Friendzone entkommen So hats funktioniert [Ein persönlicher Erfahrungsbericht]

Ich will dir gleich zu Beginn dieses Artikels eine Wahrheit verraten, die dir viele verheimlichen:

Aus der Friendzone zu entkommen, ist nicht gerade einfach.

Ich weiß! Du bist auf der Suche nach der ultimativen Methode, dieser schrecklichen Situation zu entrinnen. Und ich werde dir in diesem Artikel auch die 5 Schritte verraten, mit denen ich es persönlich geschafft habe.

Aber diese eine Sache musst du vorher unbedingt verstehen.

Der Magische Trick um aus der Freundschaftsecke zu entkommen

So verpasst du keines unserer täglichen Videos mehr. Klicke auf den roten YouTube-Button, um Männlichkeit stärken zu abonnieren:

Männlichkeit stärken auf YouTube abbonieren - hier klicken

Es gibt einfach kein magisches Kunststückchen, das du einfach vorführen musst, um ihre liebevollen Lippen zu küssen.

Die Strategie, die ich dir hier zeige, braucht Zeit, Energie und Fokus. Aber wenn du ihn befolgst, führt sie dich direkt zu ihrem Herzen.

Bevor wir gleich loslegen
Damit du meine 5-Schritte-Strategie, auch auf deine persönliche Situation anwenden kannst, empfehle ich dir noch diesen diskreten Plan, wie du diese eine besondere Frau erobern kannst. Darin gehe ich nochmal ausführlicher auf einzelne Schritte dieser Strategie ein und nehme mir mehr Raum, dich auf häufige Fehlerquellen hinzuweisen.

Schritt 1 – Freundschaftsecke akzeptieren

Sie sagt: »Ich will nur Freundschaft!«

Du sagst: »Okay«

Nichts ist dümmer und zerstört jede Form von Beziehung mehr, als ein Mann, der bei diesem Satz rumheult oder gar wütend wird.

Das hatte ich die ersten Male, bei denen ich in die Frindzone geraten bin, vernachlässigt. Einmal bin ich wie ein eingeschnapptes Kind weggelaufen und habe sie für einen ganzen Monat ignoriert.

Als ich wieder bei Sinnen war, wollte ich mich entschuldigen.

Keine Chance!

Ich war nicht nur bei ihr durch. Auch hatte sie ihren Freundinnen von meinem Kleinkindverhalten erzählt. Ich musste mir so einen neuen Freundeskreis aufbauen.

Noch schlimmer ist es, wenn du passiv-aggressiv oder wütend auf ihrer Äußerung reagierst. Eine Freundin erzählte mir einmal von einer Situation, in der der Mann nach ihrer Zurückweisung wütend und laut wurde.

Seit dem wechselt Alina die Straßenseite, wenn sie diesen Mann von weitem sieht.

Bist du wirklich in der Friendzone?

So verpasst du keines unserer täglichen Videos mehr. Klicke auf den roten YouTube-Button, um Männlichkeit stärken zu abonnieren:

Männlichkeit stärken auf YouTube abbonieren - hier klicken

Wenn sie zu dir sagt: »Lass uns Freunde bleiben.«

Dann sagst du: »Okay!«

Keine Story machen. Kein Kleinkindverhalten. Kein »bist du dir sicher?«.

Du sagst: »Okay«

Vielleicht fügst du noch hinzu: »Ich weiß nicht, ob ich das kann. Aber wir werden sehen.«

Wenn du davon in der Vergangenheit abgewichen bist, entschuldige dich bei ihr und gehe zu Schritt 2 über.

Schritt 2 – Übernimm Verantwortung für dein Leben

Die Phantasie eines perfekten Verführers, auf den wirklich alle Frauen stehen, ist ein männlicher Mythos, der dem guten alten Realitätscheck nicht standhält.

So geht es mir, wie jedem anderen Mann auch. Immer mal wieder sagt eine Frau zu mir: »Du Sven, lass mal Freunde bleiben. Das passt irgendwie nicht.«

Was mache ich dann? Genau. Ich habe weiterhin ein geiles Leben. Ich gehe mit meinen Kumpels klettern, treffe mich mit Nicole zum Vögeln oder genieße einfach die Sonne auf meinem blanken Bauch.

Wenn dich eine Frau aber in die Friendzone packt und für dich dadurch eine halbe Welt zusammenbricht, läuft in deinem Leben kräftig etwas schief!

Ich kann es voll verstehen! Sie ist für dich eine besondere Frau, für die sich der Einsatz lohnt. Super! Das muss wahr sein. Sonst hättest du diesen Artikel nicht bis hierher gelesen.

Jetzt musst du diesen zweiten Schritt aber unbedingt verstehen:

Für dein Leben sollte es egal sein, ob eine Frau mit dir Sex haben will oder nicht. Wenn du dich aber schlecht fühlst, weil sie nur einen guten Freund in dir sieht, offenbart das etwas über deine männliche Psyche:

»Du suchst etwas in der Frau, was du dir eigentlich selbst geben solltest.«

Du bist abhängig. Du brauchst sie. Ohne sie bist du unglücklich.

Das ist nicht nur ungesund für deine Psyche. Frauen können dieses abhängige Verhalten regelrecht riechen. Übernimm aber wieder die Macht über dein Mannsein. Sonst weckst du mit deiner emotionalen Abhängigkeit vielleicht die Mama in ihr, die dich retten will. Aber ganz bestimmt nicht ihr sexuelles Interesse.

Deswegen:

  • Such dir einen Job, der dich erfüllt.
  • Mache Sport und achte auf deine Ernährung
  • Beschäftige dich mit dir selbst. Mit deiner Angst, deinem Sinn des Lebens und wer du wirklich bist.
  • Habe echte Kumpels, mit denen du Abenteuer erleben kannst
  • Und verführe andere Frauen!

Schritt 3 – Lerne andere Frauen kennen und verführe sie

Das war damals der wichtigste Schritt, der mich aus der Friendzone in die Arme meiner geliebten Marlen gebracht hat.

Marlen hatte mich damals glasklar abgewiesen. Wir hatten uns immer wieder getroffen und gute Gespräche geführt. Nach langem Zögern traute ich mich dann endlich, sie zu küssen.

Sie wich zurück, schaute mich verwundert an und sagte: »Lass uns lieber Freunde bleiben.«

Ich war damals schlau genug, meinen Schmerz hinunterzuschlucken und mir nichts anmerken zu lassen. Aber innerlich war mein Herz gebrochen.

Zum Glück gab mir mein Kumpel Heiko damals die Tipps, die ich jetzt an dich weitergebe.

Ich wollte Marlen unbedingt erobern. Also fing ich an, mich um mein Leben zu kümmern. Ich hörte mit dem Rauchen auf, ging ins Fitnessstudio und baute meinen Freundeskreis aus.

Und!

Ich traf mich mit anderen Frauen. Zuerst war es komisch für mich. Eigentlich wollte ich doch nur sie. Aber nachdem ich mein Leben immer mehr auf die Reihe bekam, interessierten sich auf einmal auch mehr Frauen für mich.

Ich übte mich also im Frauenansprechen und ging auf die ersten Dates mit anderen Frauen.

Schritt 4 – Distanz aufbauen

Ohne dass es mein Ziel war, distanzierte ich mich dabei immer mehr von Marlen. Natürlich war ich noch immer bis über beide Ohren in sie verliebt.

Doch ein paar sexuelle Abenteuer, eine attraktive Affaire, neue Hobbys und neue Freunde beanspruchten immer mehr meine Zeit.

Hatten wir uns die letzten 3 Monate nach meinem vergeblichen Kussversuch sicherlich fast 2 mal die Woche getroffen, wurde es jetzt immer weniger. So kam es sogar dazu, dass wir uns für 2 Wochen überhaupt nicht sahen und auch sehr wenige SMS geschrieben haben.

(Ja! Damals gab es noch kein Whatsapp.)

Als wir uns das nächste Mal trafen, bemerkte Marlen, dass wir immer weniger Kontakt miteinander haben und dass sie das sehr bedauere:

»Du bist ein klasse Typ. Das hatte ich zuerst gar nicht gedacht.« sagte sie.

Schritt 5 – Der letzte Versuch, um aus der Friendzone zu entkommen

Das war für mich der Weckruf zu meinem letzten Versuch, diese schmerzhafte Friendzone zu verlassen.

Ich schaute ihr in die Augen und sagte ihr ehrlich ins Gesicht: »Du, das liegt ganz ehrlich auch daran, dass ich deine Gegenwart schwer aushalten kann. Ich meine, es ist schon cool, mit meinen Kumpels unterwegs zu sein oder bei uns auf der Couch Fußball zu schauen.«

Und weiter sagte ich:

»Und mir ist Sport auch echt wichtig geworden. Und hey. Du kennst ja Heidi. Das ist auch ganz schön.«

Dann setzt ich zu meinem entscheidenden Satz an:

»Aber ganz ehrlich. Ich will die ganze Zeit nur mit dir zusammen sein. Du bist die coolste und schöne Frau, die ich kenne. Doch neben dir zu sitzen und dich nicht zu küssen, zerreißt mir das Herz.«

Ich wartete einem Moment. Dann lehnte ich mich einfach vor und küsste sie. Diesmal küsste sie mich zurück. Und auch, wenn wir heute nicht mehr zusammen sind. Wir hatten eine unwahrscheinlich schöne Zeit.

So entkommst auch du der Friendzone – 3 wichtige Tipps für dich

Hey Mann!

Ganz ehrlich.

Ich war zwei Mal in meinem Leben in der Situation, dass ich in der Frindzone gefangen war. Einmal bin ich raus gekommen. Einmal habe ich es nicht geschafft. Und das, obwohl ich beide Male fast genau das Gleiche tat.

Gleichzeitig habe ich schon vielen Männern dabei geholfen, aus der ungeliebten Kumpelschiene rauszukommen. Bei einigen hat es funktioniert und bei einigen nicht.

Deswegen nimm dir diese Tipps unbedingt zu Herzen:

1.) Respekt und Hartnäckigkeit sind eine wunderbare Kombination

Respektiere die Meinung der Frau. Wenn sie sagt, sie will nur Freundschaft. Dann ist das Okay. Du willst schließlich auch nicht dazu gezwungen werden, mit einer Frau, die du absolut hässlich findest, zusammen sein zu müssen.

Gleichzeitig bleibe aber auch dran. Nur weil dich eine Frau beim ersten Kussversuch abweist, heißt das nicht, dass sie dich auch beim zweiten oder gar 10. Versuch abweist. Ich rede hier aus Erfahrung.

2.) Folge diesen 5 Schritten

Auch wenn diese 5 Schritte keinen 100-prozentigen Erfolg garantieren. Sie funktionieren vielleicht gerade mal bei der Hälfte der Männer. Aber sie funktioniert auch bei der Hälfte der Männer!

Wenn du auch nur einen Schritt weglässt, lass es gleich sein. Wenn du dich nicht um dein Leben kümmern willst und glaubst ohne Freunde, mit einem schlechten Job und Raubbau an deinem Körper attraktiv auf Frauen zu sein …

… dann lass es sein.

Wenn du keine anderen Frauen verführen willst, weil du sie so sehr liebst …

… dann vergiss sie gleich jetzt.

Wenn du immer nur an ihrem Rockzipfel hängst und keinen Abstand suchst …

… dann suche dir besser eine Ersatzmama.

Und wenn du es nicht ein zweites Mal versuchen willst …

… dann hast du umsonst so weit gelesen.

3.) Komm mit in unsere Männergemeinschaft

Hey Mann! Es hat einen Grund, warum sie jetzt nicht mit dir zusammen sein will. Und das ist in aller Regel nicht, weil »ihr euch so gut versteht« oder »sie die Freundschaft nicht zerstören will«.

Glaubst du, dass sie Brad Pitt ablehnen würde, weil sie sich so gut verstehen und weil ihr die Freundschaft so wichtig ist?

Nein!

Sie steht gerade nicht auf dich! Und wenn du daran etwas ändern willst, dann braucht das Zeit, Energie und Fokus.

Damit du in dieser Zeit nicht alleine bleibst und ein starkes Netzwerk der Unterstützung nutzen kannst, schreiben Martin und ich die kostenfreie Männlichkeits-Mail.

In ihr bekommst du Motivation, viele Techniken & Tipps und vor allem ein starkes Rudel an Männern, welches dich in deinen Zielen unterstützt.

Zudem vermitteln wir dir in den kostenfreien Lektionen viele nützliche Methoden und Strategien, deine Flirtfähigkeiten entscheidend zu verbessern.

Du lernst zum Beispiel:

  • Diese eine wichtige Methode, mit der du zu 100% authentisch bist und Frauen sich reihenweise in dich verlieben
  • Ein diskreter Plan, wie du diese eine besondere Frau erobern kannst
  • 3 geheime Gesprächsthemen beim Flirten, die wirklich immer funktionieren
  • Die 7 erfolgreichsten Ansprechstrategien für schüchterne Männer
  • Die 5 Schritte vom ersten Hallo bis zu dem Moment, wo sie ihre Unterhose für dich auszieht

Trag dich jetzt mit deiner E-Mail-Adresse ein und klicke auf: »Ja, ich bin dabei!«

2 Kommentar

  1. Jo Sven,

    klasse klarer Artikel. Voll auf den Punkt gebracht:
    “Wenn dich eine Frau aber in die Friendzone packt und für dich dadurch eine halbe Welt zusammenbricht, läuft in deinem Leben kräftig etwas schief!”

    So schaut’s aus.

    Grüße

Schreibe einen Kommentar