Sex mit der Ex 5 Tipps, 5 Warnungen & 7 Regeln... für den Sex deines Lebens

»Hey du, hast du Lust dich heute Abend zu treffen? Bin nachher in deiner Nähe, bring auch ‘ne Flasche Wein mit. ;-)«

Alles klar.

Meine Ex meldet sich mal wieder. Schön. Sie will sich heute Abend mit mir treffen. Sehr schön. Und sie bringt Wein mit. Das ist die Schönheit des Universums hoch 10.

Heute Abend beginnt also der obligatorische DVD-Schauen-Prozess.

Warum eigentlich nicht?

Hier erfährst du, warum Sex mit der Ex so gut ist.

Und worüber du dir unbedingt im Klaren sein musst, damit es nicht im Desaster endet.

Kleiner Tipp am Rande
Sex mit der Ex ist ganz besonderer Sex. Doch er fordert dich auch dazu, loslassen zu können, wenn du dich nicht mehr in sie verlieben willst. Das Mindset, selbstbestimmt deinen Weg als Mann zu gehen wird dir dabei helfen, völlig unabhängig den Sex mit ihr zu haben, den du dir wünscht, ohne dabei in Abhängigkeit zu ihr zu verfallen.

Darum solltest du auf jeden Fall Sex mit der Ex haben – 5 Tipps, die dafür sprechen

Tipp 1: Frauen verführen und dich anstrengen müssen? Das geht viel einfacher!

Die Fronten sind geklärt und der Drops ist gelutscht.

Deine Ex hast du schon hunderte Male verführt und auch diesmal ist schon alles klar.

Anstatt anstrengend rausgehen zu müssen, andere Frauen anzusprechen, ihre Telefonnummer abgreifen und dann ein Treffen ausmachen zu müssen, um dann beim Date eventuell auch auf Sex eine Chance zu haben? Das alles ist hier kein Problem.

Du hast sie schon in der Tasche und alles ist easy.

Tipp 2: Die Logistik steht

Es gibt keine peinlichen Fragen mehr und es ist bereits alles gesagt. Ihr wisst, wo ihr wohnt und ihr kennt jede kleine Unsicherheit von eurem Partner. Ihr fühlt euch einfach wohl beieinander und wisst was ihr voneinander erwartet.

Dass du vor dem Sex immer noch mal pinkeln gehen musst und sie jedes Mal ihre Zähne putzt? Kein Problem, alles schon erlebt.

Alles ist entspannt.

Tipp 3: Du kannst sie easy zum Orgasmus bringen und vice versa

Mittlerweile kennst du ihren Körper in- und auswendig.

Du weißt, an ihrem linken Nippel saugen, während du ihren rechten fest mit einer Hand knetest, bringt sie so richtig in Fahrt.

Sie im Missionar ficken und ihr dabei schmutzige Sachen in ihr linkes Ohr zu flüstern, bringt sie bis an die Klippe der Erregung.

Und dich auf ihren Rücken legen, von hinten in sie eindringen und dabei ihre Klitoris stimulieren, bringt sie zum fulminanten Orgasmus.

Du kennst sie. Und sie kennt dich. Es gibt nichts, was ihr noch ausprobieren müsst und eurer zielgerichteten Befriedigung steht nichts mehr im Weg.

Tipp 4: Es stärkt dein Selbstvertrauen

Wenn sie immer noch Bock auf Sex mit dir hat, kann dir eines klar sein:

Sie findet dich immer noch geil und wird auch nachts des öfteren an dich denken.

Du bist halt ein geiler Typ, der Frauen noch lange in Erinnerung bleibt. Noch Fragen?

Sex mit der Ex - Die Euphorie und der Reiz des Verbotenen

Tipp 5: Die Euphorie und der Reiz des Verbotenen

Sex mit der Ex ist besonders intensiv, da dabei ein riesiger Cocktail an Hormonen ausgeschüttet wird. Ihr seid miteinander vertraut und der Körper kann sich vor Bindungs- und Belohnungshormonen kaum retten.

Ihr vögelt euch in eine regelrechte Euphorie hinein.

Und das ist geiler als jeder One-Night-Stand.

Bevor ich dich geich über die Nachteile aufkläre, gibt dir der Martin in dem Video erstmal eine Anleitung, was du tun solltest, wenn sich deine Ex bei dir meldet:

Die Ex-Freundin meldet sich - was tun? | Männlichkeit stärken

So verpasst du keines unserer täglichen Videos mehr. Klicke auf den roten YouTube-Button, um Männlichkeit stärken zu abonnieren:

Männlichkeit stärken auf YouTube abbonieren - hier klicken

Darum solltest du auf gar keinen Fall Sex mit der Ex haben – 5 Warnungen, die dagegen sprechen

Warnung 1: Du kannst viel schwieriger deine Ex vergessen

Auf der anderen Seite bietet das Schäferstündchen mit deiner Ex auch ganz schön große Risiken.

Insbesondere wegen der gefürchteten Bindungshormone, wirst du viel schwieriger deine Ex loslassen können.

Nicht wenige haben sich beim Sex mit der Ex schon wieder in ihre ehemalige Partnerin verliebt, um dann doch festzustellen, dass es einfach nicht zusammen geht.

Warnung 2: Du lernst keine anderen Frauen kennen

Wenn immer du mit der Ex-Freundin schlafen kannst, wirst du wenig Drive haben, neue Frauen kennenlernen und verführen zu gehen.

Wozu auch? In deinem Bett wartet bereits alles, was du haben willst: Nähe, Vertrautheit, ein bisschen Drama und ganz viel heißer Sex.

Dass das alles auch wieder sehr schnell vorbei sein kann und du dich damit wieder ein Stück von deiner Ex abhängig machst, kannst du hingegen nicht leugnen.

Warnung 3: Du entwickelst dich sexuell nicht weiter

Wenn du mit zehn verschiedenen Frauen schläfst, bekommst du jedes Mal einen neuen Eindruck, was Sex noch alles sein kann.

Mit deiner Ex hast du dich sexuell schon extrem eingeschliffen und ihr entwickelt euch nicht mehr weiter. Gleichzeitig vertieft ihr auch nicht die Praktiken, die ihr bereits tut, aus Angst sich wieder näher aufeinander einlassen zu müssen.

Du lebst so nicht dein volles sexuelles Potential und wärmst stattdessen immer wieder den alten Sex von gestern auf.

Warnung 4: Verletzte Gefühle und Trennungsschmerzen

Wenn zwei Menschen regelmäßigen und intensiven Sex miteinander haben, ist die Gefahr groß, dass die beiden sich ineinander verlieben.

Auch wenn sich unkomplizierter Sex mit der Ex erstmal geil anhört:

Du wirst deine Gefühle und die Gefühle deiner Ex nicht kontrollieren können.

Die Folge: Verletzte Gefühle, harte Trennungen und Frust auf beiden Seiten. Zu dem Thema wird dir auch der folgende Artikel weiterhelfen:

trennungsschmerz-die-7-kernemotionen»Trennungsschmerzen – Die 7 Kernemotionen und wie du die Trennung verarbeiten und über sie hinwegkommen kannst«
In diesem Artikel gehe ich detailliert auf die ganzen Emotionen ein, die nach einer Trennung vorherrschen. Und ich zeige dir auch, wie du aus diesen Emotionen wieder rauskommst.

Warnung 5: Die Gefahr einer On-Off-Beziehung

Manche Männer lassen sich dann wieder auf eine Beziehung mit ihrer Ex ein. Nur um ganz schnell wieder zu merken: Die Trennung war gut und wir passen einfach nicht zueinander.

Worauf sie sich wieder trennen und sich nach kurzer Zeit wieder zum Sex treffen.

Voila! Eine On-Off-Beziehung wurde geboren.

Falls du dich in dieser Beziehung wieder findest, schau dir unbedingt diesen Artikel an:

On-Off-Beziehung»On-Off-Beziehung – 7 Tipps wie du endlich klare Verhältnisse in dir und mit ihr schaffst«
In diesem Artikel gebe ich dir zweimal 5 Ursachen für euer Verhältnis und gebe dir zusätzlich noch 7 Schritte, wie du aus dem Teufelskreis wieder herauskommst.

7 Regeln für Sex mit der Ex – Daran solltet ihr euch beide halten

Wenn du allerdings Sex mit der Ex haben willst, lass dich von den Gefahren nicht bedingungslos abschrecken.

Nimm sie als Warnung, um in Zukunft auf euch beide aufpassen zu können und ein unvergessliches Erlebnis zu kreieren.

Schau dir dazu unbedingt diese sieben Regeln an:

Regel 1: Lass vorher genug Zeit vergehen

Bevor du dich mit deiner Ex-Freundin zum Sex verabredest, sollte genug Zeit seit der Trennung vergangen sein.

Wenn ihr euch erst vor 2 Wochen getrennt habt, ist die Gefahr zu groß, dass ihr den Sex einfach nur als Vorwand nehmt, um wieder beieinander zu sein und euren Liebeskummer nicht aushalten zu müssen.

Bevor nicht mindestens vier Wochen vergangen sind, solltest du auf gar keinen Fall daran denken, wieder mit deiner Ex zu schlafen. Ich empfehle dir sogar, mindestens 3 Monate damit zu warten.

Ob du bereit bist, erkennst du daran, ob du die nächste Regel schon integriert hast:

Regel 2: Du musst VORHER deine Ex loslassen

Wenn du deine Ex noch nicht vollständig losgelassen hast, sind heftiger Liebeskummer und starke Trennungsschmerzen absolut vorprogrammiert.

Du kannst an zwei Dingen erkennen, ob du dich bereits von deiner Ex gelöst hast:

1. Du bist über deinen Liebeskummer hinweg, lebst ein glückliches, erfülltes Leben und denkst noch wohlwollend an deine Ex.

2. Es gibt nichts mehr, was du von deiner Ex brauchst. Keine Liebe, keine Anerkennung, keine Wertschätzung, keine Entschuldigung und vor allem nicht, dass ihr wieder zusammen kommt.

Regel 3: Sie muss VORHER ihren Liebeskummer überwinden

Das gleiche gilt natürlich auch für sie. Wenn sie noch nicht über ihren Liebeskummer hinweg ist, wird euer Spaß nur von sehr kurzer Dauer sein.

Frauen können da auch besser auf sich aufpassen, als wir Männer. Und sie ziehen meist schneller die Reißleine.

Ob sie wirklich ihren Liebeskummer zu dir überwunden hat, erkennst du daran, wie sie auf die nächste Regel reagiert, wenn du sie damit konfrontierst.

Regel 4: Mach ihr klar, dass es nur ein Sexdate ist

Bevor du auch nur einen körperlichen Move machst, sage ihr eine Sache ganz deutlich:

Es geht hier nur um Sex und du wirst dich auf keine Beziehung einlassen, weder jetzt noch später. Unter gar keinen Umständen werdet ihr etwas miteinander anfangen, was über Sex hinausgeht.

Du respektierst und magst sie, doch es geht hier jetzt nur um Sex.

Sollte sie wütend, traurig oder angepisst reagieren, sei so fair und schlafe nicht mit ihr.

Deine Ex ist nämlich noch nicht über dich hinweg.

Sex mit der Ex - Es gibt keine On-Off-Beziehung und keine Gefühle

Regel 5: Es gibt keine On-Off-Beziehung und keine Gefühle

Mach ihr darüber hinaus klar, dass ihr alle Gefühle und gemeinsamen Pläne hier außen vor lasst.

Du wirst dich auch nicht für kurze Zeit auf irgendeine Art von Verbindung einlassen.

Regel 6: Lass andere Frauen aus dem Spiel

Versuche nicht, sie eifersüchtig zu machen und lass dich genauso wenig von ihr eifersüchtig machen.

Wenn sie anfängt über aktuelle oder zwischenzeitliche Liebschaften und Sexualpartner zu sprechen, wechsele einfach ganz schnell das Gesprächsthema.

Fang du genauso wenig an über deine eigenen Errungenschaften zu prahlen oder sie auch nur zu erwähnen.

Das macht alles nur kompliziert und du wirst diese Gelegenheit zum Sex schneller los sein, als du gucken kannst. Und dir vielleicht noch den ein oder anderen Ärger mit ihr einhandeln, wenn du nicht aufpasst.

Regel 7: Respekt und Wertschätzung

Die letzte und vielleicht auch wichtigste Regel: Seid beide gut zueinander.

Es gab eine Zeit, da habt ihr euch mal sehr geliebt und wart die wichtigsten Menschen füreinander.

Macht euch beim Sex wieder füreinander auf und macht euch verletzlich.

Respektiert und wertschätzt euch und versucht nicht, dem anderen etwas vorzuwerfen oder ihn zu manipulieren.

Wenn du selbst diese letzte Regel noch beachtest, steht einer oder vielen heißen Nächten nichts mehr im Weg.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß dabei.

Und falls du Bock hast, dich bis dahin in deiner Männlichkeit noch etwas fitter zu machen, deine Ex endlich loszulassen oder sie doch zurückzugewinnen, dann weißt du ja, wo du unsere kostenfreie Männlichkeits-Mail findest.

Daran findest du u. a.

  • Die 5 Prinzipien für langfristige Leidenschaft in der Partnerschaft
  • Eine grandiose Methode, dein männliches Ur-Vertrauen wiederzugewinnen
  • Eine Sammlung an über 30 Sex-Techniken, die sie süchtig machen werden
  • Die 5 Stufen machtvollen Mann-Seins
  • Das Mindset, selbstbestimmt deinen Weg als Mann zu gehen.

Trag dich dafür jetzt mit deiner E-Mail-Adresse ein und klicke auf: »Ja, ich bin dabei!«

Schreibe einen Kommentar