Sie will mich nicht – Oder doch? In 2 einfachen Schritten die wirkliche Wahrheit herausfinden

Begierde.

Liebe.

Und eine knallharte Ablehnung.

Sie will mich nicht! Das dachte ich im ersten Moment, als ich mich zu Charlotte herüber beugte, um sie zu küssen.

Sie drehte sich weg.

Schmerz!

Ich war verunsichert.

Wir saßen gemütlich in einer Bar, hatten guten Wein und gute Gespräche. Stück für Stück hatte ich mehr Körperkontakt aufgebaut und sie hat mich sogar durch ihre blonden Haare streicheln lassen.

Alle Flirtsignale und weiteren Anzeichen, dass sie Lust auf einen Kuss hatte, waren da! Doch sie will mich nicht küssen.

Was habe ich falsch gemacht?

Heute weiß ich:

Nichts!

Viele Männer glauben, dass sie von der Frau nicht gewollt werden. In ihrem Kopf weisen alle Beweise auf diese eindeutige Tatsache hin. Aber in Wirklichkeit ist sich die Frau oft nur unsicher, braucht etwas mehr Zeit oder spielt »hart zu bekommen«. Deswegen verrate ich dir in diesem Artikel eine einfache 2-Schritt-Methode, wie du herausfindest, ob sie dich wirklich will.

Und wenn sie dich nicht will, verrate ich dir noch eine fast schon manipulative Methode, mit der sie ihre Meinung vielleicht doch noch ändert.

Als erstes, schau dir gerne noch dieses Video an. Hier bekommst du von mir anhand von 6 Fallbeispielen auch konkrete Verhaltenstipps, wie du herausfindest, ob sie dich wirklich nicht will (oder sich vielleicht doch in ihren Innersten nach Mehr sehnt):

Sie will mich nicht - oder doch? 6 Fallbeispiele mit Handlungsplan | Männlichkeit stärken

1. Schritt #1: Sie will mich nicht – doch ist das wirklich so?

Als sich Charlotte wegdrehte, um meinem Kuss auszuweichen, war ich verunsichert, fühlte mich abgelehnt und dachte, das Date wäre gelaufen.

Innerhalb von 3 Sekunden kam ich aber wieder zur Besinnung, lächelte und fragte sie: »Hast du Lust auf einen guten Pfefferminztee? Die machen hier wirklichen einen Guten!«

Sie willigte ein und wir führten unsere Unterhaltung einfach fort. Ich wusste nämlich, dass jetzt vor allem eines angesagt war:

Dran bleiben!

Wenn eine Frau deine Berührungen nicht erwidert, dich nicht gleich küssen will oder nicht mit zu dir nach Hause kommen will, bedeutet das nicht,

Es bedeutet einfach nur: Nicht jetzt! Vielleicht aber später.

Frauen sind sich manchmal einfach unsicher, ob sie dich jetzt schon küssen wollen und wollen sicherstellen, dass du es wirklich ernst meinst. Einige glauben, man darf sich erst beim zweiten Date küssen, weil sie als Kind zu viele Hollywoodfilme geschaut haben.

Und manche Frauen spielen gerne mit Männern. Aber dazu später mehr.

Als sich Charlotte nämlich bei meinem Kussversuch wegdrehte, war das erst der Anfang eines außergewöhnlichen Verführungsspiels. Nachdem uns der Tee gebracht wurde, unser interessantes Gespräch weiterlief und meine Hand weiter durch ihre Haare streichelte, probierte ich es ein zweites Mal.

Ich beugte mich vor und sie drehte sich weg. Ich lachte. Sie guckte mir in die Augen. Und weiter redeten wir über Schwitzhütten, Männerseminare und Fußmassage.

Da ich Charlotte wirklich heiß fand, probierte ich es 10 Mal, sie zu küssen. Jedes Mal dreht sie sich weg, blieb aber im körperlichen und sozialen Kontakt mit mir.

Als ich sie das 11. Mal küsste, erwiderte sie meinen Kuss. Leidenschaftlich. Mit strahlenden Augen. Und der Sex danach bei ihr war fast schon eine spirituelle Erleuchtungserfahrung.

Als ich Charlotte danach fragte, warum zum Teufel sie sich immer wieder von mir weggedreht hatte, antwortete sie nur: »Ich wollte schauen, wie ernst du es meinst.«

2. Was dich wirklich zum Ziel bringt

Wenn du glaubst »sie will mich nicht«, dann überprüfe das nochmal! Selbst wenn die Frau gesagt hat, dass sie dich nicht will, bleibe einfach dran!

Zeige ihr, dass du auf sie stehst. Bleibe hartnäckig. Und bleibe dabei liebevoll. Eine der effektivsten Verführungstechniken überhaupt ist Hartnäckigkeit.

Früher habe ich beim ersten vermutlichen Anzeichen von Ablehnung den Schwanz eingezogen und habe die Rechnung bezahlt. Und diese Rechnung war sehr teuer.

Nicht, weil wir so viel getrunken haben. Sondern weil ich durch meine mangelnde Hartnäckigkeit sehr viel Sex, Liebe und schöne Frauen verloren habe.

  • Sie will nicht mit dir auf ein Date gehen?
  • Sie ist aufgestanden, als du dich zu ihr gesellt hast?
  • Sie hat dir gesagt: »Das wird nichts mit uns!«?
  • Sie hat sich bei deinem Kussversuch weggedreht?
  • Sie wollte nicht mit zu dir und dich auch nicht mit zu ihr nehmen?
  • Sie hat dir auf deinen Liebesbrief nicht geantwortet?

Probiere es nochmal. Sei hartnäckig. Bleibe dran. Aber bitte mach ihr keine übereilten Liebesgeständnisse! Verführung funktioniert anders. Wie, das erfährst du in unseren kostenfreien E-Mail-Lektionen.

3. Nein heißt Nein. Oder?

Ich weiß, ich begebe mich hier auf ein explosives Feld einer durch #metoo angeheizten Debatte. Und ey Mann! Es wird Männer und Frauen geben, die diese Zeilen lesen und denen die Haare zu berge stehen.

Und es wird Männer und Frauen geben, die mit einer vollkommenen Klarheit und Kopfnicken diese Zeilen lesen und denken: Ist doch die Wahrheit. Was regen die sich alle so auf.

Ich kann es dir nicht abnehmen selber deinen Kopf einzuschalten und nachzudenken. Also schalte deinen Kopf ein und gleiche meine Erfahrung mit deinen Erfahrungen ab.

Das hier ist meine Erfahrung aus vielen hunderten Dates mit Frauen:

Wenn du einer Frau körperlich näher kommen willst und sie deswegen anfasst, küsst oder auf eine andere Art in ihren persönlichen Raum eindringst …

… und sie sagt »Nein« …

… doch sie bleibt aber weiterhin in deiner Nähe, redet mit dir und schaut dir in die Augen, dann bedeutet ihr »Nein« nicht unbedingt Nein. Viel eher: »Lass mal schauen, wie ernst du es meinst.«

Wenn du sie aber anfasst, küsst oder auf eine andere Art in ihren persönlichen Raum eindringst…

… und sie sagst »Nein« UND sucht Abstand von dir …

… dann bedeutet ihr »Nein« auch !NEIN! Das ist auch der Fall, wenn sie aufhört, mit dir zu reden oder sagst: »Verpiss dich!«. In diesem Fall entschuldige dich und lass sie in Ruhe.

Habe auch einen Blick dafür, dass sicher 1 von 1.000 Frauen auf körperliche Annäherung mit einem schock-ähnlichen Verhalten reagieren. Diese Frauen erstarren und haben auf Grundlage ihrer Erziehung (oder schlimmen Erlebnissen aus der Vergangenheit) in diesem Moment nicht die Möglichkeit dir aktiv zu zeigen, dass sie das nicht wollen.

Wenn du dir unsicher bist, lass die Frau in ruhe. Kein Date, kein Kuss und auch kein Sex der Welt ist es Wert, gegen den Willen des anderen in deren Raum einzudringen.

Du siehst: Leider sind Frauen nicht immer eindeutig in ihren Aussagen.

4. Schritt #2: Sie will mich nicht – Und deswegen will ich sie auch nicht

Hartnäckigkeit ist beim Frauenverführen sehr wichtig. Irgendwann ist aber Schluss mit »dran bleiben«. Ganz ehrlich:

  • Sie schreibt nicht zurück und meldet sich nicht mehr? Frage nach, ob alles Okay bei ihr ist. Vielleicht ist wirklich irgendwas nicht gut. Aber wenn dann noch immer nichts kommt, lösche ihre Nummer und lass sie ziehen!
  • Du fragst sie nach einem Date und sie hat keine Zeit? Frage sie nochmal nach einem Date. Wenn sie wieder keine Zeit hat, lass sie ziehen! (Okay, bei Frauen, die mich wirklich interessieren, lasse ich es auf einen dritten Versuch ankommen: »Letzte Chance! Am Sonntag gehe ich abends eine Runde ums Tempelhofer Feld spazieren. Bist du dabei?«). Aber das sollte schon eher die Ausnahme bilden.
  • Du willst sie küssen, sie dreht sich weg und will gehen. Lass sie ziehen!
  • Sie weiß nicht, ob sie dich will, und eiert auch beim zweiten Treffen rum? Lass sie ziehen!
  • Ihr habt guten Sex und versteht euch auch sonst gut. Aber sie will keine Beziehung? Du schon? Lass sie ziehen!

Die meisten Dating-Probleme entstehen, weil wir unsere Zeit und Energie in Menschen investieren, die nicht »Ja« zu uns sagen.
– Anchu Kögl1)Artikel von Anchu Kögl: Die simple Lösung für 99% deiner Dating-Probleme

Egal, wie hübsch sie ist. Egal, wie sehr dich ihre Art in den Bann zieht. Egal, wie sehr du sie liebst. Egal, ob ihr füreinander bestimmt seid. Egal, ob sie der verrüchteste sexuelle Endgegner der Welt ist.

Lass sie ziehen!

Keine Frau der Welt ist es wert, sein Leben für sie aufzuopfern. Und keine Frau der Welt steht auf Männer, die sich für sie aufopfern. 2)Partnertipps: Warum Frauen keine netten Männer mögen

Gerne kannst du dir auch noch mein Video anschauen zu dem Thema, warum die Frauen mit uns so spielen:

So spielen Frauen mit dir

5. Frauen manipulieren mit diesem Trick

Wenn du einer Frau klar signalisiert hast, dass du sexuelles Interesse an ihr hast und sie dich abblitzen lässt, kannst du diesen einfachen Trick benutzen:

Lass sie ziehen!

Es ist erstaunlich, wie viele Frauen und Männer gerade das anziehend finden, was sie nicht haben können.  Du wärst nicht der erste Mann, der eine Frau abschreibt und sich nicht mehr bei ihr meldet, nur um festzustellen, dass sie auf einmal doch Interesse hat.

Verstehe dabei aber: Es ist dann nicht so, dass sie wirklich Interesse an dir hat. Sie findet nur das, was sie nicht haben kann, anziehend.

Genau so kann es sein, dass du die ganze Zeit nur die Frauen interessant findest, die dich nicht wollen. Du glaubst zwar, dass diese Frau besonders sexy, charmant und einfach umwerfend ist. Aber alles, was du wirklich sexy findest, ist ihre Art, dich auf Abstand zu halten.

Egal, ob du einer der Männer bist, die nur das haben wollen, was sie eh nicht haben können, oder du wirklich Pech hattest, und sie dich einfach nicht will …

… lass sie ziehen.

Investiere deine Zeit in Menschen, die »Ja« zu dir sagen.

Selbst wenn du Frauen so manipulieren kannst, dass aus ihrem »Nein« zuerst ein »Vielleicht« und dann ein »eher Ja« wird, so wirst du damit nicht glücklich.

Du wirst nie ein bedingungsloses »Ja« von ihr bekommen. Du wirst in der Regel ständig um ihr »Ja« kämpfen müssen. Manche Frauen stehen darauf, wenn der Mann ständig um sie kämpft. Und sie suchen sich unbewusst genau die Männer, mit denen sie dieses Beziehungsspiel spielen können.

6. Wie du dich von diesen Spielchen unabhängig machst

Hey Mann! Ich empfehle dir, auf Manipulation auch keine Lust zu haben.

Suche dir lieber Frauen, die dir ein klares »Ja« geben und die dein klares »Ja« ebenfalls mögen. Das erspart dir viel Liebeskummer, dummes Hinterherlaufen und richtig viel Zeit.

Denn die Frage »Will sie mich oder nicht?« wird für dich keine Rolle mehr spielen, wenn du lernst, authentisch mit jeder Frau in den Kontakt zu gehen.

Und es ist egal, wie toll die Frau ist. Da draußen gibt es tausende schöne Frauen, die zu dir passen. Und es gibt tausende Frauen, die dich genau so, wie du bist, lieben und sexuell anziehend finden.

Und die 100% »Ja« zu dir sagen!

Auch wenn du eine Glatze hast, glaubst, zu klein zu sein oder einfach nur schüchtern bist.

Es gibt tausende schöne Frauen, die genau DICH haben wollen. Versprochen!

Wir haben schon zu vielen schüchternen, kleinen oder (scheinbar) hässlichen Männern dabei geholfen, umwerfende Frauen kennenzulernen und sie zu verführen.

Und deswegen kann ich dir versprechen: Das klappt auch bei dir!

Anmerkungen   [ + ]

17 Kommentar

  1. Super Artikel!
    Der Part mit der Hartnäckigkeit wird extrem Unterschätzt

    • Sehe ich nicht so. Bei mir haben sich schon einige Frauen genau deswegen beschwert. Weil Sie nicht verstehen können, warum die Typen an Ihr hängen bleiben. Es kommt halt auch immer darauf an, welches Bild man nach aussen vermitteln will. Ich fahre mit “nice guy” am besten. Auch mir selbst gegenüber und dem Bild, welches ich von mir haben will. Ich will kein Kerl sein, mit dem die Frauen nur mit äusserstem Druck schlafen und sich danach unwohl fühlen. Egal was dabei herauskommt. Aber für uns beide soll der Sex danach eine gute Erfahrung gewesen sein, denn wir beide unbedingt wiederholen wollen 😉

  2. Wieder mal ein sehr schöner Artikel!
    Persönlich tue ich mich mit Schritt 2 am schwersten und bin froh bei euch was zu dem Thema gefunden zu haben.
    Ich glaube das Thema wird oft unterschätzt, denn gerade Männer die nicht so viele Frauen kennenlernen haben oft das Problem dem “Verlust nachzujagen”.

    Die Schwierigkeit sehe ich hier darin, dass man oft auf der logischen Ebene viel weiter ist als auf der Emotionalen.

    Ich selbst habe letztes Jahr ein tolles Mädel kennen gelernt. Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden und sie war genau mein Typ. Nachdem wir uns regelmäßig getroffen und einige Male Sex hatten kam sie an den Punkt an dem sie merkte, dass sie sich derzeit auf nichts festes einlassen konnte. Ich habe sehr lange gebraucht um das Thema abzuhaken – zumal sie sich immer wieder bei mir gemeldet hat und dies noch heute tut – und das führe ich auf zwei Punkte zurück: Zum einen hatten wir eine sehr innige Verbindung und zum anderen auf den Mangel an Alternativen.

    Nachdem ich ihr mitgeteilt hatte, dass ich keinen Kontakt mehr möchte, weil da für mich zu viel war als dass ich ein “SMS-Kumpel” sein könnte war für ein paar Wochen funkstille. Dann ging es los und es kommt regelmäßig der “Orbitcheck”. Sie meldet sich, guckt ob ich noch darauf anspringe (was ich bis vor kurzem auch getan habe) und taucht dann wieder ab.

    Jetzt – und das auch dank eurer Artikel – springe ich nicht mehr auf ihre Kontaktversuche an, weil die Welt einfach zu groß ist und ich zu viel zu bieten habe um auf jemanden zu warten, der nicht klar “ja” zu mir sagen kann.

    Und das ist etwas, was ich auch im Bekanntenkreis leider viel zu häufig erlebe. Der Kopf weiß, dass aus der Sache nichts mehr werden kann und dennnoch wird sich an diese Hoffnung geklammert und Mann macht sich zum Spielball. Dabei ist ein klares “nein” hier so wichtig. Nicht nur als Signal für Sie, sondern vor allem als Signal für das eigene Selbstbewusstsein.

    Herzliche Grüße

    • Hey TylerDurden,

      vielen dank für das Teilen deiner Geschichte und deiner Erfahrungen. Ich glaube, dass das wirklich das größte Dating-Problem unserer Zeit ist. Wir versuchen uns an Menschen, die uns kein klares “Ja” geben.

      Freut mich, dass dir der Artikel geholfen hat.

      Sie will mich nicht … EGAL! Suche lieber nach ner Frau, die DICH will 😀

      Viele herzliche Grüße
      Sven

  3. Grüße,

    guter Punkt: “Nicht jetzt! Vielleicht aber später.”
    Das ganze ist echt wie ein Tanz.

    Eigentlich alles gesagt:
    Immer wieder die Gelegenheit für mehr Intimität anbieten und schauen, ob sie mitkommt.

    Grüße

    • Jup! Ganz wichtig beim Flirten: Angebote machen. Und Angebote dürfen und sollen auch abgelehnt werden dürfen. Sonst sind es keine Angebote!

  4. Hey Super Artikel! Genau dass durchlebe ich zur Zeit. Wir hatten bereits 1 Date und ich habe Sie öfters berührt, ich habe jedoch gemerkt dass Sie für den Kuss noch nicht bereit war. SIE hat mich jedoch NIE berührt ich Sie schon…was hat dass zu bedeuten??? Ihre Pupilen sind riesig wenn wir uns (z.B im Gym) treffen und sie lacht ständig.. Nur dannach verlässt Sie das Gym ohne sich zu verabschieden auch schreibt SIE nie von sich aus….
    Kannst du mir da helfen? Wie soll ich mich verhalten?? ( ich bin 32J, Sie 21J)
    Cheers
    Daniel

    • Ich empfehle dir, nicht darauf zu warten, dass sie dir endlich das perfekte Signal gibt. Vielleicht ist sie sich einfach nicht sicher.

      Aus meiner Erfahrung hilft es da, sie auf ein Date einzuladen und dort zu küssen. Entweder sie findes es toll … perfekt. Oder sie weicht aus … auch perfekt.

      Dann weiß sie endlich, was du von ihr willst 😉

      Hier ein paar Artikel, die dir helfen können.
      https://www.maennlichkeit-staerken.de/artikel/

      Und ich empfehle dir echt, dich zu uns in den Newsletter einzutragen. Da gehen wir genauer auf dieses Thema ein. Dazu fehlt hier leider der Raum.

      Viele herzliche Grüße
      Sven

  5. Diese Tipps haben mein gewisse gestärk und habe was neu, gelernt.
    Da habe ich noch eine Frage, Was heisst wen man sie geküsst hat und sie kurz weg muss und sie dan nichts mehr weiss? gehört das auch zum Spiel?…

  6. Sehr gut das Prinzip der Frau verstanden, jedoch muss ich bei einem widersprechen. Wenn eine Frau merkt du willst Sex und ihr habt euch geküsst, aber lässt nicht alles zu, dann bedeutet das nicht, dass sie kein Interesse hat. Das kann da genauso sein wie mit dem Kuss, dass Frau einfach abwarten will, ob das Interesse danach immer noch da wäre oder da etwas zwischen einem ist auch wenn ein Mann nicht sofort bekommen hat was er will. Wenn man da hartnäckig ist ändert sich das auch recht schnell.

  7. Interessanter Artikel – vielleicht darf ich mich als schöne und durchaus begehrte Frau dazu äußern. Ich glaube, dass die meisten Frauen, wie ich auch, plumpe Annäherungsversuche nicht mögen. Es gibt leider zu viele Männer, die es einfach nie lernen wie man sich einer Frau mit Respekt und Behutsamkeit nähert. Frauen brauchen für gewöhnlich Zeit um Vertrauen zu fassen und sich zu öffnen (für was auch immer 😉
    Daher mein Rat an alle Männer: geht es langsam aber bestimmt an und werdet keinesfalls aufdringlich.

  8. Jo, was geht Sven. Ich habe folgendes Problem, und zwar, dass ich mit einer sehr intim war und wir uns eigentlich auch gut verstanden haben. Nun, seit einiger Zeit, um genauer zu sein. Blockt Sie alle Treffvorschläge ab. Sie hat mir mitgeteilt, dass sie im Moment alles abblocke.. Ihr gehe es anscheinend nicht gut. Danach schreibt sie mir, dass sie evtl. mit einer Kollegin ausgehen werde. Daraufhin schrieb ich “Jep, bist eine freie Frau, du kannst tun und lassen was du willst.” Worauf sie dann ausführlicher wurde mit dem, was sie an diesem besagten Abend vor habe mit ihrer Kollegin. Ich bin darauf nicht angesprungen und worauf sie dann am nächsten Tag mir wieder schrieb, was ich so treibe etc. pp. Nun bin ich aber an diesem Punkt angelangt, wo ich ihr gar nicht schreibe.

    Sie schrieb dann, dass sie mich sehr gerne mag und es ihr schmerzt, dass sie mich so abweist..

    Ehrlich gesagt, habe ich echt keinen Plan, was los ist. Aber nur dann, wenn ich mir die Zeit dafür nehme. Ansonsten bin ich mit meinem Ziel beschäftigt.. Was sagst du dazu, Sven? Liebe Grüsse

    • Hallo Benjamin,
      es ist immer schwierig eine “Ferndiagnose” zu stellen, hier mal meine Gedanken zu deinem Text:
      Ich verstehe, dass die Situation für dich nicht schön ist, aber ein Satz wie: “Jep, bist eine freie Frau, du kannst tun und lassen was du willst.” kommt selten gut an.
      Du zeigst damit, wie verletzt du bist und kritisiert sie gleichzeitig in ihrem Verhalten. Beides führt eher dazu, dass Frauen sich von einem abwenden als sich angezogen zu fühlen.
      Meine Empfehlung: nimm deine schlechten Gefühle raus, wenn du mit ihr kommunizierst. Und ja, vielleicht ist es keine schlechte Idee den Kontakt ein wenig passiver zu pflegen.
      Schaue wie sie weiter reagiert und achte dabei vor allem auf dich selbst.
      Frage dich immer: Was tut mir gut?

      Grüße,

      Max

  9. Hallo Sven,
    Habe folgendes Problem mit einer Frau die ich seit längerem kenne. Vor einigen Jahren habe ich versucht bei ihr zu landen, bekam aber eine abfuhr. Jetzt treffe ich sie wieder, immer in einer vierer Gruppe am Wochenende. Als ich bei ihr auf dem sofa lag kam sie mir sehr nahe, dachte mir aber nichts dabei. Das passierte noch zwei mal, bis mein Kollege sagte „die steht auf dich mach was!“ dann dachte ich ok ich werde es versuchen. Und tatsächlich sind wir im Bett gelandet. Am morgen nach der nacht sagte sie ich könne im Bett ausschlafen, sie müsse arbeiten und kam mehrmals bevor sie dann ging mit einem Kuss um sich zu verabschieden. Ich soll auch bitte schreiben..
    habe ich dann auch gemacht und wollte ein neues treffen ausmachen. Wurde bis jetzt immer abgewiesen. Keine zeit-kollegin ist bei mir.. solche sachen. Ist dies jetzt ein spiel oder ging es nur um einen versuch?? HILFE Sven

  10. Hallo,
    als vermutlich vergleichsweise älteres (55) Exemplar gratulierte ich Euch erst einmal für 7 Jahre
    erfolgreiches vertreten dieses Themenkomplex. Soweit ich bislang gesehen hab souverän an Strömungen wie MGTOW und Redpill vorbei wobei die Hauptzielgruppe da bei Euch ähnlich ist.
    Angst und seine Überwindung ist tatsächlich einer der Hauptpunkte – nicht nur in Bezug auf Frauen, sondern
    auch im Job und anderen Aspekten. Mit zunehmendem Alter bemerke ich, dass ich aufpassen muss nicht für andere zu “verschwinden” und parallel dazu empfinde ich wie die Optionen der Begegnung mit Anderen geringer werden. Grade wenn Geschichte, Kunst, Philosophie und Tanzen zu den Interessen gehören.
    Ganz so flott bist Du in unserem Alter nicht mehr mit einer neuen gelungenen Beziehung unterwegs und nach 15 Unternehmen gehts bei der Arbeit auch schon mal eher darum bei seiner Linie zu bleiben und froh zu sein einen überwiegend ansprechenden Job zu haben. Auch mit 30..35 kann man mal zurücktreten und sich überlegen was Jobwechsel eigentlich bringen, sofern man selbst nicht getrieben wird. Es ist nicht alles Selbstverwirklichung – Du selber musst Dir den Sinn geben, für viele andere bist Du oft nur ein kleines Ars… (sorry) und für freundliche, bestimmte Standhaftigkeit der Position gibts schon mal ne Kündigung weil du nicht zum “Design” passt. Wer trotzdem noch weitergehen kann nach 25 Jahren ist schon gut.
    Ihr habt die Handhabung der Ansprache von Frauen sehr klar auf den Punkt gebracht! Es bringt wirklich nichts bei mangelnden Interesse vom Gegenüber alles auf die vermeintliche Passivität zu schieben – total unökonomisch und zieht einen auf Dauer nur runter. In der Altersklasse >45 Jahre ist eine entsprechende Disziplin noch wichtiger. Wer hier noch die Redpill-Scripte gelesen hat weiss wie wichtig es ist andere Gegengewichte zu Beziehungen zu haben damit nicht alles darum kreist – wenn er die Texte, die zu den ernüchternsten gehören die ich je gelesen habe, noch verarbeiten kann.
    Sehr gut ist auch der Hinweis sich anzuschauen woher man kommt, und würde ich hinzufügen: auch mal auf das große Ganze wo die Welt sich mental hinbewegt schauen.
    Gutes Gelingen weiterhin

Schreibe einen Kommentar

Das Buch: Männlichkeit stärken
Der Weg zum selbstbewussten Mannsein
Der Ratgeber, der dich mit allen wichtigen Informationen des Mann Seins im 21. Jahrhunderts ausstattet.

Auf den 325 Seiten findest du neben fundiertem Männerwissen dutzende Übungen sowie Techniken, die dich in den wirklichen Kontakt mit deiner Männlichkeit bringen werden.

Alles zusammen erschafft eine Einheit aus Sexualität, Gefühl und Verstand, die du so noch nie kennen gelernt hast.