Die Ejakulation verzögern 10 geniale Tipps aus der Praxis

12 Minuten Lesezeit

Wir liegen nebeneinander, keiner sagt ein Wort…

“Scheiße, was ist denn nur los…” denke ich mir.

Der Kopf rattert, mein Brustkorb fühlt sich irgendwie… eng an

Und die Kehle ist zugeschnürt – was soll ich jetzt sagen?

So ging es mir früher häufiger nach dem Sex, denn ich hatte damals keine Kontrolle über meinen Orgasmus und konnte meine Ejakulation nicht verzögern.

Damals habe ich mich absolut machtlos gefühlt.

Ich schämte mich für mein sexuelles Versagen. So sehr, dass ich bald Angst hatte, überhaupt Sex zu haben.

Mir war klar: Ich muss hier und jetzt etwas ändern!

Und das habe ich getan!

Ich verrate dir in diesem Artikel die 10 besten Tipps und Kniffe, die nicht nur mir, sondern vielen anderen Männern in meinem Coaching dabei geholfen haben den Sex ihrer Träume zu haben.

In der Regel gibt es drei Typen von Mann wenn es um das Thema Ejakulation verzögern geht:

  1. Typ #1: Hat bereits guten Sex und will noch länger können
  2. Typ #2: Kann wie ich damals seine Ejakulation nicht steuern, kommt daher häufig zu früh und will lernen seinen Samenerguss zu verzögern
  3. Typ #3: Kommt immer viel zu früh und will wissen, was da los ist

Und egal, was dich am Meisten interessiert, in diesem Artikel findest du definitiv die Antwort.

Dabei gehe ich vor allem auf die wichtigste Grundlage für ALLE Techniken in diesem Bereich ein. Wenn du sie meisterst, dann hast du den Schlüssel zu ausdauerndem und stundenlangem Sex in der Hand!

Auf den Markt drängen auch immer mehr Studien zu Medikamenten oder sonstigen “Hilfsmittelchen”. Wir haben in diesem Artikel bewusst Tipps für dich gesammelt, die du ohne Rezept, ohne Nebenwirkungen und mit deiner eigenen Kraft nutzen kannst!

Zunächst widmen wir uns dem Mann, der immer viel zu früh kommt:

Tipp #1: Vorzeitiger Samenerguss – du bist nicht allein!

Hey Mann, lass mich dir schonmal eines sagen: Du bist kein abnormaler Sonderling, weil du zu schnell kommst, sondern es geht vielen Männern so.

Der vorzeitige Samenerguss und die erektile Dysfunktion (Du bekommst keinen harten Schwanz mehr) zählen zu den häufigsten sexuellen Fehlfunktionen beim Mann!

Wenn du die folgenden zwei Faktoren erfüllst, dann könnte es sein, dass du unter vorzeitigem Samenerguss – Fachsprache Ejakulatio Praecox – leidest

  • Faktor #1: Du kommst schon, bevor du deinen Schwanz reinsteckst oder nach sehr kurzer Zeit? (max. 1 Minuten 18 Sekunden)
  • Faktor #2: Das sorgt für Stress in dir und in deiner Beziehung, weil ihr den Sex als unbefriedigend empfindet

Das Wichtigste: Ruhe bewahren, weiter unten zeige ich dir, was du tun kannst, falls du dich hier wiederfinden konntest!

Die Ursachen können körperlicher und mentaler Natur sein oder einander bedingen, weshalb es sinnvoll ist einen Urologen sowie einen Coach bzw. Therapeuten zu kontaktieren.

Mentale und koerperliche Ursachen bei vorzeitigem Samenerguss

Die häufigsten körperlichen Ursachen sind:

  • Diabetes
  • Harnwegsinfekte
  • Entzündungen von Eichel und Prostata
  • Schilddrüsenüberfunktion
  • Störungen im Serotoninhaushalt

Die häufigsten mentalen Ursachen sind:

  • Beziehungsprobleme
  • Ängste (auch durch schlechte Vorerfahrungen)
  • Stress
  • Erwartungs- und Leistungsdruck

Nun aber zu den guten Neuigkeiten: Auch wenn die Ursachen von vorzeitigem Samenerguss noch nicht abschließend geklärt sind, so gibt es dennoch sehr wirksame Therapiemöglichkeiten! 3)In dieser Studie werden mehrere Therapiemöglichkeiten von vorzeitigen Samenerguss bzw. Ejaculatio Praecox aufgezeigt. Darunter klassische Therapieansätze wie Squeeze oder Start-Stopp, aber auch neuartigere Ansätze zum Hormonhaushalt mit SSRI-Medikamenten aus der Psychotherapie4)In dieser Studie wurde als Therapiemethode für vorzeitigen Samenerguss bzw. Ejaculatio Praecox der einsatz eines Sprays mit einem Lokalanästhetikum untersucht. Die Ergebnisse waren mit einer Erhöhung der IELT-Zeit (Penetrationszeit) auf das 8-fache der Zeit ohne das Spray sehr vielversprechend

Die Heilungsraten liegen bei einer guten Therapie zwischen 60-95%5)In dieser Studie wurden unter der Voraussetzung, dass der Patient sich diszipliniert an die Therapievorgaben hält, bei kombinierter Therapie körperlich/psychisch langfristige Erfolgsquoten von 60-95% erzielt.

In diesem Video hier habe ich für dich schonmal Soforttipps gesammelt, mit denen du schnell lernst deine Ejakulation zu verzögern.

11 Sofort-Tipps, um beim Sex länger zu können | Männlichkeit stärken

Tipp #2: Ejakulation kontrollieren? Dann tue diese 4 Dinge auf keinen Fall!

Selbstsabotage ist wohl das häufigste Problem wenn es darum geht, das Sexleben wieder in den Griff zu bekommen.

Du willst langen und intensiven Sex? Dann tue die folgenden vier Dinge auf keinen Fall!

Selbstsabotage #1: So stellst du dein Ego vor die Realität

Oh Gott, ich bin viel zu früh gekommen, das ist mir so peinlich. Und generell bin ich ja eh nicht gut und nicht Manns genug… da hilft nur eines – Ich lasse mir einfach nichts anmerken und tue so als ob alles normal wäre

Zugegeben, dieser Gedanke kam mir natürlich auch schon einige Male. Jeder, dem schonmal etwas sehr peinlich war, kennt ihn.

Aber so tun als ob nichts wäre, obwohl das Problem beim zu früh kommen so offensichtlich ist, ist natürlich absoluter Bullshit.

Im schlimmsten Falle wirst du auch noch aggressiv, wenn deine Partnerin dich drauf anspricht?

Ich sage dir: die meisten Beziehungen gehen nicht kaputt, weil Männer zu früh kommen!

Sie gehen kaputt, weil die Männer sich ihren Gefühlen nicht stellen wollen, um ihr Problem zu lösen oder es zumindest einmal als existent anzuerkennen!

Selbstsabotage #2: Nie mehr Probleme, mit diesem einfachen Trick… oder?

Wenn ich einfach keinen Sex mehr habe, dann habe ich auch das Problem nicht mehr mich zu schämen oder schlecht zu fühlen, wenn ich nicht lange genug durchhalte

Die klassische Vermeidungstaktik. Du hast ein Problem? Klasse, dann bau dein Leben so auf, dass du einfach nie mehr in diese Situation kommst. Problem gelöst!

Du wirst lachen, aber ich kenne viele Menschen (Auch schon bevor ich Coach wurde) die versuchen so ihre Probleme zu lösen.

Wenn ich unangenehmen Situationen einfach aus dem Weg gehe, dann muss ich auch nichts über mich lernen! Wie angenehm. Da Bleibt mehr Zeit für Netflix – wer braucht schon Sex.

Dieses Geheimrezept sorgt dafür, dass dein Leben Stück für Stück zu einem Käfig wird, in dem du den ganzen Tag versuchst Dinge zu vermeiden, weil sie unangenehm sein könnten.

Eine Todsichere Taktik, um dein Leben, und in diesem Falle dein Sexleben, vollständig zu ruinieren!

Selbstsabotage #3: So wirst du zum High Performer!

Wenn ich überall der Beste bin, dann werden alle mich lieben und zu mir aufsehen. Dann habe ich endlich die Anerkennung, die mir zusteht!

Der permanente (und meist selbstgemachte) Druck, überall der Beste zu sein sorgt dafür, dass du unter Dauerstress stehst.

Stress ist aber der Lustkiller Nummer 1! Er setzt Hormone in deinem Körper frei, die deinem Körper signalisieren, dass er sich in einer Gefahrensituation befindet!

Jetzt heißt es Kampf oder Flucht… aber du willst Sex haben!

Du merkst, so wird das nichts…

Für guten Sex musst du dir Zeit nehmen, dich entspannen können und dich von Stress und Leistungsdruck befreien. Nur dann kannst du dich selbst und deine Partnerin spüren. Du musst im Moment sein können.

Selbstsabotagetipp #4: Da muss ich als Mann ganz allein durch!

Ich bin ein Mann – und kein Jungchen mehr! Meine Probleme löse ich allein! Papa hat auch nie über seine Gefühle oder Probleme geredet!

Eine traurige Wahrheit ist, dass so viele Männer keine echten Männerfreundschaften haben, in denen sie über ihre Probleme und Emotionen sprechen können.

Viele empfinden dies leider immer noch als ein Zeichen von Schwäche, dabei ist genau das Gegenteil der Fall

Zugegeben, es gibt einsame Wölfe da draußen, aber die sind definitiv in der Minderheit.

Viele schämen sich nach wie vor und verlieren sich in negativen Gedanken. Doch anstatt sich zu öffnen werden sie verschlossen und verbittert und folgen damit nicht selten schlechten Familienvorbildern.

selbstzerstoererische gedanken wie unwuerdigkeit, selbsthass, scham etc. verhindern erfuellten sex

Der Weg raus aus diesen Gefühlen, die durch schlechte Vorbilder und ein falsches Image entstanden sind, ist nicht einfach, aber er ist vermutlich die größte Befreiung deines Lebens!

Wir bei Männlichkeit Stärken haben uns zur Lebensaufgabe gemacht, dich bei diesem Weg zu begleiten und dazu unseren Workshop Authentisch Mannsein ins Leben gerufen.

Hier lernst du nicht nur, dich auf deine eigene Männlichkeit zurück zu besinnen, sondern auch wie man echte Männerfreundschaften findet und aufrecht erhält.

Freundschaften, die dich durch dick und dünn begleiten!

Authentisch Mannsein Workshop - Trailer | Männlichkeit stärken

Tipp #3: Den Samenerguss steuern – so funktionierts

Seinen Samenerguss zu steuern und damit die Ejakulation kontrolliert zu verzögern ist die wichtigste Nummer 1 Fähigkeit für ausgedehnte Sexabenteuer.

  • Steuern kann man natürlich nur Dinge, die man auch irgendwie messen kann.
  • Um deine “Erregung” messen zu können, musst du deinen Körper spüren können, denn einen Orgasmus kann man durchaus spüren, bevor er kommt.
  • Deinen Körper und deine Erregung spüren kannst du nur, wenn du beim Sex im Moment bist und nicht von Ängsten oder Stress abgelenkt bist.

Die “Erregung” beim Mann kann man sehr gut anhand einer Kurve beschreiben.

Durch Kennenlernen der Erregungskurve die ejakulation steuern lernen

Wenn deine Erregung über den “Point of no return” steigt, dann bekommst du einen Orgasmus, egal was du jetzt noch versuchst um deine Erregung zu verringern.

Da der Verlauf der Kurve bei jedem Mann unterschiedlich ist ist es deine Aufgabe herauszufinden, wie sie bei dir aussieht!

Du musst herausfinden:

  1. was bringt dich auf der Kurve in Richtung Orgasmus (10)
  2. wie fühlt es sich an, wenn du dem Point of no return näher kommst
  3. wie kannst du deine Erregung wieder verringern, um länger zu können

Ziel: Du kannst deinen Point of no return so gut spüren, dass du immer kurz davor eine Technik einsetzt um Erregung zu verlieren. Danach kannst du erneut Erregung aufbauen bis kurz vor dem Point of no return.

Durch Anwendung von Techniken zur richtigen Zeit die ejakulation steuern lernen

Ergebnis: Du hast Sex solange du willst und deine Orgasmen werden wahnsinnig intensiv!

Wie du das schaffst und dir damit die komplette Kontrolle über deine Ejakulation – der Schlüssel zu stundenlangem Sex – holst, das beschreibe ich dir jetzt!

Außerdem bekommst du bei Tipp #10 noch einen strukturierten und effektiven Trainingsplan an die Hand, der dir Schritt für Schritt dabei hilft dein Ziel zu erreichen.

Tipp #4: Das Masturbationstraining für unendlich langen Sex

Diesen Tipp kennt jeder, aber nur wenige wissen wie machtvoll er ist: Masturbation.

Machtvoll deshalb, weil du, wenn du es richtig machst, so viel über dich, deinen Körper und deine Erregung lernen kannst!

Deine Aufgabe ist es, dir so oft “richtig” einen runter zu holen, bis du deine Erregung und deinen “Point of no return” klar spüren kannst.

Die wichtigsten Regeln:

  1. Regel #1: Nimm dir genug Zeit (z.b. 1 Stunde)
  2. Regel #2: Entferne alle Stressoren wie Handy, andere Menschen, etc.
  3. Regel #3: Keine Pornos!
  4. Regel #4: Mach langsam und spüre so viel es geht
  5. Regel #5: Gönn dir am Ende einen wunderschönen Orgasmus

Checke dabei immer wieder: wie erregt bin ich gerade? Wo auf der Kurve bin ich wohl gerade (1 bis 10)? (Siehe Tipp #3)

Weiter unten verrate ich dir die besten Techniken, die du einsetzen kannst, um deine Erregung auch beim Sex schnell und effektiv zu verringern, um stundenlang Sex zu haben.

Wie du dir bewusst und “richtig” einen runterholen kannst beschreibt Sven dir außerdem in diesem Video:

Wie hole ich mir am besten einen runter?

Natürlich kannst du all das auch beim Sex herausfinden, aber gerade zu Beginn rate ich dir beim Masturbieren anzufangen, da du hier ganz für dich bist und ohne Ablenkung die volle Kontrolle hast.

Tipp #5: Die Start-Stopp-Technik

Bei dieser Technik geht es darum, kurz vor dem Point of no return jede weitere Erregung zu verhindern, bis du wieder “abgekühlt” bist, um dann erneut loszulegen.

Deine Erregung verringern kannst du folgendermaßen:

  • Die Stellung wechseln (Das verschafft dir eine Pause, ohne dass es komisch erscheint, dass du nicht mehr “stößt” – wechsle hier gern auch in eine Stellung, in der sie das Tempo angibt. Das verhindert, dass du direkt weiter rammelst und sofort wieder an den Point of no return kommst)
  • Sie ohne deinen Schwanz verwöhnen (z.B. indem du sie leckst)
  • Einfach aufhören zu stoßen (hier wäre es sinnvoll deiner Partnerin vorher von deinem Plan zu erzählen, damit sie sich nicht wundert wenn du auf einmal nichts mehr tust bzw. deinen Schwanz aus ihr herausziehst)

Tipp #6: Die “Squeeze”-Technik

Die Squeeze Technik wird, so wie die Start-Stopp-Technik, schon länger im therapeutischen Umfeld eingesetzt 6)In dieser und dieser, sowie vielen anderen Studien, wird die Squeeze Technik als eine der ersten Therapiemöglichkeiten überhaupt genannt, um frühzeitigen Samenerguss bzw. Ejaculatio Praecox zu behandeln. Auch heute noch wird diese “Technik” häufig als Therpiemethode eingesetzt um Männern zu helfen ihre Ejakulation zu verzögern bzw. steuern zu lernen.

Sie ist quasi eine Erweiterung der Start-Stopp-Technik und hat sogar einen Langzeiteffekt:

  • Kurzzeit Effekt: Senkt die Erregung sehr schnell sehr stark ab (mehr noch als Start-Stop)
  • Langzeit Effekt: Bei häufiger Durchführung wird die Zeit zum Orgasmus dauerhaft erhöht7)Laut dieser Studie werden die besten Ergebnisse jedoch in der unmittelbaren Kurzzeittherapie erreicht. Langfristig (über mehr als 3 Jahre) haben nur ca. 1/3 der Männer dauerhafte Kontrolle über Ihre Ejakulation erlangt. Vermutete Gründe dafür sind: Neue sexuelle Probleme, fehlende Langzeitmotivation, Probleme in der Partnerschaft, etc. Die Technik an sich kann aber bei regelmäßiger und disziplinierter Ausführung einen Langzeit-Effekt leisten.

Bei der Squeeze Technik ziehst du deinen Schwanz kurz vor dem Orgasmus aus der Vagina deiner Freundin heraus und drückst ihn mit dem Daumen direkt unterhalb der Eichel und mit dem Zeigefinger auf der anderen Seite fest zusammen.

Mit der Squeeze Technik kann man die ejakulation verzoegern lernen

Das ganze hältst du für ein paar Sekunden (5-15 Sekunden), bis du merkst wie deine Erregung (eventuell auch deine Erektion) nachlässt.

Diese Technik kann durchaus ein wenig schmerzhaft sein. Probiere zunächst vorsichtig aus wie viel Druck für dich am besten funktioniert und übertreibe es nicht!

In diesem Video erkläre ich dir, wie die Technik genau funktioniert. Schau es dir unbedingt an, um den besten Effekt für dich zu erzielen!

Squeeze Technik - Eine Methode dein Sexleben unendlich zu verlängern | Männlichkeit stärken

Danach kannst du weitervögeln und das Ganze bei Bedarf häufiger wiederholen.

Nach 20 Minuten Squeezen wird empfohlen, dass du dir deinen Orgasmus gönnst.

Der einzige Nachteil der Methode ist, dass der Sex durch den Squeeze aktiv unterbrochen wird, während z.B. ein Stellungswechsel bei der Start-Stopp-Technik dies nicht tut.

Die Squeeze-Technik eignet sich daher vor allem dann wenn du wirklich sehr viel zu früh kommst oder gar an vorzeitigem Samenerguss leidest.

Tipp #7: Durch Schmerz die Ejakulation verzögern

Ähnlich wie bei der Squeeze-Technik kannst du hier kurze Schmerzimpulse nutzen, um deine Erregung kurzzeitig zu verringern. Dieser Tipp wird auch von Pornostars hin und wieder gern genutzt!

Dazu musst du prinzipiell nicht mal den Sex unterbrechen.

Kneife dich z.B. kurz, aber intensiv an einer Stelle deines Körpers (Ich habe da gern meinen eigenen Po genutzt) bis du das ziehen des Schmerzes spürst.

Das zieht den Fokus von deinem Schwanz ab und verringert die Erregung.

Einziger Nachteil: Wenn der Schmerz zu groß ist verlierst du auch schnell deine Erektion, passe also gut auf. Und es hat auch nicht jeder Bock auf solche kurzen Schmerzen beim Sex.

Tipp #8: Den Samenerguss steuern durch richtiges Atmen

Die bewusste Atmung ist eine effektive Methode, um deinen Fokus beim Sex kurzzeitig von deinem Schwanz abzuziehen und quasi “in deinem Körper zu verteilen”.

Dadurch sinkt deine Erregung und du kannst nach der “Atemübung” normal weitermachen.

Und so gehts:

  1. Schritt #1: Spüre zunächst, wie du dich dem point of no return näherst
  2. Schritt #2: Stoße deutlich langsamer zu
  3. Schritt #3: konzentriere dich vollständig auf deine Atmung. Durch die Nase ein, durch den Mund aus
  4. Schritt #4: Stelle dir vor, wie du mit jedem Ausatmen deine Erregung in deinem Körper verteilst und somit die Konzentration um deine Genitalgegend aufhebst

Durch bewusstes Atmen die Erregung im Körper verteilen und so die ejakulation verzoegern

Dazu kannst du dir gern ein Bild in deinem Kopf machen, in dem sich deine Erregung z.B. wie ein roter, pulsierender Energieball in deiner Genitalgegend befindet.

Mit jeder Ausatmung wird der Ball größer. Die Energie fließt nun auch in andere Teile deines Körpers und verliert somit in deiner Genitalgegend an Intensität.

Mache das solange bis du spürst, dass deine Erregung nachgelassen hat. Passe aber auf, dass du dich nicht so tiefenentspannst, dass deine Erektion flöten geht!

Tipp #9: Ejakulation steuern durch gute Vorbereitung

Neben den Techniken, die du beim Sex oder Masturbieren nutzen kannst gibt es auch noch Dinge, die du davor tun kannst, um länger Spaß zu haben.

Strategie #1: Hole dir vorher schonmal einen runter. Gerade jüngere Männer (unter 30, vor allem unter 20) haben einen hohen Sextrieb und haben in der Regel keine Probleme damit, nach ein paar Minuten erneut Sex zu haben. Bei der zweiten Runde hältst du auf jeden Fall länger durch!

Solltest du schon etwas älter sein könnte das nach hinten losgehen, du musst selbst herausfinden wie groß dein Trieb ist, wie lange du Pause brauchst und ob deine Erektion für eine zweite Runde noch reicht.

Strategie #2: Besorge dir dickere Kondome. Es gibt extra Kondome für Analsex, die dicker und reißfester sind. Durch die dicke Wandung spürst du aber auch weniger von der Reibung, weshalb deine Erregung nicht so schnell ansteigt

Strategie #3: Nutze betäubende Cremes und Sprays. Es gibt Kondome, die ein betäubendes Gel an der Innenseite haben. dadurch spürst du weniger beim Sex und hältst länger durch. Auch Sprays mit Lokalanästhetikum werden immer beliebter (In einer Studie mit einem Ejaculatio Praecox Spray auf Basis eines Lokalanästhetikums konnte die Zeit bis zum Samenerguss von 1,5 auf 11 Minuten erhöht werden!8)In dieser Studie wurde ein lidocain-prilocainehaltiges Spray an 14 Männern, die unter vorzeitigem Samenerguss leiden, angewendet. Die durchschnittliche Erhöhung der IELT-Zeit (Penetrationszeit) wurde von 1 min 24s auf 11 min 21 s erhöht – was ca. das 8-fache ist.)

Achte unbedingt darauf, dass deine Partnerin nicht mit den Substanzen in Kontakt kommt, da sonst auch ihre Muschi betäubt wird und sie dann nichts mehr spürt – und dann könnt ihr es auch gleich sein lassen

Tipp #10: Ohne DAS wirds nicht funktionieren

Mit den Tipps in diesem Artikel kannst du quasi sofort losziehen und direkte erste Erfolge sammeln – Gerade bei Squeeze- und Start-Stopp-Technik!

Studien und ärztliche Untersuchungen zeigen aber, dass zwar sehr viele Männer (60-95%) von solchen Techniken profitieren, aber es dauert auch, bis damit echte Langzeiterfolge erzielt werden.

Du wirst also etwas Disziplin brauchen! (Welche Gewohnheit dir da hilft erklären wir dir an Tag 5 deines Potenztrainings)

Das Erspüren der Erregungskurve und des Point of no return braucht erfahrungsgemäß einfach Zeit, da man erst langsam lernen muss sich und seinen Körper zu spüren.

Vor allem wenn es dann zum Sex kommt und vielleicht alte Ängste wieder hoch kommen.

Für den langfristigen Erfolg reicht ein einfaches: “ich werde das schon schaffen” in den meisten Fällen leider nicht aus, weshalb es absolut unverzichtbar ist, Techniken mit einer gewissen Grundlage zu untermauern!

Die Informationen in diesem Artikel bilden daher nur einen Teil der ganzen Wahrheit über die männliche Potenz und ihre wahren Grundpfeiler (Diese erfährst du an Tag 1 deines Potenztrainings). Wie funktioniert meine Potenz wirklich? Was steht mir vielleicht unterbewusst tatsächlich im Weg? Welche Technik passt am besten zu mir?

Die Antworten auf diese Fragen, die erwähnten Grundlagen und Methoden für langfristigen Erfolg und das geballte Wissen über deine männliche Potenz, das schon über 37.000 Männern geholfen hat, haben wir in unser deutschlandweit einzigartiges 7-Tage-Email-Training verpackt.

Damit kannst du gut strukturiert sofort durchstarten – und das völlig kostenfrei.

Lerne alles über deine Potenz, über das Steuern und Verzögern deiner Ejakulation und werde Teil eines der größten Männernetzwerke Deutschlands.

Anmerkungen

Anmerkungen
1Michael J. Mathers, Jan Schmitges, Theodor Klotz, Frank Sommer: Einführung in die Diagnostik und Therapie der Ejaculatio praecox. Grafik 2.
2EJ McCarty and WW Dinsmore: Dapoxetine: an evidence-based review of its effectiveness in treatment of premature ejaculation
3In dieser Studie werden mehrere Therapiemöglichkeiten von vorzeitigen Samenerguss bzw. Ejaculatio Praecox aufgezeigt. Darunter klassische Therapieansätze wie Squeeze oder Start-Stopp, aber auch neuartigere Ansätze zum Hormonhaushalt mit SSRI-Medikamenten aus der Psychotherapie
4In dieser Studie wurde als Therapiemethode für vorzeitigen Samenerguss bzw. Ejaculatio Praecox der einsatz eines Sprays mit einem Lokalanästhetikum untersucht. Die Ergebnisse waren mit einer Erhöhung der IELT-Zeit (Penetrationszeit) auf das 8-fache der Zeit ohne das Spray sehr vielversprechend
5In dieser Studie wurden unter der Voraussetzung, dass der Patient sich diszipliniert an die Therapievorgaben hält, bei kombinierter Therapie körperlich/psychisch langfristige Erfolgsquoten von 60-95% erzielt
6In dieser und dieser, sowie vielen anderen Studien, wird die Squeeze Technik als eine der ersten Therapiemöglichkeiten überhaupt genannt, um frühzeitigen Samenerguss bzw. Ejaculatio Praecox zu behandeln. Auch heute noch wird diese “Technik” häufig als Therpiemethode eingesetzt
7Laut dieser Studie werden die besten Ergebnisse jedoch in der unmittelbaren Kurzzeittherapie erreicht. Langfristig (über mehr als 3 Jahre) haben nur ca. 1/3 der Männer dauerhafte Kontrolle über Ihre Ejakulation erlangt. Vermutete Gründe dafür sind: Neue sexuelle Probleme, fehlende Langzeitmotivation, Probleme in der Partnerschaft, etc. Die Technik an sich kann aber bei regelmäßiger und disziplinierter Ausführung einen Langzeit-Effekt leisten.
8In dieser Studie wurde ein lidocain-prilocainehaltiges Spray an 14 Männern, die unter vorzeitigem Samenerguss leiden, angewendet. Die durchschnittliche Erhöhung der IELT-Zeit (Penetrationszeit) wurde von 1 min 24s auf 11 min 21 s erhöht – was ca. das 8-fache ist.

Über den Autor:

Mein Name ist Martin und ich bin Männercoach. Als Sven & ich 2013 Männlichkeit stärken gegründet haben, konnten wir nicht erahnen, welche Revolution wir in der deutschensprachigen Männerwelt auslösen.

Heute besuchen Millionen Männer diesen Blog, schauen unsere Videos bei Youtube oder lesen eifrig unser kostenfreies E-Mail-Training. Hunderte dieser Männern machen sich jedes Jahr auf, die Kraft ihrer Männlichkeit bei unserem Männerworkshop Authentisch Mannsein neu zu entfachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das Buch: Männlichkeit stärken
Der Weg zum selbstbewussten Mannsein
Der Ratgeber, der dich mit allen wichtigen Informationen des Mann Seins im 21. Jahrhunderts ausstattet.

Auf den 325 Seiten findest du neben fundiertem Männerwissen dutzende Übungen sowie Techniken, die dich in den wirklichen Kontakt mit deiner Männlichkeit bringen werden.

Alles zusammen erschafft eine Einheit aus Sexualität, Gefühl und Verstand, die du so noch nie kennen gelernt hast.