Squeeze Technik – Die Sexrevolution 3 - 2 - 1 Squeeze! Länger durchhalten im Bett

14 Minuten Lesezeit

Oh Gott….

Das ist so unglaublich gut…!!

Mach weiter so!!

Während Julia voller Wolllust stöhnt, ihren zarten Rücken hebt und ihre gierigen Beine mich fest umklammern …

…und während sie mehr und mehr Lust bekommt, bemerke ich plötzlich, dass ich keine 5 Sekunden mehr aushalte und gleich zu früh kommen werde.

Fuck!

Aber zum Glück kenne ich eine geniale Technik, mit der ich viel länger durchhalte:

Ich halte inne, wende die Squeeze Technik an und…

…3 …2 …1…

Kann ich weitermachen – viele orgastische Stunden lang, bis Julia und ich überglücklich nebeneinander in die Kissen fallen.

Absolut befriedigt.

So sollte Sex sein – erfüllend, intensiv und ekstatisch.

Für Mann und Frau.

Leider ist das nur ein feuchter Traum in der düsteren Realität vieler Schlafzimmer, weil fast alle Männer nicht wissen, wie sie den Orgasmus hinauszögern können.

Statt lang und ekstatisch ist es eher kurz und frustrierend… für Mann und Frau!

Der Wunsch beim Sex länger durchzuhalten ist groß.

Die Squeeze Technik kann daran gewaltig etwas ändern, wie ich dir in dem Video genau erläutere.

Squeeze Technik - Eine Methode dein Sexleben unendlich zu verlängern | Männlichkeit stärken

In diesem Artikel bringe ich dir bei, was die Squeeze Technik ist und wie du sie innerhalb weniger Minuten im Handumdrehen selbst anwenden kannst, um mehr Ausdauer beim Sex zu bekommen.

Und ich verrate dir noch etwas…

Es gibt noch eine geheime Squeezing-Technik, die deutlich praktischer und besser anwendbarer ist, als die “normale” Squeeze-Technik – die aber kaum jemand kennt.

Aber dazu gleich mehr.

1. 4 Harte Fakten über das schwache Geschlecht beim Sex

Bevor ich richtig loslege mit der Technik, gibt´s ein paar wichtige Fakten zu verstehen.

Fakt #1: Männer sind Bremser

Wenn es um Sex geht, sind häufiger Männer die Bremser – traurig aber wahr. Denn mit ihrem Orgasmus endet in aller Regel die Penetration. Und damit allzu häufig auch der sexuelle Spaß.

Und das bereits nach durchschnittlich ca. 4 Minuten. Für mehr reicht die Ausdauer beim Sex häufig nicht.

Gerade genug Zeit, um einen Werbeblock beim abendlichen Blockbuster zu überbrücken – könnte man meinen.

Aber bei durchschnittlich 2 mal Sex pro Woche bleiben leider viele Werbeblöcke sexuell unerfüllt.

Ebenso wie viele Frauen…

Fakt #2: Frauen kommen zu wenig

Denn sie kommen Studien zufolge durchschnittlich nur jedes 3. mal – also alle 2 Wochen zum Orgasmus.

Natürlich ist das nicht die alleinige Schuld der Männer.

Denn..

Fakt #3: Frauen brauchen länger

Ja, Frauen brauchen in aller Regel mehr Zeit, um sexuell in Fahrt zu gelangen und sich kopflos einem Orgasmus hingeben zu können – zwischen 10-15 Minuten.

Hier bemerkst du bereits eine zeitliche Orgasmus-Lücke zwischen den Geschlechtern. Diese kannst du auch in der Grafik erkennen.

Squeezing Technik: im Vergleich Erregungsverlauf bei Mann und Frau
Squeezing Technik: im Vergleich Erregungsverlauf bei Mann und Frau


Während der Mann (blaue Linie) bereits lange gekommen und fertig ist wird Frau erst so richtig warm (rote Linie). Sie braucht durchschnittlich mehr als doppelt so lange, um zum Orgasmus zu kommen. In der Grafik ist das bei der Frau bei Minute 11 – beim Mann bei Minute 4.

Glücklicherweise kann mit ein wenig Wissen, Können und Technik diese Zeitlücke elegant geschlossenen werden. Mit der Squeezing Technik kann absolut jeder Mann seinen Orgasmus hinauszögern und beide haben den maximalen Spaß an der schönsten Nebensache der Welt.

Verstehe mich im übrigen an dieser Stelle bitte richtig:

Fakt #4: Länger ist nicht gleich besser

Ich bin keineswegs ein Anhänger des Glaubens “länger ist besser”. Nein, guter Sex hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab.

Wie lange Mann sie penetrieren kann, ist nur ein Aspekt davon. 

Aber!

Wenn du Frauen verwöhnen und vaginal zum Orgasmus bringen willst, ist deine Ausdauer beim Sex ein extrem wichtiger Faktor.

Und genau hierbei kann dir die Squeeze Technik eine enorme Hilfe sein.

2. Squeezing-Technik Anleitung – Schritt für Schritt erklärt

Squeezing kommt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie “Quetschen” – Autsch. Und tatsächlich sind wir hier bereits an des Pudels wahrem Kern.

Denn bei der Squeezing Technik drückst du am Punkt der höchsten Erregung für 5-15 Sekunden deinen erigierten Penis knapp unterhalb der Eichel fest zusammen. Dadurch flaut die Erregung binnen weniger Sekunden ab und du kannst normal weiter deinen Spaß haben.

So setzt man die Squeezing Technik ein

Die Squeezing-Technik lässt sich also in 3 konkrete Bestandteile unterteilen.

Squeezing-Schritt #1: Mitbekommen, wann du kurz davor bist

Viele Männer, die zu früh kommen, haben häufig das Gefühl, dass ihr Orgasmus ein plötzliches Ereignis sei – ohne spürbare Vorzeichen. Sie werden quasi von ihrem eigenen Orgamus und dem damit einhergehenden vorzeitigen Samenerguss überrascht.

Dem ist aber nicht so!

Dein Körper wird im Laufe des ertoischen Geschehens immer erregter, bis er irgendwann einen Punkt überschreitet, an dem der Orgasmus unausweichlich ist – komme was da wolle.

Dieser Punkt der Erregung wird sexualwissenschaftlich als “Point of no return” bezeichnet – der Punkt, an dem es kein Zurück mehr gibt und das Fass im wahrsten Sinne des Wortes überläuft.

Im ersten Schritt für die Squeezing-Technik geht es darum, deine steigende Erregung bewusst wahrzunehmen und kurz vor dem Point of no return deine erregende Stimulation zu beenden.

Denn dieser Augenblick ist ideal, um die Squeezing Technik anzuwenden (Schritt 2).

Squeezing-Schritt #2: Tue das!

Bist du kurz vor dem Kommen und hast du jegliche Stimulation gestoppt? Super, dann geht´s wie folgt weiter.

Platziere deinen Daumen auf dem Eichelrand und deinen Zeige- sowie Mittelfinger auf der Unterseite deines hart erigierten Penis. Wichtig ist, dass dein Schwanz wirklich hart ist, weil ansonsten die Technik sehr schmerzhaft sein kann. Bist du allerdings kurz davor zu kommen, sollte das kein Problem sein 😉

Dein Daumen und Zeige- sowie Mittelfinger werden nun für 5-15 Sekunden fest zusammengedrückt (Squeezing). Hier in der Animation kannst du sehen, wie das am Modell aussieht.

Animation zur Anwenudng der Squeeze-Technik

In diesen Sekunden sollte sich dein Erregungslevel wieder deutlich verringern, sodass du nicht mehr kurz vor dem Orgasmus stehst  – voila, deine Ejakulation wurde verzögert.

Warum das so ist, erläutere ich dir nach dem 3. Schritt der Squeezing-Technik Anleitung.

Es kann in seltenen Fällen sein, dass du so enorm erregt bist, dass 5-15 Sekunden Squeezing nicht ausreichen, um deine Erregung herunter zu fahren. Dann drücke einfach etwas länger, um deinen Orgasmus hinauszuzögern.

Aber bitte nur maximal 30 Sekunden! Reicht das immer noch nicht, gönne dir lieber eine kleine sexuelle Verschnaufpause.

Squeezing-Schritt #3: So geht´s danach weiter

Nachdem du die Squeeze Technik angewandt hast, kannst du ganz normal weiter deinen Spaß haben. Denn bei erfolgreicher Anwendung sollte dein Ejakulationsdrang zurückgegangen sein, wodurch du nun beim Sex länger durchhalten kannst.

3. Wichtige Hinweise zur Verwendung der Squeeze Technik

Doch warum ist das so? Was bewirkt die Squeeze-Technik, dass deine Ausdauer beim Sex erhöht wird und du deinen Orgasmus hinauszögern kannst?

Das kann einfach anhand von 3 Ursachen erklärt werden:

Ursache #1: Die empfindliche Harnröhre

Beim Anwenden der Squeeze Technik kann es ein dumpfes, schmerzhaftes Gefühl in deinem Penisschaft geben – speziell wenn dein Penis nicht richtig hart war. Das liegt daran, weil am Druckpunkt des Zeige- und Mittelfingers die Harnröhre verläuft – quasi auf der Unterseite deines Schwanzes von dir aus gesehen. Und dieser Druck auf die Harnröhre fühlt sich manchmal leicht schmerzhaft an.

Das Schmerzgefühl wirkt der Lust häufig entgegen, wodurch die Erregung und der Orgasmusdrang abfallen.

Ursache #2: Das zarte Frenulum

An diesem Punkt befindet sich außerdem das sogenannte Frenulum – ein äußerst empfindlicher Bereich auf dem Penis – ähnlich der Klitoris. Auch an ihm geht der Druck beim Squeezing nicht spurlos vorbei, sondern er sendet deinem Hirn das Signal: Autsch!

Beide schmerzhaften Reize zusammen sorgen dafür, dass deine gefühlte Erregung binnen weniger Sekunden abflacht.

Ursache #3: Die Stimulationspause

Beim Squeezing stoppt die Stimulation für 5-15 Sekunden. In dieser Zeit wird deine Atmung ruhiger, dein Fokus verlagert sich weg vom Schwanz mehr in deinen Körper und auch deine Herzfrequenz kann sich normalisieren. All dies wirkt einem zu schnellen Kommen entgehen.

Zudem trägt der feste Druck auf der Eichel dazu bei, dass deine Eichel anschließend etwas weniger reizempfindlich ist. Ergo dauert es länger, bis du wieder an der Schwelle zum Orgasmus stehst.

Beim Squeezing kann es übrigens auch passieren, dass deine Erektion etwas abschwillt.

Aber keine Sorge, das ändert sich in aller Regel rasch wieder. Denn nach besagten 5-15 Sekunden Squeezen kannst du wieder sexuell aktiv werden. Nur dieses mal ohne das Gefühl, gleich kommen zu müssen.

Erregungsverlauf bei Einsatz der Squeeze Technik

4. Squeeze Technik in der Praxis – Die sexuelle Revolution der Männer

Vielleicht hältst du diese Technik bis jetzt für zu banal um sie einmal auszuprobieren – dem ist aber nicht so!

Die Squeeze Technik existiert bereits seit den 70iger Jahren und wurde von den beiden Ärzten Masters & Johnson bekannt gemacht. Ihr Ziel war es, Männern mit Ejaculatio Praecox (zu frühem kommen beim Sex) mittels einer einfachen, verhaltensorientierten Methode zu mehr Ausdauer beim Sex zu verhelfen.

Andere Methoden wie beispielsweise Beckenbodentraining für Männer brauchen dagegen deutlich mehr Zeit und sind komplexer in ihrer Anwendung, um vergleichbare Ergebnisse zu liefern. Sie dienen auch eher dazu, Erektionsprobleme zu verhindern oder als Mann einen multiplen Orgasmus zu erleben.

Die Squeezing Technik ist dagegen eine sehr benutzerfreundliche und zielorientierte Technik, um jetzt sofort die Ejakulation zu steuern.

Denn tatsächlich tut diese Methode genau das – sie ist eine Notbremse, wenn die Erregung unhaltbar in die Höhe schießt, um den Orgasmuszug noch zum Bremsen zu bringen. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Im Prinzip ähnelt das einem Knopf, mit dem sofort dein Erregungslevel von 9 auf 3 gesenkt werden kann. Apropos Erregungslevel – hier in dem Video erkläre ich dir nochmal ganz genau, was es damit auf dich hat und woher das Konzept des Erregungslevels stammt

Die Erregungskurve - So verlaufen die 4 Phasen der Erregung - neu | Männlichkeit stärken

Ein “normaler” Erregungsverlauf bei den meisten Männer sieht ungefähr so aus:

Erregungskurve Mann ohne Einsatz der Squeeze Technik

Auf der Horizontlinie erkennst du die Zeit in Minuten, auf der Vertikalen das Erregungslevel. Dabei steht 0 für keine Erregung/Lust und 10 für Orgasmus.

Innerhalb weniger Minuten steigt das Erregungslevel an (rote Linie), bis es bei Minute 4 seinen Höhepunkt (10) erfährt (Mann bekommt einen Orgasmus) und anschließend das Erregungslevel auf -1 fällt. Der Körper ist in dieser Zeit etwas “überempfindlich” – darum der Minuswert.

Der Sex ist damit in aller Regel vorbei. Nach einer gewissen Zeit (Refraktionärzeit) bewegt sich das Erregungslevel wieder auf 0 und später wieder auf 1. Die sexuelle Lust steigt wieder.

Doch die Squeeze Technik unterbricht diesen Prozess!

Bei Erregungslevel 8 oder 9 wendet man sie an und innerhalb weniger Sekunden fällt die Erregung auf 3 oder 4 hinab, wodurch es nicht zum Orgasmus kommt und die Ejakulation verzögert wird.

Sprich: Man(n) kann weiter machen anstatt viel zu schnell zu kommen.

Anschließend dauert es wieder einige Minuten, bis die Erregung wieder bei 9 ist. Nun kann erneut der “magische Squeezing Knopf” betätigt werden, um die Erregung wieder zurück zu fahren. Somit kannst du den Zeitpunkt der Ejakulation steuern.

Ein netter Nebeneffekt dabei ist, dass sich der “Point of no return”, bei dessen Überschreitung du unweigerlich zum Orgasmus kommst, mit jedem “Squeeze” etwas weiter nach oben schiebt.

Das bedeutet, du kannst nicht nur länger Sex haben, sondern dein Orgasmus wird auch intensiver sein!

Dieses Spiel kann mehrfach wiederholt werden – empfohlen wird allerdings nicht mehr als 4 mal pro Akt. Das schaut dann wie folgt aus:

Erregungskurve bei Anwendung der Squeeze Technik

Für viele Männer und Pärchen war bzw. ist diese Methode eine bahnbrechende Revolution ihres Sexlebens. Denn damit haben Männer etwas in den Griff bekommen, was vorher für sie ungreifbar war – nämlich das Kontrollieren ihrer Erregung und ihres Orgasmus binnen weniger Sekunden.

Hier der direkte Vergleich zwischen normalem Sex und Sex mit der Squeeze Technik.

Mittels dieser Technik konnten Männer nun ihren Orgasmus auf 10-20 Minuten hinauszögern, dank weniger kurzer Pausen. Ich werde bei den Vor- und Nachteilen noch ausführlicher darauf eingehen, warum ich diesen Weg nur teilweise als nützlich ansehe und es meines Erachtens noch viele bessere Wege für Ausdauer beim Sex gibt.

5. 4 verschiedene Arten der Squeezing Technik

Hier bekommst du einen Überblick über die 4 verschidenen Squeezing Techniken, die ich dir anschließend näher erklären werde:

die 4 Squeezing Techniken

Squeeze Variante #1: So squeezst du mit dir selbst

Wenn du das Squeezing für dich einmal austesten möchtest, gehe wie folgt vor:
“Quetsche” beim Punkt sehr hoher Erregung deine Eichel am Punkt des Frenulums und des Eichelrandes für 5-15 Sekunden fest zusammen.

Wie oben schon erwähnt, empfehle ich dir dies zu tun, wenn deine Erektion sehr hart ist und sich deine Erregung bei 8 oder 9 befindet (Kurz vor dem “Point of no return”).

Für Anfänger lohnt es sich schon etwas früher zu beginnen, also bei 7 oder 8, damit du ein Gefühl für die Technik und des richtige Timing bekommst. Verpasst du den Zeitpunkt, dann überschreitest du den Point of no Return, schießt über das Ziel hinaus und wirst zu schnell kommen.

Darum übe anfänglich bei Level 7 bzw. 8!

Achte darauf, wie du dich nach dem Squeezen fühlst und wie lange du brauchst, um deine Erregung wieder auf Stufe 8 bzw. 9 zu bringen. Dieses “mehr an Zeit” ist das Resultat durch 15 Sekunden Squeeze Technik und erhöht damit deine Sexdauer.

Squeeze Variante #2: So nutzt du die Squeezing-Technik beim Sex

Nun geht´s ans Eingemachte. Mit dir selbst die Squeezing-Technik zu erproben, ist das eine. Aber wie gehst du im Liebesspiel zu zweit vor?

Ganz einfach.

Sobald deine Erregung bei 8 oder 9 liegt, stoppst du die Stimulation. Kein “nochmal kurz stoßen”, kein “nochmal tief in ihren Hals schieben”, kein “nochmal ganz tief in ihren Hintern schieben”.

Nichts dergleichen – jede weiter Stimulation könnte direkt zum Kommen führen, auch wenn es sich gerade soooo gut anfühlt.

Tue es nicht!

Niente –

Nada –

Nothing!

Einfach jegliche Stimulation stoppen, deinen Schwanz rausziehen und Squeezen.

Für 5-15 Sekunden – in besonders heißen Fällen auch länger. Das war´s. Ein bewährtes Hausmittel, um den Samenerguss zu verzögern.

Allerdings!

Allerdings – und das ist das geile an der Technik – musst du für das Squeezing nicht allein verantwortlich sein. Denn schließlich hat deine Partnerin ja auch Hände. Und mit ein wenig Fingerspitzengefühl und Übung kann sie wollüstig dein bestes Stück zusammendrücken, damit es danach umso wilder weiter gehen kann.

Und damit wären wir bei der 3. Variante der Squeeze Technik.

Lasse deine Partnerin die Squeeze Technik bei dir durchführen

Squeeze Variante #3: Sexuelles Teamwork für mehr Lust und Ekstase!

Es klingt komisch, aber probiere die Squeeze Technik unbedingt einmal mit deiner Partnerin aus! Sprecht euch so ab, sodass sie mittels weniger Worte von dir weiß, was zu tun ist, um deine Lust zu zügeln.

Ich kann aus 3 Gründen empfehlen, die Partnerin mit in das Squeezing-Spiel einzubinden:

  • Grund #1: Sie weiß, was los ist, wenn du auf einmal aufhörst sie zu vögeln und stattdessen deinen Schwanz zusammenquetschst.
  • Grund #2: Sie erfährtauf diese Art auch mehr über dich, deine Lust und kann dir dabei helfen, zu schnelles Kommen zu verhindern.
  • Grund #3: Sie merkt dadurch, wie wichtig es dir ist, gemeinsam mit ihr mehr Lust am Sex zu erleben.

Die allermeisten Frauen lieben das!

Wie dem auch sei, so einfach ist es, die Squeezing Technik beim Sex anzuwenden.

Stimulation stoppen, dein bestes Stück ans Tageslicht holen, drücken und 3…2…1… kann´s weitergehen.

Squeeze Variante #4: So Squeezen die Chinesen

Es gibt noch eine interessante und weniger bekannte Abwandlung der Squeezing-Technik. Sie stammt aus dem fernen Osten und wurde schon im Tao Yoga beschrieben. Auch hier wird gedrückt, aber nicht die Eichel, sondern der Damm.

Dieser befindet sich unterhalb deines Hoden zwischen Hodensack und Arschloch. Zugegeben eine recht unübliche Stelle, führt aber sie zum selben Ergebnis, denn darunter verläuft die ebenso empfindliche Harnröhre und etwas tiefer liegt die Prostata.

Durch ein kraftvolles Drücken für mehrere Sekunden sorgt das leicht unangenehme Gefühl, ähnlich wie beim “Squeezen” an deinem Schwanz, dafür, dass die Erregung schnell nachlässt.

Und voila, kann´s weitergehen. Wichtig ist auch hierbei, dass die Stimulation des Schwanzes für einige Sekunden unterbrochen bzw. stark reduziert wird.

Die Vorteile dieser abgewandelten Squeezing – Technik liegen auf der Hand.

  • Vorteil #1: Der Punkt ist auch während der Penetration “gut” erreichbar – wenn auch etwas umständlich
  • Vorteil #2: Du musst deinen Schwanz nicht herausziehen und der sexuelle Fluss wird nicht unterbrochen

Natürlich kann es auch bei dieser Technik dazu kommen, dass deine Erektion zurück geht. Dies ist aber weniger dramatisch, da du ja sanft stoßend weiter machen kannst und deine Partnerin ebenfalls durch rhythmische Beckenbewegungen deinen Schwanz stimulierend massieren kann, sodass er schnell wieder hart sein wird.

6. Squeezing vs Start-Stopp Methode

Übrigens wirst du bei der Recherche zur Squeezing Technik häufig auch auf die Start-Stopp Methode stoßen, mit der du ebenfalls deine Ausdauer beim Sex trainieren kannst.

Zur Vollständigkeit möchte ich sie dir kurz erläutern. Die Methode stammt von dem Urologen J. Semans und beschreibt im wesentlichen den folgenden Übungscharakter:

Beginn dich zu stimulieren und stoppe beim Punkt der höchsten Erregung kurz vor dem Point of ne Return jegliche Stimulation.

Achte anschließend auf deine Körperspannung im Gesäß, auf deine Atmung und auf deine Anspannung im Bauch. Wenn möglich, entspanne diese und warte, bis die Erregung abgeklungen ist.

Dann mache weiter mit der Stimulation. Ein Training mit der Start-Stopp-Methode sollte in der Regel 15 Minuten dauern, in der du dich mit maximal 3 größeren Unterbrechungen (STOPPs) die gesamte Zeit über stimulieren sollst.

Anders als bei der Squeezing Technik dient diese Methode dazu, dir mehr Bewusstsein über deine Erregung und deine Körperspannung zu verschaffen. Mit fortschreitender Übung wirst du lernen, deine Körperspannung beim Sex runter zu fahren.

Dies erfordert jedoch deutlich mehr Übung als die Squeeze Technik. Die Squeeze Technik ist daher eine gute Ergänzung, um schnell deine Erregung runter zu fahren und in der “heißen Phase” einen vorzeitigen Samenerguss zu verhindern.

Und damit komme ich zu den Vor- und Nachteilen der Squeeze Technik.

7. Vor- und Nachteile der Squeeze Technik

Vorteil #1: Schnell gelernt

Die Squeeze Technik ist ohne Frage eine Technik, die schnell gelernt und mit wenig Übung eingesetzt werden kann. Auch im partnerschaftlichen Spiel ist sie schnell erklärt, wodurch deine Partnerin eine gute Gehilfin für mehr gemeinsame Lust werden kann.

Vorteil #2: Wirkt sicher

Zudem verschafft die Squeezing Technik schnell das, was sie bewirken soll. Nämlich ein Abflachen des Erregungsempfindens.

Vorteil #3: Wirkt schnell

Auch dient sie als letzte Notbremse im “Orgasmuszug”, wenn es mal etwas zu schnell und zu heiß werden sollte – speziell ein plötzlicher vorzeitiger Samenerguss kann so noch im letzten Moment verhindert werden .

Damit enden (leider) auch schon die Vorteile. Denn dem gegenüber stehen einige Nachteile, auf die ich jetzt genauer eingehen werde.

Nachteil#1: Der sexuelle Flow

Zum einen unterbricht die Squeeze Technik immer den natürlichen Sexfluss. Denn bei jedem Squeezen wird für mindestens 5-15 Sekunden der Sex unterbrochen. Die Pause ist umso länger, wenn dabei noch die Erektion verschwindet.

Klar kann dadurch das Liebesspiel länger andauern, aber mehr Quantität bedeutet nicht gleichzeitig auch mehr Qualität. Mit klareren Worten: Nur weil du 30 Minuten Sex haben kannst, bedeutet das nicht automatisch, dass der Sex auch extrem befriedigend und erfüllend empfunden wird.

Für viele Frauen ist es beispielsweise enorm wichtig eine gleichbleibende Penetration/Stimulation zu erfahren, um einen Höhepunkt zu erleben. Solche Squeezing-Notbremsen können genau diesen wichtigen Flow unterbrechen, wodurch die Frau nicht zum Höhepunkt kommt.

Nachteil #2: Die schmerzhaften Spätfolgen

Darüber hinaus kann es manchmal passieren, dass bei sehr häufiger Anwendung der Squeeze Technik an einem Abend deine Harnröhre am Druckpunkt leicht gereizt zurückbleibt. In aller Regel verschwindet dieses Gefühl nach wenigen Stunden, aber es ist eben nicht ganz angenehm.

Nachteil #3: Das durchwachsene Sex-Gefühl

Außerdem sollte man sich immer vor Augen führen, dass die Squeeze-Technik keine guten Gefühle hervorruft. Denn schließlich wird auch dein lustvoll-positiver Sexflow mit unangenehm schmerzhaften Gefühlen durchbrochen. Zwar sind diese unangenehmen Gefühle nicht besonders stark, aber sie stehen der erotischen Lust eben entgehen – auch wenn sie einen frühzeitigen Samenerguss verhindern.

Nachteil #4: Die Wurzel bleibt unberührt

Und zum Vierten bietet die Squeeze Technik nur eine symptomatische Lösung des komplexen Problems Ejaculatio Praecox oder auch Vorzeitiger Samenerguss. Die dahinterliegenden Ursachen, warum man(n) überhaupt so schnell kommt, werden nicht angeschaut und behoben. Dabei gibt es eine große Vielzahl an Ursachen, warum Männer beim Sex schon nach ein paar Sekunden kommen und den Zeitpunkt ihrer Ejakulation nicht steuern können.

Usachen zu schnellen Kommens können unter anderem sein:

  • Zu hoher emotionaler Druck bei der Arbeit
  • Zu hoher Druck “Es ihr unbedingt besorgen zu MÜSSEN”
  • psychische Hemmungen der Lust
  • Schwierigkeiten in der Partnerschaft
  • körperliche Krankheiten
  • mangelndes Körperbewusstsein
  • muskuläre Verkrampfungen im Unterleib
  • etc…

Aus meiner Erfahrung als Sex- und Männercoach lohnt es sich, den wirklichen Ursachen auf den Grund zu gehen, denn nur so wird man(n) Herr seines sexuellen Fahrzeuges und weiß dieses beim Sex richtig einzusetzen.

Dazu hilft die beispielsweise unsere Übung aus der 2 Mail unseres E-Mail-Trainings “Die 7 Regeln für souveräne Potenz”

In dieser 2. Mail verrate ich dir eine Übung, mit der du stundenlang Sex haben und kommen kannst, wann du es willst.

Ganz nebenbei erläutere ich dir im Verlauf des Trainings einfache Paarübungen, um deine Potenz zu verstärken und sexuelle Versagensängste hinter dir zu lassen, falls es doch mal nicht so klappt wie du es möchtest.

Und ich zeige dir, welche einfachen Verhaltensgewohnheiten im Leben deine Ausdauer im Bett dauerhaft beflügeln werden.

Und das ist längst noch nicht alles, was du in unserem 7-Tage-Emailtrainng bekommst, das schon so vielen Männern geholfen hat ihr Sexleben zu entfesseln!

 

Über den Autor:

Mein Name ist Martin und ich bin Männercoach. Als Sven & ich 2013 Männlichkeit stärken gegründet haben, konnten wir nicht erahnen, welche Revolution wir in der deutschensprachigen Männerwelt auslösen.

Heute besuchen Millionen Männer diesen Blog, schauen unsere Videos bei Youtube oder lesen eifrig unser kostenfreies E-Mail-Training. Hunderte dieser Männern machen sich jedes Jahr auf, die Kraft ihrer Männlichkeit bei unserem Männerworkshop Authentisch Mannsein neu zu entfachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das Buch: Männlichkeit stärken
Der Weg zum selbstbewussten Mannsein
Der Ratgeber, der dich mit allen wichtigen Informationen des Mann Seins im 21. Jahrhunderts ausstattet.

Auf den 325 Seiten findest du neben fundiertem Männerwissen dutzende Übungen sowie Techniken, die dich in den wirklichen Kontakt mit deiner Männlichkeit bringen werden.

Alles zusammen erschafft eine Einheit aus Sexualität, Gefühl und Verstand, die du so noch nie kennen gelernt hast.