Mehr Ausdauer beim Sex 10 bewährte Tipps

10 Minuten Lesezeit

Mehr Ausdauer beim Sex = besserer Sex.

Stimmt diese Gleichung? Die Antwort gibt´s in diesem Artikel!

Fangen wir mal bei meinem früheren Ich an…

Ich hatte damals einfach keine Ahnung, was alles möglich ist.

Stundenlang Sex haben…

Sie immer wieder zum Orgasmus bringen

Und schließlich mit einem gemeinsamen Lächeln einschlafen!

Das war für mich damals nur ein Traum.

Und ganz ehrlich: Es dauerte bei mir nie besonders lang. Ich bin einfach IMMER zu früh gekommen.

Ich bin mir sehr sicher: Das hat damals meine Beziehung mit Finja zerstört.

Aber: Heute bin ich dankbar.

Paradox. Ich weiß.

Aber nur durch den Schmerz einer zerbrochenen Liebe konnte ich die Kraft in mir entfesseln etwas zu verändern!

Ich wollte nicht mehr der Typ sein, der zu früh kommt. Ich wollte der Mann sein, der mit seiner sexuellen Ausdauer stundenlang Sex haben kann.

Also habe ich mich auf die Suche nach Lösungen gemacht.

Ich habe gute Nachrichten für dich: Ich habe sie gefunden!

Und ich habe noch bessere Nachrichten: Tausende Männer haben die folgenden 10 Tipps & Methoden getestet und starke Ergebnisse bekommen.

Eine dieser Methoden hat mir damals ganz besonders die Augen geöffnet! Manchmal darf es eben auch effektiv UND einfach sein…!

Und auch Finja sah ich nach einigen Jahren wieder. Aber dazu gleich mehr.

In diesem Video von Martin bekommst du direkt einen spannenden Überblick und neben einigen typischen Ursachen auch die wirksamsten Methoden für mehr Ausdauer im Bett:

Mehr Ausdauer beim Sex - 6 Methoden, wie du länger kannst | Männlichkeit stärken

Also, legen wir los und machen wir dich von einem sexuellen Gelegenheits-Spaziergänger zu einem Marathonläufer, denn nachdem du diesen Artikel gelesen hast kannst du sofort loslegen!

Tipp #1: Kenne diese 11 typischen Ursachen für weniger Ausdauer im Bett

Als Erstes schauen wir uns an, warum denn so viele Männer nicht mehr Ausdauer beim Sex haben.

Denn wenn du nicht weißt, woher dein Problem kommt, kannst du es nicht lösen.

Es gibt 2 große Kategorien von Ursachen für weniger Ausdauer im Bett:

  1. Mentale (bzw. psychische) Ursachen
  2. Körperliche (bzw. organische) Ursachen.

koerperliche und mentale ursachen beeinflussen deine ausdauer beim sex

Mentale Ursachen:

  • Ursache #1: Stress (Arbeits- Beziehungs- Freizeitstress)1)In dieser Studie fanden Wissenschaftler heraus, dass 1. Stress einen verstärkenden Einfluss auf das Auftreten sexueller Probleme hat und 2. das dieser Stress vor allem der selbstgemachte tägliche Stress ist (z.B. täglicher Stress in der Beziehung durch unausgesprochene und verdrängte Emotionen). Kritische Lebenssituationen sind eher kurzfristigere Auslöser von sexuellen Problemen und verschwinden wieder, sobald die Situation verarbeitet ist (natürlich nur wenn dadurch kein Trauma induziert wurde – Beispiel Vergewaltigung)
  • Ursache #2: Schlafmangel (< 6h pro Tag)2)Forscher fanden in dieser Studie (USA) heraus, dass Personen, die weniger als 6 Stunden am Tag schlafen eine 2,5fach höhere Chance auf eine stressinduzierte depressive Verstimmung haben.
  • Ursache #3: Übermäßiger Smartphonekonsum (>4h pro Tag) 3)In dieser Studie zum Zusammenhang zwischen sozialen Ängste und problematischer Smartphonenutzung (Definition nach dieser Studie “The Smartphone Addiction Scale” von Min Kwon, etc.) kam heraus, dass durch die induzierten sozialen Ängste und Vertrauensverluste der tägliche Stresslevel steigt
  • Ursache #4: Leistungsdruck und Versagensängste (z.B. durch Vergleich mit anderen)
  • Ursache #5: Übermäßiger Pornokonsum

Unterschätze keine einzige dieser mentalen Ursachen! Jede einzelne kann alleine dafür sorgen, dass dein vegetatives Nervensystem überlastet ist und du deswegen zu früh kommst.

Ähnliches gilt für die körperlichen Ursachen. Eine davon in ausgeprägter Form reicht aus und es ist um deine Ausdauer im Bett geschehen.

Körperliche und organische Ursachen:

  • Ursache #6: Rauchen4)In dieser Studie haben Wissenschaftler herausgefunden, dass Raucher (ehemalige und aktuell Rauchende) eine deutlich höhere Chance auf die Entwicklung einer Erektilen Dysfunktion haben
  • Ursache #7: Regelmäßiger Alkoholkonsum 5)In dieser Studie wird der Zusammenhang zwischen Alkoholismus, cardiovaskulären Erkrankungen und Erektiler Dysfunktion hergestellt. Während der Konsum geringer Mengen Alkohol förderlich ist, dreht sich dies bei erhöhtem Konsum um und eine erektile Dysfunktion wird zum Vorboten einer cardiovaskulären Erkrankung
  • Ursache #8: Übergewicht
  • Ursache #9: Medikamente
  • Ursache #10: Erkrankungen
  • Ursache #11: Fehlender Respekt vor deinem Alter 6)In dieser Studie fanden Wissenschaftler heraus, dass die IELT-Zeit (Penetrationszeit beim Sex) mit dem Alter absinkt. Je älter, desto weniger Ausdauer im Bett. 18-30 Jahre = 6,5 Minuten, >51 Jahre = 4,3 Minuten

Noch ausführlichere Informationen zu diesem Thema findest du in unserem Artikel dazu:

Tipp #2: Nimm vorzeitigen Samenerguss ernst, sonst passiert DAS

Viele Männer wissen nicht, dass sie ihre Ausdauer im Bett selber in der Hand haben. Sie glauben, ihre Ausdauer ist gottgegeben.

Die Einen können eben länger…

Die Anderen nicht!

Dem ist nicht so! Vorzeitiger Samenerguss (sog. Ejaculatio Praecox) ist ein Krankheitsbild, welches zu den häufigsten Sexualproblemen von Männern gehört. Studien zeigen, dass zwischen 20-30% aller Männer an dieser Störung leiden. 7)in dieser Studie wird auf die “Global study of Sexual Attitudes and Behaviours” verwiesen, in der Prävalenzen von Ejaculation Praecox bis zu 30% angegeben wurden. Diese Studie war mit 27500 teilnehmenden Männern die bis dato größte zu diesem Thema

Ejaculatio Praecox ist dabei in folgenden Kriterien definiert:

  • Kriterium #1: Du kommst in unter 80 Sekunden.
  • Kriterium #2: Du und/oder deine Partnerin nehmen die Länge eures Geschlechtsverkehr als Problem wahr.

Wenn diese beiden Kriterien auf dich zutreffen, gibt es eine vernünftige Lösung: Gehe zum Arzt.

Ich weiß, dass es bei diesem Thema viel Scham gibt. Ich habe mich früher selber in Grund und Boden geschämt.

Aber ich höre in meinen Coachings immer wieder von Männern, die sich diesem Thema nicht mit der notwendigen Gewissenhaftigkeit angenommen haben.

Es kommt dann oft zu einem Teufelskreis aus Frust, emotionalen Rückzug und schließlich einer Trennung mit der Partnerin – so wie bei mir damals mit Finja.

Ausführliche Informationen zum Thema vorzeitiger Samenerguss bzw. Ejaculatio Praecox und Soforthilfe findest du hier.

Tipp #3: Wisse, wie viel Ausdauer im Bett “Normal” ist

Damit du dich im Thema “zu früh kommen” ein mal einordnen kannst habe ich erstmal einen wichtigen Punkt für dich:

Heutzutage sind die Vorstellungen von einer guten Ausdauer im Bett durch Pornografie ziemlich unrealistisch geworden!

Durchschnittlich brauchen Männer ca. 5-7 Minuten bis zum Orgasmus 8)In dieser Studie wurde bei einer Untersuchung von 491 Paaren ein Median von 5 Min. 24 s. herausgefunden. Die verschiedenen Studien gehen in dieser Hinsicht aber auseinander. Da die IELT-Zeit nach subjektivem Empfinden (also nicht wissenschaftlich geprüft) ermittelt wird spielt dieser Faktor ebenfalls eine Rolle bei den Angaben. Männer schätzen die Zeit bis zum Orgasmus z.B. länger ein als Frauen. Andere Studien sprechen sogar von nur 3 Minuten.

Also: Vergiss den zeitlichen Leistungsdruck – allein dadurch wirst du automatisch bereits mehr Ausdauer im Bett haben! Sex muss nicht lange dauern, sondern er muss gut und erfüllend sein!

In unserem Ratgeber haben wir dem Thema “Besserer Sex” ein ganzes Kapitel gewidmet. Dort findest du alle Informationen die du benötigst, um den besonderen und erfüllenden Sex zu haben, den du dir wünschst!

Ein Kochtopf als synonym für überkochende Erregung

Tipp #4: Wenn du DAS erkennst, kommst du nie wieder zu früh

Für viele Männer ist der Orgasmus etwas, was ihnen eher passiert, als das sie die Kontrolle darüber haben.

In dem einen Moment haben sie noch wunderbaren Sex…

Und dann plötzlich ist alles vorbei.

Doch ein Orgasmus baut sich über mehrere, voneinander unterscheidbare Stufen auf.

Es ist wie die Temperatur in einem Wasserkochtopf. Am Anfang ist noch alles kalt oder lauwarm. Doch je mehr Energie vom Herd in den Wasserkochtopf hineingegeben wird, desto heißer und heißer wird es …

… bis schließlich der Dampf pfeifend hinausschießt.

Möchtest du das Überkochen so lange wie möglich hinauszögern, musst du zwei Sachen machen:

  1. Regelmäßig die Temperatur messen
  2. Immer wieder den Herd runter stellen, bevor es zu kritisch wird.

Übertragen auf dem Sex heißt das:

  1. Werde dir deiner Erregung bewusst
  2. Nutze konkrete Techniken, um deine Erregungs-Temperatur wieder nach unten zu fahren.

In der Wissenschaft wird hier das Modell der Erregungskurve genutzt, um die Erregungs-Temperatur auf einer Skala von 1 bis 10 abzubilden.

Erregungskurve für mehr Ausdauer beim Sex
Dein Ziel ist es heißen Sex zu haben (ab Stufe 5) aber den Sex nicht zu heiß werden zu lassen, damit er nicht abfängt überzukochen (ab Stufe 8).

Ab Stufe 9 (dem sog. “point of no return”) kannst du den Herd herunter stellen wie du willst – ihn sogar ausmachen: der Topf kocht trotzdem über – Du bekommst also einen Orgasmus und jede Chance auf längeren Sex ist für diesen Versuch vorbei.

Damit du genau unterscheiden kannst, auf welcher Stufe du gerade beim Sex bist, gibt es eine konkrete Technik. Diese verrate ich dir im nächsten Tipp.

Tipp #5: Das Masturbationstraining für mehr Ausdauer beim Sex

Jetzt kommt es darauf an zu spüren, wann der Topf überkocht, bevor es zu spät ist.

Dazu musst du üben! So wie du es in der Küche mit dem Topf üben musst, so musst du es auch im Bett mit deiner Erregung tun.

Das kannst du zu Beginn am besten beim Masturbieren, denn hier bist du mit dir allein in einer geschützten Umgebung und ohne Druck jemanden befriedigen zu müssen außer dich selbst.

Das Wichtigste dabei ist neben der Lust, dass du dabei viel über deinen eigenen Körper und deine Erregung lernst.

Achte beim Masturbieren bewusst darauf, was dich antörnt.

  • Welche Bilder hast du im Kopf?
  • Was passiert ohne Bilder im Kopf?
  • Was fühlst du in deinem Körper während du masturbierst?
  • Wie fühlt es sich an, wenn dein Orgasmus näher kommt?
  • Wie kannst du dich berühren, um ihn herauszuzögern?

Dieser sehr einfache Tipp hat für mich den Durchbruch beim Thema mehr Ausdauer im Bett ausgemacht. Probiere es aus und lerne dich und deinen Orgasmus besser kennen!

Für mehr Infos zum Thema bewusste Masturbation schaue dir jetzt direkt dieses Video von Sven an

Wie hole ich mir am besten einen runter?

Tipp #6: Die Squeeze Technik

Die Squeeze Technik ist in der Sexualtherapie ein ewiger Klassiker wenns um das Thema “zu früh kommen” geht und wurde von den Sexualtherapeuten Masters & Johnson9)Masters & Johnson waren ein Wissenschaftler und eine Wissenschaftlerin, die in den 1950 und 1960er Jahren Pionierarbeit auf dem Gebiet menschlichen Sexualverhaltens geleistet haben. Mit der Squeeze-Technik haben Sie eine Technik erfunden, die bereits Millionen Männern geholfen hat und immer noch ein Bestandteil von Sexualtherapie ist. Quelle: Wikipedia entwickelt.

Bei der Squeeze Technik ziehst du deinen Penis kurz vor dem Orgasmus aus der Frau heraus und drückst ihn mit Zeigefinger und Daumen unterhalb der Eichel für ein paar Sekunden (5-15 Sekunden) kraftvoll zusammen.

Mit der Squeeze Technik zu mehr Ausdauer im Bett

Dadurch sinkt deine Erregung schnell ab und du kannst nach ca. 30 Sekunden wieder Sex haben, ohne direkt zu kommen. Du hast also durch einen simplen Trick und 30 Sekunden Einsatz direkt mehr Ausdauer beim Sex!

In diesem Video erklärt Martin dir genau, wie die Squeeze Technik durchgeführt wird

Squeeze Technik - Eine Methode dein Sexleben unendlich zu verlängern | Männlichkeit stärken

Der einzige Nachteil der Methode ist, dass der Sex durch den Squeeze aktiv unterbrochen wird.

Die Squeeze-Technik eignet sich daher vor allem dann, wenn du wirklich sehr viel zu früh kommst oder gar an vorzeitigem Samenerguss leidest.

Um den Sex nicht zu unterbrechen und dennoch länger durchzuhalten empfehle ich die folgende Methode:

Tipp #7: Die Start-Stopp Methode

Ein weiterer “Klassiker” unter den Methoden für mehr Ausdauer beim Sex.

Es ist so, als ob du den Topf, der gleich überkochen will, einfach von der heißen Herdplatte nimmst und für eine Minute auf sie Seitee stellst!

Das bedeutet: du stößt beim Sex so lange, bis die Erregung zu stark wird und du merkst, dass du dich dem Point of no return näherst.

Start Stopp und Squeeze Technik verlängern die Erregungskurve für mehr Ausdauer beim Sex

Dann stoppst du einfach und wartest, bis die Erregung etwas abklingt (Vom Prinzip her wie die “Squeeze”-Technik, nur ohne den Squeeze).

Du kannst hier z.B. in eine Stellung wechseln, bei der du weniger visuell gereizt wirst oder in der du deiner Partnerin das Tempo überlässt.

Tolle Anregungen dazu findest du hier.

Weiterhin kannst du auch einfach dazu übergehen, sie zu lecken oder zu fingern und deinem Penis eine Pause zu gönnen. Dann bleibt ihr in der sexuellen Energie und du hast dennoch Zeit, deine Erregung wieder zurückzufahren.

Es geht nur darum immer wieder Richtung Point of no return zu gehen und dann zu stoppen.

Tipp #8: Slow-Sex

Beim Slow-Sex fährst du dein Stoßtempo einfach so weit herunter, dass du für jeden Stoß eine gefühlte Ewigkeit brauchst.

Durch den langsameren Erregungsaufbau hast du direkt mehr Ausdauer beim Sex.

Um wieder unseren Topf als Metapher zu verwenden: Du drehst den Herd also langsam runter, anstatt den Topf direkt auf eine kalte Platte zu stellen. Dabei köchelt das Wasser im Inneren, kocht aber nicht über! So viel Feingefühl braucht Übung, ist aber extrem wirkungsvoll – in der Küche und auch im Bett!

Slow Sex eignet sich also ebenfalls perfekt, um am Point of no return entlang zu “surfen” (z.B. konstant bei 7-8 auf der Erregungskurve zu bleiben), und zwar ohne die Stopps aus der Start Stopp Methode. Konzentriere dich voll auf jeden Millimeter, den dein Penis in sie eindringt.

Sei absolut gegenwärtig! Du wirst davon begeistert sein, und sie noch mehr!

Vorsicht: Slow Sex kann trotz des langsamen Tempos sehr erregend sein. Daher musst du deine Erregung sehr gut spüren können, um zu “surfen”. Wenn du noch am Anfang der Entdeckung deiner Erregungskurve stehst verwende zunächst Start Stopp oder Squeeze-Technik.

Tipp #9: So kannst du stundenlang Sex haben

Dieser letzte Tipp hat mir ebenfalls sehr geholfen, um mehr Ausdauer im Bett zu bekommen, und er wird auch dir helfen – versprochen.

Mache Sport! Regelmäßig!

Ich könnte ewig weitermachen…

Dieses Selbstbewusstsein und all die anderen positiven Empfindungen wirst du mit in dein Sexleben übertragen.

Und mal ehrlich: wo findet man die heißesten Frauen? Beim Sport! Du schlägst also zwei Fliegen mit einer Klappe!

Außerdem ist das Gefühl, gemeinsam als Team einen Erfolg zu feiern ein magisches Gefühl.

Genauso ist es unbeschreiblich, gemeinsam in einer eingeschworenen Gemeinschaft von Männern über sich hinaus zu wachsen und Dinge zu erreichen, von denen man bisher vielleicht nur geträumt hat!

Für mich sind meine Männerfreundschaften mit die inspirierendsten Dinge in meinem Leben.

Solltest du dieses Gefühl wahrer Männerfreundschaft und Verbindung noch nicht kennen, dann sieh dir den Trailer zu unserem Workshop an.

Dort widmen wir uns eine ganze Woche auf intensivste und bereicherndste Weise der Verbindung zu dir selbst und zu anderen Männern.

 

Authentisch Mannsein Workshop - Trailer | Männlichkeit stärken

Tipp #10: Noch mehr Ausdauer beim Sex? Hier ist dein Trainingsplan

So, nun hast du einen Überblick und jede Menge Anregungen bekommen, warum es bei dir im Bett eventuell nicht mehr so funktioniert wie früher und wie du direkt zu mehr Ausdauer beim Sex kommen kannst!

Schaue dir dein Leben am besten einmal an und fange sofort an, einige Gewohnheiten zu verändern oder neue zu integrieren. Wie z.B. der Sport, der bei mir so viel bewirkt hat!

Achja, und Finja sagte damals nach dem Sex zu mir, dass der Sex vor allem dadurch unglaublich aufregend war, weil sie mich in meiner ganzen Manneskraft und Präsenz spüren konnte, und nicht aufgrund irgendwelcher Techniken!

Techniken und Tricks wie in diesem Artikel helfen dir definitiv (und sogar wissenschaftlich bewiesen) weiter!

Doch wenn du beim Thema Sex wirklich hinter die Kulissen blicken willst, wo sich der geheime Backstage Bereich der Liebhaber befindet, nach dem die Frauen sich sehnen, dann musst du noch einen Schritt weiter gehen!

Den Schritt hin zu deinem vollen männlichen Selbstbewusstsein, das dein sexuelles Potenzial entfesselt und dich zum immerpotenten Mann macht!

Doch dieses Selbstbewusstsein aufzubauen ist ein Weg, der weit über die Techniken hinausgeht, die ich dir in diesem Artikel bieten kann, und der sich auf dein ganzes Leben auswirkt.

Die gute Nachricht: Wir begleiten dich gern auf diesem Weg, denn das ist es, was wir uns als Lebenswerk vorgenommen haben!

Und dazu haben wir all unser Wissen zum Thema männliche Potenz aus tausenden Coachings und Büchern in ein einzigartiges und völlig kostenfreies 7-Tage Email Training verpackt, was dir hilft, dein Selbstbewusstsein und deine Manneskraft in 7 konkreten Schritten aufzubauen!

Anmerkungen

Anmerkungen
1In dieser Studie fanden Wissenschaftler heraus, dass 1. Stress einen verstärkenden Einfluss auf das Auftreten sexueller Probleme hat und 2. das dieser Stress vor allem der selbstgemachte tägliche Stress ist (z.B. täglicher Stress in der Beziehung durch unausgesprochene und verdrängte Emotionen). Kritische Lebenssituationen sind eher kurzfristigere Auslöser von sexuellen Problemen und verschwinden wieder, sobald die Situation verarbeitet ist (natürlich nur wenn dadurch kein Trauma induziert wurde – Beispiel Vergewaltigung)
2Forscher fanden in dieser Studie (USA) heraus, dass Personen, die weniger als 6 Stunden am Tag schlafen eine 2,5fach höhere Chance auf eine stressinduzierte depressive Verstimmung haben.
3In dieser Studie zum Zusammenhang zwischen sozialen Ängste und problematischer Smartphonenutzung (Definition nach dieser Studie “The Smartphone Addiction Scale” von Min Kwon, etc.) kam heraus, dass durch die induzierten sozialen Ängste und Vertrauensverluste der tägliche Stresslevel steigt
4In dieser Studie haben Wissenschaftler herausgefunden, dass Raucher (ehemalige und aktuell Rauchende) eine deutlich höhere Chance auf die Entwicklung einer Erektilen Dysfunktion haben
5In dieser Studie wird der Zusammenhang zwischen Alkoholismus, cardiovaskulären Erkrankungen und Erektiler Dysfunktion hergestellt. Während der Konsum geringer Mengen Alkohol förderlich ist, dreht sich dies bei erhöhtem Konsum um und eine erektile Dysfunktion wird zum Vorboten einer cardiovaskulären Erkrankung
6In dieser Studie fanden Wissenschaftler heraus, dass die IELT-Zeit (Penetrationszeit beim Sex) mit dem Alter absinkt. Je älter, desto weniger Ausdauer im Bett. 18-30 Jahre = 6,5 Minuten, >51 Jahre = 4,3 Minuten
7in dieser Studie wird auf die “Global study of Sexual Attitudes and Behaviours” verwiesen, in der Prävalenzen von Ejaculation Praecox bis zu 30% angegeben wurden. Diese Studie war mit 27500 teilnehmenden Männern die bis dato größte zu diesem Thema
8In dieser Studie wurde bei einer Untersuchung von 491 Paaren ein Median von 5 Min. 24 s. herausgefunden. Die verschiedenen Studien gehen in dieser Hinsicht aber auseinander. Da die IELT-Zeit nach subjektivem Empfinden (also nicht wissenschaftlich geprüft) ermittelt wird spielt dieser Faktor ebenfalls eine Rolle bei den Angaben. Männer schätzen die Zeit bis zum Orgasmus z.B. länger ein als Frauen
9Masters & Johnson waren ein Wissenschaftler und eine Wissenschaftlerin, die in den 1950 und 1960er Jahren Pionierarbeit auf dem Gebiet menschlichen Sexualverhaltens geleistet haben. Mit der Squeeze-Technik haben Sie eine Technik erfunden, die bereits Millionen Männern geholfen hat und immer noch ein Bestandteil von Sexualtherapie ist. Quelle: Wikipedia

Über den Autor:

Mein Name ist Sven und ich bin Männercoach. Als Martin & ich 2013 Männlichkeit stärken gegründet haben, konnten wir nicht erahnen, welche Revolution wir in der deutschensprachigen Männerwelt auslösen.

Heute besuchen Millionen Männer diesen Blog, schauen unsere Videos bei Youtube oder lesen eifrig unser kostenfreies E-Mail-Training. Hunderte dieser Männern machen sich jedes Jahr auf, die Kraft ihrer Männlichkeit bei unserem Männerworkshop Authentisch Mannsein neu zu entfachen.

10 Kommentar

  1. war informativ,? würde ich gerne probieren

  2. war informativ. setze ich gerne um

  3. Möchte gerne noch mehr zu dem Thema erfahren

  4. möchte ich gerne probieren

  5. Tolle Seite. Hilft mir endlich Frauen zu verstehen. Top, macht weiter so 👍🏼🤘🏼

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das Buch: Männlichkeit stärken
Der Weg zum selbstbewussten Mannsein
Der Ratgeber, der dich mit allen wichtigen Informationen des Mann Seins im 21. Jahrhunderts ausstattet.

Auf den 325 Seiten findest du neben fundiertem Männerwissen dutzende Übungen sowie Techniken, die dich in den wirklichen Kontakt mit deiner Männlichkeit bringen werden.

Alles zusammen erschafft eine Einheit aus Sexualität, Gefühl und Verstand, die du so noch nie kennen gelernt hast.