Beziehungstipp #1 Gemeinsame Ziele in der Partnerschaft

Dieser Artikel gehört zu einer ganzen Reihe von Artikel zum Thema Beziehungstipps. Aus rein biologischen Gesichtspunkten sind Partnerschaften dazu vorgesehen, ein Kind zu zeugen und diesem Sicherheit für das Heranwachsen zu geben. Auch wenn in unserer heutigen Zeit der Kinderwunsch nicht mehr dieselbe Stellung einnimmt wie früher, sind gemeinsame Ziele in der Partnerschaft von großer Bedeutung, denn die Veranlagung sitzt noch immer tief in unseren biologischen Prägungen.

Viele Menschen verspüren eine Ziellosigkeit in der Partnerschaft und wissen nicht wohin es gehen soll. Nun meine Erfahrung ist die, dass der Sinn einer Partnerschaft einem selten in den Schoß fällt. Es loht sich aber sehr gemeinsame Ziele in der Partnerschaft zu erschaffen. Also nehmt euch Zeit. Setzt euch zusammen und überlegt: Wo wollen wir zusammen hin.

Für was sind gemeinsame Ziele wichtig?

Wenn man ein gemeinsames Ziel hat und gemeinsam daran arbeitet dieses Ziel auch zu erreichen, wird das die Partnerschaft auf verschiedenen Wegen bereichern:

  • Man spürt eine stärkere Verbindung zueinander.
  • Die Partnerschaft ergibt über das “einfache Glücklich-Sein” hinaus einen Sinn.
  • Langfristig kann man mehr erreichen (finanziell, persönliches Wachstum, Lebensqualität, …). Und das wissen nicht nur die Ökonomen.

Meine Erfahrung ist: Es lohnt sich sehr gemeinsame Ziele in der Partnerschaft zu finden/erschaffen und zu verfolgen. Dabei kann der Phantasie freien Lauf gelassen werden. Wichtig ist, dass beide in der Partnerschaft aus sich heraus hinter dem Ziel stehen. Erstmal ist es egal, ob es sich um ein gemeinsames Haustier, einen schönen Urlaub, eine Reise, eine gemeinsame Wohnung oder Haus, einen bestimmten Lebensstandard oder tatsächlich um gemeinsame Kinder handelt.

Wichtig ist, dass man gemeinsame Ziele verfolgt und wenn sie erreicht werden, wieder neue setzt.

Zurück zum Hauptartikel

Hier geht es zum nächsten Tipp

2 Kommentar

  1. Das kann ich nur bestätigen, so oft nehmen wir uns nicht die Zeit über solche Dinge nachzudenken.
    Souveräner Umgang mit Konflikten, Stress, Beziehungen oder den Zielen erfordert eben Übung – und oft einen neuen Blickwinkel.
    Danke für den schönen Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Das Buch: Männlichkeit stärken
Der Weg zum selbstbewussten Mannsein
Der Ratgeber, der dich mit allen wichtigen Informationen des Mann Seins im 21. Jahrhunderts ausstattet.

Auf den 325 Seiten findest du neben fundiertem Männerwissen dutzende Übungen sowie Techniken, die dich in den wirklichen Kontakt mit deiner Männlichkeit bringen werden.

Alles zusammen erschafft eine Einheit aus Sexualität, Gefühl und Verstand, die du so noch nie kennen gelernt hast.