Ich will ficken! So wird dein Leben zum Pornofilm

ICH WILL FICKEN!! VERDAMMT NOCHMAL!!

So saß ich damals vor meinem Computer.

2010 war ich absolut unerfolgreich mit Frauen und hatte keine Ahnung vom Flirten und Frauen verführen, war unsportlich und verbrachte meine gesamte Zeit mit Computerspielen.

Ich schaute regelmäßig Pornos und stellte mir vor, wie es wäre, selbst so geile Frauen wie in den Filmen zu ficken.

Ich hatte sogar die Fantasie einer Superkraft, die es mir erlaubt »in Pornos einzutauchen« und zum Hauptdarsteller zu werden, der so viel ficken kann, wie er will.

Meine Gedanken drehten sich Tag und Nacht um die Frage: »Wie kann ich endlich das wahr werden lassen, was ich mir schon so lange vor dem Computer ansehe? Ich will doch nur ficken!«

Und ist das überhaupt möglich? Geht das wirklich, so richtig viele heiße Frauen dreckig durchzuficken wie im Porno? Sie in den Arsch zu ficken, ihre nassen Muschis zu lecken und ihnen ins Gesicht zu spritzen?

Damals wusste ich das noch nicht, doch ich wollte es herausfinden. Heute weiß ich: Jeder kann diese Fantasien wahr werden lassen. Ich erzähle dir hier, wie ich es gemacht habe.

Als erstes bekommst du ein Video von mir, wie ich dir erzähle, wie es funktioniert, erotische Sex-Dates zu bekommen:

Erotische Dates - So bekommst du sie | Männlichkeit stärken

So verpasst du keines unserer täglichen Videos mehr. Klicke auf den roten YouTube-Button, um Männlichkeit stärken zu abonnieren:

Männlichkeit stärken auf YouTube abbonieren - hier klicken
Hinweis
Je besser dein Profil ist, desto mehr Erfolg wirst du beim Online-Dating haben. Und je mehr Optionen für Sexdates ergben sich daraus auch für dich. Besonders hilfreich sind die 4 essentiellen Lektionen für einen Profiltext, der Frauen schon beim ​Lesen verführt, da sie dir das Online-Leben erheblich vereinfachen.

Ich wil ficken!

Ich hatte damals sogar eine Freundin. Doch mit ihr war Sex ganz anders als in Pornos. Sie wollte nicht so, wie ich wollte. Außerdem bestand meine Fantasie nicht nur aus Pornosex mit einer Frau.

Elementarer Bestandteil meiner Pornofantasien war es auch, mit vielen verschiedenen Frauen Sex zu haben.

Als meine Beziehung endete, gab es für mich nur einen logischen nächsten Schritt: Ficken!

Und zwar so viel wie möglich. Mit so vielen verschiedenen Frauen wie möglich.

Ich dachte mir, jede Woche eine neue Frau zu ficken, wäre ganz schön geil! (Damals war ich noch sehr bescheiden.)

Ich setzte mir zum Ziel, endlich meine Schüchternheit zu überwinden, all meinen Mut zusammenzunehmen und Frauen ansprechen zu gehen. Jeden Tag. Bis ich eines Tages ein richtiger Verführer geworden bin, dem das Frauen verführen so leicht fällt, wie einem Baby den Schnuller wegzunehmen.

Jetzt mache ich ernst!

»Ich will ficken« wurde mein Leitfaden fürs Leben. Der Gedanke, endlich geilen Pornosex mit unterschiedlichen Frauen haben zu können, verlieh mir unendlich Motivation, die größten Hindernisse (in meiner Welt) zu überwinden und regelrechte Herkulesaufgaben zu verrichten.

Ich habe unter anderem:

  • zig Frauen angesprochen – Jeden einzelnen Tag!
  • angefangen, Sport zu treiben und einen fitten Körper zu bekommen
  • meine Ernährung umgestellt, um gesünder zu leben und meine Potenz zu steigern
  • meinen Schlafrhytmus umgestellt, um wie ein normaler Mensch eher tagsüber wach zu sein
  • und ich tat alles Erdenkliche dafür, um meine Chance bei der Damenwelt zu erhöhen.

So wichtig war mir dieses Ziel. Wie wichtig ist es dir? Bist du auch bereit, etwas dafür zu tun? Natürlich musst du nicht all die oben genannten Dinge tun, und du musst auch nicht so lange dafür brauchen, wie ich und so viele Körbe kassieren.

Aber nur vom Nichtstun wird sich gar nichts ändern – das kann ich dir versprechen.

Wenn du also bereit bist, etwas dafür zu investieren – in deine Fantasie und dein Leben zu investieren, dann ist dieser Artikel für dich geschrieben.

Wenn du nur rumhocken, World of Warcraft spielen und Nichtstun willst, kannst du am besten gleich aufhören zu lesen.

Du bist noch dabei? Dann erzähle ich dir jetzt, wie ich nicht nur eine neue Frau pro Woche ins Bett gekriegt habe, sondern bis zu drei Frauen… PRO TAG!

Klingt nach Fake? Lass dich überraschen. ; )

Ficken ist Arbeit

Ich hab dafür, wie gesagt, jeden Tag zig Frauen angesprochen. Nach ein paar Wochen hatte ich auch meine ersten Erfolge. Einige Frauen hatten Lust zu daten und mit ein paar davon hatte ich sogar Sex.

Nachdem ich dann mehrere Monate meine sozialen Fähigkeiten entwickelt und meine Verführungskünste geschliffen habe, unzählige Dates hatte und sogar mit einer ganzen Reihe Frauen geschlafen habe, wurde Frauen ansprechen und Dating regelrecht zur Arbeit.

Ich verlor die Lust, mit Frauen auf »Dates« zu gehen, nur um sie danach ficken zu können. Muss ich wirklich zwei, drei Stunden mit einer Frau verbringen, bis sie mich an ihre Muschi lässt? Braucht das wirklich so viel Vorspiel bei ihr? Das kann doch einfach nicht wahr sein!

Natürlich hatte ich auch Lust auf schöne Dates – aber nur ein, zwei Mal pro Woche. Nicht jeden Tag!

Allerdings hatte ich schon große Lust darauf, jeden Tag einer süßen Maus den Tanga von ihrem prallen Arsch zu streifen und zum ersten Mal ihre frische, feuchte Vagina zu lecken.

Wie schaffe ich es also, diese Zeitverschwendung namens »Date« zu überspringen und mit den Frauen direkt in der Kiste zu landen?

Zuerst probierte ich es damit, Frauen direkt darauf anzusprechen. Ungefähr so: »Hey, hallo. Du bist echt verdammt sexy und wenn ich dich so sehe, bekomme ich richtig Lust auf Sex mit dir. Wie siehts aus, hast du Lust? ; )«

Das funktionierte allerdings nur mittelmäßig bis schlecht. Von über hundert Frauen, die ich so direkt angesprochen habe, hatte ich letztendlich nur mit zweien Sex.

Die meisten anderen lehnten entweder dankend ab oder wurden sogar beleidigend.

Richtig geil wurde es erst, als ich Online-Dating entdeckte. Beziehungsweise, als mir ein guter Freund Online-Dating empfohlen hatte.

Ich will ficken - Unendlich Sexdates durch Online-Dating

Unendlich Sexdates durch Online-Dating

Zuerst dachte ich, Frauen im Internet kennenzulernen kostet jeden Monat viel Geld und warum sollte ich harten Cash investieren, wenn ich auch komplett kostenlos Frauen auf der Straße ansprechen kann?

Doch es gab scheinbar auch kostenfreie Dating-Portale, wie zum Beispiel Tinder, Finya, Okcupid und Badoo.

Angefangen habe ich auf Finya. Natürlich war mein Profil kacke, meine Fotos lächerlich und meine Erstnachrichten an Frauen eher peinlich als charmant.

Nach hunderten verpufften Erstnachrichten, auf die ich keine Antworten erhalten habe, begann ich zu experimentieren.

Ich verschickte die unterschiedlichsten Nachrichten an die unterschiedlichsten Frauen.

Ich probierte es mit langen Nachrichten, kurzen Nachrichten, originellen Nachrichten, kopierten Nachrichten, mit Flirtsprüchen und Anmachsprüchen.

Ich ging auf ihr Profil ein, ging auf ihre Fotos ein und führte dabei Listen und Tabellen, in denen ich festhielt, auf welche Nachrichten ich von welchen Frauengruppen welche Antworten bekam.

Außerdem entwickelte ich über die Zeit einfach ein Gefühl dafür, wie Frauen so ticken.

Mittlerweile kann ich schon am Profil (Text, Fotos und Profileinstellungen) ablesen, wie die Frau drauf ist und ob sie offen dafür ist, mit mir in die Kiste zu steigen.

Ich kann einfach in kürzester Zeit übers Internet ein Sexdate mit einer Frau vereinbaren, die dann direkt zum ficken bei mir vorbei kommt (oder ich bei ihr).

Wenn ich mal wieder geil bin, setze ich mich einfach vor dem PC auf Tinder, Okcupid, Inner Circle oder Joyclub und habe spätestens nach einer Stunde ein Sexdate.

Aber aufgepasst! Ich habe nicht nur ein Sexdate, sondern gleich mehrere. Denn in dieser einen Stunde kann ich nicht nur mit einer einzigen Frau schreiben, wie es beim Ansprechen auf der Straße der Fall wäre.

Ich kann mit beliebig vielen Frauen schreiben und bin durch all die Tricks und Fähigkeiten, die ich in meiner Dating-Karriere erlernt habe, so gut darin geworden, dass ich in dieser einen Stunde schon Dates für die ganze Woche ausmachen kann.

Ich habe hunderte Stunden investiert und mehrere tausend Frauen angeschrieben, um dieses Level an Expertise zu erlangen.

Doch: Du solltest das nicht tun!

Denn ich habe die wichtigsten Elemente meines Erfahrungsschatzes für dich komprimiert und in einem kostenfreien E-Mail-Training zusammengefasst.

Wenn du also den gleichen Wunsch hast, wie ich damals, dann trag dich ein und du bekommst eine konkrete Anleitung von uns, wie du deinen Schwanz so richtig zum kochen bringen kannst. Und das jeden Tag, sofern du es willst!

Nachtrag: Weil mir diese Frage jetzt schon öfter gestellt wurde – Ja, das E-Mail-Training ist wirklich 100% kostenfrei, ohne versteckte Kosten, monatliche Gebühren oder sonst etwas. Es kostet dich einfach absolut null Cent und du musst auch nirgendwo deine Bankverbindung angeben.

In diesem Training lernst du konkret:

  • Die 3 wichtigsten Dinge, die du beim Profil beachten musst, damit Frauen dich anschreiben
  • Die 4 essentiellen Lektionen für einen Profiltext, der Frauen schon beim ​Lesen verführt
  • Meine 7 Profi-Tipps zum Frauen​anschreiben
  • Die eine (fast geheime) Technik, wie du alle Frauen, mit denen du schreibst, zum Date bekommst
  • Die 4 größten Fehler beim Online-Dating, die fast alle Männer machen, ohne es zu wissen

Schreibe einen Kommentar