Körpersprache der Frau 5 Signale, dass sie auf dich steht

»Soll ich die Frau ansprechen?«

»Steht sie auf mich?«

»Wann soll ich sie küssen?«

Immer wieder habe ich mir früher vor einem Ansprechversuch oder auf einem Date diese Fragen gestellt.

Ich habe mir gewünscht, die Gedanken der Frau lesen zu können.

Leider ist Gedanken lesen nicht möglich:

Aber ich habe gelernt, die Körpersprache der Frau richtig zu deuten und für meinen Erfolg mit Frauen zu nutzen.

Die Essenz meiner Erfahrungen aus unzähligen Ansprechversuchen und Dates bekommst du in diesem Artikel.

Ich zeige ich dir deutliche 5 Signale dafür, dass die Frau auf dich steht.

Und auch diesen einen großen Fehler, den fast alle Männer machen, wenn sie die Körpersprache der Frau deuten wollen.

Hätte ich diese 5 Signale früher gekannt…

…ich hätte so viel mehr Frauen erfolgreich angesprochen und so viel mehr Dates zum Erfolg geführt.

Lass uns gar nicht länger um den heißen Brei reden, sondern gleich loslegen.

Hinweis:Wenn dir eine Frau eindeutige Flirtsignale gibt, dann zögere nicht lange – sondern sprich sie an. Solltest du dabei noch ein wenig unsicher sein, nutze einfach die 7 erfolgreichsten Ansprechstrategien für schüchterne Männer. Dann weißt du genau, was du der Frau konkret sagen kannst, damit dein Ansprechversuch von Erfolg gekrönt sein wird.

Schau dir als Einführung am besten mal das passende Video zu dem Artikel an, hier bekommst du eine gute Zusammenfassung zu dem Thema:

Körpersprache der Frau - 5 Signale, dass sie auf dich steht | Männlichkeit stärken

So verpasst du keines unserer täglichen Videos mehr. Klicke auf den roten YouTube-Button, um Männlichkeit stärken zu abonnieren:

Männlichkeit stärken auf YouTube abbonieren - hier klicken

Signal #1: Sie will in deiner Nähe sein

Letztens stand ich mit meinem Kumpel Frank auf dem Alexanderplatz und sprach mit ihm über Gott und die Welt.

Auf einmal bemerkte ich eine sehr attraktive Frau, die sich ein paar Meter hinter Frank hinstellte und dort auf ihrem Handy herumtippte.

Mir fiel nicht nur ihre sportliche Figur und die darauf abgestimmten Klamotten auf…

…sondern auch etwas, was ich früher niemals wahrgenommen hätte:

Diese Frau fand mich attraktiv.

Denn statt irgendwo anders auf dem Alexanderplatz eine Pause zu machen, stellte sie sich an einen Ort, an dem ich sie genau sehen konnte.

Und dadurch wollte sie erreichen, dass ich sie anspreche.

Früher dachte ich immer, dass dieses Signal alleine nichts bedeutet:

Ich war überzeugt, dass mich die Frau noch anlächeln oder zumindest angucken musste.

Aber wenn eine Frau sich in deine Nähe stellt, kann das ein starkes Signal für Interesse an dir sein!

Zurück zu der Situation auf dem Alexanderplatz.

Ich unterbrach mein Gespräch mit Frank und ging zu der Frau.

Ich sagte einfach nur »Hi!« und stellte mich vor. Sie lächelte und verriet mir auch gleich ihren Namen: Sabine.

Ich fragte Sabine, ob sie ihre Wahnsinnsfigur durch regelmäßigen Sport bekommen hat. Sie lachte verschmitzt und erzählte mir, dass sie sehr gerne joggen geht. Daraufhin erzählte ich ihr von meinem Lieblingssport, dem Klettern. Sie war sofort begeistert. Daher lud ich sie ein, mich das nächste Mal zum Klettern zu begleiten.

Wir machten ein Date aus und tauschten die Telefonnummern.

Das gleiche Signal, welches mir Sabine gab, übersehen viele Männer auch auf dem Date.

Vor ein paar Wochen traf ich Luise, die ich sofort beim ersten Date geküsst habe. Ohne Vorwarnung.

Woher ich wusste, dass sie auf mich stand?

Weil sie den ganzen Abend über in meiner Nähe war.

Beim Spaziergehen lief sie dicht neben mir. In der U-Bahn setze sie sich direkt neben mich. Ebenso auch in der Bar.

Statt sich auf einen Stuhl gegenüber von mir zu setzen, wollte sie in meiner Nähe sein.

Dadurch wusste ich einfach, dass Luise mehr von mir wollte.

Nachdem der Kellner unsere Drinks gebracht hat, strich ich ihr durch ihre Haare, beugte mich zu ihr rüber und küsste sie.

Das erste wichtige Signal, mit dem du die Körpersprache der Frau deuten kannst, ist:

Sie will in deiner Nähe sein.

Signal #2: Blickkontakt

Vor ein paar Monaten war ich mit der U-Bahn auf dem Weg zu meinem Freund Martin.

Zuerst saß ich alleine auf einem Viererplatz. Aber alleine blieb ich nicht lange:

Denn am Hauptbahnhof setze sich eine rassige Schönheit direkt gegenüber auf den Platz vor mir.

Als sie sich hinsetzte, schaute sie mir in die Augen, wich meinem Blick dann aber wieder aus.

Ich verspürte eine riesige Freude in mir. Denn ich war mir sicher, dass diese Frau von mir angesprochen werden wollte.

Woher nahm ich diese Sicherheit?

Weil sie mich etwas länger, als es normal üblich ist, angeschaut hat.

Als ich sie ansprach, konnte ich trotz ihrer braunen Haut sehen, dass ihre Wangen rot wurden. War das süß…

Wir flirteten kurz miteinander und tauschten schnell die Telefonnummern, da ich an der nächsten Station die U-Bahn wechseln musste.

Luana, 22 Jahre, Backpackerin aus Peru. Geil!

Hey Mann!

Wenn du bemerkst, dass dir eine Frau für einen Moment länger als üblich in die Augen guckt, dann sprich sie an!

Es bedeutet nicht, dass du dann auch garantiert ihre Telefonnummer bekommst, so wie ich von Luana.

Aber es ist sehr wahrscheinlich, dass sie Interesse an dir hat. Und dann ist alles möglich!

Dasselbe geht auch, wenn du auf einem Date bist.

Wenn du mit der Frau redest und sie dir die ganze Zeit dabei in die Augen schaut, ist das ein sehr starkes Interessensignal.

Aber weicht sie deinen Blicken aus, schaut sie gelangweilt in der Gegend umher, holt sie ständig ihr Handy raus: Dann kannst du dir ziemlich sicher sein, dass sie nicht auf dich steht.

Das zweite Interessensignal, welches dir die Frauen mit ihrer Körpersprache geben ist:

Sie gucken dir länger in die Augen, als es eigentlich üblich ist.

Signal #3: Körperausrichtung

Sabine, die ich auf dem Alexanderplatz kennenlernte, gab mir durch ihre Körpersprache noch ein weiteres Zeichen.

Sie stand nicht nur in meiner Nähe, so dass ich sie gut sehen konnte:

Sondern sie war auch mir zugewandt.

Während sie auf ihrem Handy tippte, zeigten ihre Füße und ihr Oberkörper komplett in meine Richtung.

Dadurch machte Sabine es für mich noch offensichtlicher, dass sie angesprochen werden wollte.

Dieses Signal solltest du auch auf einem Date beobachten.

Zeigen ihr Körper und ihre Beine in deine Richtung und ist sie dir mit ihrem Körper zugewandt? Dann ist das ein gutes Signal für dich, einen Schritt weiter gehen zu können.

Signal #4: Sie spielt Süsses Mädchen

Als ich mit Philippa das erste Mal einen Kaffee trinken ging, war sie zu Beginn des Dates noch sehr distanziert zu mir. Denn wir haben uns nur flüchtig beim Einkaufen kennengelernt und schnell die Nummern getauscht.

Im Café saß sie mir aufrecht gegenüber und wirkte sehr ernst. Und das auch für eine ziemlich lange Zeit.

Doch irgendwann entdeckten wir ein gemeinsames Hobby: Yoga.

Ab da war das Eis zwischen uns gebrochen.

Langsam aber sicher taute sie auf und begann, mir von ihrer Leidenschaft vorzuschwärmen. Wir entdeckten weitere gemeinsame Interessen, wie z. B. das Reisen in ferne Länder.

Sie fing dabei an, immer mehr zu lächeln, sich durch die Haare zu streichen und ihren Kopf zur Seite zu legen.

Philippa hat mir dadurch klare Signale gegeben, dass sie sich bei mir wohl fühlt und ich ihr gefalle.

Weiter unter erzähle ich dir, wie das Date zu Ende ging.

Wenn Frauen einen Mann attraktiv finden und sich bei ihm wohl fühlen, dann machen sie häufig solche Gesten wie Philippa. Mit denen zeigen sie ihre weibliche, verspielte Seite.

Achte bei deinem nächsten Ansprechversuch oder Date auf die folgenden Signale:

  • Sie spielt mit ihren Haaren.
  • Sie legt ihren Kopf leicht zur Seite und entblößt ihren Nacken.
  • Sie wippt mit ihren Beinen hin und her.
  • Sie schaut kurz nach unten und danach wieder in deine Augen.
  • Sie lächelt ständig (nervös).

Spielt die Frau das »süße Mäuschen«, wenn du mit ihr redest?

Dann kann das ein klares Zeichen dafür sein, dass sie dich mag und sich bei dir wohl fühlt.

Signal #5: Körperkontakt

Hey Mann!

Wenn du eine Frau küssen möchtest, dann ist dafür viel Fingerspitzengefühl erforderlich.

In der Regel kommt der Mann der Frau zuerst Stück für Stück näher, berührt sie immer mehr und leitet dann den Kuss ein.

Wenn du eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung bekommen möchtest, wie du den perfekten Kuss einleitest, lies den Artikel »Wann soll ich sie küssen?«.

Außerdem kannst du dir dieses Video von Martin anschauen. Er erklärt dir genau, wann der richtige Zeitpunkt ist, um sie zu küssen:

Wann soll ich sie küssen?

So verpasst du keines unserer täglichen Videos mehr. Klicke auf den roten YouTube-Button, um Männlichkeit stärken zu abonnieren:

Männlichkeit stärken auf YouTube abbonieren - hier klicken

Es gibt aber auch Frauen, die den Mann von sich aus berühren und nicht darauf warten, dass der Mann damit anfängt.

So wie Philippa.

Nachdem ich merkte, dass sie sich bei mir wohlfühlte (Signal #4), ging ich mit ihr in meine Lieblings-Cocktailbar am Kottbusser Tor.

Schon auf dem Weg dahin berührte sie ständig meinen Arm, als sie über meine Scherze lachte. Und in der Bar angekommen, ließ sie keinen Zentimeter Platz zwischen uns auf dem Sofa.

Als sie so eng neben mir Platz nahm, schaute ich ihr tief in ihre wundervollen blauen Augen. Und küsste sie.

Ich habe ihre Signale richtig gedeutet. Mal wieder. Frauen verführen kann so herrlich einfach sein…

– Du erzählst einen Witz und die Frau fasst dir beim Lachen auf die Schulter?

– Du gehst mit der Frau spazieren und sie berührt dich dabei scheinbar »zufällig«?

– Du berührst die Frau zaghaft und sie erwidert das sofort?

Hey, das ist ein ganz klares Signal, dass sie auf dich steht.

Sei ein Mann und mache den nächsten Schritt!

Körpersprache der Frau – Der eine Fehler

In diesem Artikel habe ich dir gezeigt, wie du die Körpersprache der Frau deuten kannst.

Vielleicht glaubst du jetzt, dass du dir nie wieder die Frage »Steht sie auf mich?« stellen brauchst, weil du die Antwort eh schon kennst.

Aber hey, da muss ich dich leider enttäuschen.

Denn das Wichtigste, was ich über die Körpersprache der Frau gelernt habe, ist:

Du kannst anhand der Körpersprache nie sicher wissen, dass die Frau auf dich steht.

Selbst wenn dir eine Frau alle 5 Signale gibt, ist das noch keine Garantie dafür, dass sie mehr von dir will.

Du hast zwar eine Tendenz. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Frau auf dich steht, ist größer, als wenn sie dir keines dieser Zeichen gibt.

Aber trotzdem hast du dann noch keine absolute Sicherheit.

Denn genauso gibt es nämlich auch Frauen, die dir keines der 5 Signale geben.

Aber sich nichts Sehnlicheres wünschen, als von dir angesprochen und verführt zu werden.

Ich habe bisher tausende Frauen angesprochen und unzählige Dates gehabt.

Viele Frauen waren zu Beginn eines Ansprechversuchs oder Dates mir gegenüber sehr distanziert (so wie Philippa). Hätte ich auf Signale gewartet, hätte ich sie niemals nach einem Date gefragt oder wäre auf dem Date den nächsten Schritt gegangen.

Genauso habe ich Frauen angesprochen, die über beide Ohren strahlten, mir von ihrem Körper zugewandt waren und ihren Kopf dabei zur Seite legten. Aber als ich sie nach einem Date fragte, kam ein klares »Nein!«.

Leider haben auch viele Kussversuche auf Dates unter ähnlichen Voraussetzungen nicht zum Erfolg geführt.

Und hey: die gleichen Erfahrungen haben viele meiner Freunde und Blogleser gemacht.

Deswegen: Sei dir der 5 Körpersprachensignale bewusst. Sie geben dir auf jeden Fall eine Tendenz.

Aber vertraue nicht alleine auf sie.

Kein Wissen dieser Welt, keine Technik oder Methode können ein starkes Selbstbewusstsein und den Mut, es einfach zu probieren, ersetzen.

Egal ob du die Frau ansprechen, sie nach einem Date fragen, berühren, küssen oder mit nach Hause nehmen willst.

Trotzdem: Hintergrundinformationen, Techniken und Strategien machen das Verführen deutlich einfacher.

In unseren kostenlosen E-Mail-Lektionen »Mehr Erfolg mit Frauen« geben wir dir deswegen einfach nachzumachende Schritt-für-Schritt-Strategien, um Frauen kennenzulernen und sie zu verführen. Und damit du den Mut hast, all das auch durchzuziehen, zeigen wir dir, wie du ein starkes, männliches Selbstvertrauen aufbaust.

Konkret lernst du:

  • Die 7 erfolgreichsten Ansprechstrategien für schüchterne Männer
  • Die 5 Schritte vom ersten Hallo bis zu dem Moment, wo sie ihre Unterhose für dich auszieht
  • Diese eine wichtige Methode, mit der du zu 100% authentisch bist und sich Frauen reihenweise in dich verlieben
  • 5 Geheimtipps, wie du niemals wieder in der Freundschaftszone landest

Trag dich dafür jetzt mit deiner E-Mailadresse ein und klicke auf: »Ja, ich bin dabei!«

3 Kommentar

  1. viel zu viel Bla Bla. In der Kürze liegt die Würze.

    • Vielleicht. Das sieht jeder anders. Ich habe versucht, die Körpersprache der Frau so genau wie möglich zu behandeln.

      • Patrick

        Ach du Martin? Dachte der Artikel ist von Sven? ; )

Schreibe einen Kommentar