Nach Nummer fragen

16 Minuten Lesezeit

“Klar, schreib mir mal!”

Was, so einfach habe ich ihre Nummer bekommen?

Ich war vollkommen überrascht!

Ich hatte immer eine riesige Angst davor, eine Frau nach ihrer Nummer zu fragen.

Bis mir einer meiner besten Freunde verraten hat, wie er von fast jeder Frau die Nummer bekommt, die er anspricht.

Ich habe es einfach 1:1 angewandt, was er mir geraten hat.

Und es hat sofort funktioniert.

Diese Situation hat mir die Augen geöffnet, wie einfach es tatsächlich ist!

Seither habe ich meine Technik dennoch um einiges weiterentwickelt.

Denn nicht jede Situation, in der du sie nach der Nummer fragen wirst, ist gleich.

Dabei macht es keinen Unterschied, ob du eine unbekannte Frau auf der Straße ansprichst, eine Kollegin bei der Arbeit näher kennenlernen willst oder bei einer Frau aus der Friendzone kommen möchtest, die du schon länger kennst.

Wenn du verstehst, wie du sie wie ein echter Mann nach ihrer Nummer fragen kannst, dann werden Worte wie “sie will nur Freundschaft” zukünftig nicht mehr über deine Lippen kommen.

Unmännliches Verhalten ist nämlich der Grund Nummer 1, warum du bei Frauen immer wieder im kalten Kerker der Friendzone landest.

Dabei müssen Männer nur ein einziges Verhalten ändern, um von Frauen nicht mehr als der unfickbare Nice-Guy wahrgenommen zu werden.

Welches das ist, steht im kostenfreien 7-tägigen E-Mailkurs.

Warum Frauen ihre Nummer nicht hergeben wollen

Eigentlich kennt jeder Mann die Situation, dass Frauen ungern ihre Nummer rausrücken.

Dennoch hast du vielleicht den Eindruck, dass da draußen Männer rumlaufen, deren Telefonbuch prall gefüllt mit weiblichen Zahlenkombinationen ist.

Aber wieso bekommen diese Typen das hin und dir fällt es vielleicht schwer?

Diese Jungs machen eines anders:

Sie haben angefangen, Frauen zu verstehen.

Und das solltest du auch, wenn du ein Mädchen nach ihrer Nummer fragen willst.

Stell dir doch selbst mal vor, du bist eine attraktive Frau.

Dann ist es ganz normal, dass du jeden Tag nicht nur von einem, sondern von mehreren Männern angesprochen wirst.

Manche sind nett, manche sind nervig, manche sogar gruselig.

Nur wie entscheidest du, wem du deine Nummer gibst und wem nicht?

Indem du ganz genau herausfilterst, wer sich für mehr als nur ein “Hallo und Tschüss” qualifiziert!

Und da sind Frauen gnadenlos.

Wärst du doch auch, wenn du so viele Angebote hättest.

Die Entscheidung einer Frau baut auf zwei Faktoren auf:

1. Interesse

Bist du ein Typ, der sich von anderen Männern abhebt?

Strahlst du eine starke Maskulinität und einen hohen Status aus?1) In dieser Studie fanden Forscher heraus: Frauen geben eher ihre Handynummer, wenn du als Mann Dominanz ausstrahlst und dich traust, die Frau leicht zu berühren.

Bist du generell ihr “Typ”?

Du sprichst ja auch nicht jede x-beliebige Frau an.

Du hast deine Kriterien zum Ansprechen.

Sie hat ihre Kriterien zum Aussortieren.

Und ganz oft benutzen Frauen sogenannte Shittests, um zu prüfen, ob du wirklich so ein cooler Typ bist, wie du im ersten Moment wirkst.

Oder ob du nur eine Rolle gespielt hast und beim ersten Test doch ziemlich unsicher wirst.

Je interessanter und männlicher du jedenfalls wirkst, desto eher wird sie dir ihre Nummer geben, aber du kannst diesen Punkt auch nicht zu 100% beeinflussen.

Wie du ihren Shittest bestehen kannst, aber schon:

Shittest - Warum Frauen uns testen | Männlichkeit stärken

2. Vertrauen

Mehr Einfluss hast du auf jeden Fall auf den zweiten Punkt.

Eine Frau hat mehr zu verlieren, als nur die Zeit bei einem Kaffee mit einem langweiligen Mann.

Wenn sie eine falsche Entscheidung trifft, riskiert sie, in eine lebensgefährliche Situation zu kommen oder ihren guten Ruf zu verlieren.

Deswegen muss sie sich wohl genug bei dir fühlen, um dir zu vertrauen, dich in ihre Privatsphäre zu lassen.

Viele Frauen haben schon Erfahrungen mit Stalkern und anderen Freaks gemacht.

Oder Typen, die nur mal eine schnelle Nummer schieben wollten und sie dann wie kalten Gulasch auf die Straße gekippt haben.

Und so haben sich schlaue Frauen einen Anti-Schlampen-Schild aufgebaut.2) Diese Studie untersuchte unter anderem, wie sich verschiedene Faktoren auf die Bereitschaft von Frauen und Männern auswirken, unverbindlichen Sex zu haben. Die Ergebnisse zeigten, dass Frauen stärker besorgt als Männer über die negative soziale Bewertung ihres Verhaltens waren.

Deswegen fragen manche so plumpe Fragen wie:

“Sprichst du eigentlich jede Frau hier auf der Straße an?”

Auch das ist ein Shittest, um zu sehen, wie authentisch du bist.

Wenn “wie kriege ich sie rum” die einzige Frage in deinem Schädel ist, spüren das die meisten Frauen.

Deswegen ist es wichtig, dass du ihr zeigst, dass du nicht einfach ein Typ bist, der ihren Körper als eine etwas wärmere Sexpuppe benutzen will.

Und verstehe mich hier richtig:

Genügend Frauen stehen auf unverbindliche Sexdates.

Nummer von frauen

Aber niemand möchte einfach nur benutzt werden.

Wie kannst du also einer Frau zeigen, dass du sie mitsamt ihrer Persönlichkeit interessant findest und so ihr Vertrauen gewinnen?

Das liest du bei Schritt 1 der 7 Schritte, wie du ihre Nummer bekommst.

Wenn du zuvor allerdings noch wissen willst, was einer Frau so durch den Kopf geht, wenn du sie auf der Straße ansprichst, dann schau dir jetzt noch kurz dieses Video an:

Zwei düstere Wahrheiten übers Frauen ansprechen auf der Straße | Männlichkeit stärken

Die 7 Fehler, die Männer falsch machen, wenn sie nach der Nummer fragen

Fehler #1 – Aus dem Nichts nach der Nummer fragen

Ich sehe das so häufig hier in Berlin.

Männer, die Frauen auf der Straße ansprechen und dann das Mädchen sofort nach der Nummer fragen.

Warum bitte sollte eine Frau jemanden

  • den sie nicht kennt
  • mit dem sie noch keine Gemeinsamkeit sieht
  • der ein potenzieller Axtmörder sein könnte (ja, so denken Frauen)

ihre Nummer geben???

Was bitte springt denn für sie dabei raus?

Wenigstens ein Kompliment für die Frau sollte drin sein, damit sie weiß, warum du sie angesprochen hast.

Aber eigentlich gibt es da noch viel mehr, was dazugehört.

Zum Glück gibt es dafür jetzt diesen Artikel.

Puuuuh, erstmal wieder runterkommen.

Fehler #2 – Manipulative Tricks

Kommen wir zu Fehler #2.

Manche Männer denken, dass sie erfolgreich Frauen manipulieren müssen, um möglichst viele Handynummern von Frauen zu bekommen.

Sowas wie den “Leerer Akku Trick”:

Manche Typen geben vor, sie müssten dringend einen Freund anrufen, der auf sie wartet.

Aber der Akku ihres Handys sei leer.

Dann rufen sie sich selbst mit ihrem Handy an, um die Nummer der Frau zu haben.

Das mag zwar clever klingen, aber es ist super dreist und führt meistens nur dazu, dass das Mädel definitv keine Lust auf diesen Möchtegern-Pick-Up-Artist hat.

Maedchen nach Nummer fragen

Fehler #3 – Bei Freunden nach der Nummer fragen

Ich weiß, es kostet ganz schön Überwindung, eine Frau nach der Nummer zu fragen.

Besonders, wenn es um eine Frau im Bekanntenkreis geht.

Deswegen fragen manche Jungs bei ihren Freunden nach, ob sie die Nummer der Frau haben oder ob sie sie ihnen besorgen können.

Nur, wenn sie einfach so ihre Nummer rausrücken, ist das ein mittelschwerer Vertrauensbruch!

Willst du deine oder ihre Freunde echt in sowas reinziehen?

Zudem weiß sie dann sofort, dass du nicht die Eier hast, sie selbst zu fragen.

Du bist ein Mann, also verhalte dich wie einer und schlage deine Schlachten selbst!

Fehler #4 – Auswendig gelernte Flirtsprüche bringen

Wir Männer suchen ja gerne nach dem einen Satz, der sie sich unsterblich in mich verlieben lässt.

Aber die Wahrheit ist:

Den gibt es einfach nicht.

Ja, es gibt echt witzige Anmachsprüche.

Aber mit auswendig gelernten Flirtsprüchen ist es wie Automatenspiel.

Kein Aufwand und selten ein Gewinn.

Du gibst ihr das Bild, dass du keine Kreativität oder Persönlichkeit hättest und kommst eher etwas billig rüber.

Und mit allergrößter Wahrscheinlichkeit hat sie diesen Spruch auch schon 77 Mal gehört.

telefonnummern von Frauen

Fehler #5 – Ihr überraschend deine Nummer zustecken

Manche Männer trauen sich nicht, eine Frau nach ihrer Nummer zu fragen.

Stattdessen stecken sie ihr heimlich ihre Nummer zu.

Abgesehen davon, dass Visitenkarten ziemlich abgehoben rüberkommen, sind auch kleine Zettel ohne eine Interaktion vorab ziemlich wertlos.

Du würdest damit zeigen, dass du kein Selbstvertrauen und Angst vor ihrer Reaktion hast.

In dem Fall ist es höchste Zeit, dein Selbstbewusstsein mit Frauen zu steigern.

Außerdem überlässt du ihr die Entscheidung, ob es zu einem Kontaktversuch kommt.

Ich habe das schon ein paar Mal aus Neugier ausprobiert:

Es hat kein einziges Mal geklappt!

Fehler #6 – Hoffen wie ein Romantiker

Gib ihr niemals nur deine Nummer, ohne auch ihre in dein Telefonbuch zu speichern!

Damit gibst du unnötigerweise die komplette Kontrolle an die Frau ab.

Auch wenn wir im 21. Jahrhundert leben, erwarten Frauen immer noch, dass du als Mann die Führung übernimmst.

Das bedeutet, dass eine Frau davon ausgeht, dass du den ersten Schritt gehst und dich meldest.

Aber wie soll das möglich sein, wenn du ihre Nummer gar nicht hast?

Fehler #7 – Komplett ausrasten

Machst du eine zu große Nummer aus ihrer Nummer?

Handynummern von frauen

Du darfst aufgeregt sein.

Und sie darf das sogar ein klein wenig merken.

Aber eben ein bisschen und nicht übertrieben.

Mann, es ist nur ihre Nummer!

Du machst ihr keinen Heiratsantrag.

Also bleib gelassen und lass sie spüren, dass es völlig normal ist, Nummern auszutauschen.

Deine Ansprechangst überwinden

Was hält dich davon ab, selbstsicher nach der Handynummer von Frauen zu fragen?

Es ist das Damoklesschwert der Ansprechangst.

Aber was steckt hinter der Angst eine Frau anzusprechen?

Wenn du ganz ehrlich bist – ist es nicht die Angst davor, dass sie dir einen Korb gibt?

Zumindest war es das immer für mich.

Ja, es tut irgendwie weh, diesen Unterton rauszuhören:

“Nein, ich finde dich nicht interessant und ich möchte mich nicht mit dir treffen.”

Das kann demotivierend sein.

Aber ich kann dir eins versichern:

Je öfter du dich dieser Angst stellst, desto öfter wirst du auch Erfolge haben. 3) In dieser Studie fanden Forscher heraus, dass es die Ansprechangst verringert, wenn du beim Ansprechen einer Frau einen oder mehrere andere Männer an deiner Seite hast.

Desto öfter wird die Botschaft lauten:

“Ja, hier ist meine Nummer, ich finde dich interessant.”

Und diese Bestätigung wird dein Selbstbewusstsein mit Frauen steigern.

Dann wird es dir auch leichter fallen, Mädchen nach ihrer Nummer zu fragen

Fang an dich als das zu sehen, was du bist:

Ein toller Mann.

Mit vielen Stärken und ein paar Schwächen, die er überwindet.

Du musst auch nicht der größte Gockel sein und Frauen beeindrucken, um ihre Nummer zu bekommen.

Auch als schüchterner Mann geht das, wie ich in diesem Video zeige:

Schüchtern FRAUEN ANSPRECHEN - 2 Strategien

Ihre Nummer bekommen, ohne aufdringlich zu sein

Du weißt jetzt, wie du deine Angst überwinden und sie nach ihrer Nummer fragen kannst.

Was wollen Frauen wirklich?

Genau das, was wir Männer auch wollen.

Einen Partner.

Fliegt der einfach so ins Haus?

Nein.

Also musst du da raus, einige Frösche ansprechen, nach ihrer Nummer fragen und sie küssen.

Und aus manchen wird eine Prinzessin.

Und andere wollen lieber in ihrem Teich bleiben, süßer Prinz.

Das ist dann so.

Aber wenn du nach der Nummer von Mädchen fragst, dann ist da überhaupt nichts Aufdringliches dabei.

Es wird meistens creepy, wenn Männer diese Natürlichkeit nicht anerkennen und sich deshalb unwohl dabei fühlen.

Klar, ein paar soziale Fähigkeiten solltest du schon mitbringen und etwas Charme wäre von Vorteil.

Aber du musst kein Pick-Up-Artist werden, um erfolgreich Frauen anzusprechen.

Um charmant zu sein, musst du nur lernen, wie du dich selbstbewusst und authentisch verhältst.

Genau das, was ich dir im kostenfreien 7-Tage-Training beibringe.

Und mit dieser Haltung befolgst du dann die Schritte, die ich dir gleich zeigen werden.

Vorab gibt’s aber noch den einen, richtig krassen Gamechanger für dich.

Der Trick erfolgreicher Männer: Nicht nach der Nummer fragen!

Das Gewinner-Prinzip beim nach der Nummer fragen ist:

Nicht nach der Nummer fragen, sondern führen!

Erfolgreiche Männer sehen sich selbst als den attraktiven Preis, den eine Frau mit ihren femininen Qualitäten gewinnen kann.

Deshalb fragen sie nicht nach ihrer Nummer.

Sie sprechen eine Einladung an die Frau aus, sich bei einem Treffen näherzukommen.

Sieh es doch mal so:

Das ist ihre Chance, dich näher kennenzulernen.

Hör auf, es in deinem Unterbewusstsein als Bitte um ihre Aufmerksamkeit zu sehen.

Du bist genauso begehrenswert wie sie.

Dieses Mindset lässt dein Selbstbewusstsein mit Frauen steigern.

Deshalb fragt ein erfolgreicher Mann nicht nach der Nummer der Frau.

Er schlägt ihr vor, dass sie ihm ihre Nummer geben kann.

Er sagt zum Beispiel:

  • “Lass uns mal telefonieren.”
  • “Ich ruf dich an. Wie lautet deine Nummer?”
  • “Gib mir mal deine Nummer, dann machen wir ein Treffen aus.”

Damit zeigst du das attraktivste Merkmal eines Mannes:

Selbstbewusste Führung.

Nummer von Maedchen

7 Schritte wie du ihre Nummer bekommst

Jetzt kommen wir endlich zu den 7 Schritten, wie du Nummern von Mädchen bekommst.

Schritt #1 – Nicht Gegensätze ziehen an, sondern Gemeinsamkeiten

Der erste Schritt ist der Wichtigste!

Ohne ihn kannst du zwar auch an eine Telefonnummer kommen.

Aber die Wahrscheinlichkeit, dass sie nicht zurückschreibt, ist dann super groß.

Klar, du musst sie erstmal ansprechen.

Aber was machst du dann?

Gleich nach der Nummer fragen ist wie gesagt tabu.

Verwickle sie erst einmal in ein kleines Gespräch.

Das darf gerne 5 bis 10 Minuten dauern.

Das Geheimnis dabei ist, Gemeinsamkeiten von euch beiden zu finden.

Denn Menschen mögen Menschen, die ihnen ähnlich sind.

Wenn du ihr zeigst, dass ihr etwas gemeinsam habt, dann kannst du das Interesse einer Frau wecken und zeitgleich Vertrauen aufbauen.

Und wie findest du Gemeinsamkeiten von euch beiden?

Indem du recht schnell Themen anschneidest, die dich interessieren.

Du kannst entweder Vermutungen äußern, die du an ihr beobachtest und sie dazu etwas fragen.

Oder du kannst einfach ein Thema aufmachen.

Ich frage gerne, ob sie lieber in der Stadt oder in der Natur unterwegs ist.

Wenn sie Natur sagt, haben wir eine Gemeinsamkeit und ich erzähle kurz über einen meiner Campingtrips.

Dann lasse ich sie von einer ihrer Erlebnisse zu diesem gemeinsamen Hobby erzählen.

Als Gesprächsthemen mit Frauen bieten sich alle Themen an, die dich interessieren:

  • Reisen
  • Lieblingsessen
  • Hobbys
  • Sport
  • Fernsehserien
  • und die ganz Raffinierten unter euch schneiden auch mal ein sexuelles Thema an

Wenn sie fühlt, dass ihr etwas gemeinsam habt, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass sie zurückschreibt.

Denn sie hat jetzt echtes Interesse an dir und will mehr über dich erfahren.

Wie du super schnell auf interessante Gesprächsthemen kommst, in die sich attraktive Frauen gerne verwickeln lassen, erfährst du in diesem Video:

Technik - Einfach jederzeit coole Gesprächsthemen finden

Schritt #2 – Der Tiger setzt zum Angriff an

Wie erkennst du, ob sie bereit ist, dir ihre Nummer zu geben?

Sei aufmerksam wie ein Tiger und beobachte die Körpersprache der Frau.

  • Wird sie flirty?
  • Spielt sie mit ihren Haaren oder kommt dir näher?
  • Erzählt sie immer mehr von sich?

Erkennst du eines der fünf Flirtsignale aus diesem Video?

Körpersprache der Frau - 5 Signale, dass sie auf dich steht | Männlichkeit stärken

Wenn ja, dann ist es jetzt Zeit, Mädchen nach ihrer Nummer zu fragen.

Rede nicht um den heißen Brei herum, wenn du merkst, dass sie so weit ist.

Sei der Tiger und spring deiner Beute direkt an den Hals.

Schlage ihr also ohne Zögern vor, Nummern auszutauschen.

Dieser Schritt ist extrem wichtig! Sonst ergeht es dir am Ende höchstwahrscheinlich wie Samuel…

Er kam damals zu mir ins Erstgespräch und meinte:

“Hey Martin, bei mir ist das wie verhext… Ich bekomm seit Jahren einfach keine Handynummer von Frauen. Und das, obwohl wir uns eigentlich gut verstehen und zusammen lachen und so… “

Ich überlegt kurze und stellte ihm dann eine sehr banale Frage:

“Samuel, fragst du denn auch direkt nach ihrer Nummer?”

Stille am anderen Ende der Leitung… Dann kam ein zaghaftes “Nun.. Ich warte eigentlich darauf, bis sie mir irgendwann von sich aus ihre Nummer anbietet.”

Und da lag der große Fehler… Samuel war kein Tiger im Umgang mit Frauen, er war ein zahmes Lamm!

Er war passiv und traute sich nicht, einen Korb in Kauf zu nehmen. Doch das haben wir zusammen mit ein paar einfachen Kniffen geändert. Samuel lernte dadurch, seine Krallen ein wenig auszufahren – und danach lief es für ihn mit den Frauen richtig rund.

Wie bei Samuel können wir auch deine Situation in unserem kostenlosen Erstgespräch genau analysieren. Damit wirst du im Handumdrehen zum König des Flirtdschungels.

Schritt #3 – Die Macht der Begründung

Du willst etwas, was deinem Vorschlag noch mehr Schlagkraft gibt?

Menschen entscheiden grundsätzlich emotional.

Wenn sie flirty mit dir ist, hat sie bereits emotional entschieden, dass du ein potenzielles Date sein kannst.

Dennoch will eine Frau ihre emotionale Entscheidung auch immer logisch begründen.

Deshalb musst du ihr einen Grund dafür liefern, wozu es nötig ist, dass sie dir ihre Nummer gibt.

Dabei muss der Grund nicht komplex sein.

Um was geht es dir denn?

Richtig, du willst sie kennenlernen!

Also hast du schon eine Begründung und die könnte dann so klingen:

“Ich glaube, wir sind uns beide sympathisch.

Lass uns mal Telefonnummern austauschen.

Dann können wir über WhatsApp mal ein Treffen ausmachen.”

Indem du deine Intention gleich so klar machst, zeigst du zudem, dass du maskulin die Führung übernimmst und zu dem stehst, was du willst.

Das wirkt enorm attraktiv.

Schritt #4 – Hab dein Handy zur Hand

Was solltest du einer Frau niemals zeigen?

Zweifel!

Also zieh dein Handy bereits aus der Hosentasche, wenn du ihr den Vorschlag machst.

Das Geheimnis ist, dass du damit ihr Unterbewusstsein beeinflusst.

Wenn du dein Handy zur Hand hast, zeigst du ihr, dass du mit einer Selbstverständlichkeit davon ausgehst, dass sie dir ihre Nummer geben wird.

Das strahlt Selbstsicherheit aus.

Und das wiederum bestärkt sie darin, dass es wohl das Normalste der Welt ist, dir ihre Nummer zu geben.

Denn echte Männer sind selbstbewusst und direkt.

Handynummer von frauen

Sie wissen, was sie wollen und wie sie es bekommen.

Sie lassen sich nicht von Zweifeln oder Ängsten abhalten.

Klar, ein Nein ist immer möglich.

Aber glaube grundsätzlich an dich und lasse sie das spüren.

Schritt #5 – Ab damit ins Telefonbuch

Ich drücke Frauen jetzt gerne mein Handy in die Hand.

“Schreib bitte deinen Nachnamen dazu, damit ich dich auch unterscheiden kann!”

Eine Aufforderung mit Feuerkraft!

Zum einen bin ich damit wieder führend.

Zum anderen suggeriere ich, dass ich mehr als eine “Jennifer” im Telefonbuch habe.

Sie denkt sich unbewusst:

“Dieser Mann hat Optionen – er muss begehrt sein.”

Und so steigerst du schon ihr Interesse.

Ein weiterer Vorteil ist, dass der Nummerntausch so etwas diskreter ablaufen kann.

Das ist besonders in Situationen, die mit der Arbeit zu tun haben sinnvoll.

Falls Leute um euch herum sind, die neugierig ihre Ohren aufsperren könnten, muss sie ihre Nummer nicht laut sagen.

Das sorgt für ein besseres Gefühl bei ihr.

Schritt #6 – Wenn du auf Nummer sicher gehen willst

Hat sie dir auch die richtige Nummer gegeben oder sich vielleicht vertippt?

Das lässt sich ganz einfach klären.

Lass einfach kurz bei ihr durchklingeln.

Kommst du durch?

Dann kannst du jetzt sagen:

“Jetzt hast du meine Nummer auch.”

Und das hat einen Vorteil.

Du gibst ihr quasi etwas zurück.

Das fühlt sich an, wie ein fairer Tausch.

Und es eröffnet die Möglichkeit, dass sie sich sogar bei dir als erstes meldet.

(Was aber dennoch in den seltensten Fällen passieren wird – du bist eben der Mann.)

Geht der Anruf nicht durch und sie zögert, die Nummer zu korrigieren?

Dann ist das ein Hinweis, dass sie dir mit Absicht eine falsche Nummer gegeben hat.

Dann kannst du mit Gelassenheit und Selbstbewusstsein einfach als Test sagen:

“Hey, es ist in Ordnung, wenn du mich nicht kennenlernen möchtest.

Wir müssen keine Nummern austauschen.”

Entweder wird sie jetzt darauf bestehen, dass sie die Nummer korrigieren kann, weil sie echtes Interesse hat.

Oder sie wird sich weiter passiv zeigen.

Dann renne ihr nicht hinterher.

Du hast als Mann deinen Wert.

Wenn sie den nicht erkennt, ist es ihr Pech.

Und dein Telefon hat einen weiteren freien Platz für eine andere Dame, die dich zu schätzen weiß.

Nummern von Maedchen

Schritt #7 – Buyers Remorse vorbeugen und den Spieß umdrehen

Kennst du das, wenn du etwas gekauft hast und zu Hause darüber nachgrübelst, ob es wirklich die richtige Entscheidung war?

Das ist “Buyers Remorse”.

Und so könnte es dem Mädchen gehen.

Sie könnte im Nachhinein an ihrer Entscheidung zweifeln, dir ihre Nummer gegeben zu haben.

Sie könnte denken:

“Vielleicht ist er ja doch ein komischer Typ und wird mich jetzt andauernd anschreiben oder anrufen.”

Und das kannst du ganz einfach mit einem witzigen Spruch vorwegnehmen.

Dreh den Spieß doch einfach um.

Wenn sie jetzt auch deine Nummer auf ihrem Handy hat, sagst du einfach:

“Aber nicht, dass du mich jetzt jede Nacht um drei anrufst und wild in den Hörer atmest.

Du bist doch keine Stalkerin, oder?”

Sie wird mit Sicherheit lachen und dich eher als einen normalen und lustigen Typen einschätzen.

Sie wird sich freuen, dass du Humor hast und dich nicht so ernst nimmst.

Wenn du jetzt allerdings schon ans Frauen anschreiben denkst, anstatt den letzten Schritt zu beachten, kannst du dir diesen Bonus aber wieder vermasseln.

Denn jetzt kommt eigentlich Schritt #8.

Aber weil so viele Männer das falsch machen, muss ich dazu unbedingt einen separaten Absatz schreiben!

Vermassel es nicht, wenn du die Nummer hast!

Ich könnte die Hände vor der Stirn zusammenschlagen, wenn ich sehe, wie viele Männer einfach weggehen, wenn sie die Telefonnummern von Frauen bekommen haben.

Und dann wundern sie sie sich, warum sie sich nicht mehr meldet.

Gleich weggehen kommt so, als hättest du einen Schokoriegel im Supermarkt gekauft.

Geld über den Tresen, Schokoriegel in deine Tasche und Ciao.

Setze stattdessen das bereits angefangene Gespräch fort und vertiefe nochmals kurz eure Gemeinsamkeiten.

Zeige ihr so, dass die Nummer zu bekommen etwas Nebensächliches war, um in Kontakt zu bleiben und es dir hauptsächlich darum geht, sie wirklich als Mensch kennenzulernen.

So sieht sie, dass du nicht einfach nur Nummern wie andere Pokémons sammelst.

Sondern sie fühlt, dass es wohl wirklich etwas besonderes ist, dass du sie angesprochen hast.

Deswegen sollte das Fragen nach der Nummer in der Mitte des Gespräches, beiläufig, erfolgen.

Sie will mir ihre Nummer nicht geben – was soll ich tun?

Es kann mehrere Gründe geben, warum sie dir ihre Nummer nicht geben möchte.

Sie findet dich vielleicht einfach nicht attraktiv genug.

Das ist schade, aber nicht zu ändern

Dann heißt es freundlich fürs nette Gespräch bedanken und weitergehen.

Eine andere Frau wird deinen Wert erkennen und sich freuen, dich kennenzulernen.

Ein anderer Grund kann sein, dass sie sich noch nicht wohl genug fühlt.

Dann solltest du ein bisschen langsamer machen und das Gespräch erst einmal vertiefen und dann etwas später nochmal erneut nach der Nummer fragen.

Wenn sie dann nochmal nein sagt, lass sie gehen.

Sei nicht frustiert und bekomme keinen Frauenhass, wenn du immer wieder keine Nummer bekommst.

Zum einen braucht es ein wenig Übung, um selbstsicherer mit Frauen zu werden.

Zum anderen wirst du nicht der Typ jeder Frau sein

Das ist normal und auch ich und noch nicht mal der Freund, von dem ich erzählt habe, bekommen von jeder Frau die Telefonnummer.

Sie will mir nur ihr Instagram oder Facebook geben

Die stärkste Währung, in der eine Frau ihr Interesse ausdrücken kann, ist ihre Telefonnummer.

Mit Instagram oder Facebook speist sie dich ab.

Das ist normalerweise ein Shittest, mit dem sie zeigt, dass du sie noch nicht von dir überzeugt hast.

Nimm ihr Social Media nur, wenn sie auch beim zweiten Versuch ihre Nummer nicht geben möchte.

Aber sei dir bewusst, dass die Chancen, dass sie dann auf ein Date mit dir geht, gering sind.

Wenn auch nicht Null, indem du sie mit den Tricks aus dem kostenlosen 7-Tage-Training kannst erhöhst.

nach nummer fragen 2

3 Tricks, um ihr im Gedächtnis zu bleiben

Du willst nicht einfach eine Nummer in ihrem Telefonbuch sein, mit der Gefahr, dass sie nicht zurückschreibt?

Dann bleib ihr im Gedächtnis mit einem dieser Tricks:

Trick #1 – Mission Possible

Gib ihr eine kleine, einfach zu erledigende Aufgabe, die sich aus eurem Gespräch ergibt.

Wenn ihr über eure Leidenschaft für Hunde gesprochen, dann liegt zum Beispiel nichts näher als:

“Schick mir mal ein Bild von deinem Hund, wenn du zu Hause bist!”

Und schon hast du einen Aufmacher, mit dem du weiter mit ihr schreiben kannst.

Trick #2 – Die “du bist ja so süß 😍“-Nachricht

Lass dir ihr Handy geben und speichere deine Nummer ein.

Und dann fordere sie auf, dich nicht einfach anzurufen, damit du ihre Nummer hast, sondern lass sie dir sofort eine süße Nachricht schreiben.

“Jetzt hast du meine Nummer.

Aber du musst mir jetzt schon was Süßes schreiben.”

Trick #3 – Das Erinnerungsfoto

Ich und Namensgedächtnis…

Geht dir das auch so?

Ihr vielleicht auch.

Deswegen fordere ich sie gerne dazu auf, ein gemeinsames Selfie zu machen und schicke ihr das im Messenger, anstatt sie anzurufen.

Du willst noch einen draufsetzen?

Dann speicherst du das Foto gleich bei ihr auf dem Handy unter deinem Kontakt.

Dann sieht sie euch beide zusammen, wenn du sie anrufst.

Ich habe ihre Nummer! Wie frage ich nach einem Date?

Wie du charmant an die Nummer von Frauen kommst, hast du jetzt verstanden.

Lass mich raten, deine nächste Frage lautet:

“Wie frage ich nach einem Date?”

Und diese beantworte ich dir gerne mit genauso großer Genauigkeit.

Das passt aber nicht mehr in diesen Artikel.

Dafür gibt es das kostenfreie 7-Tage-Training.

Du bekommst 7 E-Mails, die dich vom ersten Gedanken an eine Frau bis zum perfekten Date führen.

Mit den Tricks aus Tag 4 landest du so nicht mehr in ihrer Friendzone, sondern in ihrem Bett.

 

Anmerkungen

Anmerkungen
1 In dieser Studie fanden Forscher heraus: Frauen geben eher ihre Handynummer, wenn du als Mann Dominanz ausstrahlst und dich traust, die Frau leicht zu berühren.
2 Diese Studie untersuchte unter anderem, wie sich verschiedene Faktoren auf die Bereitschaft von Frauen und Männern auswirken, unverbindlichen Sex zu haben. Die Ergebnisse zeigten, dass Frauen stärker besorgt als Männer über die negative soziale Bewertung ihres Verhaltens waren.
3 In dieser Studie fanden Forscher heraus, dass es die Ansprechangst verringert, wenn du beim Ansprechen einer Frau einen oder mehrere andere Männer an deiner Seite hast.

Über den Autor:

Mein Name ist Martin und ich bin Männercoach. Als Sven & ich 2013 Männlichkeit stärken gegründet haben, konnten wir nicht erahnen, welche Revolution wir in der deutschensprachigen Männerwelt auslösen.

Heute besuchen Millionen Männer diesen Blog, schauen unsere Videos bei Youtube oder lesen eifrig unser kostenfreies E-Mail-Training. Hunderte dieser Männern machen sich jedes Jahr auf, die Kraft ihrer Männlichkeit bei unserem Männerworkshop Authentisch Mannsein neu zu entfachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das Buch: Männlichkeit stärken
Der Weg zum selbstbewussten Mannsein
Der Ratgeber, der dich mit allen wichtigen Informationen des Mann Seins im 21. Jahrhunderts ausstattet.

Auf den 325 Seiten findest du neben fundiertem Männerwissen dutzende Übungen sowie Techniken, die dich in den wirklichen Kontakt mit deiner Männlichkeit bringen werden.

Alles zusammen erschafft eine Einheit aus Sexualität, Gefühl und Verstand, die du so noch nie kennen gelernt hast.