschreiben und sie zu einem ersten Date einladen.

Oftmals ist dabei schon im Vorhinein allen klar, worauf das hinauslaufen soll.

Weg #3: Gemeinsam jagen gehen 

Partys eignen sich wegen der lockeren, ausgelassen Stimmung sehr gut, um eine Frau für einen Dreier zu finden.

Dabei es ist natürlich hilfreich, wenn du bereits ordentlich Selbstvertrauen gewonnen und deine Angst vor Frauen besiegt hast.

Mischt euch zusammen unters Volk und beginnt zu flirten und eure Gesprächsthemen auf Zweideutiges zu lenken.

Je besser du dabei bereits im Flirten und Verführen bist, desto leichter wird dir dieser Weg fallen.

In dieser flirtigen und lockeren Atmosphäre nimmt es euch auch keiner krumm, wenn ihr das Thema Dreier mit Spaß auf den Tisch bringt.

Anhand der Reaktion der Frau wirst du sehen, ob sie daran interessiert wäre oder nicht.

Hol dir ihre Handynummer und verabredet euch für ein lockeres Treffen bei dir oder deiner Freundin zu Hause.

Weg #4: Sexpartys 

Noch deutlich besser geeignet als normale Partys sind Sex-Partys.

Diese findest du entweder, wenn du dich in deinem Freundes- und Bekanntenkreis danach umhörst oder in dem du im Internet über deine Stadt recherchierst.

Brezelt euch ordentlich auf und stattet dieser Party einen Besuch ab.

Redet mit den Leuten und seid offensiv.

Hier könnt ihr direkt sagen, was ihr wollt und was ihr sucht.

Nirgendwo sind die Leute offener für solche Anliegen und in der Regel auch ganz froh, dass jemand in die Offensive geht.

4. Einen Mann für einen Dreier finden

Einen Mann für einen Dreier zu finden unterscheidet sich nicht großartig von den oben beschriebenen Wegen.

Du wirst auf all diesen Wegen jemanden finden, der zu euch passt.

Sofern deine Freundin nicht auf allen Vieren geht und Haare auf den Zähnen hat, ist das recht leicht, einen Mann dafür zu finden. True Story.

Ihr werdet eine große Auswahl an Männern haben, die sich für dieses Vergnügen bereit erklären würden.

Lasst euch Zeit und wählt weise. Nehmt jemanden, bei dem ihr euch beide wohl fühlt.

5. Der große Tag: Dreier mit Freundin

Wo ihr euer erstes gemeinsames Date festlegt, bleibt euch überlassen.

Wenn alle Beteiligten wissen, worum es geht und alle Lust aufeinander haben, könnt ihr euch natürlich direkt zu Hause treffen.

Manche ziehen es vor, sich zuerst auf neutralem Boden wie einer Bar in der Nähe zu treffen und sich etwas zu beschnuppern.

Selbst wenn ihr euch direkt zu Hause trefft, nehmt euch erst ein bisschen Zeit um euch aneinander zu gewöhnen.

Es ist immer hilfreich etwas Leckeres – vielleicht auch leicht Berauschendes – miteinander zu trinken, gute Musik aufzulegen und für eine gute Stimmung zu sorgen.

So könnt ihr euch zwanglos kennenlernen und einander näherkommen.

Solltet ihr den ganzen Abend zwar eine gute Zeit haben, aber es passiert noch nichts, dann sei ein Mann und ergreife selbst die Initiative.

Das kannst du zum Beispiel tun, indem du einfach sagst:

»Ich habe Lust, dieses Gespräch im Bett fortzusetzen und dabei ein wenig zu kuscheln.

Wer kommt mit?«

Alles weitere erübrigt sich dann in der Regel. 😉

Seid während der ganzen Zeit respektvoll der dritten Person gegenüber und gibt auch aufeinander Acht.

Jeder hat zu jeder Zeit das Recht, das Spiel abzubrechen oder seine eigenen Ängste und Unsicherheiten auszusprechen.

Sieh das alles als Experiment, das ihr noch beliebig oft wiederholen und modifizieren könnt.

Es muss nicht perfekt sein. Macht einfach das beste Erlebnis daraus, was ihr machen könnt und genießt es.

6. S.O.S.! Ich bekomme keinen hoch!

»Jo Leute, ich bekomme keinen hoch.«

Das ist mir mal in so einer Gruppensituation passiert.

Das war nicht angenehm und dennoch konnte ich nichts daran ändern. Ich kann meinen Penis ja nicht einfach in die Länge ziehen und ihn dann mit Schmackes reinstopfen.

Es ist ganz natürlich, dass du dir in so einer Situation vielleicht etwas Druck oder andere schwierige Gedanken machst. 

Genau das Gleiche kann deiner Freundin auch passieren.

Atme in so einer Situation einfach tief durch und sei authentisch. Niemand wird dir einen Vorwurf dafür machen, dass du gerade etwas aufgeregt bist.

Also bleibt ruhig, spreche es an und widme dich dann deinen Spielgefährten erstmal ohne dass dein Penis involviert ist.

Wenn du dich von der Erwartung löst, dass du auf jeden Fall heute noch deinen Penis irgendwo versenken musst, klappt das oft schneller als gedacht.

Und selbst wenn du deine Erektionsprobleme doch gar nicht mehr in den Griff bekommst, ist das kein wirkliches Problem.

Denn mit dem Fingern, lecken und anderen Stimulationen kannst du immer noch eine Menge Spaß haben.

7. S.O.S.! Ich muss besser sein

Genauso kann es einem von euch beiden passieren, dass in euch plötzlich Eifersucht und Konkurrenzgefühle hochkommen.

Hier gilt genauso: Sprecht diese Gefühle an, denn auch hierfür wird niemand euch verurteilen.

Eifersuchtsgeheimtipp

Legt im Vornherein fest, dass ihr nur vom jeweils anderen Partner zum Orgasmus gebracht werden dürft.

Der Orgasmus ist oft eine so intime Sache, dass er besonders viel Konkurrenz und Eifersuchtsgefühle hervorruft.

Spart ihn euch daher füreinander auf.

In letzter Instanz liegt die Verantwortung auch immer bei dir und bei deiner Freundin.

Wenn einer von euch beiden sich einfach nicht wohlfühlt, dann bitte die dritte Person zu gehen.

Das ist okay. Es ist wichtiger, dass ihr beide mit einem guten Gefühl zueinander aus der Situation rausgeht, als der Dreier an sich.

8. Die Nachbereitung 

Sobald ihr beide wieder zu Zweit seid, sprecht über das, was ihr erlebt habt.

Wie geht es dir? Und wie geht es ihr?

Was war schön und was war weniger schön?

Was war schwierig oder sogar Angsteinflößend?

Was wollt ihr unbedingt nochmal machen und was auf keinen Fall?

Nehmt euch beide Zeit füreinander und sprecht wieder alles aus, was da ist.

So könnt ihr diese gemeinsame Erfahrung zum Einen sehr verbinden in wichtigen Erlebnis in eurer Beziehung machen. 

Du bildest so den Nährboden für eine abenteuerliche, liebende und intime Partnerschaft, auf die ihr beide noch lange Lust und Laune habt.

Eure gemeinsame Sexualität und Anziehung wird dadurch extrem gestärkt und stabilisiert.

Und ein Dreier ist erst der Anfang davon. In unseren kostenfreien E-Mail-Lektionen »Besserer Sex« bekommst du noch mehr Ekstasetechniken, die euer Sexualleben auf ein neues Level erheben werden.

Dort lernst du alles, was du wissen musst, um über einen Dreier hinaus ein erfülltes, ekstatisches und erregendes Sexualleben zu haben

Konkret findest du dort:

  • Die 2-Finger-Methode, mit der Frauen garantiert abspritzen
  • 6 Schritte, Frauen in den Orgasmushimmel zu lecken
  • 5 Sex-Prinzipien, durch die Sex mit dir unvergesslich wird
  • Erfüllender Sex in Langzeitbeziehungen – 3 Dinge die du wissen solltest
  • Kommen, wenn du es willst – so wirst du 4 mal länger Sex haben
  • Nie wieder Erektionsstörungen – die Mentaltechnik für deine standhafte Libido

Trag dich dafür jetzt mit deiner E-Mail-Adresse ein und klicke auf: »Ja, ich bin dabei!«

2 Kommentar

  1. Meine Frau hatte schon mal Interesse an diesem Thema gezeigt, aber um so mehr ich insistiert habe, um so mehr hat sie den Abstand zu dem Thema gebraucht. Jetzt liegt das Thema ca2 Jahre brach…und bei mir kocht es in meinen Fantasien immer wieder hoch…Hintergrund ist, dass meine Frau mich mal für längere Zeig betrogen hat und erst seitdem habe ich die Fantasie mit einem zweiten Mann und meiner Frau Sex zu haben.

  2. Ich habe köstlich gelacht.

    Die Vorbereitung… die Nachbereitung. 😉

    Ihr habt hier tatsächlich so ein spannendes Thema richtig strategisch aufgearbeitet.

    Dieser Artikel dann noch an einem Montag früh. Da werden einige Männer gleich auf der Arbeit freudvoll lesen.

    Danke dafür.

    Lieben Gruß, Michel

Schreibe einen Kommentar