Warum Du als Mann ein Versager bist Und wie Du da wieder raus kommst

Hey Du Versager! Ja genau, ich meine Dich, der gerade auf den Bildschirm schaut. Fragst Du Dich manchmal: Bin ich ein Versager?

Die Antwort: Du bist ein Versager! Und soll ich Dir was sagen? Genau deswegen, bist Du der geilste und männlichste Mann auf der Welt.

Ja klar. Natürlich hast Du Dir vorgenommen, mehr Sport zu machen und Dich gesünder zu ernähren. Und was ist draus geworden? Eine Packung Chips, jede Menge Bier und der Abend vorm PC. Aber hey! Damit bist Du nicht alleine. Jedes Sportstudio der Welt lebt von dem Phänomen, dass zum Jahresanfang all die Männer (und Frauen) mit den besten Neujahresvorsätzen Jahresverträge abschließen und ab März nie wieder gesehen werden.

Und warum wollten wir besser aussehen? Stimmt da war ja was. Muskeln und Waschbrettbauch wirken nun mal äußerst attraktiv auf die Mehrheit der Frauen. Und wenn wir gleich mal bei den Frauen sind. Du wolltest doch bestimmt schon über 100 Mal all deinen Mut zusammennehmen und diese wunderschöne Frau ansprechen. Nicht wahr?! Stattdessen wichst Du Dir gemütlich einen vor dem neusten Pornostreifen und stellst Dir vor, wie Du es Deiner Traumfrau so richtig besorgst.

Hey Mann, ist schon okay. Du bist in guter Gesellschaft. Ungefähr jeder dritte Klick im Internet geschieht auf einer Pornoseite. Klick – Klick – Porno 😀 Wenn Du Dir diesen Artikel also während deiner Arbeitszeit durchließt, brauchst Du kein schlechtes Gewissen haben. Dein Boss klickt sich sehr wahrscheinlich gerade durch YouPorn. Also entspann Dich, wenn dein Chef mal wieder meckert. Vielleicht funktioniert der Stream gerade nicht.

1. Gefühlsversager

Apropos meckern. Auch wenn die Freundin meckert: „Du bist so unsensibel.“ „Nie zeigst du deine Emotionen.“  „Nie hörst du mir richtig zu.“ Antwortest Du am besten: Ja!

Denn tatsächlich hat die Frau recht. Nur komm auf keinen Fall auf die Idee dein Verhalten zu ändern! Denn genau dieses Verhalten macht Deine Männlichkeit aus. Während Frauen ihr inneres Gefühlschaos die ganze Zeit nach außen tragen, sind wir Männer der Fels in der Brandung. Wir strahlen die Sicherheit aus, die Frauen so lieben.

Ja natürlich frisst Du wahrscheinlich mehr Emotionen in Dich hinein, als Dir gut tun. Aber solange es nicht die Beziehung selbst betrifft, ist Dein bester Kumpel (NICHT die Freundin) noch immer der beste Ansprechpartner für echt herzliche und männliche Emotionen.

2. Fragst Du Dich immer noch: Bin ich ein Versager?

Das hat seinen Grund! Auf teilweise sehr subtile Art und Weise bekommst Du von Facebook, der TV-Werbung und so manchen Pseudo-Freunden vermittelt, dass jeder perfekt ist, blöderweise nur nicht Du. Vergiss das! Denn jeder Mensch auf dieser Welt hat seine Probleme. Der reiche Superstar genauso, wie der super Aufreißer, der jede Woche drei (oder mehr) neue Frauen flachlegt. Ich kenne einige von diesen Männern persönlich. Vertraue mir, Du willst nicht tauschen!

Und selbst wenn Du könntest. Wie langweilig wäre das Leben, wenn Du genug Geld, die geilste Freundin der Welt, nebenbei noch erlaubten Sex mit Deiner eigenen heißen Sekretärin, die perfekte Familie und den schönsten Sixpack hättest? Wenn Du lange genug darüber nachdenkst, wirst Du zum Schluss kommen, dass Perfektion langweilig und extrem unmännlich ist. Wir Männer sind Problemlöser. Wir sind Macher. Wir sind die, die etwas verändern.

3. Die besten und männlichsten Strategien für deine Probleme

Seit über 8 Jahren beschäftige ich mich mit Männlichkeit und männlicher Persönlichkeitsentwicklung. Ich bin also ein Experte, was nicht verheimlichen soll, dass auch ich manchmal noch der größte Versager der Nation bin. Und doch: Ich habe eine wundervolle Freundin und schlafe gerne auch mit anderen Frauen. Ich bin mein eigener Boss und habe zusammen mit Martin diesen Männer-Blog gegründet. Ich halte mich für einen ziemlich geilen Typen und andere Männer hören zu, wenn ich etwas sage.

Hättest Du mich vor 8 Jahren gesehen, würdest Du mich nicht wiedererkennen. Keine Frauen, keine Kohle, keine Muskeln. Aber dafür Unmengen an Zucker, Nikotin, Alkohol und Computerspiele. In diesen 8 Jahren lernte ich sehr effektive Prinzipien kennen, meine Probleme anzugehen.

4. Vom Versager zum Mann

1. Sei gut zu Dir und dann denke nach

Lass Dir von niemandem einreden, dass etwas mit Dir nicht stimmt. Das ist Bullshit! Und zwar sehr großer Bullshit. Du bist der beste Kerl, der Du sein kannst. Und natürlich kannst Du Dich auch noch verbessern. Dazu verschaffst Du Dir am besten zuerst einen Überblick. Wo stehst Du im leben? Wie sieht es mit den Frauen aus? Bist du mit Deinem Einkommen zufrieden? Lebst Du gesund oder richtest Du deinen Körper zu Grunde?

Sei gut zu Dir. Mache Dir aber auch ein möglichst genaues Bild von dem, wer Du bist. Sei ehrlich und beschönige nichts. Am besten fragst du Freunde nach ihrer ehrlichen Meinung. Und ganz besonders wichtig: Schreibe Deine Antworten auf. Das geschriebene Wort ist psychologisch stärker, als das gesprochene und erst recht stärker, als das gedachte!

2. Ziele setzen und daran glauben

Wo willst Du hin? Wer willst Du sein? Wie viele und was für Frauen willst Du verführen? Wie viel Geld? Wie soll Dein Körper aussehen? Viele Menschen überschätzen, was sie in einem Jahr erreichen können und unterschätzen bei weitem, was sie in 7 Jahren erreichen können. Wieder: Schreibe Deine Ziele auf!

3. Machen und dranbleiben!

Die meisten Ideen scheitern, weil sie nie ausprobiert werden. Die eigene Selbstständigkeit, die Traumfrau ansprechen, den Körper in Form bringen. Zwischen der Idee und dem ersten auch noch so kleinen Schritt, sollten nie mehr als 48 Stunden liegen. Dabei haben sich viele kleine und REGELMÄßIGE Schritte als viel effektiver herausgestellt, als einmal eine Riesenaktion zu machen und dann wieder vorm PC abzuwichsen.

Wer ewig plant, macht niemals Fehler. Wer niemals Fehler macht, macht auch keine Fortschritte. Perfektion ist etwas für Versager! Also fang an. Du weißt jetzt, was zu tun ist.

Schreibe einen Kommentar

Das Buch: Männlichkeit stärken
Der Weg zum selbstbewussten Mannsein
Der Ratgeber, der dich mit allen wichtigen Informationen des Mann Seins im 21. Jahrhunderts ausstattet.

Auf den 325 Seiten findest du neben fundiertem Männerwissen dutzende Übungen sowie Techniken, die dich in den wirklichen Kontakt mit deiner Männlichkeit bringen werden.

Alles zusammen erschafft eine Einheit aus Sexualität, Gefühl und Verstand, die du so noch nie kennen gelernt hast.

E-Mail Training


»7 Regeln für mehr Männlichkeit«

Jetzt E-Mail eingeben und sofort starten: