Der Mann in der Wildnis
[Workshop]

Deine Männlichkeit kennt keine Grenzen 

Es wird Zeit, sie zu befreien!

AUSGEBUCHT

Wo? Neustrelitz - Mecklenburg Vorpommern
Wann?
18.08. - 2​2.08.2018
Preis? 950€ (exclusive An- und Abreise)
Teilnehmeranzahl? max. 20 Männer

Der wilde Mann

Stell dir einen wilden Mann vor. Einen Mann, der stark genug ist, um die Natur zu bezwingen. Aber auch weise genug, mit ihr in Verbundenheit zu leben.

Dieser Mann strotzt vor Selbstbewusstsein, weil er weiß, wie er in der Wildnis überlebt. Er ist aber auch von einem tiefen Gefühl des Ur-Vertrauens beseelt, welche er seiner eigenen männlichen Natur spürt.

Die Essenz dieses Mannes bekommst du in diesem deutschlandweit einzigartigen ​​5-tägigen Workshop.

Er beinhaltet einerseits ein professionelles Überlebenstraining mit einem anschließenden Schwitzhüttenritual, aufbauend auf den Jahrtausende alten Traditionen Nordamerikas.

Wolltest du schon immer wissen, wie du:

  • in der Natur überleben kannst
  • Feuer ohne Streichhölzer oder Feuerzeug machst
  • Schmutzwasser in Trinkwasser verwandelst
  • ein Lager aufbaust, welches dich einerseits vor Feinden schützt und gleichzeitig komfortabel ist
  • Zweikampfsituationen richtig meisterst
  • Selbstbewusst in mentalen Stresssituationen handelst

Und gleichzeitig wie du:

  • die Kraft der Natur in deinen Adern pulsieren lässt
  • die Power des Feuers für mehr Motivation nutzt
  • mentale Hindernisse, die dich ein Leben lang begleitet haben, endgültig überwindest
  • mit deiner männlichen Spiritualität in Verbindung trittst
  • und gleichzeitig von einer starken Männergemeinschaft sicher getragen wirst

Dann bist du hier genau richtig!

Das bewirkt der Workshop bei dir

In nur ​​5 Tagen bekommst du das volle Spektrum deines ursprünglichen Mann-Seins vermittelt. Die Natur wird dir dabei als Spiegel deiner männlichen Identität dienen. Sie wird dich nähren, begleiten und herausfordern. Zusammen mit einer herzlichen Gemeinschaft wirst du Herausforderungen bestehen und eine neue Ebene von heiliger, wilder und selbstbewusster Männlichkeit kennenlernen.

Diese Männlichkeit bringen wir gemeinsam mit deinem Modernen-Mann-Sein in Einklang. Dabei wirst du mehr Selbstvertrauen gewinnen, polar-authentische Anziehungskraft entwickeln, alte Blockaden loslassen, neue Kraft gewinnen, deine Ziele zu erreichen und viele neue interessante Menschen kennenlernen.

Andreas H.

Nach diesem Workshop wirst du als neuer Mann in deinen Alltag zurückkehren. Du wirst dich männlicher fühlen und mit diesem geilen Gefühl die Initiative ergreifen, dir das Leben deiner Träume zu verwirklichen.

Mit ihrer herzlichen Art führen dich Martin und Sven an deine Grenzen. Du kannst gar nicht anders, als über dich hinauszuwachsen. Der Workshop ist super organisiert und findet in einer genialen Location und einer wunderschönen Natur statt.

PS: Mach vorher unbedingt ein Foto von dir. Du wirst dich danach nicht wieder erkennen :-)

Teil 1: Das Überlebenstraining

In den ersten beiden Tagen absolvieren wir Survivaltraining der besonderen Art. In einem realistischen Szenario zeigen uns Daniel Schäfer und Benjamin Arlet vom besten Überlebensanbieter "Survi-Camp", wie wir in der Natur überleben und uns vor möglichen Gefahren schützen können.

Konkret geht es darum, wie du in Krisenzeiten eine funktionierende Gruppe bildest, die effektiv ihre Ziele erreicht und zugleich stabil in ihrem Inneren zusammen hält. Du lernst mit mentalen Stresssituationen umzugehen und auf was es beim Führen einer solchen Gruppe wirklich ankommt.

Außerdem lernst du dich in der Natur zu orientieren, ein Feuer zu machen, dich sicher und unbemerkt durch die Natur zu bewegen, Trinkwasser aufzuspüren oder zu filtern und viele weite wichtige Überlebensskills.

Teil 2: Der Übergang in eine andere Welt

Anschließend geht´s vom Überlebenskampf direkt in den Lebensfrieden. Es geht vom Mangel in die Fülle. Von dem Gefühl der Isolation in die Verbindung mit der Welt um dich herum.

Dich erwartet ein schamanisches Schwitzhüttenritual.

Es ist schwierig, spirituelle Erfahrungen und Rituale in Worte zu kleiden, die dir greifbar machen, was so wenig greifbar ist. Es ist, als würde man versuchen, einem Blinden die Farbe Rot zu erklären.

Und trotzdem wissen wir, dass gerade solche Erfahrungen im Leben eines jeden Mannes unersetzlich sind (auch wenn sie heutzutage aus der Mode gekommen sind). Sie geben dir ein Gefühl davon, worum es in der Welt wirklich geht, was deine Rolle als Mann ist und auf welchem Wege wirkliche Verbindung mit Frauen/Männern/dir entsteht.

Zudem schaffen sie ein Bewusstsein für Nachhaltigkeit, Demut, Dankbarkeit und innerliche Erfüllung. Sie erden dich mit deiner maskulinen Natürlichkeit - knüpfe dicke Wurzeln, die dir im Alltag gute Dienste leisten werden.

Es ist daher nicht verwunderlich, dass solche Rituale bei vielen Menschen einen kraftvollen Wendepunkt in deren Leben markieren. Und eben darum, sind sie ein fester Bestandteil bei diesem Workshop.

Die Schwitzhütte ist eines der ältesten Zeremonien der Welt und wurde überall auf unserem Globus praktiziert. Sie dient der körperlichen Reinigung von Giften, der geistigen Entrümpelung von Blockaden, Glaubenssätzen und Ängsten sowie der spirituellen Öffnung zum großen ganzheitlichen Kosmos.

Auch hier haben wir uns Hilfe von außerhalb geholt. Unser Zeremonienmeister ist Manuel Breuer, welcher sein ganzes Leben schamanische Arbeit verfolgt hat und in den letzten 10 Jahren selbst als Schamane tätig war.

Teil 3: Die Landung vor dem großen Weiterflug

Der ​​4. und ​​5. Tag des Workshops ist dir und unserer Männergemeinschaft gewidmet. Wir kommen zusammen und erschaffen einen geschützten Raum für intime Fragen, kraftvolle Übungen, individuelle Coachings und herzliche Diskussionen. Dabei geht es um dich und deine Männlichkeit. Es geht um Frauen, um Sex, um Selbstbewusstsein, Karriere, Leistungsdruck, Familie und all jene Themen, die diese Männergemeinschaft beschäftigt.

Schon während des gesamten Workshops werde ich in der Gruppen sowie in Einzelgesprächen über das reden, was dich wirklich im Innersten bewegt. Wir bereiten damit die Grundlage, all die Erfahrungen aus diesem Workshop zurück in dein Leben zu nehmen und als neugeborener vor Power strotzender Mann, dein Leben mit unbändiger Schaffenskraft anzupacken.

Wir versprechen dir, wenn du am sechsten Tag zurück in dein neues Leben aufbrichst, wird sich einiges geändert haben. Teilnehmer berichten davon,

  • wie sie ihren Beziehungslangeweile überwunden haben und auf einmal wieder mehr Feuer mit ihrer Frau spüren
  • wie Stress und Hektik aus ihrem Leben verschwanden und sie nun viel gelassener und selbstbewusster durch den modernen Großstadtdschungel gehen (und dabei sogar noch produktiver sind)
  • wie sie weniger Angst haben und mit mehr Mut auf Frauen zugehen und sie charmant ansprechen
  • oder wie sie ihre Einsamkeit überwunden haben und auf einmal kraftvolle Männerfreundschaften fanden, die ihnen endlich ein Gefühl von echter herzlicher Gemeinschaft geben

Das Trainerteam

Martin Rheinländer

In mir laufen praktische Erfahrungen aus dem Bereich der bioenergetischen Körperarbeit, NLP-Kommunikation, Tantrik, Schamanismus, Hypnose, Coachingpraxis, ganzheitlichen Gesundheitsberatung und vielen tausenden Gesprächsstunden zusammen.

Das Wissen aus all den Bereichen, werde ich dir nicht nur intellektuell sondern vor allem praktisch mit viel Humor näher bringen! Und das auf eine individuelle Weise,  welche besonders der Entfaltung deines Potentials dient!

Auf diesem Weg bin ich ergebnisorientiert. Ich will nicht lange über dein neues Leben reden, sondern sofort mit dir die Schritte dahin erarbeiten und die Ängste auf dem Weg dahin beiseite räumen. 

Sei also bereit, den Schritt in ein neues Leben zu wagen!

Daniel Schäfer 

Mitgründer von SurviCamp, Survival-Trainer, Prepper

"Zu Beginn meiner Karriere schloss ich mich der Bundeswehr an. Dort erhielt ich das Bundeswehrabzeichen I (Überlebenstraining), sowie -abzeichen II (Jagdkommandoführer). Nebst der Laufbahn eines Unteroffziers, absolvierte ich die Ausbildung zum Sanitätshelfer ab.

Nach der Bundeswehr arbeitet ich als Kriminalkommissar bei der Polizei. Dort vertiefte ich viele Grundkenntnisse im Bereich Selbstverteidigung und Sozialverhalten.

Das Wissen aus all den Jahren praktischer Erfahrung im Bereich Selbstverteidigung und Überleben gebe ich dir auf meinen Seminaren weiter!

Lass uns loslegen!"

Benjamin Arlet

Mitgründer von SurviCamp, Survival-Trainer, Prepper

"Überleben besteht aus mehr als nur dem Kampf, überleben zu wollen. Und genau das werde ich dir zeigen.

Durch meine Ausbildung in Wildnis-Pädagogik und Wildnis-Führer, weiß ich, worauf es in der Natur wirklich ankommt. Dieses Wissen werde ich dir auf eine humorvolle und nachhaltige Weise beibringen.

Ich zeige dir, wie gering der eigene Perspektivwechsel sein muss, damit aus einer lebensfeindlichen Umgebung ein Raum voller Möglichkeiten wird."

Manuel Breuer

Als Kind fühlte ich mich zur einen Hälfte wie ein Indianer, zur anderen wie ein ganz normaler Junge aus dem Ruhrpott. Seit meiner Jugend bin ich tief verbunden mit Klängen & Rhythmen, denn die Musik hat mich meine ersten Reisen in andere Welten erleben lassen. Irgendwann aber verlor ich die Verbindung zu diesem Teil meines Selbst und geriet auf den geradlinigen Weg zum Bankkaufmann und Diplom-Ökonomen.

Mit Mitte 30 führte mich die Suche nach meiner verlorenen Hälfte zurück zu meinen indianischen Wurzeln und schließlich in meinen heutigen Beruf. Auch vor diesem Hintergrund ist es mir eine große Freude, Menschen auf ihrem ganz persönlichen Weg zu sich selbst zu begleiten und nach Kräften zu unterstützen.

Seit Mai 2005 bin ich als Heilpraktiker niedergelassen in Berlin.

Was noch wichtig ist

Was musst du mitbringen?

Komme mit allem, was du zum Campen brauchst. Wir werden die meiste Zeit draußen sein und wenn es das Wetter erlaubt, auch draußen schlafen. Das heißt, bringe dir Regen- und sommerlich warme Kleidung, einen Schlafsack, eine Iso-Matte, Trinkflasche und Rucksack mit. Eine genaue Packliste bekommst du von uns nach der Buchung zugeschickt.

Wann musst du da sein und wo?

Der Workshop beginnt am 18.08.2018, um 9 Uhr morgens an der Bushaltestelle in Lindenberg (nähe Neustrelitz). Genaue Informationen entnehme bitte den E-Mails zum Workshop. Er endet am 2​2.08.2018 , um 13:00.

​Was kostet die Unterkunft und Verpflegung?

Unterkunft und Verpflegung sind bereits im Preis enthalten. Es kommen keine weiteren Kosten auf dich zu.

Mindestalter & gesundheitliche Voraussetzungen

Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Ausnahmen sind nach Absprache möglich. Teilnehmer benötigen eine körperliche Grundfitness, müssen mind. 10 km mit Gepäck wandern sowie schwimmen können. Die Teilnahme bei sonstigen körperlichen Einschränkungen ist nach Absprache mit uns möglich.

Leg los!

Hier nochmal kurz zusammengefasst: Der Workshop geht ​​5 Tage und besteht aus einem Überlebenstraining, einer schamanischen Schwitzhütte und unzähligen individuellen Coachingübungen während der gesamten Zeit. 

Mit Ausnahme von An- und Abfahrt ist alles im Preis enthalten. Nach der Buchung erhälst du von uns eine Übersichtsdokument, in dem alles nochmal genau drin steht (Wann, wo und Packliste), sowie einen Fragebogen einen Monat vor Reisebeginn, in dem wir du uns genau sagen kannst, warum du an dem Workshop teilnehmen willst.

Dieser Fragebogen ist sehr wichtig - fülle ihn bitte sorgfältig aus. Anhand deiner und der Antworten der anderen Männer, werden Daniel, Benjamin, Manuel und ich das Konzept sowie die Schwerpunkte des Workshops verfeinern! 

Solltest du darüber hinaus noch Fragen habe, dann schreibe mir oder dem Sven gerne eine E-Mail an (mail@maennlichkeit-staerken.de)

Willst du an dem Workshop teilnehmen, dann klicke hier auf den "Zur Buchung"-Knopf, hinterlasse deine Daten und schon bist du dabei!

Wir freuen uns auf eine wilde und verbindende Zeit mit dir!

Stephan F.

quote-left

Ich hatte nicht gezögert zu buchen. Besonders gefallen hat mir die Gruppe, in der ich über alles reden konnte, auf einer tieferen Ebene. Das waren Gespräche, die ich sonst nicht habe. Der Zusammenhalt war inspirierend, jeder packt an!


Es war schön Martin und Sven mal in Person kennenzulernen und intensive Gespräche zu mit ihnen zu haben. Ich hätte mir niemals vorstellen können, einmal mit 20 Männern zusammen in einer Schwitzhütte zu sein. Das war eine besondere Erfahrung, sehr bewegend, auch wie die anderen Teilnehmer darüber gesprochen haben.

​Ingmar H.

quote-left

Das ist mehr als nur ein Abenteuerurlaub. Das kann man überall buchen…Das ist hier noch etwas ganz anderes! Eine sehr intensive Zeit, die ich sehr genossen habe. Die wenigen Tage die wir zusammen verbracht haben kamen mir so vor wie mindestens zwei Wochen.


Es gab viele Gelegenheiten meine Komforzone zu erweitern, ganz ganz viele sogar, und das nicht alleine. Die anderen haben mich auch gepusht! Viele Endorphine wurden ausgeschüttet, es machte einfach Spaß.


Hier sagt keiner du bist scheiße, sondern du bist cool! Sehr entspannte Atmosphäre, ich konnte sein, so wie ich bin. Ich habe hier 20 Brüder gewonnen, ich habe nun Familie in der ganzen Republik, wow! Ich würde das sofort wieder machen.

​Jörg H.

quote-left

Es wurde vieles abgedeckt von den Themen Männlichkeit, Abenteuer und Spiritualität, so wie ich es mir vorgestellt habe. Es war geil! Am Anfang waren es noch 20 Leute, die ich vorher noch nie gesehen habe. Nach den 5 Tagen haben sich Freunde von mir verabschiedet! Ich kann es nur weiterempfehlen, TOP!

​Stefan E.

quote-left

Jetzt ist ja unsere Zeit in der Wildnis schon einige Zeit her. Ich muss euch sagen, es ist für mich wirklich unglaublich wie diese Zeit immer noch nachwirkt.

Klar ist der Alltag wieder eingekehrt, aber ich habe immer noch so ein extrem hohes Energielevel und fühle mich so sau wohl in meiner Haut wie nie zuvor. Ich steh jeden Tag auf und denke mir, wow wird ein geiler Tag mir geht’s sooo gut.

Unglaublich was ihr bei mir bewirkt habt. Und das Beste ist, das sehe nicht nur ich so, meine Familie und meine Freunde sagen das auch, dass ich mich so sehr weiter entwickelt habe.

Häufig gestellte Fragen - FAQ´s

Was passiert, nachdem ich den Workshop gebucht habe?

​Mit der Buchung zeigst du uns, dass du an dem Workshop teilnehmen willst. Dein Platz ist mit dieser Zahlung sicher!

Anschließend erhälst du von uns eine Mail mit den Dingen, die du zum Workshop mitbringen musst, sowie den genauen Zeitpunkt und Treffpunkt des Workshops, und einen Monat vor Reisebeginn den Fragebogen, warum du am Workshop teilnimmst - fülle diesen bitte aus.

Kann ich in Raten zahlen?

Ja, eine Ratenzahlung ist möglich. Klicke dazu auf den "Zur Buchung" Button, wähle als Zahlungsart "Ratenzahlung" aus, hinterlasse deine Daten und bestätige abschließend die Buchung.

​Wenn dies geschehen ist, wird sich ein Mitarbeiter mit dir in Verbindung setzen und eine individuelle Ratenzahlung mit dir vereinbaren.

​Bitte beachte, dass der Workshop in max. 3 Raten gezahlt werden kann.

Ich habe noch eine Frage

Wenn deine Frage noch nicht beantwortet wurde, schreibe bitte deine Frage an ​​mail@maennlichkeit-staerken.de. Schicke darin bitte deine Telefonnummer mit, damit wir dich für komplexere Antworten anrufen können.

Was ist, wenn ich aus persönlichen Gründen von dem Workshop zurücktreten muss?

Da wir durch die Organisation im Voraus (Experten, Equipment, Unterkunften, etc) hohe Kosten haben, ist eine Rückerstattung nur gestaffelt möglich.

Ein Rücktritt vom Vertrag (Abmeldung) muss schriftlich beim Veranstalter erfolgen. Maßgeblich ist das Datum des Eingangs der Rücktrittserklärung beim Veranstalter.​

​Bis 14 Tage nach der Buchung kann jeder Teilnehmer ohne Nennung von Gründen vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden 100 Prozent der geleisteten Zahlungen zurück erstattet.

Sind diese 14 Tage vergangen, gilt folgende Staffelung:

Bei Abmeldung bis zu 90 Tage vor Workshopbeginn werden 80 Prozent der Workshopkosten erstattet.

Bei Abmeldung bis zu 30 Tage vor Workshopbeginn werden 50 Prozent der Workshopkosten erstattet.​​

Bei Abmeldung innerhalb von 30 Tagen vor Workshopbeginn werden 80% des Workshoppreises einbehalten.​

Alternativ kann der Teilnehmer eine Ersatzperson stellen. Bei Nichterscheinen ohne Abmeldung oder Abbruch des Workshops seitens des Teilnehmers werden die vollen Workshopkosten einbehalten.​