Was ist Flirten? Ein Versuch der Erklärung, mit einer erstaunlichen Erkenntnis

Was ist Flirten? (Ahja) Flirten. Ein Wort, das viel benutzt wird. Der heiße Sommerflirt war schön. (Aha). Gestern hast Du aber rumgeflirtet. (Echt?). Ich hatte lange Probleme mit diesem Wort. Es ist in etwa so dehnbar wie ein Gummiband. Der heiße Sommerflirt kann der Typ gewesen sein, der einen jeden Abend aufs Zimmer begleitet hat. Genauso wie ein flüchtiger Blick flirten ist. Eine kurze Konversation. Die „flirty“ Ausstrahlung.

Was genau ist Flirten?

„Flirten“ kann alles sein. Doch was macht dann irgendwas zu einem Flirt? Ein Flirt beginnt dort, wo das pure Handeln aufhört. Ich bin in einem Club. Ich blicke mich um. Ich werfe einer hübschen Frau einen Blick zu. Ich gucke. Das dauert ungefähr eine Sekunde. Ich habe die pinken Schühchen gesehen. Den blauen Rock. Die weiße Bluse. Die toupierten, rotblonden Haare. Schön. Ich gucke weg.

Das war kein Flirt. Ich habe geguckt. Ich habe gesehen. Ich habe die Handlung beendet. Auf gleiche Art kann ich auch einen Salzstreuer reichen: Effizient. Ich kann mitteilen, wo ich herkomme. Und ich kann fragen, wo sie herkommt. Aha. Hamburg. Doch am nächsten Tag komme ich in den gleichen Club. Ich blicke mich um. Ich werfe einer hübschen Frau einen Blick zu. Ich sehe sie. Ich erblicke die weißen Turnschuhe. WOW.

Kennst du das?
Du siehst diese eine Frau, die dich einfach umhaut – und du bist so aufgeregt, dass dir der Atem stockt? Es gibt Einen diskreten Plan, wie du diese eine besondere Frau erobern kannst und dich in Selbstvertrauen und maskuliner Ausstrahlung baden lässt.

Mein Blick wandert langsam die bejeansten Beine hoch. Ich bleibe an der Kniekehle hängen. Was für tolle Formen. Ich spüre die Beine in meinem ganzen Körper. Das weiße T-Shirt umhüllt einen wundervollen Oberkörper. Die Schultern springen mich fast an. Ich blicke in das Gesicht und sehe den Glanz. Die Schönheit.

Sie sieht mich auch an. Funken sprühen und halten die Zeit an. Die Blicke rasten ein. Sie werden durch das goldene Band der Anziehung gehalten. Ausatmen. DAS war ein Flirt. Und ist immer noch einer. Eine Verbindung wird hergestellt. Eine Verbindung, die über das „Normale“ hinaus geht. Ich spüre diese Verbindung. Sie auch. Und diese Verbindung zeigt sich öffentlich durch die Länge und Intensität unseres Blickkontaktes.

Hör Dir an, wie Maria dies beschreibt:

1. Woran erkenne ich einen Flirt?

Die Antwort auf die Frage, was Flirten ist, lautet oft: Blickkontakt. Berührungen. Lachen. Dieses prickelnde Gefühl im Körper. Zwischen zwei Menschen wird eine Verbindung hergestellt. Die beiden verbinden sich auf einer tieferen Ebene. Zumindest für diesen Moment. Und diese tiefere Verbindung bringt einige Begleiterscheinungen mit sich:

Ich möchte diese Person angucken. Sie möchte mich angucken. Wir gucken uns an. Tief in die Augen; dort wo ich die Person wirklich fühle.

Ich möchte sie berühren. Berührt werden. Sie auch. Wir berühren uns. All das führt dazu, dass wir uns gut fühlen. Wir sind in einem Rausch der Gefühle. Jedes Gefühl bringt neue Interaktion mit sich. Jede Interaktion neue Gefühle. Wir sind im Paradies gefangen. Diese Verhaltensweisen sind Ausdruck der Verbindung. Weil wir verbunden sind, verhalten wir uns so. Weil wir uns so verhalten, wird die Verbindung tiefer. Unser Miteinander geht im Flirt über das normale hinaus. Ich erfahre im Gespräch wo Du herkommst. Und ich spüre Dich wirklich. Wir sind beide offen und ich kriege so viel mit. Es ist mehr als nur Reden.

Wir tanzen. Ich höre die Musik und bewege mich zu ihr. Und gleichzeitig tanze ich mit Dir. Wir bilden einen Fluss von Bewegungen, auch wenn wir uns nicht berühren. Ich fühle Deinen Tanz und sehe Dir bewundernd zu. Es ist mehr als nur Tanzen.

2. Wodurch entsteht ein Flirt?

Wir können Menschen alltäglich begegnen und in eine wirklich offene Interaktion springen. Dieser Sprung bedeutet einen Sprung in die Unsicherheit, bedeutet die Komfortzone verlassen. Aber dadurch auch in die Freiheit und das Leben. Wenn ich mit einer Frau flirte, so bin ich wirklich an IHR interessiert. Ich will wissen, wer sie ist. Und nicht nur was sie macht.

Ich bringe mehr Aufmerksamkeit auf als sonst. Das spürt sie. Dadurch entspringt ein aufregender und spannender Energiefluss. Es geht wirklich um uns. Und dadurch kommt Leben in uns und unsere Interaktion. Diese Öffnung wird oft begleitet mit Neckereien. Ich will Dich noch weiter aus Deiner Schale holen. Wissen, was mir begegnet. Du machst das gleiche mit mir. Und für diese Situation ist alles gut. Es ist gut, was herauskommt. Es ist schön was entsteht. In den kostenfreien E-Mail-Lektionen »Mehr Erfolg mit Frauen« erfährst du mehrere Methoden, mit denen du diese magischen, energiegeladenen Momente noch massiv intensivieren kannst.

Der Flirt kommt dann in Schwierigkeiten, wenn einer von beiden mit seiner Aufmerksamkeit für die andere Person abkommt. Wenn einer plötzlich ein Thema komplett ausbreiten will, welches ihm am Herzen liegt, ohne die andere Person im Auge zu behalten. Dann kommt der Alltag wieder. Und der Flirt geht. Wenn wir flirten, schweben wir auf Wolken der Zuneigung. Wir schweben direkt über dem Alltag. Über unseren Sorgen. Und über dem Gespräch an sich. Wir können jederzeit abspringen. Doch wollen wir das?

3. Der Flirt und die Liebe

Die ultimative Flirttechnik - Was Du unbedingt übers Flirten wissen musst

So verpasst du keines unserer täglichen Videos mehr. Klicke auf den roten YouTube-Button, um Männlichkeit stärken zu abonnieren:

Männlichkeit stärken auf YouTube abbonieren - hier klicken
Eine weise Frau sagte einst: “Flirten ist unverbindlich lieben.”

Wenn ich mich auf einen Menschen einlasse, sei es nur für einen Moment, so springen wir in den Flirt. Ich bin dabei auf den Menschen gerichtet und nehme ihn an. Für diesen Moment. Solange wir uns annehmen, geht der Flirt. Und ich mache keine Angaben darüber, wie lange dies dauern wird oder kann.

4. Was ist Flirten?

Jede Handlung, die den anderen komplett einbezieht, ist Flirten. Jedes Tun, in dem ich den anderen wirklich einbeziehe, ist Flirten. Jeder Moment, in dem wir uns gegenseitig sehen und nicht nur angucken, ist Flirten. Die Frage lautet nur: Wie mache ich das? Um darauf eine Antwort zu geben, ist mehr nötig, als ein einfacher Artikel.

Um wirklich in die Tiefe gehen zu können, aber auch um wirklich praktische Tipps geben zu können, haben Martin und ich den die kostenfreien E-Mail-Lektionen »Mehr Erfolg mit Frauen«geschrieben. Er gibt Dir nicht nur krasse Techniken und kreative Strategien an die Hand, um Frauen zu verführen… er zeigt Dir auch Schritt für Schritt, worauf es ankommt, um das Herz der Frau für Dich zu gewinnen. Das geht zum Beispiel durch

  • Diese eine wichtige Methode, mit der du zu 100% authentisch bist und Frauen sich reihenweise in dich verlieben
  • 3 geheime Gesprächsthemen beim Flirten, die wirklich immer funktionieren
  • Die eine Art, Blickkontakt zu halten, bei der jede Frau sofort feucht wird
  • Die 6 Gesprächsthemen, mit der du das Vertrauen einer Frau gewinnst

Trag dich dafür jetzt mit deiner E-Mail-Adresse ein und klicke auf: »Ja, ich bin dabei!«

Schreibe einen Kommentar