7 Date Tipps die dich zum Meisterverführer machen

Wow.

Du hast diese Frau angesprochen. Du hast sie kennengelernt. Und du hast sie auf ein Date eingeladen.

Und sie hat ja gesagt.

Du geiler Typ.

Doch wie geht’s jetzt weiter?

Jetzt kommt zwar das Date.

Doch was gehört überhaupt zu einem richtig guten Date dazu? 

Was musst du dabei beachten? Wovor musst du dich um jeden Preis hüten? 

Oder besser gesagt: Wie kannst du dafür sorgen, dass dein Date ein voller Erfolg wird?

Und es mit deiner Herzensdame nicht bei einem netten Pläuschen bleibt, sondern ihr euch beide näher kommt?

Genau diese Fragen haben mich vor einigen Jahren noch völlig verrückt gemacht und ich konnte die Nächte davor kaum ruhig schlafen.

Mittlerweile freue ich mich auf jedes einzelne Date, denn ich weiß ganz genau: Das wird richtig geil!

Ich zeige dir in diesem Artikel die sieben besten Date Tipps, mit denen du jedes Date glücklich und zufrieden wieder verlässt und eine unvergessliche Zeit für dich und die Frau kreierst.

Willst du gerne Sex beim ersten Date mit ihr?
Wenn du dich nach Date Tipp umschaust, dann möchtest du wahrscheinlich gerne Sex mit ihr. Das geht auch schon beim ersten Date. Wie du ein Date so perfekt organisierst, dass du am Ende auf jeden Fall Sex haben wirst, ist die ideale Methode, damit du das Date erfolgreich beenden kannst.

Tipp #1: Die richtige Vorbereitung für das erste Date

Bevor du überhaupt auf dein erstes Date gehst, kannst du schon im Voraus dafür sorgen, dass es richtig gut wird.

Einerseits kannst du dein ganzes Leben als Vorbereitung sehen und andererseits auch einfach die letzten Stunden direkt vor dem Date.

Die Vorbereitung für dein Date besteht aus zwei Teilen.

Ein Teil ist dein Leben ganz allgemein. Sorge dafür, dass du ein erfülltes und glückliches Leben lebst.

Je erfüllter und glücklicher dein Leben ist, desto unabhängiger und stärker trittst du auf deinem Date auf.

Das gilt vor allem für diese Bereiche:

  1. Habe ein glückliches, soziales Leben. Kümmere dich um deine Männerfreundschaften und lerne allgemein viele Frauen kennen. Dadurch bist du sozial in guter Form und benötigst auch keine weitere Anerkennung oder Zuwendung von dieser einen Frau auf deinem Date.
  2. Habe Hobbys und idealerweise auch einen Beruf, wo du ganz darin aufgehen kannst. Sorge dafür, dass du dich jeden Tag auf dein Leben freust und Begeisterung auf dein Gegenüber ausstrahlen kannst.
  3. Kümmere dich um deine Männlichkeit. Tue und kreiere dir Dinge, mit denen du dich männlich fühlst und die dir ein starkes Gefühl geben. 

Was das konkret ist, musst du selber für dich herausfinden. Für mich sind es zum Beispiel starke Männerfreundschaften, gewagte Abenteuerreisen, Kampfsport oder auch ein starker, gesunder Körper.

Mit dieser lebenslangen Vorbereitung gehst du mit einem unabhängigen Gefühl in deine Dates. Egal, wie es schlussendlich verläuft, weißt du, dass du dich auf ein schönes Leben freuen kannst und du dich so oder so einfach gut fühlen wirst.

Den zweiten Teil der Vorbereitung kannst du noch am selben Tag ausführen.

Das ist ganz einfach: Komme gepflegt zum Treffen an. 

Das heißt vor allem:

  • Putz dir deine Zähne und ziehe dir wenn nötig einen Kaugummi rein.
  • Pflege deine Hände, Finger und Fußnägel.
  • Dusch einmal vorher deinen gesamten Körper ab und sorge dafür, dass du dich mit ihm auch nackt wohlfühlst. Säubere dich gründlich.
  • Trage ein gut riechendes Deo auf und optional auch dezent Parfüm.
  • Achte auf eine ordentliche Frisur, die dir gut gefällt. Sei einigermaßen ordentlich rasiert.
  • Komm in sauberen, ordentlichen Klamotten und Schuhen. Wenn du keine Ahnung von Stil hast, lass dich von einem Freund oder von einem Experten beraten.

Mit dieser inneren und äußeren Vorbereitung hast du sehr vielen Männern schon einen großen Schritt voraus und du machst einen guten ersten und zweiten Eindruck.

Bevor wir zum nächsten Tipp kommen, schau dir am besten mein Video an:

Date was machen - geniale Date Ideen

So verpasst du keines unserer täglichen Videos mehr. Klicke auf den roten YouTube-Button, um Männlichkeit stärken zu abonnieren:

Männlichkeit stärken auf YouTube abbonieren - hier klicken

Tipp #2: Das erste Date – Was machen?

Auf deinem ersten ersten Date kannst du immer etwas machen, worauf du so richtig Lust hast.

Oder besser ausgedrückt: Auf die Frage »Das erste Date – wohin?«, solltest du auf jeden Fall etwas tun, wo du dich gut und begeistert fühlst.

Du musst dich natürlich nicht gleich mit deiner Frau zum Bungeespringen verabreden. Suche aber idealerweise etwas aus, das über den klischeehaften Kaffee in der Stadtbäckerei hinausgeht.

Schau dir dafür unbedingt diesen Artikel an, in dem wir 155 Date Ideen aufgeschrieben und erklärt haben:

Artikel: 155 Date Ideen für jeden Typ
Hier findest du eine Liste von 155 Date-Ideen, die dir ein umfangreiches Sprektrum zur Verfügung stellen, was du auf diesem Date alles mit der Frau machen kannst.

Keines deiner Treffen muss teuer sein oder besonders viel Vorbereitung erfordern.

Letzten Endes kommt es einfach nur darauf an, wie gut du dich fühlst und wie viel Begeisterung du ausstrahlst.

Geheimtipp

Es ist immer gut, vieles verschiedenes auf einem Date zu machen.

Je mehr unterschiedliche Aktivitäten du mit ihr innerhalb eines Treffen einplanst, desto mehr schweißt euch das zusammen.

Triff dich deshalb mit der Frau niemals direkt bei eurer Aktivität, die ihr machen wollt. Wenn ihr euch also in einer Bar verabredet oder zum Klettern gehen wollt, dann trefft euch ein paar hundert Meter weiter weg davon, zum Beispiel an der U-Bahn-Station. 

Von dort aus geht ihr gemeinsam weiter. Dieser kleine Tipp wird euch von Anfang an etwas näher zusammen bringen und deine Chancen auf Sex beim ersten Date drastisch erhöhen.

Tipp #3: Frauen verführen mit 100% Authentizität

Weißt du, was Frauen mit am meisten abturned?

Wenn ein Mann unsicher ist und es zusätzlich noch verkrampft versucht zu überspielen.

Natürlich kannst du etwas dafür tun, dich selbst sicherer zu fühlen, obwohl dir gerade nicht danach ist.

Dazu zählt zum Beispiel eine gerade und aufrechte Körperhaltung einzusetzen, mit der du dich automatisch mehr in deiner Mitte fühlst.

Aber wenn du die ganze Zeit versuchst, die Frau klein zu halten oder zu belächeln.

Und wenn du irgendwelche Storys erzählst, wie du total erfolgreich du angeblich im Leben bist, obwohl du dich eigentlich gerade unglücklich fühlst. 

Wenn du so steif versuchst, sie beeindrucken oder irgendein Bild von dir vermitteln zu wollen, was du in Wirklichkeit gar nicht so fühlst, dann spürt das die Frau.

Und wird sich nur noch denken: Was hat dieser Mann nur zu verbergen, dass er mir so eine Scheiße auftischen muss?

Frauen haben extrem feine Antennen dafür, ob du hinter dem, was du da gerade von dir gibst, auch wirklich stehst.

Natürlich versuchen wir Männer alle uns von der Schokoladenseite zu zeigen, wenn uns  gerade eine hübsche Frau in die Augen schaut.

Doch obwohl wir das versuchen oder vielleicht gerade deswegen, ist es für eine Frau extrem attraktiv, wenn du dich genauso zeigst, wie du wirklich bist.

Das heißt konkret:

Erzähle ihr von deinen Stärken und den tollen Dingen in deinem Leben. Zeige ihr, wie gut es dir geht, doch ohne dabei zu übertreiben oder Lügen hinzuzudichten.

Erzähle ihr auch von deinen Schwächen, von deinen schwierigen Gefühlen und von den Dingen, die dich nachts wach halten. 

Mach das ohne Mitleid oder Aufmerksamkeit von ihr zu erwarten. Lass es einfach in deine Lebensgeschichte einfließen und zeige damit, dass du ein ganz normaler Mensch bist.

Zu sagen, du seist ein ganz normaler Mensch, ist heutzutage überhaupt nichts normales mehr. Es wird der Frau zeigen, dass du mit dir im Reinen bist. Das ist verdammt attraktiv.

So kannst du im Übrigen auch deine eigene Aufregung runterschrauben.

Sage einfach so etwas wie: »Wow, ich bin gerade echt aufgeregt und mein Herz pocht ganz schön schnell, wenn ich dich so ansehe.«

Das ist nicht nur ehrlich und direkt, sondern wirkt sogar ziemlich charmant auf die Frau.

Gleichzeitig gibt es ihr die Möglichkeit, sich genauso in deiner Nähe zu entspannen und mehr intimes von sich selbst zu erzählen.

Dies wird dir nicht nur einen heißeren Flirt bescheren, sondern auch leidenschaftlichere Momente im Bett.

Ich habe hier nochmal ein Video für dich, in dem ich näher darauf eingehe, wie du dich am besten auf einem Date verhalten kannst:

Frau verliebt machen, obwohl sie es nicht will | Männlichkeit stärken

Tipp #4: Der richtigen Gesprächsthema mit Frauen

»Worüber soll ich denn überhaupt mit einer Frau reden?«

Das ist eine sehr gute Frage.

Die richtige Auswahl an Gesprächsthemen mit Frauen haben schon so einige Männer beschäftigt.

Lass mich dir hier gleich das wichtigste Kriterium von allen erzählen:

Als Gesprächsthema eignet sich alles, was Emotionen auslöst und das möglichst intensiv.

Das gilt vor allem für positive Emotionen.

Super Gesprächsthemen sind zum Beispiel große Lebensträume, Sehnsüchte und Hoffnungen. Außerdem auch alles an glücklichen, schönen, intensiven und auch erotischen Erinnerungen, die ihr bereits erlebt habt.

Erwarte nicht gleich, dass die Frau aus ihrem tiefsten und intimsten Nähkästchen plaudert, wenn ihr euch gerade vor drei Minuten begrüßt habt.

Fange langsam an und erzähle auch erstmal gerne etwas von dir. Plaudere aus deinem eigenen Nähkästchen und erzähle von deinen eigenen Lebensträumen und allem, was dich bewegt.

Stelle anschließend deinem Gegenüber Fragen und höre aufmerksam und interessiert zu. 

Wenn ihr euch näher kennenlernt, kannst du allmählich auch andere Emotionen mit rein bringen, wie zum Beispiel Ängste, lustige oder auch peinliche Erlebnisse. 

Solange ihr euch überwiegend mit positiven Emotionen beschäftigt, bringen diese andersartigen Emotionen eine gelungene Abwechslung in euer Gespräch. 

Dadurch erreichst du eine Tiefe und es bleibt nicht bei einer oberflächliche Unterhaltung.

Falls du noch Probleme hast, interessante Gesprächsthemen und weiterführende Fragen zu finden, kann ich dir dieses Video ans Herz legen: 

Technik - Einfach jederzeit coole Gesprächsthemen finden

So verpasst du keines unserer täglichen Videos mehr. Klicke auf den roten YouTube-Button, um Männlichkeit stärken zu abonnieren:

Männlichkeit stärken auf YouTube abbonieren - hier klicken

Tipp #5: Sei ein Mann und geh in Führung

Ein grober und zugegeben sehr kurz gegriffener Ausflug in die psychologische Ecke:

Auf einem Date bist du als Mann dafür zuständig, Raum und Zeit für euch beide zu bestimmen. 

Das heißt: Du sorgst dafür, dass ihr beide eine schöne Location habt und das ihr etwas Schönes zu tun habt.

Du hast ungefähr im Kopf, was ihr alternativ noch tun könnt und wo es an dem Abend noch hingehen kann.

Wenn der gewählte Ort für euer Date wider Erwarten doch nicht so gut ist oder es Zeit wird, einfach mal woanders hinzugehen, dann leitest du als Mann diesen Wechsel ein.

Das musst du nicht tun, wie ein lässiger Casanova aus Italien. Sprich einfach solche Dinge an und schlag sie vor. Sollte es nicht einen extrem guten Grund dagegen geben, wird die Frau sehr positiv darauf reagieren. 

Sorge dafür, dass ihr euch beide gut fühlt und dass der Raum, in dem ihr euch aufhaltet und  euch kennenlernt, dafür bestens geeignet ist. 

Falls ihr in eurem Kennenlernen-Prozess von außen gestört werdet oder es euch dort nicht so gut geht, sorge du als Mann dafür, dass diese äußeren Umstände wieder stimmen.

Tipp #6: Friendzone verlassen mit Sex

Auch wenn du alle bisherigen Tipps gewissenhaft angewendet hast, kann es immer noch sein, dass die Frau dich knallhart in die Friendzone schiebt.

Das liegt vor allem an einem harten Fehler, den so viele Männer machen:

Sie kommunizieren nicht klar genug ihr sexuelles Interesse.

Um dein sexuelles Interesse zu kommunizieren, musst du ihr nicht ins Gesicht sagen: »Ich will ficken und zwar jetzt gleich hier mit dir.«

Das kannst du viel subtiler auf zwei essentiellen Wegen machen.

  1. Verbal: Durch deine Worte. Flirte mit ihr. Baue Zweideutigkeiten und sexuelle Anspielungen ein. Rede über Sex und stelle ihr Fragen zu diesem Thema. 

Frage sie mal mehr und mal weniger direkt, was ihre Vorlieben sind und was sie für Erlebnisse bisher mit diesem Thema hatte.

Wie du richtig flirtest, kannst du nur durch eigene Erfahrungen trainieren. Je mehr du flirtest, desto lockerer wirst du und desto lockerer du wirst, desto besser wirst du flirten und desto mehr Spaß macht es dir und auch der Frau.

Deshalb gilt hier einfach nur: Üben, üben, üben.

  1. Nonverbal: Körperkontakt aufbauen. Neben deinen Worten sind vor allem deine Berührungen extrem entscheidend.

Wenn du Körperkontakt aufbaust, gewöhnt sich die Frau daran, dich zu berühren und  deinem Körper näher zu kommen.

Je mehr Körperkontakt du aufbaust und je intimer dieser wird, desto unwahrscheinlicher wird es, dass die Frau nicht auch bereits sexuelle Fantasien mit dir im Kopf abgespielt hat.

Auch hier gilt wieder: Fange klein an und übe, übe, übe. Gewöhne dir generell an, Menschen in deinem Umfeld zu berühren.

Damit meine ich natürlich nicht, dass du anfangen solltest, deinem Chef zwischen die Beine zugreifen.

Fang einfach an, dich komfortabel damit zu fühlen, Körperkontakt zu initiieren und dich dabei wohl zu fühlen.

Bei Frauen, die dich interessieren, kannst du dann noch intimer werden.

Schau dir dafür unbedingt den Artikel Körperkontakt aufbauen an, in dem ich dir ganz genau erkläre, wie du eine Frau nur alleine durch deine Berührungen feucht und willig machen kannst.

(Artikelbox)

Tipp #7: Probiere dein Wissen sofort aus

Alles, was du im Internet oder auch anderen Ratgeber findest, solltest du sofort ausprobieren.

Dabei gilt immer die Faustregel: Eine Stunde Theorie und 8 Stunden Praxis.

Aber ganz ehrlich: Die meisten Menschen lesen zu viel. Sie eignen sich haufenweise theoretisches Wissen an, ohne in die Praxis überzugehen.

Doch du wirst sicher nach dem Lesen dieses Artikels deinen Schreibtisch verlassen, meine Tipps anwenden und innerhalb kürzester Zeit zum Meisterverführer werden, richtig?

Glaube mir, ich kenne das. Sicher bist du jetzt erstmal sehr motiviert, diesen Weg zu gehen. 

Doch es gibt immer wieder Momente, in denen du nicht die nötige Disziplin haben wirst, um deine Angst zu überwinden. 

Und es wird Tage geben, in denen dir die Motivation fehlt, an deinem Ziel weiterzuarbeiten. 

Damit du auch an diesen Tagen aktiv bleibst, haben wir unsere kostenfreien, kompakten und komprimierten E-Mail-Lektionen geschrieben.

Hier bekommst du nicht nur reichlich weitere gute Tipps, Strategien und Techniken, sondern wirst von uns auch zahlreiche praktische Übungen bekommen, mit denen du über dich selbst hinaus wachsen wirst.

Du wirst eine Frau erfolgreich ansprechen, mit ihr flirten und ins Bett verführen können.

Mehr Wissen, als das, wirst du nicht brauchen. 

Konkret erfährst du darin:

  • Eine einfache 3-Schritt-Technik, mit der du jederzeit einen Kuss einleiten kannst
  • 5 Geheimtipps, wie du niemals wieder in der Freundschaftszone landest
  • Wie du ein Date so perfekt organisierst, dass du am Ende auf jeden Fall Sex haben wirst
  • Diese eine wichtige Methode, mit der du zu 100% authentisch bist und sich Frauen reihenweise in dich verlieben
  • Die 5 Schritte vom ersten Hallo bis zu dem Moment, wo sie ihre Unterhose für dich auszieht

Trag dich dafür jetzt mit deiner E-Mail-Adresse ein und klicke auf: »Ja, ich bin dabei!«

Schreibe einen Kommentar