Mit 18, 19, 20 oder 21 noch Jungfrau 5 Schritte endlich eine Freundin zu finden

Alle anderen haben es schon getan.

Alle anderen haben es geschafft.

Sogar mehrfach und mit verschiedenen Frauen.

Alle anderen hatten schon Sex.

Nur ich nicht. Ich bin der einzige Vollidiot, der es irgendwie nicht auf die Reihe bekommt, mit einer Frau im Bett zu landen.

Was ist nur los mit mir? Fuck!

Kennst du das? Du bist mit 18, 19, 20 oder 21 noch Jungfrau? Oder sogar noch älter?

Dann wird es Zeit, etwas zu ändern. Und endlich die sexuellen Abenteuer zu leben, die du verdienst.

In diesem Artikel zeige ich dir, wie du endlich eine Freundin findest und dein erstes Mal erlebst.

Kleiner Tipp unter vier Augen
Du möchtest gerne eine Frau näher kennenlernen, doch du weißt nicht, wie du das anstellen sollst? Du fühlst dich unsicher und weißt nicht, was du sagen sollst? Dafür gibt es die 5 Schritte vom ersten Hallo bis zu dem Moment, wo sie ihre Unterhose für dich auszieht um dich genau darauf vorzubereiten, damit du die Frau schließlich in dein Bett bekommst, ohne sie manipulieren zu müssen.

Mit 18 noch Jungfrau? Es ist alles okay!

Kennst du auch die Geschichte von Martin, wie er das allererste Mal zum Sex gekommen ist?

Lass sie mich dir kurz erzählen.

Wenn du ihn dir heute anschaust und vor allem mal eine zeitlang mit ihm in einer WG gewohnt hast, kannst du von ihm nur das Bild gewinnen, dass er den Erfolg bei Frauen in die Wiege gelegt bekommen hat.

Jede Woche eine neue Frau. Manchmal sogar 2. Manchmal sogar zur gleichen Zeit!

Doch das war früher völlig anders. Martin war in seiner Jugend ein echter Loser, was Frauen anging. Er hat es einfach nicht geschafft, bei einer Frau die Klappe aufzubekommen.

Er wurde immer nervös, stammelte sich einen ab und verkroch sich lieber alleine, als dass er sich weiter diesem Schmerz stellte, von einer weiteren Frau abgelehnt zu werden.

Mit 21 noch Jungfrau? Das ist Martin Rheinländer. Doch dann schoss bei ihm plötzlich der Erfolg bei Frauen durch die Decke.

Heute hat Martin mit mehr Frauen geschlafen, als ich zählen kann. Mit 30 Jahren gründet er nun eine glückliche Familie mit einer wundervollen Frau und ist jetzt Vater eines aufgeweckten Kindes.

Hey Mann! Auch wenn du mit 19 noch Jungfrau bist, steht dir noch die gesamte Welt der femininen Lust und der weiblichen Liebe offen.

Du bist okay. Wirklich! Mach dir keinen Kopf darum, dass andere vielleicht schon früher Sex hatten als du.

Und aus eigener Erfahrung weiß ich: Die meisten Sexgeschichten aus der Jugend sind sowieso übertrieben oder oft sogar völlig frei erfunden.

So viele junge Männer erzählen Lügengeschichten davon, wie sie es dem Mädel so richtig besorgt haben, obwohl sie die ganze Nacht nicht ran durften.

Ich habe mit 16 auch so getan als hätte ich schon Sex gehabt. Dabei war ich auch lange noch Jungfrau gewesen.

Du bist okay. Die tatsächliche Anzahl an Männern und auch Frauen, die in diesem Alter ihr erstes Mal noch nicht hatten, ist weitaus höher als du glaubst.

Komm mit deiner, für dich normalen, Unerfahrenheit ins Reine. Damit bist du vielen anderen Männern schon ein großes Stück voraus, denen es ähnlich geht.

Ich gebe dir jetzt eine konkrete Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du die Wahrscheinlichkeit extrem erhöhst, innerhalb der nächsten 6 Monate nicht nur deine Jungfräulichkeit zu verlieren, sondern auch noch ein aufregender Abenteurer im Bett zu werden.

Na, wie klingt das?

Also, lass uns gleich zur Sache kommen! Schau dir vielleicht vorher noch das Video zu dem Thema an, damit du verstehst, was ich meine:

Mit 18 noch Jungfrau – 4 Tipps um endlich eine Freundin zu bekommen

So verpasst du keines unserer täglichen Videos mehr. Klicke auf den roten YouTube-Button, um Männlichkeit stärken zu abonnieren:

Männlichkeit stärken auf YouTube abbonieren - hier klicken

5 Schritte um eine Freundin finden und das erste Mal Sex haben zu können:

Schritt 1: Wisse welche Frauen du kennenlernen willst

Im allerersten Schritt musst du unbedingt klären, was du überhaupt willst.

Frauen kennenlernen ist nicht schwer, doch du wirst nicht weiterkommen, wenn du völlig planlos auf der Suche nach Sex und irgendeiner Frau bist, die dich aus deiner Misere rettet.

Wenn du mit 20 noch Jungfrau bist, ist die Verlockung groß, einfach jede Frau zu nehmen, die dir über den Weg läuft.

Doch damit machst du dich nicht nur unglücklich. Es wirkt einfach unattraktiv auf Frauen, wenn sie merken, dass sie nur für deine Erfahrung herhalten sollen und du eigentlich gar nicht an ihr interessiert bist.

Deswegen frage dich:

Welche Frau passt zu mir?

Welchen Frauentyp begehre ich wirklich?

Und was will ich überhaupt mit der Frau machen?

Geht es mir nur um einen One-Night-Stand?

Um eine Affäre?

Um eine feste Beziehung?

Willst du einfach nur mit möglichst vielen Frauen schlafen und dich als Casanova austoben?

Egal was deine Antwort hier ist, es ist völlig okay. Wichtig ist nur, dass du dir darüber im Klaren bist, was du willst und dass du dann darauf hinsteuerst.

Je klarer du dir darüber bist, desto schneller wirst du an dein Ziel kommen.

Schritt 2: Werde ein Menschenmagnet und bau dir Männerfreundschaften auf

Als ich mit 18 meine Jungfräulichkeit verloren hatte, hatte ich Glück, denn ich hatte aus irgendeinem Grund eine Frau gefunden, die mich attraktiv fand. Danach war allerdings wieder lange Zeit tote Hose.

Das lag nicht nur daran, dass ich mir nicht im Klaren war, was für eine Frau ich wollte.

Das lag vor allem daran, dass ich ein zurückgezogener Einzelgänger war und mich lieber mit Computerspielen und Joints umgab, anstatt rauszugehen und die Gesellschaft anderer Menschen zu genießen.

Hey Mann! Komm raus aus deiner Einsamkeit! Du musst viel mehr raus! Unter Menschen kommen!

Sei mal ganz ehrlich zu dir: Du hast siebenmal in der Woche ein mehrstündiges Zeitfenster, in dem du nach oder vor der Arbeit etwas soziales unternehmen kannst.

Ich meine nicht, dass du jedes Mal auf eine große Party gehen oder ein großes Festgelage bei dir zu Hause geben musst.

Es reicht schon, sich einfach nur mit einem Freund zu verabreden, zusammen einen Film zu schauen oder 10 Minuten Komfortzonen-Aufgaben auf der Straße zu machen.

Doch von diesen 7 Zeitfenstern pro Woche solltest du mindestens vier unter Menschen verbringen.

Mindestens!

Wir Menschen sind soziale Wesen und wir brauchen den Austausch mit anderen.

Auch wenn du Zeit für dich brauchst, um deine Batterien wieder aufzuladen: Die Chancen stehen hoch, dass du dich in deiner großen Schicht aus Angst und Bequemlichkeit versteckst.

Doch erst im Austausch mit anderen Menschen entwickeln wir uns sozial weiter. Erst dann wirst du sozial fit. Erst dann wirst du ein selbstbewusster, charismatischer Mann. Erst dann hast du eine Chance, mit deiner puren Präsenz eine Frau zu beeindrucken.

Also komm raus aus deiner Einsamkeit. Suche dir Männerfreunde. Such dir auch Frauen als Freunde. Du musst nicht mit diesen Frauen schlafen, aber es lohnt sich, viele männliche und weibliche Freunde zu haben, über die du auch weitere Menschen kennen lernst.

Denn eines Tages wird vielleicht die eine Frau dabei sein, die mit dir in die Kiste springt. Und vielleicht sich auch noch mit dir an mehr heran wagt, als nur an den ersten Sex.

Schritt 3: Pickup-Artist werden und flirten lernen

Weißt du eigentlich, dass in dir ein charmanter, erfolgreicher Casanova steckt, der mühelos Frauen verführen und ihr Herz berühren kann?

Ich habe früher gedacht, dass die Fähigkeit, mit Frauen in Kontakt zu kommen und sie einfach mit nach Hause zu nehmen, ein unabänderbarer Skill ist. Entweder man hat ihn, oder man hat ihn eben nicht.

Fakt ist aber: Du bist ein Verführer. Du bist ein Charmeur. Du bist ein Lover. Du hast diese Anteile nur noch nicht ausgepackt.

Es ist, als hätte der Weihnachtsmann dir bereits das Persönlichkeitspaket »Frauenmagnet« unter den Weihnachtsbaum gelegt und du weigerst dich, es auszupacken.

Es wird Zeit, dein Geschenk endlich in Empfang zu nehmen:

Komm unter Menschen. Komm unter Frauen und pack dein Geschenk Stück für Stück aus.

Jedes Mal, wenn du deine Angst überwindest, hast du eine weitere Schicht Geschenkpapier ausgepackt. Jede Frau, mit der du flirtest und selbst jeder Mann, mit dem du in einen herzlichen und ehrlichen Kontakt gehst, ist eine Papierschicht, die du abträgst.

Je mehr Schichten du abträgst, desto stärker wird der Magnet und desto schneller kommen Frauen dir wie von selbst zugeflogen.

Doch du musst die Vorarbeit machen: Es reicht nicht, dich vom Weihnachtsmann beliefern zu lassen und dich dann zu beklagen, dass du dein Geschenk nicht nutzen kannst.

Packe es aus. Habe Spaß dabei. Freu dich darauf, dieses Geschenk immer mehr in dein Leben zu integrieren.

Arbeite jeden Tag an deinen sozialen Skills. Sprich jeden Mann und jede Frau an.  Irgendwie! Sei verrückt und überwinde deine Ängste.

Geh vor allem an Orte, wo viele Frauen sind, denn dort wirst du in großen Portionen das Geschenkpapier aufreißen und ein immer hellerer Magnet werden.

Dieser Weg kann richtig Spaß machen. Und wenn du erstmal anfängst, dein Geschenk voll in deinem Leben zu nutzen, wirst du verstehen, dass sich jede kleine Mühle vollends gelohnt hat.

Mit 18, 19, 20 oder 21 noch Jungfrau - Ich will ficken und das ist gut so

Schritt 4: Ich will ficken und das ist gut so!

Du willst Sex. Ich will Sex. Martin will Sex und jeder andere Mann, den ich kenne, will Sex.

Und das ist gut so.

Doch wie ist das mit den Frauen? Haben die nicht irgendwann genug von uns? Von unserer sexuellen Gier? Von unserer Übergrifflichkeit? Von unseren sexuellen Avancen, die wir ihnen immer wieder machen?

Hey Mann! Eine Frau ist keine erhabene Heilige, die jeden Morgen aus ihrem Himmelbett entschwebt, Regenbögen mit Rosenduft scheißt und den ganzen Tag an Liebe und goldene Prinzen denkt.

Lass mich dir eine essentielle Wahrheit erzählen: Frauen wollen ficken. Frauen lieben Sex. Frauen lieben Sex mit dir. Und Frauen wollen, dass du ihnen zeigst, dass du sie sexuell begehrst.

Natürlich kannst du einer Frau wie ein Vollidiot zeigen, dass du deinen dreckigen Schwanz in ihre enge Möse stecken willst. Und dass du sie vor dem ersten Wort bereits brutal in deinem Kopf durchgevögelt hast.

Du kannst aber auch wie ein einfühlsamer, souveräner Mann einer Frau dein Interesse zeigen und sie auf eine aufregende Reise entführen, auf der ihr beide die Zeit eures Lebens habt.

Es ist völlig okay, sexuelle Wünsche zu haben, auch wenn sie noch so abgefahren sind.

Und ganz ehrlich: Die Menschheit wäre schon längst ausgestorben, hätten wir nicht immer wieder Sex gehabt, uns gegenseitig begehrt und das auch einander gezeigt.

Also, komme ins Reine mit deiner Sexualität und stehe dazu.

Das machst du in diesen Schritten:

1. Hör komplett auf Pornos zu schauen. Das entfernt dich viel zu stark von deiner ureigenen Sexualität, impft dir Bilder ein, die nicht zu dir gehören und verstärkt deine sexuellen Unsicherheiten.

2. Hole dir maximal zweimal pro Woche einen runter. Wenn du es dann tust, mach es zu einem ausführlichen Ritual der Selbstliebe. Nimm dir dafür ruhig 30 Minuten Zeit (oder noch länger) und genieße diesen Raum mit dir selbst.

Dadurch kommst du ins Reine mit deiner Sexualität und strahlst diese Selbstliebe auch auf Frauen aus. In so einem Raum kann sich eine Frau, sich dir viel leichter anvertrauen und sich dir hingeben.

3. Zeige einer Frau beim Flirt, dass du sie begehrst. Mach ihr Komplimente, die ihr zeigen, dass du sie attraktiv findest. Eine Frau an der Supermarktkasse kannst du zum Abschied z. Bsp. sagen: »Hab noch einen tollen Tag, schöne Frau.«

Erzähl mal in Gesellschaft von Frauen einen schmutzigen Witz. Halte dich nicht zurück, wenn du mit deinen Kumpels unterwegs bist und plötzlich eine Frau den Raum betritt. Steh zu dir. Steh zu deinen Wünschen. Steh zu deiner Sexualität. Das ist es, was uns menschlich und männlich macht.

Schritt 5: Mit 20 noch Jungfrau? Hol dir Unterstützung!

Es ist nichts schlimmes daran, auch in deinem Alter noch Jungfrau zu sein.

Wie du an mir und Martin vielleicht siehst: Es ist völlig normal!

Für viele Männer in meinem Umfeld war ihre Unschuld eine große Triebkraft, etwas in ihrem Leben zu ändern und sich vom Jungen hin zum Mann zu entwickeln.

Dabei hat ihnen vor allem ein männliches starkes Umfeld weitergeholfen.

Die Kraft der Männlichkeit liegt in der Fähigkeit, uns zu verbrüdern und eng zusammen zu halten.

Erschaffe dir so ein Umfeld um dich herum und vertraue dich deinen Brüdern an.

Hole dir Vorbilder als Mentoren, die dich weiter dabei unterstützen und dir mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Martin und ich wollen solche Mentoren, Brüder und Freunde für dich sein.

Denn als wir mit Frauen durchgestartet sind, hat sich in uns ein solcher Damm aufgebrochen, dass sich ein Großteil unserer massiven Selbstzweifel und schlechten Gefühle einfach in Luft aufgelöst hat.

Diese Power wollen wir unbedingt weitergeben.

Deswegen haben wir für dich die kostenfreien E-Mail-Lektionen »Mehr Erfolg bei Frauen« geschrieben.

Darin findest du:

  • Die 7 erfolgreichsten Ansprechstrategien für schüchterne Männer
  • Die 5 Schritte vom ersten Hallo bis zu dem Moment, wo sie ihre Unterhose für dich auszieht
  • Diese eine wichtige Methode, mit der du zu 100% authentisch bist und Frauen sich reihenweise in dich verlieben
  • Ein diskreter Plan, wie du diese eine besondere Frau erobern kannst
  • 3 geheime Gesprächsthemen beim Flirten, die wirklich immer funktionieren

Trag dich dafür jetzt mit deiner E-Mail-Adresse ein und klicke auf: »Ja, ich bin dabei!«

Schreibe einen Kommentar