Was tun bei Liebeskummer? Das hilft von Grund auf und für immer

Ich könnte die Wände hochgehen und gleichzeitig bin ich völlig kraftlos.

Wieso passiert mir das immer wieder? Meine Freundin hat Schluss gemacht und ich komme einfach nicht damit klar.

Ich hatte mit Celina eine unfassbare schöne Zeit. Dieses ansteckende Lachen von ihr. Und dann noch dieses warmherzige Strahlen, wie sie mich immer ansah.

Und jetzt ist sie einfach weg. Und ich bin ganz alleine.

Ich weiß jetzt schon, dass die nächsten Wochen anstrengend werden und ich extrem unter Trennungsschmerzen leiden werde.

Doch darauf habe ich keine Lust mehr. Ich will meinen Liebeskummer überwinden.

Also drängt sich in mir eine Frage auf: Die Frage, wie ich diesen Schmerz hinter mir lassen kann.

Was tun bei Liebeskummer?

Um dich nicht länger auf die Folter zu spannen, lass mich dir vergewissern:

Ich habe eine Lösung gefunden. Eine Lösung, die mich so stark gemacht hat, dass ich mich nie wieder vor einer Trennung fürchten muss.

Ich bin so sehr in die Tiefe gegangen, dass ich mittlerweile ganz genau weiß, worauf es wirklich ankommt, um seinen Liebeskummer überwinden und von Grund auf auflösen zu können.

Und das Geilste ist: Ich weiß jetzt nicht nur, wie ich eine Trennung verarbeiten kann, sondern auch wie ich in Zukunft erst gar nicht mehr verlassen werde.

Hier erfährst du die drei Lektionen, die du unbedingt verstehen musst, um über deinen Liebeskummer hinwegzukommen.

Eine tiefgreifende Erfahrung wartet auf dich
Du fühlst dich mit deinem Liebeskummer gerade total machtlos und du glaubst, dass du nichts dagegen tun kannst? Das stimmt so nicht! Die 5 Stufen machtvollen Mann-Seins vermitteln dir, worauf es ankommt, um so stabil in deiner Männlichkeit zu sein, dass dir in Zukunft keine Trennung der Welt mehr etwas anhaben kann.

1. Lektion: Sie ist nicht die Eine

Vielleicht ahnst du es schon. Celina war meine große Liebe und ich hing völlig an ihr fest.

Dass ich davor schon andere Frauen hatte und mit ihnen eine tolle Zeit erlebte, hatten mein Gehirn und mein Schwanz schon längst wieder vergessen.

Ich brauchte diese Frau unbedingt in meinem Leben.

Ich konnte sie nicht loslassen.

Sie war wie eine Droge für mich, die ich jeden Tag konsumieren musste, damit es mir gut ging und ich einigermaßen klar kam.

Ich sah so viel Gutes in ihr. Ich sah sie schon besser als mich selbst an.

Ich merkte gar nicht, wie ich alle meine Bedürfnisse nach und nach auf sie projizierte und sie damit völlig verantwortlich für mein Glück machte.

Ich legte ihr meine Eier und meine Macht als Mann förmlich in die Hände, sodass sie damit machen konnte, was sie wollte.

Meine Träume, wie ich als Abenteurer durch die Welt ziehen und dabei meine persönlichen Schlachten schlug, wurden immer kleiner.

Irgendwann war es soweit, dass sie der erste Gedanke am Tag war, den ich dachte und der letzte bevor ich zu Bett ging.

Lange Zeit merkte ich überhaupt nicht, was da gerade passiert ist. Ich war wie ein anhänglicher Hund völlig naiv und hörig geworden und brauchte mein Frauchen immer an meiner Seite.

Als sie mich dann verließ, war ich völlig aufgeschmissen und ich musste mich wieder komplett neu in meinem Leben orientieren.

Was tun bei Liebeskummer?

Ich musste dafür erstmal zwei wichtige Punkte verinnerlichen.

Erstens war Celina nicht die perfekte Frau, für die ich sie immer gehalten hatte.

Sie hat, genau so wie ich, ihre fehlerhaften Seiten und versucht sich damit durchs Leben zu schlagen.

Das Podest, auf das ich sie gehoben hatte, stand ihr einfach nicht zu.

Nicht, weil sie ein schlechter Mensch wäre.

Sondern, weil ich nicht schlechter bin als sie und auch keine andere Frau.

Sie war eine ganz normale Frau mit ganz normalen Stärken und Schwächen. Einige Eigenschaften von ihr haben gut zu mir gepasst, einige andere eher weniger.

Und das ist völlig in Ordnung so.

Zweitens gibt es noch tausende, zehntausende, ja sogar Millionen Frauen dort draußen, die sehr gut zu mir passen. Frauen, die ich sehr attraktiv finde und die mich extrem attraktiv finden.

Ja, du hast richtig gehört. Dort draußen gibt es Millionen von Frauen, die auf dich stehen, die gerne Sex mit dir haben wollen und die bereit sind, mit dir eine Beziehung einzugehen.

Dein Beziehungsglück und dein Sexualleben ist nicht an diese eine Frau gebunden.

Vielleicht kommen dir jetzt so Gedanken wie: »Aber keine Frau wird mich wieder so gut so sehr angenommen und so erfüllt fühlen lassen, wie sie es getan hat!«

Nein! Bitte verstehe unbedingt, dass dieser Satz auf keinen Fall der Wahrheit entspricht. Deine Ex-Freundin war eine ganz normale Frau, mit ganz normalen Stärken und Schwächen, die teilweise zu dir gepasst haben und teilweise aber auch nicht.

Du wirst noch so viele Frauen in deinem Leben treffen, die so gut zu dir passen, dass du dich mit ihr mindestens genauso gut wie mit deiner Ex und sehr wahrscheinlich noch sehr viel besser fühlen wirst.

Du wirst so viele Frauen treffen, die mit dir eine Beziehung eingehen wollen, dass du unzufrieden sein wirst, weil du dich einfach nicht für eine der vielen Frauen entscheiden kannst.

Du lebst in einer Zeit des absoluten Überflusses. Also höre auf dir diese Story von der einen Frau zu erzählen.

Geh raus und hab Spaß! Das ist der erste Schritt deinen Liebeskummer zu überwinden, weil du dich nicht in die Vergangenheit, sondern in die Zukunft investierst.

Lerne Frauen kennen und lerne Frauen verführen. Hab mit vielen Frauen Sex und komme ihnen auch emotional näher, wenn du das möchtest.

Gib dir selbst die Chance zu verstehen, dass es dort draußen nur so wimmelt vor wundervollen Frauen, die dir dein Leben unglaublich versüßen können.

In folgendem Video verrate ich dir ein wichtiges Geheimnis, dass du verstehen musst, bevor du deinen Liebeskummer überwinden kannst:

So verpasst du keines unserer täglichen Videos mehr. Klicke auf den roten YouTube-Button, um Männlichkeit stärken zu abonnieren:

Männlichkeit stärken auf YouTube abbonieren - hier klicken

2. Lektion: Du bist der Eine

Das Allerschwierigste für mich war, dass ich nicht alleine sein konnte.

Ich war einfach nicht glücklich ohne Celina.

Sie war es, die mir Sex, Liebe, Anerkennung, Wertschätzung und so vieles mehr gab.

Mit ihr war ich glücklich. Mit ihr ging es mir so richtig gut, doch immer wenn sie mal für einige Zeit verreist war oder die Beziehung auf der Kippe stand, ging es mir miserabel.

Ganz tief in mir drinnen gab es ein Loch, das gefüllt werden musste.

Dafür habe ich Zeit meines Lebens die Frauen benutzt.

Ich habe sie dafür gebraucht um meine Löcher zu stopfen und mich gut zu fühlen.

Das ging zwar einige Zeit gut, doch über kurz oder lang crashte ich damit immer an die Wand.

Sie waren meine Droge geworden. Und wenn ich meinen Fix nicht bekam, dann drehte ich durch.

Ich hatte nie gelernt, mir das im Inneren zu geben, was mir eine Frau im Äußeren halbwegs geben konnte.

3. Lektion: Sei ein Mann und sei gut zu dir!

Bitte lerne aus meinen Fehlern. Mach niemals eine Frau zu deiner Droge.

Sei du selbst deine Droge! Sei ein Mann, der einfach für sich der geilste Typ auf diesem Planeten ist.

Lerne deine Gegenwart selbst zu genießen, für dich zu sorgen und deine Bedürfnisse zu befriedigen.

Lerne dir einfach alles zu geben, was sie dir gegeben hat und du wirst nie wieder etwas von ihr oder einer anderen Frau brauchen.

Aus meiner Erfahrung versuchen die meisten der Männer heute mindestens eines dieser Bedürfnisse bei Frauen zu befriedigen:

  • Sie brauchen jemanden, der sie bewundert, sie feiert und anhimmelt, jemanden der sie bewundert
  • Sie brauchen jemanden, mit dem sie über alles reden können, der Ihnen sehr nahe ist, mit dem sie kuscheln und bei dem sie sich fallen lassen können
  • Sie brauchen jemanden, der sie von Herzen liebt und mit dem sie verschmelzen können
  • Sie brauchen jemanden, mit dem sie ihre sexuellen Bedürfnisse und Ekstase ausleben können
  • Sie brauchen jemanden, der für sie sorgt, sie bekocht, sie beschenkt und eine tolle Mama für sie spielt.

Es ist völlig normal, dass Männer diese Bedürfnisse zuerst bei ihren Frauen suchen. Viele von ihnen haben wir schließlich mit Mama früher schon ausleben können.

Hey Mann! Das hier ist jetzt sehr wichtig. Lies dir die folgenden Punkte genau durch. Überlege dir, welches Bedürfnis für dich in deiner Beziehung im Vordergrund stand. Und dann arbeite daran, es dir selbst zu erfüllen.

1. Bedürfnis: Bewunderung, Anerkennung, Frauen beeindrucken wollen

Wenn sie dich bewundert und gefeiert hat für deine Taten und dein pures Sein, dann lerne es, dich selbst zu bewundern und zu feiern. Und hör unbedingt auf damit, Frauen beeindrucken zu wollen.

Achte einfach mal drauf, wenn du wieder etwas Tolles gemacht hast. Das muss gar nichts Großes sein, es reichen schon die ganz kleinen Dinge. Z. Bsp., dass du heute direkt beim ersten Weckruf aufgestanden bist, statt noch dreimal auf den Snooze-Button zu drücken.

Wenn dir so etwas auffällt, dann klopf dir auf die Schulter oder gib dir ein High Five und sage dir: »Wow, das habe ich echt gut gemacht.«

Je nachdem wie intensiv du diesen Effekt spüren möchtest, kannst du auch noch deine geballten Fäuste in die Luft strecken und dich wie ein Sieger fühlen. Feiere dich selbst und bewundere dich für das, was du geschafft hast.

Je öfter du das machst, insbesondere bei den kleinen Dingen, desto schneller wirst du es verinnerlicht haben, dich zu feiern und zu bewundern.  

Und je mehr du das alleine schaffst, desto stärker werden dich auch alle anderen Menschen hochleben lassen.

2. Bedürfnis: Frauen verstehen, verstanden werden und ihnen nahe sein

Mit Celina konnte ich über alles reden. Wenn ich abends von meinem Job nach Hause kam, wusste ich, sie ist da und ich kann ihr meine Erlebnisse des Tages, meine Gefühle, meine Wünsche, Sehnsüchte und Träume erzählen.  

Das konnte ich nicht mit meinen Kumpels oder anderen Menschen aus meiner Umgebung.

Sie hatte für alles ein offenes Ohr. Wir standen uns nahe, denn wir haben einfach alles miteinander geteilt. Es gab bei uns keinerlei Geheimnisse voreinander.

Als mit Celina plötzlich Schluss war, brauchte ich jemand anderes zum Reden.

Und Überraschung! Als ich mal die Augen aufmachte, fand ich in meiner Umgebung so viele Menschen, die Lust auf echte tiefgründige Gespräche hatten, dass es mir wie Schuppen von den Augen fiel.

Alles, was ich brauchte, war ein wenig Mut. Ich ging auf einen Kumpel von mir zu und zog mit ihm um die Häuser. Dabei erzählte ich ihm etwas aus meinem Leben. Und öffnete mich.

Für einen kurzen Moment war er überrascht, doch nachdem ich mich geöffnet hatte, lernte ich eine ganz neue, tiefsinnige und weise Seite in ihm kennen.

Heute habe ich viele männliche Freunde, vor denen ich keine Geheimnisse mehr habe und von denen ich weiß, dass sie immer ein offenes Ohr für mich haben und ich auch für sie.

Das macht mich nicht nur reich an menschlicher Nähe und Vertrautheit. Es macht mich auch unabhängiger von meiner Frau und zwingt mich nicht mehr, Frauen verstehen zu müssen und von ihnen verstanden zu werden.

Und ja! Auch oder sogar gerade mit einem Mann kannst du kuscheln und dich fallen lassen. Dann bist du wirklich unabhängig und ganz in deiner Mitte.

Extratipp: Wenn du es wirklich liebst dich weiter zu entwickeln, schau einmal tief in dich hinein und fang an dich selbst zu verstehen.

Weißt du, wer du bist? Weißt du, was du brauchst? Begegnest du dir selber mit Verständnis und Annahme? Bist du ok, so wie du bist?

Wenn du dir diese Selbstannahme und diese Neugier auf dich selbst selber geben kannst,  dann hast du jetzt das integriert, was dir bisher nur eine Frau geben konnte.

Was tun bei Liebeskummer - Von Herzen von einer Frau geliebt werden

3. Bedürfnis: Von Herzen von einer Frau geliebt werden

Du kennst das Gefühl. Sie steht vor dir und strahlt dich an.

Ihre Augen versprühen so viel Wärme, Zärtlichkeit und ja… Liebe.

So als wärst du gerade der wichtigste Mensch auf der ganzen Welt.

Dieses Gefühl von einer Frau zu bekommen, ist mit Sicherheit eines der schönsten, die es gibt.

Doch wusstest du, dass du dir genau dieses Gefühl auch selber geben kannst?

Es ist gar nicht so schwer. Vielleicht braucht ein wenig Zeit bis du diese Liebe für dich wirklich spürst. Doch das ist eines der mit Abstand wichtigsten Aufgaben, die du je in deinem Leben erfüllen wirst.

Die Kunst, dich selbst zu lieben.

Denn wenn du deinen Liebeskummer überwinden willst, ist es essentiell, dich selbst zu lieben und dir die Liebe zu geben, die du bislang bei der Frau gesucht hast.

Jetzt lernst du, wie das geht. Es ist ganz einfach.

  1. Stelle dir einen Handywecker in einem regelmäßigen Abstand ein, z. Bsp. alle 3 Stunden. Nur nachts klingelt dein Wecker nicht, da schläfst du. Wenn du in der Uni oder auf Arbeit bist, kannst du ihn auf Vibration stellen. Falls dich das dort zu sehr ablenkt, machst du die Übung nur in deiner Freizeit.
  2. Jedes Mal wenn dein Handywecker klingelt, dann frage dich: Angenommen ich würde mich voll lieben und annehmen, was würde ich dann jetzt tun?
  3. Wenn du eine andere Antwort gefunden hast, folge dieser Antwort. Oftmals ist deine Antwort etwas subtiler und nicht ganz klar. Habe einfach den Mut, der Stimme deines Herzens zu folgen.
  4. Stelle dir die Frage außerdem bei jeder Entscheidung, die du bewusst triffst. Z. Bsp. bei der Entscheidung, was du heute Abend tun wirst, was du dir zu Essen machst, wo es in den Urlaub hingeht, ob du einer Person die Wahrheit sagst oder sie anlügst und alle anderen Entscheidungen, die dir am Tag bewusst begegnen.
  5. Wiederhole das so oft und solange du kannst.

Mit dieser Übung lernst du, dass du selbst der wichtigste Mensch in deinem Leben bist. Du lernst gut für dich zu sorgen. Du verhältst dich wie ein Mensch, der sich vollkommen liebt und annimmt. Dadurch wirst du für dich immer wertvoller und du lernst dich zu lieben und anzunehmen.

Wenn du das einige Wochen durchgezogen hast, wirst du dich niemals wieder danach umsehen müssen, bei welcher Frau du es schaffst, dass sie dich liebt.

4. Bedürfnis: Großartiger Sex und Ekstase

Großartiger Sex funktioniert nur mit einer Frau. Oder?

Keine Sorge, ich will dich nicht dazu überreden, mit einem Mann zu schlafen.

Doch ist dir bewusst, dass du ein starkes Bedürfnis hast, das nur von anderen Menschen zu befriedigen ist?

Zwar gibt es viele schöne Frauen, mit denen du tollen Sex erleben kannst, doch in letzter Konsequenz machst du dich damit immer abhängig von ihnen.

Über kurz oder lang wirst du immer wieder an den Punkt kommen, dass du von einer Frau Sex haben willst. Nicht um den Sex selbst willen, sondern weil du es gerade brauchst.

Davon kannst du dich frei machen.

Hast du schon gelernt von alleine Ekstase und Sex zu erleben?

Und ja, ich rede hier von Masturbation, doch ich meine bei weitem nicht das lieblose Gewichse, an das du vielleicht gerade denkst.

Ich meine echte Selbstliebe, nach der du dich ekstatisch, männlich und attraktiv fühlst und nicht einfach nur vor dem Porno deine sexuelle Energie verpulverst.

Du kannst mit einem ausführlichen Selbstlieberitual dich in solche Ekstase und Erregung führen, wie du es mit einer Frau bestimmt noch nie davor erlebt hast.

Dazu habe ich einen eigenen Artikel geschrieben. Schau ihn dir hier an:

»Wie hole ich mir am besten einen runter?«
In diesem Artikel erfährtst du 7 etwas andere Tipps, wie du dir genüsslich einen runterholen kannst, um leidenschaftliche Extakse und Selbstliebe zu spüren.

5. Bedürfnis: Sie brauchen einen Mama-Ersatz

Celina hat mich bekocht. Celina hat mich beschenkt. Celina hat mich umsorgt.

Celina hier. Celina dort. Mama hier, Mama dort.

Celina war für mich die perfekte Mami. Ich konnte es mir so richtig gut gehen lassen.

Obwohl ich schon erwachsen war, konnte ich noch immer nicht selbstständig kochen, bügeln oder mir anständige Kleidung kaufen.

Das hat sie alles erledigt. Und sie hat es anfangs auch gerne gemacht, denn sie hat als Frau schnell die Mami-Rolle eingenommen und ihren kleinen Jungen umsorgt.

Doch ganz ehrlich: Welche erwachsene Frau möchte mit einem kleinen Jungen schlafen?

Keine Frau möchte dauerhaft für ihren Mann mütterlich sorgen müssen. Es ist okay, wenn sie das ab und zu macht, doch ändere etwas, sobald du auf ihre Hilfe oder Ihre Bestätigung und Liebe angewiesen bist.

Für mich gab es nur eine Lösung: Ich musste eigenständig mein Leben selbst bestimmen und für mich sorgen.

Du lebst nur einmal, also lass deine Ex los und werde unabhängig!

Ich empfehle auch dir Folgendes zu tun, um dich unabhängig zu machen:

  • Lerne gesund und lecker zu kochen
  • Deine Wohnung und deine Kleidung selbst in einem liebevollen Zustand zu halten
  • Deine Hemden selbst zu bügeln
  • Deine Verpflichtungen selbst zu regeln und zuverlässig zu sein
  • Nicht alle deine Probleme mit deiner Freundin oder deiner Mama zu besprechen, sondern sie selbst zu lösen oder mit einem männlichen Kumpel
  • Nicht um die Erlaubnis deiner Freundin zu fragen oder ständig ihren Rat einzuholen
  • Und alles weitere, was dich in die Eigenständigkeit bringt, sodass du stets die Kontrolle über dein Leben hast
  • Melde dich für unser kostenfreies E-Mail-Training an, um den Prozess dauerhaft zu integrieren.

Du hast nun viele Tipps gegen Liebeskummer in diesem Artikel erfahren.

Diese sind keine Heftpflaster, sondern sie werden dich von innen für immer tief heraus verändern.

Jedoch brauchst du dafür Geduld und Zeit. Du kannst deine Ex vergessen und deine Schmerzen überwinden. Doch das passiert nicht gleich von heute auf morgen.

Wenn du dabei noch weiter an dir arbeitest, wirst du wesentlich gestärkter, reifer und männlicher aus dieser Herausforderung hervortreten. Und so verarbeitest du Stück für Stück deinen Liebeskummer.

Dann kannst du selbst entscheiden, ob du diese Frau noch einmal erobern willst, oder ob du dein Abenteuer alleine weiter leben möchtest.

Für all das haben wir unsere kostenfreien E-Mail-Lektionen geschrieben.

Darin findest du:

  • Die 5 Prinzipien für langfristige Leidenschaft in der Partnerschaft
  • Eine grandiose Methode, dein männliches Ur-Vertrauen wiederzugewinnen
  • Die 5 Stufen machtvollen Mann-Seins
  • Das Mindset, selbstbestimmt deinen Weg als Mann zu gehen

Trag dich dafür jetzt mit deiner E-Mail-Adresse ein und klicke auf: »Ja, ich bin dabei!«

Schreibe einen Kommentar