Noch nie eine Freundin Diese eine Sache machst du falsch

6 Minuten Lesezeit

Alle sind glücklich.

Alle flirten mit schönen Frauen.

Nur du nicht.

Du hattest noch nie eine Freundin.

Einsam. So hab ich mich damals gefühlt, als ich vor 5 Jahren alleine in meinem Zimmer saß. Mein Mitbewohner vögelte die ganze Zeit irgendwelche Frauen durch, während ich vor dem PC saß und einen Joint nach dem anderen rollte.

Hey Mann!

In diesem Artikel gebe ich dir eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du endlich eine Freundin findest.

Dabei greife ich auf Methoden zurück, die bei mir und bei vielen anderen Männern wunderbar geholfen haben.

Ich mache dich auf Fehler aufmerksam, die ich gemacht habe und die du ab sofort vermeiden wirst.

Noch nie eine Freundin? Hör auf diesen Fehler zu machen!

Als ich damals in meinem Zimmer saß und meinem Mitbewohner zuhören durfte, wie er eine schöne Frau nach der anderen durchnahm, war ich einfach nur traurig.

Ich konnte einfach nicht verstehen, wieso er das tun konnte und ich nicht.

Ich zermarterte mir das Hirn: »Hey, der muss doch irgendein Geheimnis haben, wie er das macht. Irgendeinen besonderen Anmachspruch. Irgendeinen Trick, mit dem er die weibliche Psychologie entschlüsselt.«

Ich glaubte damals, das Einzige, was ich finden muss, ist der Code zum weiblichen Gehirn. Der Code zur weiblichen Lust. Wenn ich den habe, ändert sich alles!

Also machte ich mich auf die Suche.

Ich habe bestimmt 40-50 Bücher gelesen, wo es um Verführung, die Psychologie der Frau, Körpersprache, den perfekten Flirt und ähnliche Themen ging.

Und ganz ehrlich: Sie haben mir ein bisschen geholfen.

Ja, ich wusste dadurch, was ich machen muss. Ich wusste ganz genau, wie man Gespräche aufbaut. Ich wusste ganz genau, was Frauen attraktiv finden. Ich wusste exakt, wie ich mich zu verhalten habe, um mein Ziel zu erreichen.

Ich wusste einfach alles.

Aber anwenden konnte ich GAR NICHTS.

Ich habe nämlich einen weiteren entscheidenden Fehler gemacht. Ich habe tief innen drinnen geglaubt, dass Frauen nicht auf mich stehen.

Abgesehen von diesem fundamentalen Fehler, gibt es noch einige weitere Dinge, die Männer davon abhalten eine Freundin zu finden. In diesem Video gebe ich dir die Top 10:

Freundin finden - Top 10 Fehler, die alle Männer machen

Ich hatte noch nie eine Freundin und das war der Grund

Hey Mann, ich war ein dünner Mann, 2 Meter groß, ein echter Lulatsch.

Von Sportlichkeit keine Spur. Bleich wie ein Computernerd.

Und alles, was noch gefehlt hätte, um dieses Bild abzurunden, war die Nerdbrille auf der Nase.

Die hatte ich zum Glück nicht.

Trotzdem konnte ich mir nicht im Leben vorstellen, dass auch nur eine einzige Frau diesen dürren Waschlappen irgendwie attraktiv finden könnte.

Ich konnte so gar nicht wahrnehmen, wie viele Frauen eigentlich schon auf mich standen.

Mit wie vielen tollen Frauen ich im Gespräch war, die sich nichts weiter gewünscht haben, als dass ich sie frage:

»Hey, ich finde dich toll. Hast du Lust, mit mir ne Runde zu bowlen zu gehen?«

oder einfach

»Komm mal mit, ich hab gerade Lust, mit dir frische Luft zu schnappen.«

So viele Frauen waren in meiner Gegenwart und haben einfach nur darauf gewartet, dass ich die Initiative ergreife.

Doch weil ich geglaubt hatte, dass keine Frau auf mich stehen kann, habe ich es nie versucht.

Lass es mir dir konkret sagen: Es war nicht mein Aussehen oder meine Schüchternheit, weswegen ich noch nie eine Freundin hatte. Es war der Gedanke in meinem Kopf:

»Frauen stehen nicht auf so einen Typen wie mich.«

Deswegen habe ich es mir nie getraut, auch nur Andeutungen von sexuellem Interesse zu machen.

Heute weiß ich mit Sicherheit: Ich war damals auf dem totalen Holzweg unterwegs!

Mir sind unwahrscheinlich viele tolle Frauen, tolle Flirts und Sexabenteuer durch die Lappen gegangen. Ich saß viel zu lange unnötig bekifft in meinem Zimmer.

Einen weiteren Fehler, den ich gemacht habe ist, dass ich geglaubt habe:

»Um wunderschöne Frauen abzukommen, muss ich besonders witzig sein. Oder wenigstens geniale Gespräche führen. Auf gar keinen Fall darf auch nur eine kleinste Gesprächslücke mit einer Frau entstehen. Es muss immer interessant sein und Spaß machen.«

Ich habe mir damit wahnsinnig viel Druck gemacht. Und genau dadurch sind genau diese Gesprächslücken immer wieder aufgetreten, vor denen ich soviel Angst hatte.

In dem Moment der Stille kam die innere Stimme: »Scheiße, eine Gesprächslücke. Mit dieser Frau kann ich es direkt vergessen.«

Heute weiß ich, dass das alles Bullshit ist.

Zugegeben, es ist ganz cool, wenn man witzig ist. Vielleicht mögen einen einige Frauen dann mehr. Ja, vielleicht ist es wunderbar, wenn man tolle Gespräche führen kann.

Aber hey, ganz ehrlich:

Es gibt so viele Frauen da draußen, die haben keinen Bock, mit einem Witzbold zusammen zu sein.

So viele Frauen haben keinen Bock, mit einem Alphatier zusammen zu sein.

So viele Frauen stehen darauf, mit einem tiefgründigen schüchternen Mann zusammen zu sein und mit diesem Mann gemeinsam einfach das Leben zu genießen.

So viele Frauen sind selbst nicht besonders witzig oder besonders extrovertiert.

So viele Frauen finden dich, ja DICH, der du gerade diesen Text liest, unwahrscheinlich sexy.

Wirklich!

Versteh das bitte:

Du brauchst nicht noch mehr Wissen.

Du brauchst nicht besonders toll sein.

Und du musst auch nicht besonders witzig sein, damit Frauen auf dich stehen.

Alles, was du brauchst, ist genau das, was du jetzt gerade bist.

Endlich eine Freundin finden

Und ja, vielleicht klingt das für dich jetzt etwas komisch.

»Ich muss nur ich selbst sein? Wie soll denn das gehen?«

»Ich bin doch schon längst ich selbst.«

»Wenn eine Frau auf mich, so wie ich jetzt gerade bin, stehen würde, dann hätte ich ja schon längst eine Freundin!«

Ja, da hast du vollkommen Recht. Ein kleiner Schritt fehlt noch. Und dieser klitzekleine Schritt hat es wirklich in sich.

Hey Mann! Lass mich ganz ehrlich zu dir sein!

Der Grund, warum du keine Freundin hast, ist nicht, weil du keine Ahnung hast, wie das funktioniert. Oder, dass Frauen auf so einen Typen wie dich nicht stehen würden.

Ich kenne Frauen, die stehen nur auf ältere Männer. Ich höre es immer wieder:

»Unter 50 kommt mir nichts in die Kiste.«

Ich kenne Frauen, die stehen nur auf dicke Männer. Die haben keinen Bock auf schlanke Männer. Sie brauchen was zum Anfassen!

Ich kenne Frauen, die haben keinen Bock auf ein Alphatierchen. Sie bevorzugen viel eher einen tiefgründigen, stillen Mann, dem sie vertrauen können.

Es gibt genug Frauen, die auf dich stehen, genauso, wie du bist.

Der Grund, warum du diese Frauen nicht findest, ist deine Angst!

Du lässt dich von deiner Angst bestimmen.

Wenn du eine schöne Frau auf der Straße siehst, die dir gefällt, dann ist es eigentlich total einfach, sie anzusprechen.

Du gehst rüber und sagst:

»Hey, ich habe dich gerade gesehen und ich würde mir einfach selbst in den Arsch beißen, würde ich dich ich dich jetzt einfach weitergehen lassen. Ich bin Sven, wie heißt du?«

Diese Sätze kannst du WORT FÜR WORT zu einer Frau sagen.

Und ja, es wird Frauen geben, die werden einfach weitergehen und es wird Frauen geben, die gucken dich einfach komisch an. Aber mindestens 50% der Frauen werden stehen bleiben und wissen wollen, was für ein Mann sich da gerade traut, sie auf der Straße anzusprechen.

Diese Technik ist unwahrscheinlich einfach. Die Angst hingegen, die du vor dieser Situation hast, ist unwahrscheinlich stark.

Und das ist das, was du aus diesem Artikel mitnehmen darfst und was du unbedingt lernen musst:

Du brauchst nichts anderes. Du brauchst keine Coolness, du brauchst nicht noch mehr Muskeln. Alles, was du brauchst, ist, dass du dich traust, über deine Angst hinwegzugehen.

Zusammen sind wir stärker

Hey Mann!

Ich hab es probiert. Als ich erkannt habe, dass alles was ich brauche mehr Selbstbewusstsein und weniger Angst ist, bin ich auf die Straße gegangen und habe meine Komfortzone trainiert.:

»Heute spreche ich Frauen an! Heute lege ich richtig los!«

Und ich bin kläglich gescheitert.

Der Punkt, wo sich mein Leben wirklich zu verändern begonnen hat und ich anfing, Frauen kennenzulernen …

Der Punkt, an dem ich endlich eine Freundin hatte …

… das war der Punkt, als ich anfing, mein Leben mit richtig guten Kumpels zu verbringen.

Echte Männerfreunde, mit denen ich zusammen draußen auf der Straße war. Mit denen ich zusammen in Diskotheken war. Die mir immer wieder gesagt haben:

»Sven, du findest sie doch süß! Jetzt geh endlich mal rüber und höre auf, immer nur ängstlich in der Ecke zu stehen.«

Ich hatte sogar mal einen Kumpel, der mich buchstäblich an die Hand genommen hat. Er ging rüber zu der Frau und sagte ihr: »Hey wir finden dich beide toll. Wie heißt denn du?«

Boah, hatte ich Angst! Und was war ich froh, dass dieser Mann mir geholfen hat!

Setze deinen Fokus darauf, dir einen guten Freundeskreis aufzubauen, der dir hilft. Das ist das Einzige, was du brauchst.

Wenn du einer der vielen Männer bist, die noch keine so guten Kumpels haben, mit denen du das machen kannst, dann lass mich dir helfen.

Wir von Männlichkeit stärken haben eine große Männergemeinschaft ins Leben gerufen, die sich gegenseitig unterstützt. Die dir regelmäßig Inspiration gibt und die dir hilft, endlich eine Freundin zu finden.

2 Kommentar

  1. Hey,

    Ich bin Thomas und 24-hatte noch nie eine Freundin,Sex oder meinen ersten Kuss noch nicht alle auf die Wange.
    In Gegenwart von Frauen erstatte ich innerlich so fort mit der Folge das ich keinerlei Kontakt zu Frauen haben.

    Bin leider ziemlich alleine habe auch keinen Freundeskreis nur wenige oberflächliche Kontake von der Arbeit

    Naja so langsam zieht mich das ganz schön runter.

    An meinem Aussehen liegt es nicht damit bin ich zufrieden:(?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das Buch: Männlichkeit stärken
Der Weg zum selbstbewussten Mannsein
Der Ratgeber, der dich mit allen wichtigen Informationen des Mann Seins im 21. Jahrhunderts ausstattet.

Auf den 325 Seiten findest du neben fundiertem Männerwissen dutzende Übungen sowie Techniken, die dich in den wirklichen Kontakt mit deiner Männlichkeit bringen werden.

Alles zusammen erschafft eine Einheit aus Sexualität, Gefühl und Verstand, die du so noch nie kennen gelernt hast.