Wie kommt eine Frau zum Höhepunkt Und warum Frauen Orgasmen lieben

Frauen lieben Orgasmen. Frauen lieben Sex. Frauen lieben es verführt zu werden. Wenn Du Dich eine Frau zum Höhepunkt, ist es zuerst wichtig zu wissen, welche Bedeutung der Orgasmus für eine Frau hat.

Die meisten Männer denken dabei meist aus ihrer eigenen Perspektive. Und da gehört in 80% der Fälle ein Orgasmus beim Sex dazu. Dem entgegen haben nur 33% der Frauen fast immer einen Orgasmus. Oft ackern sich Männer jedoch ab, damit eine Frau zum Höhepunkt kommt. Nichts ist jedoch tödlicher für den Orgasmus, als die ausgesprochene oder unausgesprochenen Aufforderung: „Komm doch!“. Und obwohl sich der Orgasmus für die Frau wunderschön anfühlt, sollte er jedoch in das richtige Verhältnis gestellt werden.

Wenn man Frauen fragt,ist es ihnen viel wichtiger die Nähe des Mannes zu spüren, als unbedingt zu einem Höhepunkt gebracht zu werden. Sie wollen in erster Linie besseren Sex. Wenn dann noch ein Orgasmus hinzukommt: Toll! Aber dieser ist nicht das erste Ziel vieler Frau beim Sex.

Hinweis
Richtig geiler Sex ist wohl eines der Hauptziele vieler junger Männer. Es ist nicht allzu schwierig, diesen systematisch zu erlernen und mit Frauen wunderschöne leidenschaftliche Stunden zu verbringen. Die 5 Sex-Prinzipien, durch die Sex mit dir unvergesslich wird zeigen dir, worauf es wirklich ankommt und wie du diese in jeder sexuellen Situaton erfolgreich anwenden kannst.

Franziska meint zum Beispiel auf die Frage, wie sie als Frau zum Höhepunkt kommt und wie wichtig der Orgasmus für sie ist, folgendes:

Kurz danach schilderte sie ein “Gespräch” mit ihrem Freund, was sicher jedem bekannt vorkommt:

 

Und Franziska ist da absolut kein Einzelfall. Sie liebt Orgasmen und man sollte es auch respektieren, wenn es für sie nicht so wichtig ist, jedes Mal zum Höhepunkt zu kommen. Man sollte aber auch nicht vergessen, ihren anderen Wunsch zu respektieren 😉 Für viele Frauen ist der Orgasmus aber auch ein wichtiges Element beim Sex. Das bedeutet jedoch immer noch nicht, dass der Mann sich abrackern sollte.

Frauen, genauso wie Männer,  kommen gerne zum Höhepunkt und dementsprechend sollte es dem Partner genauso viel Freude bereiten den anderen Menschen in diese Sphären orgastischen Empfindends zu stimulieren. Aber es sollte NIEMALS zur heilige Pflicht werden! Das erstaunliche ist, dass sich mein Sexleben und das der Frauen in meinem Umfeld extrem verbessert hat, seitdem ich dem Grundsatz folge: Jeder ist für seinen Höhepunkt selbst verantwortlich.

Auch ich möchte, dass eine Frau zum Höhepunkt kommt. Wenn ich diesen ungewöhnlichen Grundsatz jedoch offen anspreche, entspannt sich die Frau. Sie weiß, dass sie in meiner Gegenwart keine Leistung erbringen muss. Die Erfahrung hat gezeigt, dass Frauen so viel leichter zum Höhepunkt kommen. Lerne in unseren kostenfreien E-Mail-Lektionen zu »Besserer Sex« weitere Hilfestellungen kennen, die es deiner Freundin noch mehr erleichtern, sich auf ihre Erregung einzulassen und ihr volles Potential an deiner Seite zu leben.

Die Phasen der Erregung und was dabei zu beachten ist?

Ich glaub, jeder mag das intensive und leidenschaftliche Gefühl des eigenen Höhepunktes, sowie das Gefühl seinem Sexualpartner dieses zu geben. Interessant ist, dass der Orgasmus einer Frau sich in einigen Punkten von dem der Männer unterscheidet. Nicht nur der biologische Aspekt ist dabei grundverschieden, sondern auch die Zeit, die viele Frauen brauchen, um den Höhepunkt zu erreichen.

Generell gibt es vier Phasen des weiblichen Orgasmus:

  1. Phase: Ist die Erregungsphase, die unterschiedlich zwischen einigen Sekunden bis zu Stunden andauern kann. Dabei steigert sich der Herzschlag der Frau und die Schamlippen gewinnen an Farbe und schwellen an. Bereits beim „unschuldigen“ Küssen in der Küche kann die Frau in diese Phase kommen. Es gibt nichts schöneres, als diese Phase über den gesamten Tag auszudehnen. Beim Spazieren gehen, danach etwas zusammen kochen, anschließend eine Massage und immer wieder zwischendurch kleine Anspielungen und „unanständige“ Kommentare.
  2. Phase: Die Plateauphase – Wenn im Bett dann die Anspannung wächst, die Frau feuchter  wird und das Erregungslevel steigt und steigt, wird das Zusammenspiel zielgerichteter. Männer! Denkt daran, dass diese Phase meistens bei der Frau länger dauert als bei euch. Also nehmt euch Zeit. Für mich habe ich festgestellt, dass je mehr ich mir mit meiner Partnerin hierfür Zeit genommen habe, desto heftiger wird ihr Orgasmus (und meiner!).
  3. Phase: Der Höhepunkt! Oft geht dieser einher mit ca. fünf Kontraktionen der Scheidenwand. Es ist einer der schönsten Momente, die man mit einer Frau genießen kann.
  4.  Phase: Entspannungsphase. Der Blutdruck senkt sich und der Körper der Frau entspannt sich mehr und mehr. Die meisten Männer vergessen, dass für die Frau diese Phase für einen wirklich vollkommenen Orgasmus äußerst wichtig ist. Körpernähe, Berührung und seichte Bewegungen bringen das sinnliche Zusammensein auf noch intensivere Ebenen. Nach einem Orgasmus muss das Liebesspiel noch lange nicht vorbei sein. Ist eine Frau einmal zum Höhepunkt gekommen, ist es viel leichter ihr einen zweiten, dritten und mehr Orgasmen zu schenken.

Natürlich gibt es einige Tipp, Tricks und Techniken die jede Frau zum Kommen bringen können. Wichtig ist aber erstmal, dass du diesen Drang, sie unbedingt zum Orgasmus bringen zu MÜSSEN, ablegst. Auf dieser Grundlage schaffst Du eine Basis in der Frauen zu starken und multiplen Höhepunkten fähig sind.

Klingt etwas paradox, funktioniert aber ausgezeichnet.

Was das für Techniken sind und wie Du das entsprechende Setting dafür schaffst, erfährst Du in den kostenfreien E-Mail-Lektionen: »Besserer Sex«. In diesem Training haben wir den Platz, um noch detaillierter auf die krassen Techniken und teilweise bemerkenswerten Strategien eingehen zu können, wie z.B.

  • Sexuelle Hingabe – wie sie alles tut, was du von ihr willst
  • 6 Schritte, Frauen in den Orgasmushimmel zu lecken
  • Die 2-Finger-Methode, mit der Frauen garantiert abspritzen und
  • Der kleine Trick nach dem Sex, der ihn für sie ganz besonders macht.

Trag dich dafür jetzt mit deiner E-Mail-Adresse ein und klicke auf: »Ja, ich bin dabei!«

2 Kommentar

  1. Hallo
    Das liest sich doch sehr gut. Ich bin natürlich neugierig ,und möchte mehr über Sexanwendungen Wissen.Vor allem darüber wie ich auf natürliche Weise meine Erektionszeit verlängern kann .lch möchte nur ehrlich von Euch wissen welche Kosten auf mich für diese Leistung auf mich zu kommen. Danke Euch im Voraus. 👍

    • Cool, dann trag dich gleich zum kostenlosen Sexnewsletter ein – da gehen wir genauer auf die Themen ein 🙂

Schreibe einen Kommentar