PC-Muskel trainieren Der ultimative Trainingsplan für echte Männer und 10 entscheidene Fragen beantwortet

Multiple Orgasmen.

Immer einen hoch bekommen.

Und immer so lange können, wie du es willst.

Du weißt, was du dafür tun musst: Deinen PC-Muskel trainieren.

Doch das hast du nicht in einem Tag erledigt und das schaffst du auch nicht, indem du nur am PC sitzt.1)Na, hast du das Wortspiel selbst erkannt?😉

Du brauchst einen exakten Trainingsplan, an den du dich für eine längere Zeit hältst und das richtige dazugehörige Wissen.

Hier bekommst du alles.

Das nötige Wissen.

Und einen Trainingsplan, der deinen PC-Muskel trainiert, deine Potenz steigert und deine Sex-Fähigkeiten in die Höhe schnellen lässt.

Lass uns gleich beginnen.

PC-Muskel-Training um bei der ersten Begegnung zu überzeugen?
Wenn du gerade keine Freundin hast, dann wird sich dein PC-Muskel-Training spätestens beim ersten Date mit einer neuen Frau auszahlen können. Die 5 Methoden, beim ersten Date Potenzprobleme erfolgreich zu verhindern sind ein grandioses Hilfsmittel, um dir deinen Weg dahin zu erleichtern.

Das perfekte PC-Muskel-Training

Den PC-Muskel ausgiebig und effektiv zu trainieren ist recht simpel.

Konkret gibt es 3 Übungen:

  1. Die schnell pulsierende Anspannung 
  2. Die lang anhaltende Anspannung 
  3. Gewichtheben. 

Bei der schnell pulsierende Anspannung (SPA) spannst du deinen PC-Muskel 1 Sekunde lang stark an und entspannst ihn danach völlig für eine weitere Sekunde.

Danach spannst du ihn wieder eine Sekunde an, um ihn danach wieder zu entspannen. 

Das wiederholst du solange, bis du die vorgegebene Wiederholungszahl erreicht hast.

Bei der lang anhaltenden Anspannung (LHA) geht es deutlich langsamer zu. 

Du spannst deinen Penis z. Bsp. ganze 10 Sekunden lang maximal an. Danach gibst du ihm 10 Sekunden Pause. Die Pause ist dabei immer so lange, wie die Zeit, in der du deinen PC-Muskel angespannt hast.

Die Zeit und die Wiederholungen dieser Übung entnimmst du den untenstehenden Zahlen.

Beim Gewichtheben geht es tatsächlich um: Gewichtheben mit dem Penis. 

Du wirst dadurch zwar keinen merklich größeren Schwanz bekommen. Aber er bleibt wenigstens längere Zeit schön groß. 😉

Für diese Übung brauchst du einen Ständer. Du kannst z. Bsp. deine Morgenlatte dafür nutzen. 

In dieser Übung wiederholst du sowohl das SPA als auch das LHA. Zusätzlich hängst du dir jetzt noch ein Gewicht an den Penis.

Nein, keine 5-Kilo-Hantel-Scheibe.

Nimm etwas viel leichteres, z. Bsp.:

  • Ein (nasses) Handtuch 
  • Eine Halskette mit Medaillons oder ähnlichem dran
  • Armbänder
  • Einen Schlüsselbund. 

Mit diesen Gewichten machst du dich dann an das SPA und das LHA. 

Gerade zu Anfang wirst du dabei recht schnell deine Erektion wieder verlieren.

Du kannst natürlich manuelle Stimulation und innere Bilder deiner Erregung wieder zum Glänzen bringen. Ich rate dir dabei ausdrücklich davon ab, Pornos dafür zu verwenden. Mit einer Pornosucht ist nicht zu spaßen!

Im Laufe des Trainings wirst du die Erektion jedoch ohne zu fantasieren und stimulieren wesentlich länger halten können, sodass du auch dein Training ausdehnen kannst.

Soweit zu den Übungen. Diese Übungen trainierst du so oft wie hier angegeben:

Dein Trainingsplan für deinen PC-Muskel

Woche 1:

Montag, Mittwoch, Freitag: 

Schnelle pulsierende Anspannung, 60 Wiederholungen. 

Dienstag, Donnerstag, Samstag: 

Lange anhaltende Anspannung: 5 x 10 Sekunden mit je 10 Sekunden Pause.

Sonntag: Trainingsfreier Tag. 

Woche 2:

Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag:

SPA: 60 Wiederholungen

LHA: 5×10 Sekunden mit je 10 Sekunden Pause. 

Freitag: SPA mit 120 Wiederholungen 

Samstag: LHA: 5×20 Sekunden mit je 20 Sekunden Pause. 

Sonntag: Trainingsfreier Tag. 

Woche 3:

Montag, Mittwoch, Freitag:

SPA: 60 Wiederholungen

LHA: 4×30 Sekunden mit je 30 Sekunden Pause.

Dienstag, Donnerstag, Samstag:

SPA mit Gewichtheben, 15 Wiederholungen 

LHA mit Gewichtheben 2×10 Sekunden mit je 10 Sekunden Pause.

Sonntag: Trainingsfreier Tag.

Woche 4:

Montag, Mittwoch, Freitag: 

SPA mit Gewichtheben, 15 Wiederholungen

SPA 60 Wiederholungen. 

Dienstag, Donnerstag, Samstag

LHA mit Gewichtheben 3x 10 Sekunden mit je 10 Sekunden Pause 

LHA 3×45 Sekunden mit je 45 Sekunden Pause. 

Sonntag: Trainingsfreier Tag. 

Fahre danach mit dem Muster von Trainingswoche 4 fort. Du wirst in den nächsten Wochen und Monaten gigantische Ergebnisse mit diesem Training erzielen. 

Wenn du möchtest, kannst du den Trainingsumfang auch nach und nach noch auf folgende Werte steigern:

Montag, Mittwoch, Freitag: 

SPA mit Gewichtheben, 60 Wiederholungen

SPA 120 Wiederholungen. 

Dienstag, Donnerstag, Samstag:

LHA mit Gewichtheben, 3x 30 Sekunden mit je 30 Sekunden Pause 

LHA 2×90 Sekunden mit je 90 Sekunden Pause.

Natürlich könntest du den Trainingsumfang danach noch weiter hochschrauben. 

Meiner Meinung nach ist das allerdings nicht mehr allzu effektiv.

Ich habe hier mal ein Vieo für dich, in dem ich nochmal ganz genau dieses Thema umreiße:

Penis Training Warum du immer zu früh kommst

So verpasst du keines unserer täglichen Videos mehr. Klicke auf den roten YouTube-Button, um Männlichkeit stärken zu abonnieren:

Männlichkeit stärken auf YouTube abbonieren - hier klicken

Häufig gestellte Fragen zum PC-Muskel-Training

Also gut. Jetzt hast du den Trainingsplan mit seinen stolzen Zahlen, Daten und Fakten.

Du kannst direkt loslegen. 

Du wirst im Laufe des Trainings mit einigen Fragen konfrontiert werden.

Die Wichtigsten möchte ich dir bereits im Folgenden beantworten, mein Freund. 

Frage #1: Wie kann ich den PC-Muskel finden?

Um dem PC-Muskel zu finden, musst du erstmal lernen, wie du ihn anspannst. Das ist ja auch für deinen Trainingsplan enorm wichtig.

Gehe bei der nächsten Gelegenheit mit einer vollen Blase auf die Toilette und fange an zu pinkeln.

Der Muskel, den du anspannst um deinen Pissstrahl aufzuhalten, ist der PC-Muskel.

Er verläuft etwas unterhalb deiner Prostata bis hin zum Penisansatz. 

Von außen betrachtet liegt er zwischen deinem Damm und dem Steißbein.

Du kannst ihn auch direkt fühlen, wenn du dich einfach mal auf den Rücken legst und deine Hand auf deinen Damm zwischen Eiern und Anus legst. 

Wenn du jetzt deinen PC-Muskel anspannst, fühlst du etwas am Damm zucken. Voila, du hast ihn gefunden.

Frage #2: Woran merke ich, dass ich meinen PC-Muskel trainieren sollte?

Ein schwacher PC-Muskel wirkt sich an vielen unangenehmen Stellen in deinem Leben aus.

Vor allem an den Stellen, an denen dein Penis mit involviert ist.

Hast du zum Beispiel eine schwache Blase und musst ständig auf die Toilette?

Tröpfelt es dir vielleicht sogar öfters mal in die Hose oder es kommt sogar ein ganzer Schwall Urin raus, ohne dass du ihn aufhalten kannst?

Das ist bei vielen Männern vor allem dann der Fall, wenn sie schwere Gewichte heben, husten, niesen oder lachen müssen.

Bei Einigen ist das auch mit einem operativen Eingriff an der Prostata verbunden, wenn das gesamte Gewebe um den PC-Muskel herum geschwächt ist.

Die meisten bemerken einen schwachen PC-Muskel im Bett.

Schwierigkeiten damit, eine starke Erektion zu bekommen und zu halten.

Schwierigkeiten damit, befriedigend-lange den eigenen Orgasmus verzögern zu können.

Ein schwaches, dumpfes Gefühl im Penis, das die Freude am Sex mindert.

All das sind Symptome dafür, dass du etwas unternehmen solltest, zum Beispiel im Rahmen eines PC-Muskel-Trainings.

Frage #3: Wie häufig sollte ich meinen PC-Muskel trainieren?

Du kannst deinen PC-Muskel jeden Tag trainieren.

Wenn du allerdings merkst, dass du mit deinem Trainings-Pensum überfordert bist, dann reduziere es lieber ein wenig.

Genauso kannst du regelrecht Muskelkater vom PC-Muskel-Training bekommen, wenn du ihn zu exzessiv trainierst.

Wenn du merkst, dass du ein unangenehmes Ziehen in deinem Penis oder deiner Damm-Region spürst, mach lieber mal einen Tag Pause.

Ich empfehle dir deswegen generell einen trainingsfreien Tag pro Woche. 

Frage #4: Wann kann ich mit Ergebnissen rechnen?

Das hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Was willst du erreichen?

Wie ist dein Körper insgesamt aufgestellt? 

Lebst du gesund und hast einen gesunden Testosteronspiegel? 

Ist dein PC-Muskel schon einigermaßen trainiert oder fängst du absolut bei Null an?

Wie intensiv und wie regelmäßig trainierst du deinen Körper?

Wie aufmerksam bist du mit deinem Körper, dass du die Ergebnisse auch bemerkst?

Letzten Endes kommt es auch ganz auf den Typ Mann an, wie schnell das PC-Muskel-Training bei ihm anschlägt.

Berichte darüber, wann die ersten Ergebnisse sichtbar werden, schwanken zwischen einer Woche und 3 Monaten.

Du solltest diesem Training also mindestens drei Monate eine Chance geben und intensiv trainieren.

Du kannst davon ausgehen, dass du dich auf dem Weg dahin über eine allgemein stärkere Potenz freuen wirst. 

Da ein trainierter PC-Muskel an mehreren Stellen wirkt, wirst du auf dem Weg zu deinem Ziel immer mehr positiven Nebeneffekten begegnen.

Bleib an deinem Training dran und messe deine Ergebnisse auch immer mal wieder an den Nebeneffekten, die auftreten werden.

Frage #5: Mit welchen konkreten Ergebnissen kann ich rechnen?

Dieses Training auszuführen hat vielseitige Vorteile.

Lass mich dir hier die wichtigsten und interessantesten Vorteile aufzeigen.

Erstens: Du bekommst leichter einen hoch. 

Bei einer Erektion sind verschiedene Muskeln mit im Penis beteiligt.

Sie sorgen zum Beispiel dafür, dass das Blut, das sich in deinem steifen Penis gesammelt hat, nicht wieder abfließen kann.

So erlangst du eine Erektion. 

Bei vielen Männern, die keinen hoch bekommen, sind diese Muskeln geschwächt.

Durch das Training bekommst du schneller, leichter und zuverlässiger einen hoch.

Zweitens: Deine Erektion bleibt dir länger erhalten.

Aus dem selben Grund wird dein Penis auch nicht beim Sex einfach schlapp.

Du behältst zuverlässig einen Ständer, so lange wie du ihn für den Akt benötigst.

Drittens: Du wirst beim Sex länger können.

Du wirst ein viel besseres Gefühl für deinen Erregungsgrad bekommen und den gefürchteten Point of no Return früher bemerken.

Das ist der Punkt, an dem du deinen Orgasmus nicht mehr zurückhalten kannst und abspritzen musst.

Durch das PC-Muskel-Training erhältst du ein sehr viel feineres Gefühl für diesen Punkt und kannst mit verschiedenen Methoden gegensteuern.

Viertens: Du wirst Multi-orgastisch.

Mit einem starken PC-Muskel öffnest du dir die Möglichkeit, trockene und damit multiple Orgasmen zu erleben.

Das wird nicht nur dein Liebesspiel in die Länge ziehen können. Es ist auch ein wahnsinniges Erlebnis. 

Für dich, für die Frau, für deine Sexualität, ja sogar für deine Spiritualität.2)Was es genau damit auf sich hat, haben wir ausführlich in unserem kostenfreien E-Mail-Lektionen »Nie wieder Potenzstörungen« beschrieben.

Fünftens: Du sagst deinen Inkontinenz-Problemen adé.

Durch zunehmendes Alter, einer Prostata-OP oder anderen Ursachen wird dein Bindegewebe und damit auch dein PC-Muskel geschwächt.

Der damit verbundenen Inkontinenz kannst du mit dem PC-Muskel-Training entgegenwirken.

So kannst du dich wieder auf eine stabile Blase verlassen und dich ohne Weiteres unter Leute wagen.

Frage #6: Ich bekomme keinen hoch – Was soll ich tun?

In dem Fall wird dir das PC-Muskel-Training perfekt helfen.

Halte dich einfach an den Trainingsplan und ziehe ihn für drei Monate durch.

Kümmere dich außerdem um eine eventuelle Pornosucht und sorge gut für deinen Körper.

Treibe gezielten Sport und bekomme deinen Kopf frei.

Konkrete Methoden zu diesem Text findest in unseren kostenfreien E-Mail-Lektionen.

Frage #7: Wie hilft es mir beim Sex länger durchzuhalten?

Wenn du beim Sex länger durchhalten willst, halte dich eben so gut an den oben genannten Trainingsplan und führe gelegentlich noch folgendes Training hinzu:

Masturbiere. Und nimm dir sehr viel Zeit dafür.

Bringe dich dabei immer wieder bis kurz vorm Point of no Return. 

Das heißt: Steigere deine Erregung soweit, das du so kurz vorm Kommen bist, dass du es gerade noch abwenden kannst.

Lass deinen Penis dann für 2 Minuten komplett in Ruhe, sodass sich deine Erregung wieder beruhigen kann. Danach kannst du deine Erregung wieder steigern.

Dieses Training kannst du 15, 30, 45 Minuten oder im Extremfall sogar mehrere Stunden durchführen.

Dadurch wirst du sehr sensibel gegenüber deiner Erregungskurve und kannst deinen Orgasmus verzögern.

Wenn du durch diese Erfahrung beim Sex frühzeitig bemerkst, dass du kurz vorm Kommen bist, kannst du mit Leichtigkeit:

  • Tempo rausnehmen
  • die Stellung wechseln
  • deine Erregung mit deiner Atmung regulieren
  • oder einfach die Frau lecken oder Fingern.

Das wird dir extrem dabei helfen beim Sex länger zu können.

Frage #8: Wie kann ich Multiple Orgasmen haben?

Um multiple Orgasmen zu haben, brauchst du vermutlich etwas mehr Training.

Aus Platzgründen kann ich hier nur kurz darauf eingehen.

Halte dich eng und diszipliniert an dem PC-Muskel-Trainingsplan und führe außerdem das eben erwähnte Masturbations-Training aus.

Statt allerdings kurz vor dem Point of no Return einfach von der Stimulierung abzulassen, spannst du deinen PC-Muskel in dem Moment so hart wie irgendwie möglich an.

Mach das so nah wie irgendwie möglich vor dem Point of no Return.

Dabei wirst du in einigen Fällen abspritzen und in einigen Fällen warst du noch zu früh, sodass gar nichts passiert.

Irgendwann wirst du den Sweet Spot finden, an dem du einen trockenen Orgasmus hast.

Dabei kommst du zwar, wirst aber nicht ejakulieren.

Damit bist du bereit für eine nächste Runde und für einen multiplen Orgasmus.

Wenn dich das Thema näher interessiert, kann ich dir folgendes Video von Sven ans Herz legen:

Multipler Orgasmus beim Mann - In 7 Schritten

So verpasst du keines unserer täglichen Videos mehr. Klicke auf den roten YouTube-Button, um Männlichkeit stärken zu abonnieren:

Männlichkeit stärken auf YouTube abbonieren - hier klicken

Frage #9: Ich habe keine Zeit für das PC Muskeltraining – Hast du einen Tipp?

Du musst das PC-Muskel-Training nicht im stillen Kämmerlein durchführen, wenn du ganz alleine bist.

Du kannst es überall durchführen, wo du eine kurze Sekunde hast, um dich nebenbei auf deinen Penis zu konzentrieren.

Gute Gelegenheiten sind dafür etwa:

  • In der Bahn oder im Bus
  • Am Schreibtisch bei der Arbeit
  • In der Vorlesung an der Uni 
  • An der Supermarktkasse oder einer anderen Warteschlange
  • Beim Zocken. 

Es reicht an sich auch schon, wenn du morgens beim Aufstehen oder abends vor dem zu Bett gehen dir eine einzige Minute Zeit für deinen PC-Muskel nimmst.

Auch damit wirst du bereits Ergebnisse erzielen.

Frage #10: Was kann ich noch tun um meinen PC-Muskel und meine Potenz zu stärken?

Auf viele wichtige Tricks und Geheimtipps konnte ich nicht in diesem kurzen Artikel eingehen.

Du hast noch so viel Potenzial in dir um deinen PC-Muskel zu stärken, dich in deinem männlichen Körper voll zu Hause zu fühlen und den Sex deines Lebens damit zu haben.

Dazu zählt vor allem die wirklich hohe Kunst des multiplen Orgasmus.

Uralte tantrische Weisheiten, mit denen du deine sexuelle Energie im ganzen Körper einsetzen kannst und dir ekstatische Freiheit bescheren, die du damit erlangen wirst.

All das haben wir in unserem kostenfreien E-Mail-Lektionen »Nie wieder Potenzstörungen« beschrieben.

Du findest dort außerdem:

  • Einen Trainingsplan mit 90 % Erfolgsquote bei Erektionsstörungen
  • Die 2 Finger Methode, mit der Frauen garantiert abspritzen
  • Die eine Mentaltechnik für deine standhafte Libido
  • 5 Sex-Prinzipien, durch die Sex mit dir unvergesslich wird
  • Kommen, wenn du es willst – so wirst du 4 mal länger Sex haben
  • 5 Methoden, beim ersten Date Potenzprobleme erfolgreich zu verhindern

Trag dich dafür jetzt mit deiner E-Mail-Adresse ein und klicke auf: »Ja, ich bin dabei!«

Anmerkungen   [ + ]

1.Na, hast du das Wortspiel selbst erkannt?😉
2.Was es genau damit auf sich hat, haben wir ausführlich in unserem kostenfreien E-Mail-Lektionen »Nie wieder Potenzstörungen« beschrieben.

Schreibe einen Kommentar