Penis wird kleiner 7 Gründe und was du dagegen tun kannst

8 Minuten Lesezeit

Der Penis wird kleiner.

Für viele Männer ein absolutes Horrorszenario:

Machtlos mitansehen zu müssen, wie der Penis nach und nach schrumpft.

Willst du sichergehen, dass dir das nicht passiert?

Oder ist dein Penis bereits kleiner geworden und du willst ein weiteres Schrumpfen verhindern?

Dann bist du hier genau richtig!

In diesem Artikel erkläre ich dir…

…ob ein Penis im Alter wirklich kleiner wird.
…die genauen Gründe fürs Penisschrumpfen.
…wann ein Penis zu klein ist, um Frauen zu befriedigen.

und vor allem:

…was du konkret tun kannst, um zu verhindern, dass der Penis kleiner wird!

Was viele Männer nicht wissen:

Ein Penisschrumpfen ist häufig eine Folgeerscheinung einer schwachen Erektion.

Das heißt im Umkehrschluss: Wenn du deine Erektionsfähigkeit stärkst, gewinnt dein Penis wieder an Länge.

Das Gute daran: Damit kannst du heute schon anfangen, etwas an deiner Situation zu ändern.

Einen Potenz-Plan mit konkreten Übungen findest du in unserem kostenlosen 7-Tage E-Mail Training. So verhinderst du nicht nur ein Penisschrumpfen, du sorgst nebenbei auch für mehr Spaß und Ausdauer im Bett.

Doch beantworten wir zunächst die Frage, ob der Penis tatsächlich kleiner werden kann – und woran das liegt:

Kann der Penis schrumpfen?

Ich will gar nicht lange um den heißen Brei reden…

Ja, ein Penis kann kleiner werden.

Doch ein Penis schrumpft nicht von heute auf morgen. Häufig wird ein Penisschrumpfen ab dem 40. Lebensjahr bemerkbar. Dabei kann das beste Stück 1 – 2 cm im Vergleich zur Originalgröße verlieren.

Falls du besorgt bist, dass dein Penis irgendwann zu klein ist, lies unbedingt bis zum Ende. Ich erkläre dir nämlich, wie groß ein Penis für Sex mindestens sein sollte. Und ich sage dir, was Frauen viel wichtiger ist als die Penisgröße – du wirst staunen.

Nun aber zurück zum Thema: Warum wird der Penis im Alter kleiner?

Das hat einen einfachen Grund: Mit dem Älterwerden verliert das Bindegewebe an Dehnbarkeit.

Das ist zu einem gewissen Grad normal und ein natürlicher Prozess im Alter – ähnlich wie ältere Menschen etwas kleiner werden, wenn sich die Wirbelsäule verändert.

Trotzdem gibt es einige Möglichkeiten, dieses Schrumpfen zu verhindern. In diesem Video erkläre ich dir eine einfache Technik, mit der du diesen Effekt nicht aufhalten, sondern ihn sogar umkehren kannst:

Größerer Schwanz - So geht´s!

Es gibt eine ganze Reihe wichtiger Ursachen, warum der Penis kleiner wird.

Es ist wichtig, diese zu verstehen, um ein Penisschrumpfen gezielt verhindern zu können.

Penis wird kleiner – 7 Gründe fürs Penisschrumpfen

Falls dein Penis kleiner geworden ist, dann liegt es höchstwahrscheinlich an einem der folgenden Gründe.

Nachdem du diese verstanden hast, schauen wir uns an, was du konkret dagegen tun kannst.

Grund #1: Testosteronmangel

Das Sexualhormon Testosteron ist wichtig für deine Erektion.

Wenn du zu wenig Testosteron im Blut hast, kommt es zu weniger spontanen Erektionen – zum Beispiel bleibt die berühmte Morgenlatte häufiger aus.1)In unserem kostenlosen 7-Tage E-Mail Training erhältst du praktische Übungen, mit denen bereits Hunderte Männer ihre Erektionsprobleme in den Griff bekommen haben. Unter anderem auch Männer, die seit Jahren schon damit zu kämpfen hatten. Diese haben uns danach berichtet, wie sie nun stundenlang entspannt leidenschaftlichen Sex mit ihrer Partnerin haben.

Das hat zur Folge, dass dein Penis weniger durchblutet wird und die Dehnbarkeit der Schwellkörper nach und nach abnimmt. Das sorgt wiederum dafür, dass dein Penis mit der Zeit immer kleiner wird.

Versteh mich richtig: Du musst nicht wie ein wilder Stier vollgepumpt mit Testosteron sein. Doch es ist wichtig zu wissen:

Ab dem 30. Lebensjahr nimmt der Testosteronwert kontinuierlich ab.2)Diese Studie kommt zu dem Ergebnis, dass der Testosteronwert nach dem 30. Lebensjahr durchschnittlich um 0,4 – 2 % pro Jahr abnimmt. Ältere Männer haben demnach in aller Regel niedrigere Testosteronwerte als jüngere. Studien zufolge haben mehr als ein Drittel der Männer über 45 nicht genug Testosteron im Blut.3)Diese Studie hat ergeben, dass 38,7 % der Männer über 45 Jahren an Hypogonadismus leiden, also einem Mangel an Testosteron.

Das sorgt nicht nur dafür, dass der Penis kleiner wird. Es ist auch einer der Gründe, warum im Alter Potenzprobleme zunehmen.

schrumpft der penis im alter

Um einem Penisschrumpfen und Potenzproblemen im Alter vorzubeugen, solltest du also unbedingt auf dein Testosteronlevel achten.

In unserem kostenlosen 7-Tage E-Mail Training bekommst du einfache Übungen, mit denen du deine Testosteronproduktion direkt ankurbeln kannst. Das verhindert nicht nur ein Penisschrumpfen, sondern trägt auch zu einer härteren Erektion bei.

Grund #2: Altersbedingte Erkrankungen

Herz-Kreislauferkrankungen

Dazu zählen vor allem Bluthochdruck und Arteriosklerose, also ein Verstopfen der Arterien. Dies führt dazu, dass der Penis nicht mehr richtig durchblutet wird. Folglich nimmt die Dehnbarkeit des Bindegewebes ab und der Penis wird kleiner.

Penisverkrümmung

Ein Penis kann sich infolge einer Krankheit auch krümmen. Dadurch wird er fast immer auch kleiner.

Einer der häufigsten Ursachen ist die sogenannte Induratio penis plastica (IPP) – eine erblich bedingte Erkrankung. Dabei kommt es zu knotigen Verhärtungen am Penisschaft, die mit der Zeit einen Schrumpfpenis verursachen können.

Grund #3: Verletzungen

Kleine Verletzungen der Gefäße

Wenn der Penis beim Sex abknickt, führt das zu kleinen Verletzungen der Blutgefäße.

Passiert das einmal, ist es nicht weiter tragisch. Doch wenn es ein zweites, drittes und viertes Mal passiert, kann es irgendwann problematisch werden.

Die dadurch entstehenden Mini-Blutergüsse können sich nämlich beim Ausheilen verhärten. Ähnlich wie bei der Erkrankung Induratio penis plastica sorgen diese dafür, dass der Penis kleiner wird.

In Extremfällen kann der Penis sogar brechen, wenn er abknickt:

Penisbruch

Ein Penisbruch ist kein Mythos. Es gibt ihn wirklich – und er ist meistens sehr schmerzhaft. Der Penis besteht zwar nicht aus einem Knochen. Doch wenn die Schwellkörperhaut reißt, gibt es ein ähnliches Knackgeräusch wie bei einem Bruch.

Nach dem Ausheilen des Bruchs können knotige Verhärtungen zurückbleiben, die eine Erektion erschweren und für ein Penisschrumpfen sorgen.

Bei Erkrankungen oder Verletzungen gilt:

Du solltest damit unbedingt zum Arzt gehen. Je früher die Behandlung erfolgt, desto größer sind die Erfolgschancen. Außerdem ist es immer gut, mit einer vertrauten Person oder deiner Partnerin darüber zu sprechen.

Grund #4: Rauchen

“Rauchen verursacht Impotenz.”

Diesen Warnhinweis findet man häufig auf Zigarettenschachteln – und das zurecht.

Rauchen verengt die Blutgefäße und kann somit zu Durchblutungsstörungen führen. Das sorgt für eine schwächere Erektion.

Eine schlechtere Durchblutung hat außerdem oft zur Folge, dass der Penis kleiner wird.

Wenn du dich also fragst “Schrumpft der Penis vom Rauchen?”, dann ist die Antwort: Ja.

kann der penis kleiner werden

Grund #5: Medikamente

Viagra. Jeder kennt die kleine blaue Pille, die eine Erektion härter macht.

Doch genauso wie Viagra deine Potenz stärkt, gibt es eine Reihe von Medikamenten, die deine Potenz nachweislich schwächen.

Mehr als 200 Medikamente listen Erektionsprobleme als Nebenwirkung im Beipackzettel. Das kann auf Dauer dazu führen, dass der Penis schrumpft.

Zu den meist verbreiteten zählen:

  • Herzmedikamente (Diese beeinflussen das Nervensystem und somit die Erektion.)
  • Entwässerungsmedikamente (Diuretika)
  • Beruhigungsmittel und Antidepressiva
  • Aufputschmittel und Drogen
  • Schmerzmittel
  • Hormon-Präparate, z.B. zur Behandlung von Prostatavergrößerungen

Grund #6: Enthaltsamkeit

Ein Auto beginnt zu rosten, wenn es nie gefahren wird. Genauso ist es auch bei deinem eigenen Gefährt:

Wenn dein Penis nur selten zum Einsatz kommt, verlieren die Schwellkörper an Elastizität. Folglich dehnen sie sich bei einer Erektion weniger aus.

Das heißt im Umkehrschluss: Um einen Schrumpfpenis zu vermeiden, solltest du regelmäßig eine (Ab-)Spritztour drehen.

Ob Selbstbefriedigung oder Sex spielt dabei keine Rolle. Aber letzteres macht natürlich mehr Spaß… 😉

Je länger dein Penis dabei im Einsatz ist, desto besser.

Deshalb erkläre ich dir in diesem Video eine einfache Technik, mit der du beim Sex länger durchhältst und stundelang geilen Sex haben kannst:

Wie du länger durchhältst und stundenlang Sex hast | Männlichkeit stärken

Grund #7: Übergewicht

Bestimmt kennst du das Gerücht, dass dicke Männer kleine Penisse haben.

Da ist was dran…

Denn das überschüssige Körperfett kann deinen Penisansatz verdecken. Bei starkem Übergewicht kann die Fettschicht am Bauch deinen Penis sogar regelrecht vergraben. Im Englischen spricht man hier von einem buried penis.

Der Penis verkürzt sich dabei aber nicht wirklich, sondern wird lediglich verdeckt. Es schaut also eigentlich nur so aus, als ob dein Penis kleiner wird.

Weitere optische bzw. vorübergehende Effekte, die den Penis kleiner wirken lassen, sind:

Eine starke Intimbehaarung

Ähnlich wie eine dicke Speckschicht kann Intimbehaarung einen Teil des Penis verdecken. Dadurch erscheint dein bestes Stück kürzer – besonders im schlaffen Zustand.

Kälte

Jeder Mann weiß, was mit seinem Schwanz in Eiswasser passiert.

Dieser Effekt ist zum Glück nur vorübergehend. Doch bei anhaltend kalten Temperaturen kann der “Normalzustand” deines Penis auch über Wochen oder Monate etwas kleiner sein. Man nennt dieses Phänomen auch Winterpenis.

Nun kennst du die Gründe, warum ein Penis kleiner wird. Was du konkret tun kannst, um ein Penisschrumpfen zu verhindern, erkläre ich dir jetzt.

kann der penis schrumpfen

Was tun, wenn der Penis schrumpft? – 5 Tipps

Dafür ist es erstmal wichtig, diesen Zusammenhang zu verstehen:

Deshalb sind die folgenden Tipps hauptsächlich Potenz Tipps.

Wichtig: Bei Erkrankungen, Verletzungen oder Verhärtungen am Schwellkörper (Induratio penis plastica) solltest du unbedingt einen Arzt aufsuchen.

In allen anderen Fällen kannst du aber mit diesen 5 Potenz-Tipps verhindern, dass dein Penis kleiner wird:

Tipp 1: Natürliche Potenzmittel

Du kannst deiner Potenz mit natürlichen Potenzmitteln etwas nachhelfen.

Zu den beiden Beliebtesten zählen:

Ginseng

Ginseng ist eine Wurzelpflanze, die in der traditionellen chinesischen Medizin eingesetzt wird. Sie gilt als Allheilmittel und ist unter anderem dafür bekannt, die Durchblutung zu steigern und somit die Erektion zu stärken. Studien belegen diese Wirkung.4)Diese Studie hat ergeben, dass Ginseng einen signifikanten Einfluss auf die Erektion von Männern hat. Über einen Zeitraum von 8 Wochen erhielt eine Testgruppe 2 mal am Tag 1000 mg eines Ginsengpräparats. Die andere Testgruppe erhielt ein Placebo. Das Ergebnis: Die Ginseng-Testgruppe schnitt deutlich im Fragebogen zu erektiler Dysfunktion deutlich besser ab als vorher. Bei der Placebo Gruppe gab es keine nennenswerten Verbesserungen.

Yohimbin

Yohimbin wurde schon von den alten Ägyptern zur Potenzsteigerung eingesetzt. Es wird aus der Rinde eines Baumes entnommen und regt die Durchblutung an, besonders im Genitalbereich.

Weitere pflanzliche Potenz-Booster: Ashwagandha, Gingko und Maca.

Erwarte damit aber keine Wunder, besonders nicht von heute auf morgen.

Tipp 2: Sex, Sex, Sex!

Kommen wir nun zu meinem Lieblingstipp. Und ich muss wohl nicht erklären, warum.

Halte deinen Penis fit, indem du ihn regelmäßig benutzt – idealerweise beim Sex. Falls du dich fragst, wie du Frauen am besten rumkriegst, dann schau dir mal diesen Artikel an:

Falls du besorgt bist, dass dein Penis zu klein für Sex ist, dann lass mich dir Folgendes sagen:

Erst ab einer erigierten Länge unter 7 cm hat es ernsthafte Auswirkungen auf den Sex bzw. den Orgasmus einer Frau. Man spricht in diesem Zusammenhang auch von einem Mikropenis.

In den allermeisten Fällen wollen Frauen aber keinen Kerl mit Riesenschwanz. Sie wollen einen authentischen Liebhaber.

Deswegen ist es so wichtig, deine Sexskills zu erweitern.

91 % (!) der Frauen lieben es zum Beispiel, oral verwöhnt zu werden.

schrumpfpenis

Wenn du also weißt, wie man eine Frau leckt, bis ihr ganzer Körper vor Lust zittert und schließlich in einem bebenden Orgasmus endet, kannst du 91 % der Frauen befriedigen!

Glaub mir, dann wird deine Penisgröße für sie nicht mehr entscheidend sein.

Tipp 3: Lebe gesund, dann geht’s rund!

Ausreichend Schlaf, Bewegung und eine gesunde Ernährung.

Das verspricht nicht nur ein langes Leben, sondern auch einen langen Penis.

Damit hakst du nämlich gleich mehrere Punkte ab:

  • Erkrankungen wie Bluthochdruck oder Diabetes sind seltener.
  • Folglich brauchst du auch weniger Medikamente.
  • Rauchen scheidet als Risikofaktor aus.
  • Dein Körperfettanteil reduziert sich und verdeckt den Penis nicht.

Damit verhinderst du nicht nur ein Schrumpfen des Penis. Du sorgst auch für eine längere, härtere Erektion – und somit für mehr Ausdauer beim Sex.

Tipp 4: Beckenbodentraining

Der Beckenboden ist ein komplexes Geflecht aus Muskeln. Er verbindet das Schambein und das Steißbein miteinander und verleiht dir deine Potenz.

Der wichtigste Muskel des Beckenbodens ist der sogenannte PC-Muskel, auch bekannt als Potenzmuskel. Du findest ihn, indem du beim Pinkeln den Strahl unterbrichst. Der Muskel, den du dazu benutzt, ist der PC-Muskel.

Das solltest du aber nur machen, um ein erstes Gefühl dafür zu bekommen. Danach kannst du den PC-Muskel trainieren, indem du ihn für ein paar Sekunden anspannst und dann wieder entspannst.

Am besten machst du das Ganze 3 mal am Tag für 1 – 2 Minuten. Durch dieses Training kannst du verhindern, dass dein Penis im Alter kleiner wird.

Tipp 5: Weitere Potenz-Übungen

Neben dem Beckenbodentraining gibt es noch zahlreiche weitere Übungen, die beim Erhalt der Penisgröße helfen.

Eine wichtige Komponente ist dein Testosteronlevel. In unserem kostenlosen 7-Tage Training erklären wir dir, wie du mit einer einfachen Gewohnheit dein Testosteron kontinuierlich hoch halten kannst. Besonders an Tag 5 geben wir dazu einen echten Testosteron-Booster!

Testosteron ist nicht nur wichtig, um ein Penisschrumpfen zu verhindern. Es wirkt sich auch auf sämtliche andere Bereiche deines Lebens aus: Du wirst mehr Energie haben und voller Tatendrang sprudeln – und damit automatisch viel mehr Frauen in deinen Bann ziehen.

Anmerkungen

Anmerkungen
1 In unserem kostenlosen 7-Tage E-Mail Training erhältst du praktische Übungen, mit denen bereits Hunderte Männer ihre Erektionsprobleme in den Griff bekommen haben. Unter anderem auch Männer, die seit Jahren schon damit zu kämpfen hatten. Diese haben uns danach berichtet, wie sie nun stundenlang entspannt leidenschaftlichen Sex mit ihrer Partnerin haben.
2 Diese Studie kommt zu dem Ergebnis, dass der Testosteronwert nach dem 30. Lebensjahr durchschnittlich um 0,4 – 2 % pro Jahr abnimmt. Ältere Männer haben demnach in aller Regel niedrigere Testosteronwerte als jüngere.
3 Diese Studie hat ergeben, dass 38,7 % der Männer über 45 Jahren an Hypogonadismus leiden, also einem Mangel an Testosteron.
4 Diese Studie hat ergeben, dass Ginseng einen signifikanten Einfluss auf die Erektion von Männern hat. Über einen Zeitraum von 8 Wochen erhielt eine Testgruppe 2 mal am Tag 1000 mg eines Ginsengpräparats. Die andere Testgruppe erhielt ein Placebo. Das Ergebnis: Die Ginseng-Testgruppe schnitt deutlich im Fragebogen zu erektiler Dysfunktion deutlich besser ab als vorher. Bei der Placebo Gruppe gab es keine nennenswerten Verbesserungen.

Über den Autor:

Mein Name ist Martin und ich bin Männercoach. Als Sven & ich 2013 Männlichkeit stärken gegründet haben, konnten wir nicht erahnen, welche Revolution wir in der deutschensprachigen Männerwelt auslösen.

Heute besuchen Millionen Männer diesen Blog, schauen unsere Videos bei Youtube oder lesen eifrig unser kostenfreies E-Mail-Training. Hunderte dieser Männern machen sich jedes Jahr auf, die Kraft ihrer Männlichkeit bei unserem Männerworkshop Authentisch Mannsein neu zu entfachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das Buch: Männlichkeit stärken
Der Weg zum selbstbewussten Mannsein
Der Ratgeber, der dich mit allen wichtigen Informationen des Mann Seins im 21. Jahrhunderts ausstattet.

Auf den 325 Seiten findest du neben fundiertem Männerwissen dutzende Übungen sowie Techniken, die dich in den wirklichen Kontakt mit deiner Männlichkeit bringen werden.

Alles zusammen erschafft eine Einheit aus Sexualität, Gefühl und Verstand, die du so noch nie kennen gelernt hast.