Frauen auf der Straße ansprechen Ein Profi verrät sein Geheimnis

Bist Du schon jemals auf der Straße unterwegs gewesen und hast eine schöne Frau gesehen? Ich meine nicht nur irgendeine schöne Frau. Ich meine eine Frau, die Dich auf den ersten Blick fasziniert hat und die Du gerne kennengelernt hättest. Wie würde sich Dein Leben ändern, wenn Du Frauen direkt und charmant ansprechen könntest? Dieser Artikel zeigt Dir, wie es geht!

Wie Du jede Frau ansprechen kannst

Wenn Du lernen willst, wie Du jede, aber wirklich auch jede Frau erfolgreich ansprechen kannst, höre Dir dieses Interview genau an und lies die Kommentare. Tim verrät nämlich mehr, als nur ein paar Tricks, wie Du Deine Angst überwinden kannst und eine Telefonnummer bekommst. Wenn Du genau hinhörst, wirst Du Dich von der Masse der Männer unterscheiden, die einer Frau auf der Straße einfach nur hinterher schauen.

Stell Dir vor, es gibt da draußen Männer, für die es alltägliche Realität ist, Frauen auf der Straße anzusprechen, mit ihnen in Kontakt zu kommen, dabei ganz natürlich die Telefonnummern auszutauschen und sie am Ende zu erobern.

Und DU kannst genau das lernen!

Denn genau so einen Mann habe ich interviewt und bin dann mit ihm raus auf die Straße gegangen. Ich habe ihm Fragen gestellt und Antworten hervorgelockt, die Dir eine klare Schritt für Schritt Anleitung geben, wie Du Frauen auf der Straße ansprechen solltest.

Mich hat es dann weiter interessiert, mit wie vielen Frauen Tim wohl geschlafen hat.

Das Spannende an seiner Aussage ist, dass es ihm einerseits nicht soooo wirklich interessiert, wie viele Frauen es waren und andererseits er dem Frauenansprechen gegenüber eine wirklich interessante Ansicht vertritt. Er sagt: “Wenn sie dir richtig gefällt, dann musst du es einfach irgendwie machen.” Wenn Du lernen willst, wie man Frauen auf der Straße anspricht, solltest Du ganz genau hinhören, was Tim im weiteren Verlauf des Interviews sagt und vor allem auf seine Einstellung achten.

 

Körbe und Abfuhren

Wer in seinem Leben schon so viele Frauen angesprochen hat, muss in meiner Welt auch schon einige Abfuhren und Körbe bekommen haben.

Es gehört dazu!  Zum Mindset eines Mannes, der Frauen nicht nur einfach hinterherschaut, sondern tatsächlich auch hin geht, sie anspricht und verführt, gehören einfach Körbe und Abfuhren dazu. Gleichzeitig sind diese Abfuhren in der Welt von Tim nichts, was besonders wichtig ist.

Wie die Frauen reagieren, ist mir jetzt nicht so wichtig.

Mir geht’s darum, dass ich handle, dass ich das mache, was ich machen möchte. Tim hat die Frauen verstanden. Denn, und da hat Tim absolut recht, ob die Frau Dich mag oder nicht, hängt von unzähligen Faktoren ab. Frauen ticken da ganz anders. Die meisten dieser Einflussfaktoren kannst Du einfach nicht beeinflussen. Es geht also darum: Wenn sie mich mag, dann mag sie mich, wenn sie mich nicht mag, dann mag sie mich nicht und das ist dann auch okay für mich so.

Frauen auf der Straße ansprechen – Kann man das lernen?

Oh, es ist also möglich! Bevor ich aber danach frage, wie genau er es gelernt hat, interessiert mich noch Tims Traumfrau. Und warum er so viele Frauen überhaupt anspricht.

Auffällig ist, dass Tim sehr genau weiß, was er für eine Frau (und Frauen) haben möchte. Viele Männer, die keinen Erfolg bei Frauen haben, wissen oft gar nicht, was für eine Frau sie überhaupt wollen. Zu diesem Thema habe ich vor einiger Zeit einen guten Blog-Artikel geschrieben, mit dem Du einfach herausfinden kannst, was genau Du für eine Frau haben willst und dann auch erfährst, wo Du diese Frauen findest. Hier geht es zum Artikel: Wo lerne ich eine Frau kennen

Triff eine Entscheidung

Welche Schritte muss man jetzt beachten, wenn man das Frauenansprechen lernen will?

Das Wichtigste ist, sich immer wieder seinen eigenen Ängsten zu stellen. Das bedeutet natürlich nicht, dass Du waghalsige Unternehmungen durchführen musst. Wie Tim meinte: “Es muss nicht immer krasser werden.” Das Wichtigste sind Referenzerfahrungen. Damit ist gemeint, dass Du Frauen oft auf der Straße ansprechen musst, um darin besser zu werden. Denn, wenn Du mit Frauen auf der Straße in den Kontakt trittst, passiert folgendes:

Irgendwie legt man ja seine wahre Persönlichkeit offen

Wenn Du das machst, wirst Du feststellen, dass es sehr viele Frauen gibt, denen Du gefällst. Die genau DEINE Persönlichkeit mögen und lieben. Einfach nur, weil Du so bist, wie Du bist und Dich zeigst. Glaube aber nicht, dass das ein Weg ist, der über Zuckerwatte führt! Ganz im Gegenteil. Dafür musst du ganz klar Deine Komfortzone verlassen! Die Frage ist: Was bist DU bereit zu geben? Willst Du viele Frauen kennen lernen, aber eigentlich nichts investieren? Sorry! Wird nicht funktionieren!

Es ist halt ´ne Übungssache

Mache physisch den ersten Schritt. Also gehe hin. Das ist der erste Schritt, der gemacht werden muss. Diesen Schritt kannst nur Du machen. Nur Deine eigenen Beine können Dich zu Deinem Ziel bringen; Deine Träume wahr werden lassen. Es gibt Programme im Internet, die Dich langsam zu Deinem Ziel führen. Ich selbst habe das Demonic Confidence Programm nicht ausprobiert, Tim jedoch hat dabei viel gelernt 😉

Für einige ist dieses Programm zu krass. Ich glaube, das wäre es für mich auch. Generell (und das habe ich ausprobiert) lohnt es sich aber, Schritt für Schritt das Level zu erhöhen, bis Du zu Deinem Ziel gekommen bist.

Frauen wollen gar nicht auf der Straße angesprochen werden – und andere Mythen

Tim erzählt also von einer ganz anderen Erfahrung: Frauen wollen viel eher auf der Straße angesprochen werden, als zum Beispiel im Club.

Maria bestätigt das:

Es gibt viele Frauen, die das ähnlich sehen. Und natürlich wollen viele Frauen auch in Clubs angesprochen werden. Der Unterschied ist nur und das lohnt sich wirklich zu verstehen, dass Du auf der Straße jemand besonderes bist. Auf der Straße werden Frauen nur sehr selten angesprochen, geschweige denn mit ihnen geflirtet. Übrigens: Viele erfolgreiche Männer, wie Tim, lassen Alkohol weg, wenn sie in den Club gehen. Auch ich habe erfahren, dass ich damit viel mehr erreichen kann, als nur Geld zu sparen 😉

Die Telefonnummer der Frau

Und weiter:

Aber genug geredet. Ich wollte jetzt herausfinden, wie Tim nun tatsächlich Frauen auf der Straße anspricht. Also sind wir raus auf die Straße! Währenddessen habe ich ihn natürlich weiter interviewt. Achte beim Hören besonders darauf, wie Tim mit seiner Angst, Frauen anzusprechen umgeht. Da habe ich viel gelernt.

Wie wichtig ist das Aussehen beim Ansprechen von Frauen

Also putze Dir die Zähne, such Dir ein paar vernünftige Klamotten aus und dann konzentriere Dich wieder auf das Wesentliche.

Woran sieht man, ob eine Frau angesprochen werden will?

Also, wie beim eigenen Aussehen: Lass Deine Ausreden einfach weg und mache es. Du wirst es sowieso nur wissen, wenn Du sie auch ansprichst. Der Rest sind nur Gedanken, die Dich nicht zu Deinem Ziel bringen. Wie Tim zwischendurch so schön sagte:

“Je mehr man darüber nachdenkt, je eher findet man eine Ausrede es nicht zu tun”.

Also fang an Deine Träume wahr werden zu lassen und sprich Frauen an! Ich habe das Interview aus Zeitgründen gekürzt, deswegen sind einige echt coole Sätze leider nicht hier auf dem Blogartikel. Du findest alle Tipps dazu in unseren kostenfreien E-Mail-Lektionen »Mehr Erfolg mit Frauen«.

Wie Spricht man eine Frau an, wenn sie mit Freunden unterwegs ist?

Wie hast du die beiden Frauen eben angesprochen?

Auch wenn Tim recht locker die beiden Frauen angesprochen hat, sollte man sich gerade zum Anfang überlegen, ob man es wirklich machen will. Es ist nicht so, dass Du von jeder Frau die Telefonnummer bekommen kannst. Es wird auch Rückschläge geben. Das ist die Realität, die von vielen Flirtcoaches gerne verheimlicht wird. Mache Dir also Deine Motivation klar und lerne, mit Rückschlägen gelassen umzugehen.

Kontinuität ist wichtig!

Das Wichtigste ist Kontinuität! Und die Bereitschaft rauszugehen und sich seiner Angst, Frauen anzusprechen, auch zu stellen.

Und auch wenn Du Körbe und Abfuhren kassieren wirst, sind da auch manchmal echt schöne Körbe dabei!

Und nochmal Kontinuität. Es ist das Wichtigste, dran zu bleiben und jeden Tag etwas zu tun, als dann und wann eine Hauruck-Aktion zu starten. Das ist der Schlüssel zum Erfolg. Mir hat dabei übrigens sehr das “Erfolgstagebuch” geholfen.

Und da wurden wir von einer Freundin von mir unterbrochen. Wen man nicht alles so trifft, wenn man auf der Straße unterwegs ist! Aber weiter im Kontext:

Also vorsichtig, wenn Du mal keinen Bock hast. Ich kenne das aus meiner Coachingausbildung: Angst hat manchmal sehr versteckte Wege Dich davon abzuhalten, Deine wirklichen Ziele zu erreichen.

Frage Dich: Was willst Du von der Frau?

Also versuche keine Erwartungen daran zu haben, was aus der Situation heraus entstehen soll. Der Moment ist wichtig. Und HEY: nobody is perfekt!

Die innere Einstellung eines Verführers

Ganz ohne Technik musst Du dann auch nicht auskommen

Hier verrät Tim eine kleine Technik, die Dir beim Ansprechen hilft:

Über das Ansprechen in einem Café und die eigene Komfortzone

Wenn Du den Begriff Komfortzone noch nicht kennst, hilft Dir mein Blogartikel Komfortzone verlassen – mehr als nur 7 Übungen weiter. Beim letzten Ausschnitt hat Tim eindeutig seine Komfortzone verlassen. Ein Mann, der weiß, wie man ein Frau erobert, ist nicht einfach mit diesem Erfolg geboren. Die meisten erfolgreichen Männer haben sich diesen Erfolg hart erarbeitet. Tim hat etwas bemerkt, was außerhalb seiner Komfortzone lag und diese Chance ergriffen, sich weiter zu entwickeln.

Wenn Du Erfolg bei Frauen haben willst, wird das nicht durch Rumsitzen kommen. Es hat auch etwas mit Arbeit und der Auseinandersetzung der eigenen Angst zu tun. Und ja, es kann unangenehm werden. Dafür musst Du Willensstärke trainieren! Aber wie Tim schon meinte: “Du kannst nur profitieren!”. Take risks.

If you win, you will be happy. – If you lose, you will be wise.

Du musst das nicht alleine machen!

Also such Dir Freunde, die auch Lust haben, endlich ihre Angst vor dem Frauen ansprechen zu verlieren. Wenn Du keine Freunde hast, die sich dafür begeistern können, kannst Du Dir natürlich auch einen Coach nehmen. Oder Du besuchst eine Männergruppe in Deiner Nähe.

Aber weiter im Interview. Auf unserem Weg durch die Stadt, sind wir dann durch reinen Zufall mit einer Gruppe Frauen in Kontakt gekommen, die wir einfach mal gefragt haben, wie sie es finden, von Männern auf der Straße angesprochen zu werden.

Das Gespräch selbst findest Du in der ungeschnittenen Version. Und wie Tim meinte: “Wenn man das noch nicht gemacht hat, ist man zu Anfang unsicher und „creepy“. Das gehört dazu! Rejektion (Abweisung) gehört am Anfang einfach mit dazu. Das Wichtigste ist, damit erst mal klar zu kommen! UND: Wie Tim schon sagte, Du kannst schon relativ schnell die ersten wirklichen Erfolge vorweisen. Wenn Du allerdings glaubst, es gäbe eine Pille, die Dich zum Frauenaufreißer macht. Sorry! Ich weiß, das versprechen Dir viele, aber das ist einfach falsch.

Auch unsere kostenfreien E-Mail-Lektionen »Mehr Erfolg mit Frauen« sind da keine Wunderpille. Aber sie helfen Dir sehr viel schneller wichtige Erfahrungen zu machen und herauszubekommen, was Frauen wirklich über Sex, Flirten und Beziehung denken. Frauen ansprechen und Deine Angst überwinden, musst immer noch Du selbst. Das ist wie zu lernen, eine Gitarre spielen zu können. Du kannst noch so viel lesen und Dich theoretisch vorbereiten. Wirklich spielen lernen wirst Du erst, wenn Du anfängst zu spielen! Und bei fast allen Anfängern klingen die ersten Töne beim Spielen echt schlecht. Und?! Das ist total normal 😉

Wirklich flirten lernen wirst Du erst, wenn Du anfängst richtig zu flirten. Und bei fast allen Anfängern sind die ersten Versuche echt verkrampft. Und?! Das ist total normal.

Worauf Du Dich beim Ansprechen konzentrieren musst

Also Erwartungen loslassen und Gelassenheit lernen. Und hey!: Absagen gehören einfach mit dazu!

Und selbst wenn Du Dir Absagen und Körbe holst, wird es sich trotzdem geil anfühlen. Einfach nur, weil DU es gemacht hast. WEIL DU GEIL BIST! Wirklich doof fühlt sich nur die Angst an, die Du VOR dem Ansprechen hast. Wenn Du dann mal einen Korb bekommst, ist der an sich gar nicht schlimm. Auch eine Erfahrung, die es lohnt erfahren zu haben.

Denk dran, was Tim gesagt hat: “Es wird auf jeden Fall etwas dabei herumkommen!”. Wenn Du raus gehst und Frauen ansprichst, Dich Deiner Angst stellst und es einfach machst, wirst Du auf jeden Fall fühlbare Erfolge haben! Wirst Deine Träume Stück für Stück mehr wahr werden lassen!

Frauen ansprechen und Persönlichkeitsentwicklung

Das Ansprechen von Frauen und vor allem der Auseinandersetzung mit der eigenen Angst, hat also auch noch einen positiven Nebeneffekt. Die eigene Männlichkeit macht einen guten Sprung voran! Ich kenne viele Menschen, Freunde und Coachees, die, als sie erstmal ihre Angst vor dem Frauenansprechen überwunden hatten, auf einmal auch in vielen anderen Gebieten erfolgreicher waren.

Hast Du Dich nämlich erst einmal Deiner Angst vor der Frauenwelt gestellt, bist auf offener Straße auf eine Frau zugegangen und hast ihr gesagt, dass sie Dir gefällt, dann ist ein klärendes Gespräch mit dem Nachbarn oder dem eigenen Chef gar nicht mehr so bedrohlich. Aber lass uns weiter hören, was aus Tim und der Frau vor der er Angst hatte, geworden ist.

Die Angst ist also am stärksten, bevor Du die Frau ansprichst. Und die Telefonnummer gibt es nur, wenn Du auch zu der Frau hingehst. So einfach ist es manchmal.

Ein paar abschließende Worte

Das Wichtige ist

  • Sich seinen Ängsten zu stellen,
  • Sich selbst wahrzunehmen, wenn man in einer Angstsituation ist
  • Und es trotzdem zu machen!

Denn die Angst wird immer da bleiben (auch meine Erfahrung). Und sich vorher noch besser auf die Angst und deren Überwindung vorzubereiten, geht einfach nicht. Sich der Angst zu stellen, ist der beste und wahrscheinlich auch der einzige Weg, wenn man erfolgreich Frauen ansprechen will. Auf diesem Weg bist Du aber nicht allein.

Wir haben zusammen mit Tim die kostenfreien E-Mail-Lektionen »Mehr Erfolg mit Frauen« erstellt, um Dir zu zeigen, worauf es bei Ansprechen aber auch beim Verführen der Frau ankommt. Dort findest du so viele Tipps zum Flirten, doch dich werden wahrscheinlich besonders diese Themen interessieren:

  • Die 7 erfolgreichsten Ansprechstrategien für schüchterne Männer
  • Die eine Art, Blickkontakt zu halten, bei der jede Frau sofort feucht wird
  • Ein diskreter Plan, wie du diese eine besondere Frau erobern kannst
  • Der Schritt-für-Schritt-Plan, wie du deine Ansprechangst für immer loswirst

Trag dich dafür jetzt mit deiner E-Mail-Adresse ein und klicke auf: »Ja, ich bin dabei!«

2 Kommentar

  1. Ich bin 15 Jahre alt. Was soll ich machen ? Ich habe meiner besten Freundin erzählt das ich auf sie stehe und unsere Freundschaft soll nicht dadurch kaputt gehen wenn sie nicht das selbe empfindet. Soweit so gut habe alles beachtet ihr näher zu kommen. Nur jetzt ist es so das sie meinte, dass sie nicht das selbe für mich empfindet da sie noch nicht bereit wäre für eine neue Beziehung da sie noch nicht über ihren ex hinweg ist und keine Lust hat nochma so verletzt zu werden. Ich habe ihr erklärt, dass ich nicht so wäre und ihr zeit geben würde….ich will um sie kämpfen…Aber was soll ich jz machen? Wäre nett wenn ihr mir helfen könntet. 

    Frauen auf der straße ansprechen

Schreibe einen Kommentar