21 natürliche Potenzmittel Und die eine Wahrheit, die keiner hören will

Im Bett keinen hoch bekommen, sexuell zu versagen und von Frauen nicht als potenter Mann wahrgenommen werden – das ist der Alptraum vieler Männer. Doch für Millionen Männer in Deutschland ist das gelebter Alltag.

Und aus Scham suchen sie nicht den Weg zum Arzt, sondern greifen lieber im Internet auf natürliche Potenzmittel zurück.

Wie diese Mittel wirken, welche es konkret gibt, warum die meisten Männer die unangenehme Wahrheit nicht schlucken wollen und was wirklich deine Potenz wieder in Ordnung bringt, das erkläre ich dir in diesem Artikel.

Lass uns mit diesem Video anfangen:

Die 5 Wahrheiten über natürliche Potenzmittel

So verpasst du keines unserer täglichen Videos mehr. Klicke auf den roten YouTube-Button, um Männlichkeit stärken zu abonnieren:

Männlichkeit stärken auf YouTube abbonieren - hier klicken

Von innen und außen
Du willst eine Lösung und wir wollen diese für dich. Die unten aufgeführten Mittel wirken in deinem Körper doch genauso wichtig ist deine Psyche. Unterstütze den Prozess deiner standhaften Erregung und schau dir die Mentaltechnik für eine standhafte Libido an.

1. Lesen sie die Packungsbeilage und fragen sie ihren….

Bevor ich konkret auf die natürlichen Potenzmittel aufzähle, möchte ich ein paar generelle Dinge dazu loswerden.

1. Natürliche Potenzmittel werden in aller Regel nicht klinisch getestet (im Gegenzug zu medizinischen Potenzmitteln).

Das bedeutet: vieles von dem Zeug, welches dir auf dubiosen Seiten angepriesen wird, wurde nie auf seine Wirksamkeit getestet.

Im Gegenteil!

Viele Hersteller wechseln sogar ständig ihren Namen und ihre Inhaltsangaben, um Untersuchungen gezielt aus dem Weg zu gehen.

Sie wissen, dass eine solche Untersuchung ihr Geschäft vernichten würde. Denn mit dem Problem der Impotenz und der damit einhergehenden psychischen Belastung der Männer lässt sich viel Geld verdienen.

Zwar haben die meisten der natürlichen Potenzmittel keine bzw. kaum Nebenwirkung, aber wenn auch die erhoffte Wirkung ausbleibt, dann ist nichts gewonnen, sondern viel Geld verloren.

Darum prüfe jedes noch so verführerische Angebot mit deinem Verstand . Recherchiere im Internet, ob es zu den natürlichem Potenzmittel bereits seriöse Untersuchungen gibt.

Denn nicht jeder äußere Schein hält, was er verspricht. So wie auch dieses besondere Fundstück in dem Video hier wohl kaum deine Potenz heilen wird ; )

2. Ich habe nicht alle natürlichen Potenzmittel getestet.

Hand auf´s Herz, nicht alles, was ich in diesem Artikel aufzählen werde, habe ich auch getestet. Dafür fehlt mir einerseits die Lust und andererseits die Zeit.

Darüber hinaus gibt es weitaus bessere Möglichkeiten, deine Potenz zu stärken – aber dazu komme ich später.

Aus diesem Grund sind viele Angaben in dem Artikel ohne Gewehr.

3. Ich kenne nicht alle natürlichen Potenzmittel

Jederzeit tauchen immer neue Wundermittel im Internet auf, die Männern versprechen, über ein Hängerchen im Bett hinwegzuhelfen. Aus diesem Grund ist es mir nicht möglich, mit all den neuen Potenztrends Schritt zu halten.

Ich verweise daher nochmal auf die 1. Regel: Denk mit deinem Hirn, nicht mit deinem Schwanz!

4. Apropos Schwanz – dein Schwanz ist die Antenne zu deinem Herzen

Hey Mann, ob du´s glaubst oder nicht, aber dein Schwanz ist dein Freund – vielleicht sogar der beste und wertvollste, den du hast.

In diesem Video erkläre ich dir, warum das so ist!

Dein Schwanz ist dein Freund - Antenne zu deinem Herzen

So verpasst du keines unserer täglichen Videos mehr. Klicke auf den roten YouTube-Button, um Männlichkeit stärken zu abonnieren:

Männlichkeit stärken auf YouTube abbonieren - hier klicken

Wenn dir das Video gefallen hat, würde es mich freuen, wenn du es direkt likest und unseren Männerkanal abbonierst. Hier erscheinen regelmäßig neue Videos rund ums Thema Sex, Flirten und Persönlichkeitsentwicklung für den Mann.

2. Zurück zu den natürlichen Potenzmitteln

Wenn dein bester Freund also mal nicht so will, wie du willst, dann verfluche ihn nicht. Höre ihm zu und beginne, die Zeichen richtig zu deuten.

Im glücklichen Fall zeigt er dir, dass du gerade zu viel Stress im Leben hast und unbedingt Urlaub brauchst.

Im unglücklichen Fall will er dir mit seiner fehlenden Standhaftigkeit zeigen, dass gerade gewaltig etwas in deinem Körper nicht stimmt.

Schon viele Männer sind wegen Erektionsstörungen zum Arzt gegangen und blieben nur dadurch von einer tödlichen Krankheit verschont.

Denn dein Schwanz bildet das Frühwarnsystem für zahlreiche schwerwiegende Erkrankungen wie Herzinfarkt, Diabetes mellitus, Hormonstörungen, Blutaneurysmen und Gefäßverengungen.

Missachtest du jedoch diese Vorwarnungen und ergreifst nicht die richtigen Schritte in deinem Leben, kannst du noch so lange Maca fressen; du wirst nicht gesunden, sondern noch mehr erkranken.

Darum bitte-bitte: Gehe zum Arzt, lass dich untersuchen und zeige damit, dass du Verantwortung für dich und deinen Körper übernimmst. In meinen Augen ein sehr männliches Verhalten.

Für alles andere, für das du nicht zum Arzt gehen musst, gibt es unsere kostenfreien E-Mail-Lektionen .„Besserer Sex“

3. Welche natürlichen Potenzmittel gibt es?

Hier folgt eine Liste mit 21 natürlichen Potenzmittel, dich ich im Internet gefunden und teilweise selbst ausgetestet habe.1)Kanadische Studie zu Potenzmitteln: Pharmaceutical Quantities of Yohimbine found in dietary supplements in the USA

Alliaceae

Allaceae gehört zu den Lauchgewächsen bzw. ist ein Konzentrat aus ihnen. Die Wirkung beruht in einer gesteigerten Frequenz der Ejakulationen, wodurch gleichzeitig auch die Anzahl an Koitus (Sex) erhöht werden kann.

ASHWAGANDHA

Die Winterbeere oder auch Schlafbeere ist auf der gesamten Welt wegen seiner fabelhaften Wirkung für verschiedene Probleme bekannt. Ein Tee aus dieser Beere hilft sowohl gegen Rheumaprobleme, Schlafstörungen als auch Beischlafsstörungen.

Sie gehört damit nicht nur zu den natürlichen Potenzmitteln, sondern zu den Heilpflanzen für allerlei Krankheiten.

Alpinia Calcarata

Diese Pflanzen gehört zu den Ingwergewächsen. Seine Wirkung beruht in der Anregung des gesamten Körpers, damit auch der Erektionsfähigkeit sowie der Libido.

Ambrein

Ambrein ist ein Ausscheidungsprodukt des Pottwals und wird schon seit Jahrhunderten in der kosmetischen Industrie verwendet.

Darüber hinaus soll es die körpereigene Produktion des Hormons Testosteron ankurbeln, weswegen es als natürliches Potenzmittel von großen Interesse ist.

Astaxanthin

Astaxanthin gehört zu den wenigen natürlichen Potenzmittel, die ich selbst durch Zufall getestet habe. Es ist auch kein typisches natürliches Potenzmittel.

Astaxantin gehört zu den stärksten Antioxidantien der Welt – es ist 200fach stärker als Vitamin C. Ihre Wirkung sorgt zu einer ganzkörperlichen Entgiftung und Gesundung. Als positiver Beigeschmack erfährt der Körper einen Vitalitätsboost, der sich bei allen Männern, die ich kenne, besonders in der Sexualität bemerkbar gemacht hat.

Brennnesselsamen

Dieses heimische Potenzmittel sticht auch durch eine Vielzahl an positiven Effekten hervor; unter anderem in der Stärkung der Potenz.2)Ab heute gesund: Brennesselsamen

Bufotenin

Bufotenin wird aus Pilzen gewonnen, kommt aber auch im Hautsekret einer Krötenart vor. Dieses natürliche Potenzmittel stimuliert die Zirbeldrüse im Hirn, wodurch das Lustzentrum stimuliert wird.

Ergebnis: Man(n) bekommt mehr Lust ; )

Im übrigens ist dieser Stoff auch homöopathisch unter dem Begriff »Bufo D6« in der Apotheke erhältlich.3)Potenzmittel.info: PDE-5-Hemmer – Anwendung, Wirkungsweise & Verzehrempfehlung

Cordyceps

Wieder ein Pilz – dieses mal jedoch ein ganz besonderer. Denn er befällt Insekten und wächst dann aus ihnen heraus. Gefunden wird er vor allem in Tibet und den Bergen des Himalayas.

The World's Most Expensive Fungus

Von den Chinesen wird er schon seit dem 15. Jahrhundert als Heilmittel für eine Vielzahl von Krankheiten und Problemen genutzt.

Unter anderem soll dieser Pilz bei einer täglichen Einnahme über 6 Wochen den Serotoninspiegel steigern, wodurch die Lust beim Mann wächst.

Aber Achtung, dieses natürliche Potenzmittel wird nur selten gefunden, weswegen sein Erwerb recht teuer ist.

Geiles Ziegenkraut

Horny Goat Weed oder auch geiles Ziegenkraut in Deutschland genannt, gehört zu den bekanntesten natürlichen Potenzmitteln. Es stammt ebenfalls aus China und wirkt ähnlich wie Viagra – nur deutlich schwächer.

Das bedeutet, es bewirkt, dass sich bei Erregung die Blutgefäße im Genital weiten, wodurch mehr Blut in den Schwanz gelangt und es zu einer Erektion kommt.

Aber wie gesagt, deutlich geringer als bei Viagra.4)121doc: Die 10 besten rezeptfreien Potenzmittel aus der Apotheke

Ginseng – das bekannteste natürliche Potenzmittel

Auch Ginseng sorgt für eine Weitung der Blutgefäße und eine Verbesserung der Durchblutung im Genitalbereich. Dies geschieht, weil vermehrt Stickstoffoxide im Blut aufgenommen werden.

Da dieser Wurzel eine ganze Anzahl von besonderen Eigenschaften nachgesagt wird (Anti-Aging, Krebsreduktion, Stärkemittel, etc.), ist sie auch sehr gut untersucht und erforscht worden.

Das Ergebnis: Jipp, es hilft bei Potenzproblemen. Schon nach 8 Wochen erfuhren Männer durch Ginsengeinnahme eine Verbesserung ihrer Potenz.

Gleichzeitig reduzierte sich die Konzentration von Cortisol im Körper; dem hormonellen Stressmarker in unserem Biosystem.

Das bedeutet, Ginseng vermark nicht nur gezielt im Genitalbereich zu wirken, sondern auch den gesamten Körper zu stärken und kräftigen.

Besonders in stressigen Lebensphasen kann es ratsam sein, Ginseng zu nutzen. Aber wie erwähnt, tritt eine spürbare Wirkung meist erst nach einigen Wochen der Einnahme auf.5)Männerapotheke: Ginseng als natürliches Potenzmittel

Kalmus (Acorus calamus)

Auch dieses natürliche Potenzmittel, welches ursprünglich aus Indien stammt und in naturheilkundlichen Therapien Einzug erfahren hat, soll für Männer aphrodisierende und damit potenzsteigernde Wirkung haben.

Aber Achtung, eine zu hohe Einnahme kann zu Halluzinationen führen. 6)Magische Pflanzen: Indischer Kalmus (Acorus calamus) – Stimulierend, aphrodisierend und halluzinogen?

L-Arginin -das unnatürlich natürliche Potenzmittel

L-Arginin gehört zu der Gruppe der semiessentiellen Aminosäuren. Das bedeutet, der Körper kann diesen Eiweißbaustein selbst herstellen, aber nur in geringen Konzentrationen.

L-Arginin sorgt für eine Erhöhung des Stickstoffoxides im Blut, was wiederum die Blutgefäße erweitert und somit zu einer besseren Durchblutung der Schwellkörper sorgt.

Darüber hinaus hat L-Arginin auch einen Einfluss auf die Testosteronproduktion, sowie auf den Muskelwachstum. Daher ist dieses natürliche Potenzmittel nicht nur für Männer mit Potenzproblemen interessant, sondern auch für Sportler.

Auch hier stellt sich der erhoffte Erfolg jedoch erst nach mehreren Wochen Einnahme ein.
Nachteile gibt es wenige. Bei zu hohem Konsum kann es zu Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen und Verdauungsstörungen kommen. Auch Menschen mit zu geringem Blutdruck sollten vorher mit ihrem Hausarzt über diese Behandlung sprechen. 7)Männerapotheke: Mit L-Arginin die Potenz steigern 8)Männerapotheke: Steigerung der Libido: rezeptfreie, natürliche Potenzmittel oder verschreibungspflichtige, synthetische Potenzmittel?

Maca

Maca ist eine Wurzelknolle, die aus Südamerika stammt. Und diese Knolle hat es im wahrsten Sinne des Wortes ganz schön in sich. In ihr sammeln sich über 60 verschiedene Vitalstoffe, weswegen dieses Nahrungsergänzungsmittel von Jung und Alt, Sportlern und Gesundheitsgurus, Gesunden und Kranken sehr geschätzt wird.

Schon seit jeher wurde die Knolle in Peru dazu genutzt, um Paaren bei ihrem Kinderglück auf die Sprünge zu helfen.

Hintergrund des Ganzen ist, dass Maca die Mobilität und Anzahl der Spermien deutlich verbessert. Wie schnell dieser Effekt tatsächlich eintritt, ist ungewiss. Einige reden von 14 Tagen tägliche Einnahme von Maca, andere von 4 Monaten.

Darüber sorgen die vielen Vitalsstoffe dafür, dass Stresshormone und Cholesterin sinken und der Körper ganzheitlich eine Gesundung und Belebung erfährt.

Ich selbst habe Maca über Jahre als Eränzung zum Sport genutzt und bin dabei auch auf den potenzsteigernden Effekt gestoßen.

Als natürliches Potenzmittel kann ich es klar empfehlen, auch wenn die Wirkung aus meiner Sicht bei weitem nicht so hoch ist, wie sich viele Männer versprechen. 9)Männerapotheke: Wie man mit Maca die Potenz fördern kann 10)Männerapotheke: Steigerung der Libido: rezeptfreie, natürliche Potenzmittel oder verschreibungspflichtige, synthetische Potenzmittel?

Mehrjährige Bertram (lat. Anacyclus Pyrethrum)

Diese auch als Zierpflanze bekannte Ringelblumenart wird häufig in Verbindung mit einer Potenzsteigerung gebracht. Leider lassen sich jedoch keine genaueren Informationen über ihren Wirkungscharakter im Internet finden.

Muskatnuss

Das Gewürz Muskatnuss soll ebenfalls, eine halbe Stunden vor dem Sex eingenommen, eine potenzsteigernde Wirkung haben. Es soll, ähnlich wie viele andere natürlichen Potenzmittel, eine bessere Durchblutung der Genitalien mit sich bringen.

Aber Achtung, mehr als 4 Gramm Muskatnuss kann zu Schweißausbrüchen und Übelkeit führen und mehr als 20 Gramm können tagelange Rauschzustände mit Halluzinationen bewirken.

Neradin

Bei Neradin handelt es sich um ein homöpatisches Potenzmittel; streng genommen ist es damit kein natürliches Potenzmittel, jedoch möchte es in dieser Liste aufzählen, weil es kaum Nebenwirkungen hat und in Deutschland rezeptfrei erhältlich ist.

Auch dieses Mittel bewirkt vor allem eine verbesserte Durchblutung des Genitalbereiches, wodurch eine Potenzsteigerung entsteht. 11)Neradin: Über Neradin

Petersilie

Auch Petersilie wird eine potenzsteigernde Wirkung nachgesagt. Es gehört damit nicht nur zu den heimischen Kräutern, sondern auch zu den natürlichen Potenzmitteln. Seine Wirkung beruht vorwiegend auf den Reichtum der Vitalstoffe.

Ein täglicher Verzehr eines Bundes Petersilie sorgt für eine ganzheitliche Gesundung des Körpers. Abwehrkräfte werden gestärkt, Stressbestandteile entfernt und Entzündungen verringert.

Alles im allem ein feines Präventivnahrungsmittel im Alter. 12)Apotheke Schweiz: Der Nutzen der Petersilie für die männliche Potenz

Safran

Als ich für einige Monate das exotische Land Marokko bereiste, wurde mir in Taliouine, dem Anbaugebietes des Safrans, erklärt, dass dieses Gewürz nicht nur gut schmeckt, sondern auch der Potenz auf die Sprünge hilft.

Bei der Recherche stellte sich heraus, dass dies stimmen soll.

Es gibt Tabletten, die dieses natürliche Potenzmittel mit Ginseng verbinden, um eine stärkere Wirkung zu erzielen.

Spanische Fliege (Cantharidin)

Tatsächlich handelt es sich hierbei um ein Insekt, welches zermalen als Tablette oder Tinktur oral eingenommen wird und die Potenz stärkt.

Tribulus Terrestris

Auch diese Pflanze aus Afrika verspricht wahre Wundertaten für eine Vielzahl von typischen Männerproblemen. Angefangen beim Haarausfall soll es den kahlen Stellen wieder zu mehr Haarfülle führen.

Auch im Sportbereich soll die Einnahme dieser Pflanze zum schnelleren Muskelwachstum verhelfen. Ebenfalls soll es Männern mehr Potenz im Bett verschaffen.

Tribulus Terrestris gibt es als Tabletten, Kapseln, Tee oder Pulver.

Männer mit Magenprobleme sollte unbedingt vor der Einnahme mit ihrem Arzt sprechen!

Yohimbin

Auch diese aus Afrika stammende Pflanze gilt als Vorläufer von Viagra. Die Einnahme der zerriebenen Rinde oder Blätter führt einerseits zu einer gefühlten Luststeigerung.

Andererseits gelangt mehr Blut in die Schwellkörper, wodurch es zu einer schneller und länger anhaltenden Erektion kommen kann.

Nebenwirkung sind Übelkeit und erhöhter Speichelfluss; ähnlich wie bei Viagra.

Zu kaufen gibt es Yohimbin als Tee, als Rinde oder als Tablette mit anderen Stoffen (z.B. Ginseng) vermischt.

Wie stark dieses natürliche Potenzmittel tatsächlich wirkt, ist ungewiss, da verschiedene Studien unterschiedliche Ergebnisse zutage führten. 13)Oenology: So funktionieren Potenzmittel wirklich – SCS klärt auf

 

4. So viele natürliche Potenzmittel

Ok, ganz ehrlich: Diese Liste könnte noch eine ganze Weile so weiter gehen. Angefangen von Aromen, welche die Potenz nach oben treiben sollen, über einzelne Kräuter bis hin zu Edelsteinen gibt es noch tausende weitere Stoffe, die als Potenzmittel gehandelt werden.

Ob und wie gut diese Dinge wirken, steht auf einem anderen Blatt. Mir sind bei der Recherche zu den natürlichen Potenzmitteln 3 Dinge klar geworden, die mich auch zu der unweigerlichen Wahrheit über die Kraft der Potenzmittel geführt haben.

1. Gutes Marketing ist alles.

Beim Vertrieb von natürlichen Potenzmitteln kann viel Geld verdient werden. Daher wird auf den verkaufenden Webseiten gerne mit Tricks oder überzogenen Wundergeschichten gearbeitet, wodurch ein gewisser Placeboeffekt nie ausbleibt.

Ich streite nicht ab, dass einige der natürlichen Potenzmittel tatsächlich wirken (wie diese Wirkung aussieht, erkläre ich gleich), jedoch verschleiern die reißerischen Verkaufsseiten meist, dass sich diese Erfolge erst nach langer Einnahmezeit einstellen. Therapiezeiten von mehreren Monaten sind keine Seltenheit. Und in dieser Zeit wurde ggf. viel Geld ausgegeben. 14)Rezeptfreies: Rezeptfreie Potenzmittel im Test

Im Übrigen nutzen viele »Aufklärungsseiten« ihre Artikel über natürliche Potenzmittel schlichtweg dazu, um medizinische Potenzmittel wie Viagra zu bewerben. Sie klären Konsumenten auf, um so auf ein anderes Präparat zu verweisen. Auch eine geschickte Verkaufsstrategie, um dem ahnungslosen Leser das Geld aus der Tasche zu ziehen ; )

2. Die direkte Wirkung der natürlichen Potenzmittel

Einige natürliche Potenzmittel scheinen tatsächlich direkt an der Lust des Mannes zu wirken.
Dies geschieht, indem sie entweder das Lustzentrum im Hirn stimulieren und/oder die Durchblutung des Schwanzes verbessern.

Auch kann es sein, dass sie den Testosteronhaushalt erhöhen und damit mehr Potenz einhergeht. Dies ist jedoch eher seltener der Fall und bei weitem nicht stark vom Effekt, wie medizinische Potenzmittel (PD5 Hemmer).

Und 3. viele der genannten natürlichen Potenzmittel sind vor allem eines: Gesund!

Ihre Vielzahl an heilsamen Vitalstoffen bringen den Körper wieder auf Vordermann. Angesammelte Giftstoffe werden abgebaut, Organe verbessern ihre Funktion und Nährstoffmängel werden vom Körper wieder behoben.

Dieser Prozess wird als bestärkend und vitalisierend wahrgenommen. Und natürlich fühlt ein gesunder Körper auch wieder mehr Liebeslust. Die Potenz kehrt zurück.

Dabei ist kein besonderer Wirkstoff für die Luststeigerung verantwortlich, sondern einzig und allein die ganzheitliche Gesundung des Körpers dafür verantwortlich!

Und das führt mich auch zu der eigentlichen Wahrheit über die Potenzmittel.

5. Die Wahrheit über natürliche Potenzmittel

Die Wahrheit über natürliche Potenzmittel lautet, dass sie für fast alle Männer überflüssig sind – bzw. es bessere Wege gibt, Herr ihres Problems zu werden.

Grob lassen sich Probleme im Bett auf 2 verschiedene Ursachen einschränken. Entweder der Kopf (Psyche) oder die körperliche Gesundheit (Physis) steht der Standhaftigkeit im Weg.

Es ist gemeinhin bekannt, dass Männer ab dem 40. Lebensjahr langsam Schwierigkeiten mit ihrer Standhaftigkeit bekommen.

Das liegt zum einen an dem Rückgang der Testosteronproduktion und zum anderen am Einschleichen von verschiedenen körperlichen Alterserscheinungen.

Ganz klar auf Platz 1 sind die Durchblutungsstörungen im Genitalbereich. Durch Gefäßverengungen gelangt nicht mehr genügend Blut in die Schwellkörper, weswegen eine Erektion nur schwer oder gar nicht mehr möglich ist.

Auch Stoffwechselkrankheiten, die auf das Hormonsystem oder die Nervenreizweiterleitung wirken, können der Grund für Potenzprobleme sein.

Bei ihnen wirken zwar die natürlichen Potenzmittel, aber das liegt nicht daran, dass sie speziell auf die Potenz wirken.

Nein, bei vielen Potenzmitteln handelt es ich schlichtweg um einen wahren Vitalstoffbomber, welche den ganzen Körper wieder gesunden lassen. Maca, Astaxantin, Ginseng und viele typische natürliche Potenzmittel bestechen vor allem durch ihre irre Anzahl an Vitalstoffen.

Darum sind sie auch bekannt dafür, bei einer Vielzahl an Krankheiten Heilung zu versprechen.
Eine mehrwöchige Einnahme dieser Mittel bewirkt vor allem eine Reinigung des Körpers, welcher danach fitter ist.

Und wenn der Körper fitter ist, produziert er mehr Testosteron, die Durchblutung funktioniert besser und schon klappt´s auch wieder im Bett.

Jedoch ist das keine Garantie. Der Schuss kann auch mächtig nach hinten losgehen und aus einem stillen Problem an deinem Schwanz kann eine ernsthafte Krankheit entstehen.

Darum ist es unglaublich wichtig, dass du bei länger anhaltenden Potenzproblemen ab dem 40. Lebensjahr zum Arzt gehst und dich untersuchen lässt. Du kannst darüber hinaus natürlich auch natürliche Potenzmittel zu dir nehmen. Aber bitte, sei nicht so blind vor Scham oder Stolz, dass du nicht zum Arzt gehst und damit deine Gesundheit riskierst.

Ich habe Jahre im Krankenhaus gearbeitet und weiß, was passiert, wenn Männer zu lange die Zeichen ihres Körpers ignoriert haben – bitte tue nicht den gleichen Fehler.

6. Gesunder Körper = unbändiger Trieb

Darüber hinaus rate ich dir ganz grundsätzlich zu einem gesünderen Lebensstil. Der bewirkt schlichtweg das gleiche wie die ganzen natürlichen Potenzmittel, ohne zusätzliche Kosten zu produzieren.

Achte auf ausreichend Schlaf, eine ausgewogene Ernährung, regelmäßigen Sport und genügend Flüssigkeit über den Tag, und schön werden sich viele altersbedingte Potenzprobleme in Luft auflösen.

Denn solch ein Lebensstil fördert den Abbau von Stresshormonen wie Cortisol, die Regeneration von Zellen und Organen, sowie die Erhöhung von Sexualhormonen wie Testosteron.

Wenn du mehr darüber erfahren willst, warum Testosteron für dich als Mann so wichtig ist und wie du deinen natürlichen Testosteronhaushalt enorm vergrößern kann, dann lies dir den Artikel Potenz steigern durch.

7. Die psychische Komponente von Potenzproblemen

Soviel zu der physisch (körperlichen) Ursache von Potenzproblemen.
Doch die viel größere Masse an Männern hat bereits im jüngeren Altern Probleme im Bett – Tendenz steigend. Ihre Körper funktioniert zwar einwandfrei, aber ihr Kopf bereitet ihnen Schwierigkeiten.

Aufregung, übersteigerte Erwartungen und Stress sorgen für psychischen Druck im Bett. Meist orientieren sich Männer dabei an Pornofilmen oder den überzogenen Geschichten ihrer Freunde.

Die falsche Vorstellung von Sex führt zu Angst, beim Sex zu versagen oder die Partnerin nicht befriedigen zu können. Das Ergebnis: sie bekommen keinen hoch oder kommen zu früh.

Gegen dieses Problem hilft es nur wenig, ein paar vermeintliche Wundermittelchen zu schlucken. Denn diese Mittelchen wirken nicht an der Wurzel des eigentlichen Übels: an deiner sexuellen Unsicherheit.

Hier hilft es nur eines: Dein sexuelles Selbstvertrauen aufbauen!

8. Dein unwiderstehliches sexuelles Selbstvertrauen

Der Aufbau deines unwiderstehlich-sexuellen Selbstvertrauens geschieht vor allem aus 2 Richtungen.

Numero Uno geht es darum, dass du dein eigenes sexuelles Fahrzeug erkunden und steuern lernst. Ich bin immer wieder überrascht, wie viele Männer einfach keine Ahnung von ihrer eigenen Lust haben.

Sie wissen nicht, was sie anturnt, noch wie sie ihre Lust in konstruktive Bahnen lenken können, um so zum Beispiel 4 mal länger im Bett zu können.

Auch sehen sie ihren Schwanz als getrenntes Ding von ihrem Körper an, der mal steif und mal schlapp ist. Aber dein Schwanz ist viel mehr. Er ist der Zauberstab zu deiner Ekstase!

Apropos Ekstase: die meisten Männer wissen auch nicht, wie sie ihren Orgasmus in unbeschreibliche Ekstase verwandeln können. Dass da noch mehr ist, als ein paar Sekunden des Abspritzens.

In unserem kostenlosen Potenz-Newsletter zeigen wir dir all das. Wir verschmelzen deinen Trieb wieder zu einer funktionierenden Einheit mit deiner Männlichkeit und entfesseln dabei dein wahres ekstatisches Potential!

Statt mit Scham und Unsicherheit wirst du mit ehrlicher Lust und sexueller Freiheit in das aufregende Liebesspiel zwischen Mann und Frau treten.

2. statten wir dich darüber hinaus  mit zahlreichen Sextechniken und atemberaubenden Liebestechniken aus, mit denen du Frauen wirklich wahnsinnig vor Begierde nach dir machen wirst.

Ohne auf irgendwelche ungetesteten Wundermittelchen vertrauen zu müssen wirst du z.B. lernen:

  • Nie wieder Erektionsstörungen – die Mentaltechnik für deine standhafte Libido
  • Ein Trainingsplan mit 90 % Erfolgquote bei Erektionsstörungen
  • 7 Schritte, deine Sexualhormone in den Himmel schießen zu lassen
  • 3 Tipps, wie du dich völlig entspannt und potent auf den Sex einlassen kannst
  • 1 kleiner Trick auch mit Kondom entspannt zu bleiben

Angefangen vom richtigen Frauenlecken, über die Kunst des Dirty-Talks bis hin zur Multiplen-Orgasmus-Anleitung findest du hier alles, um dein Sexleben auf die nächste Stufe zu bringen – . Übrigens – keine Sorge, du kannst dich jederzeit wieder abmelden, wenn dir unsere Sextipps und Inspirationen nicht bringen.

Aber 15.000 Männer, die uns folgen und täglich unsere Mails bekommen, irren nicht. Im Gegenteil, sie leben ihre Sexualität 2.0

Entfessle auch du dein wahres sexuelles Potential! Trag dich dafür jetzt hier mit deiner E-Mail-Adresse ein und klicke auf »Ja, ich bin dabei!«

Anmerkungen   [ + ]

Schreibe einen Kommentar