Wie bekomme ich eine Frau ins Bett 6 Schritte und ein Geheimtipp

10 Minuten Lesezeit

Wie bekomme ich eine Frau ins Bett und wie kann ich schon beim ersten Date Sex haben?

Das waren die beiden Fragen, die mich in meinen frühen Jahren so richtig umgetrieben haben.

Einige meiner Kumpels erzählten, wie sie aus Clubs und Bars Mädels abgeschleppt haben.

Und ich fragte mich nur, wie machen die das so regelmäßig?

Wie ich ein Mädchen ins Bett bekommen habe, war eher ein glücklicher Zufall, als dass ich eine sichere Technik dafür hatte.

Dabei wollte ich genau wie meine Kumpels diese heißen Sexdates haben.

Also suchte ich nach allen Techniken, mit denen ich das Interesse einer Frau wecken konnte und probierte sie aus.

Und tatsächlich wurde es dadurch irgendwann super einfach, Frauen ins Bett zu bekommen.

Du musst dir nicht wie ich unzählige Bücher und Forenbeiträge durchlesen, um die besten Techniken herauszufinden.

Du bekommst in diesem Artikel sofort die 6 Schritte, wie du heute noch bei einer Frau in der Kiste landen kannst.

Zudem habe ich meine besten Erkenntnisse in einem E-Mailkurs zusammengefasst.

Im 7-Tage-Training erfährst du, wie du nie mehr in der Friendzone landest, sondern dich Frauen auf Anhieb als heißen Verführer respektieren.

Das Krasse dabei?

Das 7-Tage-Training ist komplett kostenlos.

Trage dich einfach dafür ein.

Mit Frauen schnell ins Bett – warum Frauen da anders ticken

Die Psychologie dahinter, Frauen ins Bett zu kriegen, unterscheidet sich für Frauen stark zu Männern.

Frauen lieben Sex genau so sehr wie Männer.

Aber mit Frauen schnell ins Bett zu kommen, ist gegen das unbewusste psychologische Programm einer Frau.

Auch wenn wir heutzutage beste Verhütungsmittel haben:

In einem Mädchen schlummert immer noch ein steinzeitliches Programm, das sie davor schützen soll, ungewollt schwanger zu werden.

Denn hätte sich eine Frau zu früheren Zeiten einfach schnell auf Sex eingelassen ohne einen Mann genau auf seine Qualitäten zu prüfen, wäre das Risiko viel zu groß, alleine und schutzlos mit einem Kind dazustehen.

Damit hätte sie damals ganz schön ihr Leben verkackt.

Zudem ist Frauen die Beurteilung durch andere enorm wichtig.

Keine Frau will einen Schlampenstempel auf die Stirn erhalten und das Image bekommen, für jeden x-beliebigen Typen einfach zu haben zu sein.1)Diese Studie beschreibt, dass Frauen als Konkurrenzverhalten zueinander die sexuelle Verfügbarkeit attraktiver Rivalinnen kritisieren, um sie abzuwerten.

Deswegen wird sie dich als Mann sich erst einmal qualifizieren lassen, anstatt dir einen Freifahrtsschein zwischen ihre Beine auszustellen.

Hier bekommst du einen kurzen Überblick, wie viele Frauen Sex beim ersten Date wollen:

frauen zum sex ueberreden

Die 3 Abturner: So bekommst du keine Frau ins Bett

Du kannst dir beim Frauen abschleppen selbst ein richtig fieses Bein stellen.

Indem du die folgenden 3 Abturner vermeidest, erhöhst du deine Chancen, eine Frau ins Bett zu bekommen.

Abturner #1 – Im Westen nichts Neues

Wenn du glaubst, dass du mit abgedroschenen Maschen Frauen beeindrucken kannst, liegst du falsch.

Solche Sprüche funktionieren maximal bei sehr unsicheren Mädels, die kein Selbstbewusstsein haben.

Die meisten Frauen haben jedoch schon genug Erfahrung mit solchen Typen, die mit billigen Tricks Frauen anmachen wollen.

Sie kennen die abgedroschenen Sprüche schon auswendig und können dich sofort ausfiltern.

Es ist ein sicherer Weg, um einen Korb zu kassieren.

Wenn du wirklich erfolgreich Frauen manipulieren willst, musst du origineller sein und dich von der Masse abheben.

Abturner #2 – Wo kein Funken, da kein Feuer

Du kannst noch so charmant, witzig und intelligent sein.

Aber wenn du keine sexuelle Spannung zwischen dir und einer Frau erzeugst, wirst du sie nie verführen können.

Ohne sexuelle Spannung wirst du nur als ein netter Kerl wahrgenommen, der sie zum Lachen bringt, aber nicht zum Stöhnen.

Und schon bist du in der Friendzone.

Wenn du wissen willst, worauf Frauen im Bett stehen, musst du lernen, wie du sexuelle Spannung aufbaust und aufrecht erhältst.

Sonst wirst du dich immer wieder damit konfrontiert sehen, dass sie nur Freundschaft will.2)An Tag 4 unseres kostenlosen 7-Tage E-Mail Trainings geben wir dir eine Methode an die Hand, mit der du nie wieder in der Freundschaftsecke landest. Stattdessen wird dich die Frau als attraktiven, selbstbestimmten Mann wahrnehmen, mit dem sie über lange Zeit Sex haben will.

In die Freundschaftsschiene rutscht du als Mann auch ganz schnell, wenn du einen der Fehler aus diesem Video machst:

Sie will nur Freundschaft, weil du diesen Fehler gemacht hast | Männlichkeit stärken

Abturner #3 – Du bist eine Schlampe

Einer der häufigsten Fehler von Männern ist, dass sie zu schnell zu viel Interesse zeigen.

Sie denken, dass sie eine Frau erobern können, indem sie sie mit Komplimenten überhäufen, ihr ständig schreiben oder sie mit Geschenken beeindrucken könnten.

Nur, das ist ein fataler Irrtum!

Eine Frau verliert schnell das Interesse, wenn sie den Eindruck hat, dass sie dich sicher hat.

Was Frauen anziehend finden, ist ein Mann, der eine Herausforderung darstellt.3)Diese Studie fand heraus, dass wer sich als schwer zu haben hinstellt, von der anderen Seite als attraktiver wahrgenommen wird.

Der ihr etwas zu bieten hat, der sie neugierig macht, bei dem sie sich aber auch genauso qualifizieren muss.

Und bei dem sie seine Aufmerksamkeit nicht umsonst bekommt.

Wenn deine Gedanken allein darum kreisen, wie ich sie ins Bett bekomme, dann wirst du viel zu einfach zu haben sein.

Du kommst dann rüber wie ein bedürftiges, männliches Flittchen.

Wie du den Spieß umdrehst und selbst zum Gejagten wirst, erfährst du nachher bei den 6 Schritten in ihr Höschen.

Mach dir bis dahin unbedingt das Mindset von einer der größten Verführungslegenden zu eigen!

wie bekomme ich sie rum

Wie bekomme ich eine Frau ins Bett – Der eine Trick der besten Verführer

Was hat wohl eines der größten Sexsymbole überhaupt geantwortet, als man ihm die Frage stellte:

“Wie bekommt man eine Frau ins Bett?”

Cary Grant war einer der begehrtesten Schauspieler der 50-er Jahre und seine Antwort ist nicht nur schockierend, sondern auch noch voller subtiler Wahrheit!

“Um beim anderen Geschlecht Erfolg zu haben, sag ihr, dass du impotent bist.

Sie kann es kaum erwarten, das Gegenteil zu beweisen.”

Welcher Mann würde so etwas Entmännlichendes behaupten?

Einer, der so viel Selbstbewusstsein mit Frauen hat, dass eine Frau automatisch das Gegenteil von dem annimmt, was er mit seinen Worten ausdrückt.

Indem Grant sich oberflächlich nicht so ernst nimmt, zeigt er, dass er ein echter Mann ist.

Er weiß, dass er eine enorm maskuline Energie in sich hat und nichts kann für ihn diese in Zweifel ziehen.

Die zweite Lehre daraus ist:

Wer Frauen verführen möchte, muss einfach ein bisschen frech sein.

Er zeigt, dass es auch darum geht, die Kommunikation mit einer Frau zu sexualisieren und dabei immer eine geheimnisvolle Herausforderung zu bleiben.

Davon kommt auch der Mythos des Bad Boys.

Das, was Frauen bei diesem Typ Mann anzieht, sind nicht allein seine rohen Charaktereigenschaften.

Es ist vor allem dieser Hauch von Geheimnis und Unnahbarkeit, die ihn so anziehend machen.

Wenn deine Frage ist, wie ich sie rumbekomme, dann solltest du etwas sehr Paradoxes machen:

Dreh den Spieß um und mache es ihr nicht zu einfach.

Das ist das Mindset, mit dem Frauen plötzlich dich rumbekommen wollen und das ich im 7-Tage-Training beibringe.

Eskalation: 6 Schritte vom Date bis in ihr Höschen

Jetzt gibt es die Tipps, mit denen Du Frauen ins Bett bekommen wirst, wenn du dir bereits das richtige Mindset angeeignet hast.

Schritt #1 – Sei bereit

Mindset ist alles, wenn du heute eine heiße Frau abschleppen willst!

Und nichts bringt dich in eine bessere Stimmung, als wenn du davon überzeugt bist, dass du es heute auch schaffst, sie zu verführen.

Also verhalte dich so, als sei es schon 100% sicher, dass heute was läuft.

Du musst es selbst glauben.

Und wie kannst du es dir einfacher machen?

Indem du dich richtig vorbereitest:

  • Eine aufgeräumte Wohnung mit ein paar kaltgestellten Drinks.
  • Eine Playlist mit ein paar auflockernden Hintergrundsongs.
  • Und vor allem Kondome in Griffweite und am besten auch ein paar in deiner Jacke.

Wenn du so vorbereitet bist, wird auch die Angst Frau anzusprechen weniger.

Denn wenn deine Infrastruktur bereit ist, ist auch dein Kopf bereit.

Schritt #2 – Von Anfang an in Führung gehen

Um eine Frau ins Bett zu bekommen, ist es entscheidend, von Anfang an selbstbewusst in Führung zu gehen.4)Studien zeigen, dass selbstbewusste und dominante Männer von Frauen als attraktiver wahrgenommen werden.

Denn die meisten Frauen warten darauf, von einem Mann angesprochen zu werden.

frauen abschleppen

Scheue dich also nicht davor, die Frau direkt und selbstbewusst anzusprechen.

Mir hilft da immer die 3-Sekunden-Regel.

Wenn ich eine attraktive Frau im Club oder einer Bar sehe, sage ich 1-2-3 und gehe sofort los.

Damit verhindere ich, dass mein Hirn wieder 1000 Ausreden ausdenkt, warum ich sie nicht ansprechen sollte.

Mit solchen Tricks wirst du langfristig dein Selbstbewusstsein mit Frauen steigern.

Und du zeigst ihr vom ersten Moment an, dass du weißt, was du willst, und keine Angst hast, dazu zu stehen.

Nichts macht eine Frau nasser, glaub mir!

Zeige ihr dein ehrliches Interesse, ohne dabei aufdringlich zu wirken.

Wenn du von Anfang an die Führung übernimmst und selbstbewusst auftrittst, wirst du es auch später einfacher haben, da sie es schon gewohnt ist, sich von dir leiten zu lassen.

frauen ins bett bekommen tipps

Schritt #3 – Eine vertrauensvolle Atmosphäre schaffen

Als attraktiver, selbstbewusster Mann aufzutreten ist nicht alles.

Um sich körperlich auf dich einzulassen, braucht eine Frau neben Anziehung auch Vertrauen.

Besonders, wenn ihr euch gerade erst kennengelernt habt.

Das geht am einfachsten, indem du über interessante Gesprächsthemen mit Frauen Gemeinsamkeiten findest.

Dir fallen öfter mal keine Gesprächsthemen fürs erste Date ein?

Dann ist dieses Video genau das richtige für dich.

Mit einer einfach Technik, mit der du mit Leichtigkeit Gesprächsstoff aus deinem Hut zauberst:

Technik - Einfach jederzeit coole Gesprächsthemen finden

Schritt #4 – Mit ihren Emotionen spielen

Wann wird es für eine Frau spannend?

Wenn Emotionen ins Spiel kommen!

Frauen lieben es einfach, die Gefühlsachterbahn in Loopings entlangzurauschen.

Und das bedeutet, dass du dich nicht nur auf “positive” Gefühle konzentrierst.

Wenn du sie zum Beispiel die ganze Zeit nur zum Lachen bringst, aber nie ernst sein kannst, dann wird sie irgendwann genug gekichert haben und nach einem anderen Gefühlsimpuls suchen.

Deswegen mische einen guten emotionalen Cocktail aus ein paar wenigen Komplimenten für die Frau und Witzen mit einer gehörigen Portion Necken und fordere sie immer wieder heraus.

Diese Technik nennt man auch Push and Pull.

Oder zu deutsch “Heiß-und-Kalt-Spiel”.

Gute Flirtsprüche sind die, in denen du ihr auch mal spielerisch einen Korb gibst und zeigst, dass du ein außergewöhnlicher Mann bist.

Der Standards hat und nicht mit jeder in die Kiste steigt, nur weil sie gut aussieht.

Schritt #5 – Die Temperatur erhöhen

Wenn sie positiv auf dich reagiert, kannst du jetzt am emotionalen Temperaturregler drehen.

Denn was lässt eine Frau sich ausziehen?

Wenn es richtig heiß wird.

Das bekommst du hin, indem du ihre Fantasie mit subtilen sexuellen Anspielungen anregst.

Hau hier und da mal einen doppeldeutigen Witz raus oder lass eine anzügliche Bemerkung fallen und schaue ihr dabei tief in die Augen.

Beobachte ihre Reaktion.

Positiv?

Mehr davon.

Ablehnend?

Ein wenig zurückfahren und später nochmal versuchen.

Darüber hinaus kannst du langsam Körperkontakt aufbauen, um eine intimere Verbindung herzustellen.

Lege ganz nebenbei deine Hand auf ihre Schulter, um einen Punkt in einer deiner Erzählungen zu betonen.

Streife ihr sanft über den Arm und halte dann ein wenig ihre Hand.

Oder nimm sie zärtlich in den Arm.

Du wirst automatisch merken, wie die Spannung zwischen euch immer weiter zunimmt.

Jetzt stellt sich dann schon langsam die Frage “wann soll ich sie küssen”, oder?

Schritt #6 – Eskalieren

Du bist fast an deinem Ziel angelangt, diese Frau ins Bett zu bekommen.

Wenn ihr jetzt noch nicht zu Hause seid, dann wird es höchste Zeit, dass du sie mitnimmst.

Sag ihr, dass du langsam mal die Location wechseln möchtest und den besten Mai Tai machst, den sie sich vorstellen kann.

(Jetzt weißt du auch, warum es wichtig war, deine Wohnung vorzubereiten.)

Oder sage ihr, dass du ihr noch etwas zeigen willst, über das ihr gesprochen habt.

Oder mach eine Einladung, zusammen noch etwas zu kochen draus.

Sei ein bisschen kreativ und gib ihr einfach eine Ausrede, mit der sie sich rationalisieren kann, warum sie mit dir mitkommt.

Wenn ihr dann bei dir zu Hause angekommen seid, stürze dich nicht gleich auf sie.

Außer ihr konntet schon auf dem Weg dahin die Finger nicht voneinander lassen.

Ansonsten eskaliere langsam, aber ohne die Spannung zwischen euch aufzulösen.

Lass sie bei dir ankommen und wenn du sie mit einem leckeren Drink gelockt hast, dann solltest du diesen jetzt natürlich hervorzaubern.

Beobachte die Körpersprache der Frau.

An ihr wirst du merken, wenn sie bereit ist, sich voll und ganz bei dir fallen zu lassen.

Wenn ihr euch bisher noch nicht geküsst habt, ist spätestens jetzt der richtige Zeitpunkt dafür.

Gib dich deiner Leidenschaft hin und verwöhne sie.

Genießt euren leidenschaftlichen, intensiven Sex.

frau ins bett bekommen

Last Minute Resistance – was tun, wenn sie plötzlich doch nicht will?

Eine Frau wird dir immer wieder einen Dämpfer verpassen und dich in deinen sexuellen Annäherungsversuchen bremsen.

Zum einen, weil es ihr etwas zu schnell gehen kann und sie es etwas langsamer angehen möchte.

Eventuell fühlt sie auch nicht genügend authentisches Interesse an ihrer Person, sondern nur einen enorm bedürftigen Durst nach Sex von dir.

Dann braucht sie deine Bestätigung und mehr Vertrauen.

Zum anderen will sie vielleicht einfach testen, ob du dieser selbstbewusste Typ bist, der dranbleibt, auch wenn sie es dir schwer macht.

Du sollst dann ihren Shittest bestehen.

Falls du noch nicht weißt, woran du Shittests erkennst, wird dir dieses Video die Augen öffnen:

Shittest - Warum Frauen uns testen | Männlichkeit stärken

Als Mann ist es jetzt deine Aufgabe herauszufinden, ob du es gerade mit einem

  • echten, harten “Nein, ich will nicht”
  • einem “Nein, noch nicht, aber etwas später”
  • oder einem Shittest

zu tun hast.

Gerade bei der Verführung einer Fremden kann das eine ganz schöne Herausforderung sein, ihre Signale zu deuten.

Am einfachsten meisterst du diese, wenn du zwei sehr männliche Charaktereigenschaften kombinierst:

Gelassenheit und Hartnäckigkeit.

Gelassenheit

Bekommst du von einer Frau ein Nein, indem sie es ausspricht, sich zurückzieht, beim Versuch sie zu küssen, ihren Kopf wegdreht oder sie deine Hände wegschiebt?

Dann ist das erstmal ein Hinweis, ein wenig auf die Bremse zu treten.

Bleib entspannt und gehe einen Schritt zurück.

Sei nicht beleidigt!

Sex ist freiwillig und sollte Spaß machen – also mache ihr jetzt keinen Druck.

Zeig einfach, dass du ein gelassener Typ bist, der nicht durstig nach Sex hechelt.

Hartnäckigkeit

Bleib gleichzeitig dran.

Flirte weiter mit ihr und halte diese sexuelle Anspannung aufrecht.

Und dann versuche einfach nach einer Weile erneut zu eskalieren.

Falls sie sich einfach etwas wohler fühlen wollte, kann sie jetzt eventuell genug Vertrauen aufgebaut haben, weil du sie nicht gedrängt hast.

Oder wenn es ein Shittest war, dann zeigst du ihr mit deiner Beharrlichkeit, dass du weiter zu dem stehst, was du willst.

Ganz oft ist ein schwaches “Nein” eben einfach ein “noch nicht, gib mir ein wenig Zeit, aber dann gerne”.

Es ist oft ein Zwei-Schritte-vor-einer-Zurück-Spiel, das dich ihr näher bringt.

Regelmäßig heiße Frauen ins Bett bekommen

Nachdem ich meine ersten Erfolge mit dieser Herangehensweise hatte, habe ich Blut geleckt.

Ich wollte regelmäßig heiße Frauen ins Bett bekommen.

Ich wollte zudem so gut darin werden, dass ich sicher sein konnte, dass ich mit einer Frau Sex beim ersten Date haben würde.

Und tatsächlich kam ich hinter das Geheimnis, wie man Frauen schneller verführt, als sie ihren Cocktail leer trinken können.

Du willst auch wissen, wie das geht?

Dann lies die E-Mail von Tag 7 aus dem 7-Tage-Training.

Da fasse ich nämlich zusammen, wie du zum Verführungsprofi wirst, dem Frauen schon am ersten Abend ins Schlafzimmer folgen.

Anmerkungen

Anmerkungen
1 Diese Studie beschreibt, dass Frauen als Konkurrenzverhalten zueinander die sexuelle Verfügbarkeit attraktiver Rivalinnen kritisieren, um sie abzuwerten.
2 An Tag 4 unseres kostenlosen 7-Tage E-Mail Trainings geben wir dir eine Methode an die Hand, mit der du nie wieder in der Freundschaftsecke landest. Stattdessen wird dich die Frau als attraktiven, selbstbestimmten Mann wahrnehmen, mit dem sie über lange Zeit Sex haben will.
3 Diese Studie fand heraus, dass wer sich als schwer zu haben hinstellt, von der anderen Seite als attraktiver wahrgenommen wird.
4 Studien zeigen, dass selbstbewusste und dominante Männer von Frauen als attraktiver wahrgenommen werden.

Über den Autor:

Mein Name ist Sven und ich bin Männercoach. Als Martin & ich 2013 Männlichkeit stärken gegründet haben, konnten wir nicht erahnen, welche Revolution wir in der deutschensprachigen Männerwelt auslösen.

Heute besuchen Millionen Männer diesen Blog, schauen unsere Videos bei Youtube oder lesen eifrig unser kostenfreies E-Mail-Training. Hunderte dieser Männern machen sich jedes Jahr auf, die Kraft ihrer Männlichkeit bei unserem Männerworkshop Authentisch Mannsein neu zu entfachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das Buch: Männlichkeit stärken
Der Weg zum selbstbewussten Mannsein
Der Ratgeber, der dich mit allen wichtigen Informationen des Mann Seins im 21. Jahrhunderts ausstattet.

Auf den 325 Seiten findest du neben fundiertem Männerwissen dutzende Übungen sowie Techniken, die dich in den wirklichen Kontakt mit deiner Männlichkeit bringen werden.

Alles zusammen erschafft eine Einheit aus Sexualität, Gefühl und Verstand, die du so noch nie kennen gelernt hast.