Wie verlieben sich Frauen? Die 3 Stufen der weiblichen Psychologie

Wie verlieben sich Frauen?

Hey Mann!

Bestimmt hast du diese Situation schonmal erlebt. 

Du hast sie nach einem Date gefragt.

Ihr habt euch mehrfach miteinander getroffen. 

Und für dich ist der Fall klar: 

Du bist bis über beide Ohren in sie verliebt. 

Doch wie verliebt sie sich jetzt auch in mich?

Diese Frage hat mich auch ziemlich lange beschäftigt. Und sie ist nicht ganz leicht zu beantworten. 

Doch mittlerweile habe ich, dank meiner umfangreichen Dating-Erfahrungen, eine Antwort gefunden. 

Ich erkläre dir hier die 3 Stufen der weiblichen Psychologie, wie sie sich in dich verlieben werden. Ich gebe dir damit gleichzeitig eine geheime 3-Schritte-Technik, mit der du die Frau verliebt machen kannst. 

Und dann werde ich dir anschließend auch verraten, wann du diese Technik nicht mehr brauchen wirst. Und wie du am schnellsten dahin kommst. Bleib also unbedingt bis zum Schluss dran. 

Los geht’s!

Na, Bock auf eine Abkürzung?
Es gibt noch andere Wege, wie sich die Frau auch in dich verliebt. Diese eine wichtige Methode, mit der du zu 100% authentisch bist und sich Frauen reihenweise in dich verlieben ist die ideale Methode, um eine Frau in dich verliebt zu machen, ohne eine bestimmte Technik auswendig lernen zu müssen.

Als Erstes möchte ich dir ein Video vorstellen, in dem ich dir eine konkrete Einführung zu dem Thema liefere, damit du weißt was in diesem Artikel auf dich zukommt:

Frauen verliebt machen - in 3 Schritten

So verpasst du keines unserer täglichen Videos mehr. Klicke auf den roten YouTube-Button, um Männlichkeit stärken zu abonnieren:

Männlichkeit stärken auf YouTube abbonieren - hier klicken

Die 4 typischen Fehler – So verlieben sich Frauen nicht in dich!

Hey Mann!

Bevor ich dir verrate, wie sich Frauen in dich verlieben, lass mich dir erstmal sagen, was du auf keinen Fall machen darfst.

Denn sobald du weißt, was du besser bleiben lässt, ist es für dich auch nachvollziehbar, warum diese Technik funktioniert. Und folglich eben genauso, wie sie nicht funktioniert. 

Viel zu viele Männer denken, sie müssten gleich beim ersten Date voll auftrumpfen. Das ist mir aus meiner eigenen Erfahrung und auch aus hunderten von Coachings bekannt. Doch damit liegen sie ja alle so verdammt falsch!

Lass mich dich daher erstmal auf ein paar Dinge hinweisen, die du bei eurem Date auf gar keinen Fall tun darfst! 

Fehler #1: Verschenke nicht gleich deine Eier!

Das Wichtigste zuerst: Keine Geschenke! Nein, bring ihr keine Blumen, Pralinen oder Verlobungsringe mit zum Date. 

Sonst wird es bei eurem Treffen nur so aussehen, als wolltest du dir die Liebe der Frau erkaufen. Und selbst wenn diese Taktik funktioniert, weißt du nicht, ob sie sich nur in dein Geld anstatt in dich verliebt.

Fehler #2: Verschenke keine Zeit, sonst verlierst du sie!

Den nächsten Fehler wirst du bestimmt schon kennen, wenn du dich bereits als Pick-Up-Artist versucht hast: Sich nach dem Date künstlich rarmachen. Auch bekannt als die berühmte 3-Tage-Regel.

Doch glaube mir: Meldest du dich nach einem fulminanten Date erst nach 3 Tagen (oder noch später) wieder bei der Frau, wirst du eher das Gegenteil von dem erreichen, was du eigentlich willst. Denn in den 3 Tagen könntet ihr schon euer zweites Date hinter euch haben.

Fehler #3: Verschenke keine Komplimente, du Lügner!

Das was nun kommt, darfst du grundsätzlich zwar tun, jedoch nur in geringen Maßen: Der Frau Komplimente machen.

Denn es ist absolut okay, der Frau zu signalisieren, dass du sie und ihr Aussehen wertschätzt. Doch wichtig ist dabei, dass du sie nicht mit Komplimenten überschüttest. Wenn du zu viele Schmeicheleien raushaust, nur um ihr Honig ums Maul zu schmieren, so wird die Frau das merken.

Frauen sind einfach sozial etwas fitter als wir Männer. Sie haben nunmal einen sechsten Sinn, ob du es ernst meinst, was du von dir gibst. Vermeide daher am besten gleich oberflächliche Komplimente, die nicht auf ihre persönlichen Merkmale eingehen. Sag ihr lieber etwas, was sie nicht jeden Tag hört.

Fehler #4: Verschenke nicht gleich Herz und Hoden!

Ein weiterer großer Fehler, den immer noch viele Männer machen, ist es die Frau mit voreiligen Liebeserklärungen zu überfordern. Sie gestehen der Frau die Liebe und warten auf eine Reaktion ihrer Herzensdame.

Tue das niemals! Auch nicht nach dem dritten Date! Denn das funktioniert auf diese Weise einfach nicht.

Ja, ich habe diesen Fehler auch mal gemacht, und zwar nicht nur einmal. Doch damit machst du alles kaputt. Denn es bringt gar nichts, der Frau einfach nur zu sagen, dass du in sie verliebt bist. Du musst es ihr zeigen. Schritt für Schritt. Wie genau das funktioniert, erkläre ich dir jetzt.

Schau dir auch gerne zuvor dieses Video an, welches sich vor allem darum dreht, wenn die Frau sich eigentlich nicht verlieben will:

Frau verliebt machen, obwohl sie es nicht will | Männlichkeit stärken

Stufe #1: Zeig ihr, wie geil du bist! 

Die allererste Stufe ist es, ihr zu zeigen, warum dein Leben geil ist und du es genießt.

Du kannst ihr am Anfang alles erzählen, sofern es der Wahrheit entspricht.

Dass du coole Männerfreundschaften pflegst.

Dass du interessante Hobbys hast, die dich interessieren und beflügeln.

Dass du einen tollen und spannenden Job hast, den du um Nichts in der Welt tauschen wollen würdest. 

Bestimmt fallen dir interessante Erlebnisse oder Geschichten aus deinem Leben ein, die du erzählen kannst. Mach das!

Rede über alles, was dich begeistert. Und wenn es nur das Spielen von Computerspielen ist. Das ist egal. Entscheidend ist am Ende nur, dass die Frau das Glitzern in deinen Augen sieht, wenn du ihr davon erzählst. Da ist es ziemlich egal, über welches Thema ihr eigentlich redet. 

Die Hauptsache dabei ist, du bleibst dabei auch offen und ehrlich zu dir selbst und lügst dir nicht selbst in die Tasche. Denn wenn du nicht ehrlich zu ihr (und zu dir selbst) bist, dann wird die Frau das merken. Und folglich funktioniert die Technik, die ich dir hier gebe, wahrscheinlich auch nicht mehr. 

Wenn du also noch kein geiles Leben hast, dann erschaffe dir eines! Genug Anregungen dazu findest du dazu auf unserem Blog und in unseren kostenfreien E-Mail-Lektionen. 

Stufe #2: Zeig ihr, wann du gerne heulen möchtest!

Jetzt kommt das, was die Machos niemals tun. Und genau deshalb kriegen sie zwar häufig Sex mit der Frau. Doch um sich zu Verlieben, braucht die Frau auch ein gewisses Vertrauen in den Mann.

Dieses erhält sie erst, wenn sie sieht, was für ein Mann du wirklich bist. Und das zeigst du ihr erst, wenn du dein Herz für die öffnest. Ja, ganz im Ernst!

Es ist absolut okay, auch schon beim ersten Date zu zeigen, dass du Gefühle hast. Und dass es dir auch mal schlecht geht, so wie jedem anderen Menschen auch. Verletzlichkeit macht dich erst richtig greifbar. Und in meinen Augen vollendet es auch das Bild deiner Männlichkeit. 

Es ist völlig in Ordnung, ihr deine negativen Emotionen zu zeigen. Denn die guten Emotionen hast du ihr bereits dargelegt, wenn du die erste Stufe gemeistert hast. 

Deswegen gilt es jetzt, ihr dein Herz zu öffnen.

Du darfst nun über Momente reden, als es dir wirklich richtig scheiße ging.

Du darfst über Momente reden, an denen du dachtest, dein Leben wäre zu Ende.

Du darfst auch über Momente reden, als du dir einfach echt unsicher warst.

Rede über deine Ängste. Über deine Unsicherheiten. Über deine Zukunftspläne, die noch im Ungewissen sind.

All das, was du dazu zu erzählen hast, macht dich erst zu einem Menschen, mit dem sich die Frau leicht identifizieren kann. Und sie wird vermutlich überrascht sein, dass du dich ihr so gut öffnen kannst. Denn viele Männer trauen sich erst gar nicht, sich so früh schon so offen zu zeigen. 

Versuche dabei so gut wie möglich deine Einfühlsamkeit nach Außen zu tragen.

Stufe #3: Zeig ihr, dass du sie so geil findest wie dein Leben!

Okay, jetzt geht es wirklich zur Sache. Jetzt schon? Ja klar! Du kannst und solltest die Frau bereits auf dem ersten Date küssen. Dies musst du allerdings nicht gleich ohne Vorarbeit machen. 

Besser ist es, wenn du bereits vorher immer mal wieder Körperkontakt aufbaust, bevor du ihre Lippen versuchst zu berühren. Damit erhöhst du die Chance zurückgeküsst zu werden erheblich und du wirkst dadurch auch keinesfalls creepy oder pushy. 

Es kommt letztendlich auch nicht darauf an, ob dein Versuch auch von Erfolg gekrönt ist. 

Wichtig ist hier nur, dass du ihr zeigst, dass du mehr von ihr möchtest, als einfach nur ihr neuer bester Freund zu werden.

Damit vermeidest du die Friendzone und sie weiß auf jeden Fall, woran sie mit dir ist. Denn nach deinem ersten Kussversuch ist ihr klar, dass du mehr von ihr möchtest als nur ein gemütliches Kaffeekränzchen zu zweit. 

Und wenn du bei den ersten beiden Schritten richtig gut vorgearbeitet hast, wird sie fast gar nicht anders können, als deinen Kuss zu erwidern und mit dir ins Bett zu steigen. Und folglich kann es auch sehr gut passieren, dass sie sich dabei in dich verliebt.

In diesem Video gebe ich dir nochmal eine konkrete Anleitung, wie du jederzeit einen Kuss einleiten kannst:

So leitest du einen Kuss ein

So verpasst du keines unserer täglichen Videos mehr. Klicke auf den roten YouTube-Button, um Männlichkeit stärken zu abonnieren:

Männlichkeit stärken auf YouTube abbonieren - hier klicken

Warum du diese Techniken irgendwann nicht mehr brauchen wirst

Jetzt hast du diese Technik zwar bekommen. Schön und gut. 

Aber möchtest du wirklich bei jedem deiner Dates erst eine Taktik auffahren müssen, damit sich die Frau in dich verliebt?

Hättest du nicht viel leber, dass sie sich in dich verliebt, einfach aus diesem einfachen Grund: 

»Weil du einfach nur authentisch du selbst bist!«

Wenn das so ist, dann habe ich eine gute Nachricht für dich. Die oben beschriebene “Technik” ist eigentlich keine Technik, um “die Frau verliebt zu machen”.

Es ist vielmehr eine Technik, dich selbst authentisch zu zeigen.

Ein authentischer Mann, hat keine Angst davor, seine Stärke zu zeigen. Auch hat er keine Angst davor, ein starkes Leben aufzubauen.

Auf der anderen Seite hat dieser authentische Mann auch keine Angst davor, sein Schwäche zu zeigen und sein Herz zu verschenken. Das ist nämlich eigentlich keine Schwäche. Sondern die größte Stärke eines jeden Mannes.

Und dann ist da noch der Mut eines authentischen Mannes. Der Mut sich selbst zu offenbaren. Der Mut eventuell auch abgewiesen zu werden. Und am Ende der Mut, sie einfach zu küssen.

Diese Technik ist keine Technik. Sie ist die Anleitung zu dir selbst.

Und weil ich weiß, dass das nicht von heute auf morgen geschieht …

… und weil ich weiß, dass es manchmal schwer sein kann, wirklich authentisch zu leben (und zu flirten) …

.. und weil ich weiß, dass es oft ein Vorbild, Anleitung und Methodik braucht …

… deswegen haben Martin und ich die kostenfreien E-Mail-Lektionen »Dating für Erwachsene« geschrieben.

Hier lernst du konkret so Dinge wie:

  • Eine einfache 3-Schritt-Technik, mit der du jederzeit einen Kuss einleiten kannst
  • 5 Geheimtipps, wie du niemals wieder in der Freundschaftszone landest
  • Wie du ein Date so perfekt organisierst, dass du am Ende auf jeden Fall Sex haben wirst
  • Diese eine wichtige Methode, mit der du zu 100% authentisch bist und sich Frauen reihenweise in dich verlieben
  • Die 5 Schritte vom ersten Hallo bis zu dem Moment, wo sie ihre Unterhose für dich auszieht

Trag dich dafür jetzt mit deiner E-Mail-Adresse ein und klicke auf: »Ja, ich bin dabei!«

Schreibe einen Kommentar