Was soll ich meiner Freundin schenken? Die 6 Wege zum perfekten Geschenk für sie

Es könnte so einfach sein.

»Hey Süße, was wünschst du dir zum Geburtstag, zu Weihnachten und zu all den nächsten Anlässen innerhalb der nächsten drei Jahre?«

»Hey Schatz, super, dass du fragst. Ich will jetzt erstmal das eine Armband von Amazon haben. Ich schicke dir mal einen Link …

… Ich schicke dir auch noch Hinweise für die anderen Ideen. Es ist okay, wenn du dir dazu auch noch was eigenes schönes überlegst …

… aber das muss nicht sein …

… ich werde mich auf jeden Fall so sehr freuen, dass du einen tollen Blowjob und richtig guten Sex bekommst

… Danke, dass du an mich denkst.«

Diese Antwort wäre perfekt.

Aber: Leider ist mir das persönlich noch nie passiert.

Und wahrscheinlich auch noch keinem anderen Mann!

Was ich früher viel eher erlebt habe, war dieses Szenario:

Fuck, meine Freundin hat morgen Geburtstag und ich habe noch immer kein Geschenk.

Wieso passiert mir das nur immer wieder? Ich bekomm das einfach nie hin!!

Okay, aber viel dringender ist jetzt: Was soll ich meiner Freundin schenken?

Damit dir das nicht passiert und du ab sofort immer Kick-Ass-Geschenke für deine Partnerin hast, zeige ich dir jetzt, worauf es beim Geschenkemachen wirklich ankommt.

Und welche Geschenke konkret zu welchem Anlass am besten passen.

Hier bekommst du ein Geschenk an dich selbst
Wenn du schon länger mit deiner Freundin zusammen bist, dann stehst du ja regelmäßig vor der Frage, was du ihr zum Geburtsag oder zu Weihnachten usw. schenken sollst. Doch zu einer erfolgreichen Beziehung gehört weit mehr als nur das ein oder andere gute Geschenk. Die 5 Prinzipien für langfristige Leidenschaft in der Partnerschaft werden dir helfen, auch ohne ein tolles Geschenk eure Beziehung langfristig erfüllend und erfolgreich zu gestalten.

Hilfe, was soll ich meiner Freundin schenken?

Ok, Mann. Erstmal entspann dich. Alles halb so wild.

Deine Freundin darf nämlich froh sein, dass du dir darüber so viel Gedanken machst.

Viele Männer schenken jedes Jahr nur den gleichen langweiligen Mist. Allein, dass du dich hier informierst, zeigt, dass du ganz weit vorne mit dabei bist.

Und: Du musst deiner Freundin auch gar nichts schenken. Punkt!

Gut. Jetzt relativieren wir den Satz nochmal.

Deine Freundin wird sich auf jeden Fall über ein Geschenk freuen.

Aber: Du musst nichts schenken. Wirklich nicht. Du bist durch nichts und niemanden verpflichtet, deiner Partnerin etwas zu schenken.

Schenke ihr nur etwas, wenn du ihr wirklich etwas schenken willst. Und mach dir keinen Druck.

Natürlich besteht eine Partnerschaft auch daraus, dass man sich Aufmerksamkeiten schenkt. Das beschränkt sich jedoch nicht auf materielle Gegenstände.

Wenn du so eine Beziehung führen möchtest, kannst du dich auch von allen materialistischen Geschenken fernhalten.

Und stattdessen eines der besten Geschenke der Welt machen:

  1. Deine kostbare Zeit.
  2. Deine bedingungslose Liebe.
  3. Und deine ungeteilte Aufmerksamkeit!
Hinweis
Es gibt tatsächlich die Frauen, die dich verlassen werden, falls du Ihnen nichts schenkst. Falls das bei dir der Fall sein sollte, sei dir sicher: Es ist gut, dass sie gegangen ist. Denn diese Frau passt einfach nicht zu dir.

Ich habe übrigens extra für diesen Artikel auch ein Video gedreht: 

Was soll ich meiner Freundin schenken? 🙄 3 Wege zur gelungenen Überraschung | Männlichkeit stärken

So verpasst du keines unserer täglichen Videos mehr. Klicke auf den roten YouTube-Button, um Männlichkeit stärken zu abonnieren:

Männlichkeit stärken auf YouTube abbonieren - hier klicken

Worauf kommt es bei einem Geschenk an?

Gute Geschenke für Frauen, sind in der Regel kreativ, persönlich und (das Wichtigste!) nicht zwangsläufig teuer.

Warum ist das so?

Durch ein gutes Geschenk drückst du deiner Freundin zwei Dinge gegenüber aus:

Erstens zeigst du ihr, dass sie dir wichtig ist. Und zweitens zeigst du ihr, dass du sie gut kennst.

Dass sie dir sehr wichtig ist, kannst du am besten zeigen, in dem du dir Zeit nimmst und eigene Überlegungen in das Geschenk hinein bringst.

Wenn du Kreativität durch Geld ersetzt, zeigt das deiner Freundin nicht, dass sie dir sehr wichtig ist, sondern nur, dass du sie durch dein Geld kaufen willst.

Das war vielleicht im Mittelalter mal ganz romantisch, als es noch um das nackte Überleben ging. Heute ist die wertvollsten Ressource allerdings nicht mehr Geld, sondern Zeit.

Deine Zeit.

Und du allein entscheidest, mit wem du deine Zeit verbringst.

Dass du sie gut kennst, zeigt sich natürlich durch ein Geschenk, das gut zu ihrer Persönlichkeit und zu ihren Bedürfnissen passt.

Damit zeigst du nämlich, dass du auch aufmerksam bei ihr bist und ihr euch nah seit. Eure persönliche Bindung und Intimität wird dadurch erheblich gestärkt.

Wie du ein passendes Geschenk für deine Freundin findest, erfährst du jetzt.

Wie finde ich heraus was meine Freundin will?

Es gibt prinzipiell 3 Wege herauszufinden, über was sich deine Freundin freuen würde.

Erstens: Sei aufmerksam um sie herum. Über was redet ihr in letzter Zeit vermehrt?

Bei welchen Geschäften bleibt sie immer länger stehen und schaut sich ganz genau an, was es im dortigen Schaufenster zu sehen gibt.

Über welches Erlebnis hat sie letztens aufgeregt erzählt, was sie selber gerne mal machen würde?

Wo zeigte sie Emotionen und wo bleibt sie sehr interessiert?

Frauen hinterlassen uns Männern öfters mal kleine Hinweise auf Dinge, die sie sich gerne wünschen.

Ob sie das bewusst oder unbewusst tun, sei mal dahingestellt. Wenn du aber aufmerksam um sie herum bist, wirst du dutzende Hinweise finden, über was für ein Geschenk sich deine Freundin freuen würde.

Zweitens kannst du ihre Persönlichkeit genauer analysieren.

Was für ein Mensch ist deine Freundin?

Ist sie eher erlebnisorientiert und hätte Bock auf Abenteuer in der Natur oder in der Wildnis? Wie wäre es dann mit einem Klettererlebnis im Hochseilgarten?

Ist sie sehr sinnlich und genießt das Fühlen, das Riechen und das Schmecken ganz besonders in ihrem Leben? Dann passt vielleicht ein gemeinsamer Besuch im Dunkelrestaurant ganz gut zu ihr.

Oder macht sie sich gerne schick und wirft sich in Schale? Dann schenke ihr vielleicht doch eine Halskette und führe sie dann ganz schick in ein klassisches Konzert aus.

Du kannst aus all diesen Dingen ganz einzigartige Geschenke kreieren, die perfekt zu ihr passen.

Drittens kannst du auch einfach ganz direkt Ihre Freundinnen fragen.

Viele Frauen freuen sich total darüber, Komplizin zu sein, wenn es darum geht, ihrer besten Freundin etwas Tolles zu schenken und dann später dafür Kredit zu bekommen.

Zusatz-Tipp:

Diesen Tipps kannst du nur ein einziges Mal verwenden.

Besorg dir eine Kleinigkeit für deine Freundin, zum Beispiel einen schönen Stein oder einen Blume, die du gefunden hast.

Geh zu deiner Freundin, verstecke dein Fundstück hinter dem Rücken und sag ihr, dass du ein Geschenk für sie hast.

Sie soll raten, was du für sie hast und hat fünf versuche dafür.

Merk dir gut, was sie dir da sagt, denn dabei wird sie dir viel gute Hinweise verraten, was sie von dir gerne hätte.

Deinen Stein oder deine Blume kannst du ihr danach natürlich schenken.

Das Abkommen des Nichtschenkens – so gehst du damit um

»Wir schenken uns dieses Weihnachten nichts, oder Schatz?«

Hast du diesen Satz schon mal von deiner Freundin gehört?

Kann tatsächlich sein, dass deine Freundin diesen Satz ernst meint.

Es kann aber genauso sein, dass sie diesen Satz sagt und ihrer femininen Art nach trotzdem gerne etwas hätte und darauf hofft, dass du sie gut genug dafür kennst, dass sie trotzdem etwas von dir bekommt.

Mache dir nichts draus, so sind Frauen manchmal einfach.

Wenn sie so etwas zu dir sagt, mach dir keinen Kopf darum, etwas besonders Großes zu schenken.

Besorg eine schöne Kleinigkeit, die persönlich und kreativ ist und ihr einfach zeigt, dass du an sie gedacht hast. Halte dich hier besonders mit Geld zurück und gebe ihr ein symbolisches Geschenk.

Was schenke ich ihr zu welchem Anlass? – 7 Tipps für 7 Anlässe

Ich gebe dir jetzt einige Tipps, was du wann genau schenken kannst. Sieh diese Tipps aber eher als lose Anregungen und nimm es nicht zu genau.

Theoretisch kannst du jedes Geschenk zu jedem Anlass verschenken.

Was soll ich meiner Freundin schenken - Anlass 1 - Weihnachten

Anlass #1: Weihnachten

Weihnachten findet immer zu einer Zeit statt, in der es in der Regel kalt und ungemütlich ist. Hier bieten sich vor allem sinnliche Geschenke an, mit denen es gemütlich und kuschelig wird. Alternativ kannst du auch etwas total Gegensätzliches nehmen um den grauen Winteralltag zu entkommen. Zum Beispiel mit einem Kurztrip in die Sonne im Süden.

Anlass #2: Geburtstag

Zum Geburtstag kannst du so ziemlich alles schenken. Egal, ob es ein Gegenstand ist, eine Reise oder einfach ein romantischer Abend zu zweit: hier passt alles.

Mach dir beim Geburtstag allerdings schon etwas mehr Gedanken, denn dieser Tag ist für die meisten Frauen sehr sehr wichtig.

Zum Thema Geburtstagsgeschenk habe ich auch mal ein Video gedreht, in dem ich dir dafür nochmal eine konkrete Idee davon gebe, worum es hierbei geht. Schau es dir am besten an, wenn es bei dir gerade um den Geburtstag deiner Freundin geht: 

Geburtstagsgeschenk für Freundin besorgen - 4 einfache Tipps

So verpasst du keines unserer täglichen Videos mehr. Klicke auf den roten YouTube-Button, um Männlichkeit stärken zu abonnieren:

Männlichkeit stärken auf YouTube abbonieren - hier klicken

Anlass #3: Jahrestag

Auch dieser Anlass gehört zu den wichtigen: An diesem Tag geht es nur um euch beide.

Schenke ihr hier also gerne etwas romantisches oder sexuelles, was nur für euch beide gedacht ist. Sehr gut passen hier auch Erlebnisse und Abenteuer, die ihr zusammen begehen könnt.

Anlass #4: Ostern

Das kleine Frühlingsfest ist für die Meisten nicht mehr so wichtig. Falls du hier überhaupt etwas schenken willst, kann es ruhig etwas Lustiges oder auch ein Scherzartikel sein. Das wird ihr sicher in Erinnerung bleiben.

Anlass #5: Projekt geschafft

Wenn eine Freundin die Uni, ein wichtiges Projekt auf der Arbeit oder irgendetwas anderes Anstrengendes geschafft hat, bietet sich eine Kleinigkeit natürlich auch an. Das kann in diesem Fall gut etwas zum anfassen sein oder ein Trip, wo ihr beide Entspannung genießen und die Seele baumeln lassen könnt.

Anlass #6: Meine Freundin ist krank – und jetzt?

Sende einfach eine kleine Aufmerksamkeit, die zeigte, dass du an sie denkst. Dies kann zum Beispiel eine rote Rose mit einer Karte sein. Hier geht es einfach nur um das Symbol.

Anlass #7: Zwischendurch

Ganz ehrlich: Die besten Geschenke sind die, auf die sie einfach überhaupt nicht vorbereitet war.

Du kannst ihr natürlich Dinge schenken, wenn es einen Anlass gibt. Ganz besonders freuen sich Frauen aber darüber, wenn sie nicht damit gerechnet haben.

Wenn du das Gefühl hast, du würdest jetzt gerne etwas schenken, dann schenke es ihr.

5 Fehler oder was du ihr auf gar keinen Fall schenken darfst

Erstens: Schenke ihr keinen praktischen Haushaltsgegenstand. Ihre Wohnung ist nicht mehr so sauber wie du es gerne hättest? Schenke ihr trotzdem keinen Staubwedel.

Genauso keine Bratpfanne, kein Backpulver und auch keinen Wäschetrockner. Das ist weder romantisch noch kreativ. Das passt höchstens zu Ostern als Scherzartikel.

Zweitens: Schenke ihr nicht von Anfang an die teuersten und aufwändigsten Geschenke.

Wenn du ihr nach einem Monat als Geschenk eine Halskette für 300 € oder eine super aufwendige Schnitzeljagd schenkst, für die du 50 Stunden Vorbereitung gebraucht hast, dann ist das einfach viel zu viel.

Zum einen ist das für die Frau überfordernd. Zum anderen schraubst du die Erwartungen an deine nächsten Geschenke unendlich hoch. Und du machst dich nebenbei auch noch zum Besteller, der die Frau offensichtlich teuer erkaufen muss, dafür dass sie Zeit mit ihm verbringt.

Drittens: Schenk ihr nichts, was du gerne hättest, womit du sie aber nichts anfangen kann.

Wenn du gerne mal zum Gokartfahren gehen willst, sie darauf aber einfach keine Lust hat, dann bringt es nichts, ihr zum Geburtstag die Freude zu machen, mit ihr an die Rennbahn zu gehen.

Orientiere dich an ihren Wünschen und Bedürfnissen. Und wenn es dann mit deinem eigenen Vorstellungen übereinstimmt, dann schenke es ihr.

Viertens: Vermeide typische Geschenke, die jede Frau schon bekommen hat.

Das sind allen voran Kerzen, Parfüm und Schmuck.

Wenn du dich wirklich gut damit auskennst und genau weißt, dass sich deine Freundin darüber freuen würde, dann hole es ihr.

Kreativitätspunkte bekommst du dafür trotzdem nicht.

Mit einer Ausnahme: Du schenkst ihr ein Parfüm oder ein Schmuckstück, das perfekt ganz spezifische Charaktereigenschaften und Träume von ihr beschreibt. Du hast sozusagen eine eigene Geschichte dazu zu erzählen.

Nur für Fortgeschrittene.

Fünftens: Niemals einen Gutschein schenken.

Das Einfallsloseste und Unkreativste schlechthin, sind Gutscheine jeglicher Art als Geschenk. Gutscheine schreien regelrecht entgegen unserer zwei Geschenk-Kriterien:

So zeigst du kein Stück, dass sie dir wichtig ist und nimmst dir keine Zeit für sie.

Und gleichzeitig kennst du sie kein Stück, wenn das Einzige, was du ihr zu schenken hast, ein verdammter Gutschein ist.

Falls du mit dem Gedanken spielst einen Gutschein zu verschenken, schenke ihr lieber nichts.

Sei ein Mann und verschenke dich selbst (aber richtig!)

Du kannst mit dem richtigen Geschenk deiner Beziehung einen richtigen Energieschwung verleihen.

Langfristig gilt aber: Das größte Geschenk für deine Freundin bist du!

Der Mann, der mit jeder Faser seines Mannseins sie in ihren Bann zieht.

Der Mann, der mit dem Fokus, seiner Präsenz und seiner Aufmerksamkeit ihre vielen versteckten Signale glasklar erkennt.

Der Mann, der seine Männlichkeit und sein Selbstbewusstsein jeden Tag verschenkt.

Und der dafür von seiner Freundin angehimmelt, bewundert und geliebt wird.

Du glaubst das ist unmöglich? Dann lass dich von den tausenden Männern überzeugen, die unserer kostenfreien E-Mail-Lektionen bereits erhalten …

… und für die dieser Traum zu einer anfassbaren Realität geworden ist.

In den Lektionen lernst du konkret:

  • Die 5 Prinzipien für langfristige Leidenschaft in der Partnerschaft
  • Eine grandiose Methode, dein männliches Ur-Vertrauen wiederzugewinnen
  • Eine Sammlung an über 30 Sex-Techniken, die sie süchtig machen werden
  • Die 5 Stufen machtvollen Mann-Seins
  • Das Mindset, selbstbestimmt deinen Weg als Mann zu gehen

Trag dich dafür jetzt mit deiner E-Mail-Adresse ein und klicke auf: »Ja, ich bin dabei!«

Schreibe einen Kommentar