Ein Frauenheld werden In zehn Schritten vom Loser zum Womanizer

Okay. 

Ich habe es satt. 

Jetzt gehe ich es endlich an!

Ich habe keinen Bock mehr darauf, ewig mit ansehen zu müssen, wie alle Anderen um mich herum Erfolg mit Frauen haben und eine Frau nach der anderen verführen.

Jetzt bin ich an der Reihe. Ich werde ein Frauenheld werden. Und ich werde alles dafür tun, um dieses Ziel zu erreichen.

Hey Mann! Das waren die Worte, die ich mir damals hoch und heilig schwor, als wieder einmal meine Beziehung am Ende war und ich absolut vor dem Nichts stand. 

Vielleicht kommen dir diese oder ähnliche Gedanken bekannt vor.

Auch ich war einmal an diesem Punkt. Und er war verdammt wichtig für meine persönliche Entwicklung.

Ich habe alles daran gesetzt, endlich den Durchbruch zu erzielen und dieses Thema ein für allemal hinzubekommen.

Und ich habe es geschafft! Bis heute habe ich mit unzähligen Frauen geschlafen und führe die Beziehung meines Lebens.

Und ich zeige dir jetzt ganz genau, wie ich das gemacht habe. In diesem Artikel zeige ich dir ganz genau, wie auch du es schaffst. In diesem Artikel mache ich dich zum Frauenhelden.

Versprochen!

Und anschließend bekommst du von mir sogar noch eine krasse Technik, mit der du wirklich nachhaltig dein Ziel erreichst!

Ein Frauenheld für eine oder für alle Frauen werden?
Wenn du ein Frauenheld werden willst, dann willst du dir entweder mal so richtig die Hörner abstoßen oder du hast schon eine Frau gefunden, mit der du gerne zusammen sein möchtest. Ein diskreter Plan, wie du diese eine besondere Frau erobern kannst ist dafür die ideale Strategie, um genau bei dieser einen Frau landen zu können.

Schritt #1: Ein Frauenheld werden mit brachialer Motivation

Ich verrate dir gleich das größte Geheimnis, wie du ein echter Frauenheld wirst. 

Boris Becker, einer der erfolgreichsten deutschen Tennisspieler aller Zeiten, hat es einmal so formuliert:

»Ich spiele Tennis, ich esse Tennis, ich trinke Tennis, ich schlafe Tennis, ich bin Tennis 24 Stunden am Tag.«

Becker war wie besessen von seinem Traum, eine wahre Tennis-Legende zu werden. Und genau das musst du auch sein.

Du wirst kein Frauenheld, wenn du dreimal pro Woche raus auf die Straße gehst und Frauen kennenlernst.

Du wirst dadurch ein Frauenheld, indem du es über lange Zeit zu deinem Lebensmittelpunkt machst.

Fokussiere dich für mindestens drei bis sechs Monate voll und ganz auf dein Ziel, eine Legende im Frauen verführen zu werden.

Sorge dafür, dass du morgens als allererstes, wenn du aufwachst, darüber fantasierst, unzählige Frauen mit Leichtigkeit ins Bett zu kriegen.

Und sorge dafür, dass abends, kurz bevor du einschläfst, dein letzter Gedanke der Frauenwelt gilt und wie du wie ein Womanizer durch sie hindurch schreitest.

Jede deiner Entscheidungen sollte darauf abzielen, deinem Traum näher zu kommen.

Wenn du vor dem Kühlschrank stehst und dein Essen herausholen willst, frage dich: »Gibt mir das die Energie und Power, um unzählige Frauen zu Daten und ins Bett zu kriegen?«

Brauche ich die Videospiele wirklich, um zu entspannen? Oder kann ich das besser mit einem guten Kumpel tun und trainiere nebenbei noch meine sozialen Fähigkeiten?

Gebe ich mein Geld für die neusten Kinofilme aus? Oder kaufe ich mir besser mal zwei neue Hosen, um beim Frauen ansprechen besser auszusehen?

Es ist am Anfang gar nicht so wichtig, dass du die perfekten Entscheidungen triffst.

Jetzt und für die nächsten Wochen und Monate geht vor allem darum, dass du deinen gesamten Fokus in deinem Leben auf dieses eine Thema des Datings verlegst.

So signalisiert du deinem Gehirn, dass es dir ernst ist und du alle deine Ressourcen aufwenden willst, um endlich erfolgreich mit Frauen zu werden.

Doch bevor wir richtig loslegen, möchte ich dich gerne da abholen, wo du gerade stehst. Wenn du dich gerade wirklich noch als Loser fühlst, dann kann dir dieses Video sicher helfen, dieses Gefühl zu überwinden:

[Q&A] - Ich bin ein Loser - So kommst du da raus!

So verpasst du keines unserer täglichen Videos mehr. Klicke auf den roten YouTube-Button, um Männlichkeit stärken zu abonnieren:

Männlichkeit stärken auf YouTube abbonieren - hier klicken

Die drei Wege zum Womanizer

Zu einem erfolgreichen Frauenhelden wirst du vor allem über diese drei Wege. 

Erstens: Deine persönlichen Skills. Damit gemeint sind vor allem deine Fähigkeiten im sozialen Bereich (Schritt 2 bis 4).

Zweitens: Dein sozialer Status. Damit gemeint ist dein Ruf, den du in deinem sozialen Umfeld hast. Diesen kannst du steigern, um leichter ins Gespräch mit den unterschiedlichsten Frauentypen zu kommen (Schritt 5 bis 7).

Drittens: Deine innere Entwicklung. Damit gemeint ist vor allem dein eigenes persönliches Verhältnis zu dir selbst und mit welcher Einstellung du durch diese Welt gehst (Schritt 8 bis 10).

Du kannst all diese drei Wege aktiv beeinflussen. Und ich zeige dir jeweils drei Punkte, an denen du sehr leicht ansetzen kannst.

Schritt #2: Alle Frauen kennenlernen

Du steigerst deine sozialen Fähigkeiten ganz besonders dadurch, dass du zu jeder dir sich bietenden Möglichkeit eine Frau ansprichst.

Nutze jedes bisschen Freizeit, das dir zur Verfügung steht, um eine Frau neben dir in ein Gespräch zu verwickeln.

Wenn du in der Schlange an einer Kasse wartest, sprich die Frau vor oder hinter dir an und sage z. Bsp.:

»Das sieht aber lecker aus.«

Wünsche der Frau an der Kasse einen schönen Tag, nachdem du deinen Einkauf bezahlt hast.

Beginne mit den Frauen in deiner Uni oder an deinem Arbeitsplatz immer ein Gespräch.

Sag den Frauen auf der Straße »Hallo« oder sprich sie sogar direkt an.

Was immer du tust und wo auch immer du gerade stehst, gehe so viel wie irgend möglich in den Kontakt mit Frauen. Dadurch steigen deine sozialen Fähigkeiten ganz dramatisch.

Schritt #3: Immer eine Männerfreundschaft aufbauen

Genauso solltest du immer alle Männer ansprechen, die in deinem Umfeld sind und nach Möglichkeit eine Männerfreundschaft aufbauen.

Auch dadurch wirst du rasant besser mit deinen sozialen Fähigkeiten und steigerst umso schneller deinen Erfolg bei Frauen.

Je mehr du Gespräche aufbaust und desto komfortabler du damit wirst, fremde Menschen zu dir vertrauten Menschen zu machen, desto leichter wird dir jede einzelne Konversation fallen.

Du wirst dadurch ein sehr sozialer Typ und steigerst ganz nebenbei noch deinen Ruf in deinem Umfeld, den zweiten Weg auf dem Pfad zum Frauenhelden.

Schritt #4: Sofort ins Handeln kommen

Wann immer du etwas liest, wie du deine sozialen Fähigkeiten noch weiter verbessern kannst, musst du diesen Rat sofort ausprobieren und in die Tat umsetzen.

Einer der größten Fehler auf dem Weg zum Frauenhelden ist es, sich immer mehr und mehr Informationen zusammenzusuchen, bis dein Kopf so überladen ist, dass du völlig verwirrt und verkopft auf Frauen zugehen wirst.

Vermutlich wirst du so überhaupt nicht mehr auf Frauen zugehen können.

Versuche viel eher, dir immer gerade das Wichtigste an Informationen zusammensuchen und diese dann sofort umzusetzen. 

Dafür haben wir auch unsere kostenfreien E-Mail-Lektionen konstruiert. Hier findest du die essentiellen Informationen, die du brauchst und jedes Mal einen Arschtritt, um sofort in die Aktion zu kommen.

Als Faustregel gilt: Such dir eine Stunde Informationen zusammen und gehe dann acht Stunden in soziale Situationen hinein und probiere die Theorie auch in der Praxis aus.

Bevor wir nun zu den 3 Skills bezüglich deines sozialen Status kommen, schau dir am besten erst einmal mein Video an, welches ich zu dem Thema gemacht habe:

Männlicher wirken mit Statusspielen

So verpasst du keines unserer täglichen Videos mehr. Klicke auf den roten YouTube-Button, um Männlichkeit stärken zu abonnieren:

Männlichkeit stärken auf YouTube abbonieren - hier klicken

Schritt #5: Kümmere dich um dein Äußeres

Frauen achten zwar nicht so sehr wie wir Männer auf ein schönes Äußeres. Doch sie achten sehr darauf, ob du gepflegt oder ein wilder Penner bist.

Egal, wie gut deine sozialen Skills oder deine innere Entwicklung ist. Wenn du ungepflegte Fingernägel, ungeputzte Zähne und stinkende Achseln auf der Straße mitbringst, wirst du eine verdammt schwere Zeit haben.

Ein bisschen Pflege braucht nicht viel. Doch du machst dir das Leben sehr viel leichter, wenn du dieses Hindernis gekonnt und regelmäßig aus dem Weg räumst.

Schritt #6: Frauen befriedigen auf die extreme Art

Ich habe mehrere Männer in meinem Umfeld, die verdammt gut im Bett sind und Frauen mehrfach und ekstatisch zum Orgasmus bringen können.

Und nein, das habe ich nicht von den Männern persönlich erzählt bekommen. Ich weiß das von den Frauen, die das Glück hatten, mit ihnen schlafen zu dürfen.

Diese Begeisterung und überschwängliche Extase spricht sich rum und einige dieser Männer werden sogar anderen Frauen weiter empfohlen.

Mach dich also fit für das Bett und steigere deine sexuellen Fähigkeiten so gut es geht.

Achte darauf, dass du einen gesunden, festen Körper hast und dass du keine schädliche Pornosucht mit ins Bett bringst. 

Kümmere dich um einen hohen Testosteronhaushalt und lese dir einige gute Infos an, z. Bsp. wie du Frauen richtig lecken, fingern und anderweitig zum Orgasmus bringen kannst.

Wenn du noch wenig Erfahrung mit Frauen hast, dann mach dich nicht verrückt. Auch hier gilt wieder weniger ist mehr. Lies dir ein paar gute Infos durch und probiere sie dann bei nächster Möglichkeit aus.

Hilfreich könnten für dich da z. Bsp. diese Artikel sein:

Artikel: Männliche Jungfrau
Hier bekommst du die Geschichte zu lesen, warum Martin mit 21 noch eine männliche Jungfrau war. Und du bekommst hier einige Anhaltspunkte, falls es dir auch gerade noch so ergeht.
Artikel: Mit 30 noch JungfrauMit 30 noch Jungfrau
Jungfrau zu sein, kann man immer ändern. Wenn du bereits die 30 Jahre überschritten hast, bekommst du hier eine konkrete Anleitung, die genau zu deiner Lebenssituation passen wird.
Artikel: Mehr männliche Sexualität in 3 Schritten
Wenn du glaubst, dass dir die männliche Sexualität im Leben fehlt, dann findest du hier die 3 Schritte, wie du deinem Sexualleben mehr Ausdruck verleihen kannst. 

 Je besser du im Bett bist, desto mehr steigt dein Status und desto mehr Frauen werden neugierig sein, mit dir ins Bett zu gehen.

Schritt #7: Mach dir einen Namen in deiner Stadt

Sorge dafür, dass du in deiner Stadt bekannt bist wie ein bunter Hund.

Dafür sind natürlich die Schritte #2 und #3 hilfreich. Wenn du bereits alle Männer und alle Frauen in deinem Umfeld ansprichst und sie zu deinen Vertrauten machst.

Da kannst du deinen Ruf in deiner Stadt nur noch weiter steigern, indem du möglichst vielen Menschen das gibst, was sie haben wollen.

Und das ist heutzutage vor allem Spaß und echte Verbindungen.

Sorge also dafür, dass du mit möglichst viel Menschen tolle Dinge unternimmst und Menschen miteinander zusammen bringst.

Dafür kannst du z. Bsp.:

  • Eine Party organisieren mit sowohl vielen coolen Männern als auch vielen schönen Frauen
  • Eine Paintballschlacht organisieren
  • Mit vielen Menschen ins Schwimmbad gehen
  • Eine Abenteuerreise organisieren
  • Einen DVD-Abend planen
  • Zusammen auf ein Konzert gehen.

Es müssen nicht zwangsläufig immer attraktive Frauen mit dabei sein. Die meisten Männer als auch die meisten eher unattraktiven Frauen kennen ihrerseits wieder sehr viele interessante Frauen, die sie dir vorstellen können.

Und je mehr positive Stimmen es über dich gibt, egal ob von Männern oder von Frauen, desto leichter wirst du es schlussendlich haben, jemanden von Ihnen näher zu kommen.

Außerdem vermeidest du es mit deinem breit gestreuten Interesse, dass die Menschen in deiner Umgebung dich für einen verzweifelten Sexsuchenden halten, der nur an der Bestätigung von Frauen interessiert ist.

Schritt #8: Potenzprobleme und andere Blockaden loslassen

Das, was uns Männer oft zurückhält, sind innere Blockaden.

Wie fühlen uns schuldig, mit vielen Frauen schlafen zu wollen oder haben Angst davor, die entscheidenden letzten Schritte zu tun.

Wenn du z. Bsp. Schiss davor hast, keinen Hoch zu bekommen, wenn du im Bett mit einer Frau landest, wirst du sehr viel zögerlicher vorgehen. Besonders wenn es darum geht, eine Frau mit nach Hause zu nehmen und dich in all deiner nackten Pracht zeigen zu müssen.

Wenn dir aber dein Wunsch nach Sex unangenehm ist. Wenn du ein Zwicken in der Brust spürst, weil du glaubst, dass Frauen eigentlich nur eine Beziehung wollen und Männer immer nur Sex, dann wird auch das dich davon zurückhalten, locker mit einer Frau zu flirten.

Was auch immer in dir vor sich geht: Sorge dafür, dass du dich wohlfühlst bei der Vorstellung mit vielen Frauen Sex zu haben.

Dazu zählt vor allem:

  • Kläre jegliche Potenzprobleme.
  • Erkenne, dass Frauen Sex mindestens genauso genießen wie wir Männer und mindestens genauso scharf darauf sind.
  • Erkenne, dass es okay ist, mit vielen Frauen unverbindlichen Sex zu haben und du damit Niemandem weh tust.
  • Erkenne, dass es deine eigene Verantwortung ist, über dein sexuelles Schicksal zu bestimmen und die Gesellschaft, deine Eltern oder irgendeine andere Institutionen kein Recht haben, dort mit rein zu reden.
  • Lass jede innerliche Blockade los und fang an deine Sexualität voll zu genießen.

Schritt #9: Du musst deine Ex loslassen

Wenn du nur ein Frauenheld werden willst, nur um es deiner Verflossenen mal so richtig heimzuzahlen, wirst du versagen.

Sobald deine Motivation aus Druck, Wut und sogar Rachegefühlen besteht, wirst du niemals in einen flüssigen und genussvollen Vibe reinkommen, den du für das erfolgreiche Flirten unbedingt brauchst.

Du musst deine Ex loslassen, um andere Frauen in dein Leben ziehen zu können und ein freier, starker Mann zu sein. 

Vergib ihr und vergib dir selbst. Lass die Vergangenheit ruhen und geb dir selbst die Chance, ein neues Kapitel in deinem Liebesleben aufzuschlagen.

Schritt #10: Nie wieder Angst vor Frauen

Wenn du das Frauenverführen zu deinem Lebensmittelpunkt machst, sorge am besten dafür, dass du es zu jeder Sekunde genießt und es dir leicht fällt.

Doch dafür musst du dich mutig deiner Angst vor Frauen stellen.

Wenn du Angst davor hast, einer Frau ein Kompliment zu machen, dann mach es dir zur Aufgabe, so vielen Frauen wie möglich ein Kompliment zu machen.

Genau das Gleiche, wenn du Angst davor hast, eine Frau nach der Nummer zu fragen, sie auf ein Date einzuladen, sie zu küssen oder mit ihr Sex zu haben.

Du musst nach und nach jede einzelne deiner Ängste konfrontieren und extrem mutig mit Frauen werden.

Dafür bietet sich ein regelmäßiges Komfortzonentraining an, wie wir es z. Bsp. in unseren kostenfreien E-Mail-Lektionen anbieten.

Je mutiger du deine Ängste konfrontierst, desto lockerer wird jede Konversation, die du mit Frauen hast.

Je lockerer und ungezwungener du mit Frauen bist, desto mehr kann sich auch die Frau wohlfühlen. Und desto stärker steigen deine Chancen, dass sie mit dir in die Kiste springt.

Der Königsweg ein Frauenheld zu werden

Der Königsweg so schnell wie möglich, aber gleichzeitig so nachhaltig wie möglich ein Frauenheld zu werden, besteht darin: 

Bleibe dran!

Egal, was dein Ziel ist. Egal, wie gut deine Ausgangslage ist. Egal, wie hoch deine Motivation gerade ist …

… du wirst Momente erleben, indem dir dein Ziel nicht mehr so wichtig erscheint oder du einfach glaubst: »Das schaffe ich niemals!«

Aber lass mich dir sagen: »Das schaffst du!«

Du bist nicht allein!

Und! Ich helfe dir.

Martin und ich haben ein kostenfreies E-Mail-Training geschrieben, in dem wir dich von Woche zu Woche unterstützen.

Wir sorgen dafür, dass du dran bleibst und endlich das Leben lebst, was du dir immer gewünscht hast.

Lass dich unterstützen. Komm mit ins Männerrudel. Lebe endlich deinen Traum.

Konkret lernst du:

  • Die 7 erfolgreichsten Ansprechstrategien für schüchterne Männer
  • Die 5 Schritte vom ersten Hallo bis zu dem Moment, wo sie ihre Unterhose für dich auszieht
  • Diese eine wichtige Methode, mit der du zu 100% authentisch bist und Frauen sich reihenweise in dich verlieben
  • Ein diskreter Plan, wie du diese eine besondere Frau erobern kannst
  • 3 geheime Gesprächsthemen beim Flirten, die wirklich immer funktionieren

Trag dich dafür jetzt mit deiner E-Mail-Adresse ein und klicke auf: »Ja, ich bin dabei!«

Schreibe einen Kommentar