Der heilige Berg

Manasl​u

Erfahre deine männlich-spirituelle Metamorphose 
(Komplett ausgebucht)

Wo? Himalaya/Nepal
Wann? 08.10. - 29.10.2017
Preis? 2500€ (exklusive An- und Abreise)
Teilnehmeranzahl? max. 14 Männer

Willkommen auf dem Dach der Welt

  • Wolltest du schon immer die größten Berge der Welt sehen? 
  • Wolltest du spüren, wie es ist, dem Himmelreich ganz nah zu sein?
  • Wolltest du in fremde uralte Kulturen eintauchen und dich von ihrem Zauber davon tragen lassen?
  • Wolltest du das Samt Gottes greifen und erfahren, dass dein Leben einen höheren Sinn hat, als du bisher geglaubt hast?
  • Wolltest du auf diesem Weg eine andere Stufe der Heiligkeit deines Mann Seins entdecken?

Ja?

Dann folge uns auf den...​

Heiligen Berg (Manaslu)

Und finde, wonach du dich sehnst!

Besuche mit uns zusammen den heiligen Berg - Manaslu. Er ist der 8. höchste Berg der Welt (8156m) und befindet sich im Westen von Nepal. Sein Name stammt aus dem Sanskrit und bedeutet »Geist« oder »Verstand«.

An seinen Gletschern, Ausläufen, Pässen und Plateaus werden wir 16 Tage entlang wandern, reine Bergluft atmen und aus kristallklaren Quellen trinken. Unter uns das älteste Gebirge der Welt, über uns das blaue Himmelreich.

Foto by Chris Mulzer

Für insgesamt 22 Tage kehren wir dem gewohnten Alltagstrott den Rücken zu und erleben Männerabenteuer, von denen jeder noch sein ganzes Leben lang erzählen wird.

Die Reise im Außen

Wir starten gemeinsam in Kathmandu, wo wir erstmal ankommen und den Wechsel von fortschrittlicher Modernität sowie uralter Tradition auf uns wirken lassen.

In den nächsten Tagen besuchen wir atemberaubende Tempelanlagen, teilweise mehr als 1500 Jahre alt, bestaunen fremde Sitten, kosten exotische Speisen und tauchen mehr und mehr in eine der der ältesten Kulturen der Welt ein.

In den darauf folgenden Tagen verlassen wir die Stadt und begeben uns in die einzigartige Schönheit des Himalayas.

In 16 Wandertagen gehen wir von 700 Höhenmetern auf 5200 und auf der anderen Seite wieder hinab. Dabei durchschreiten wir sämtliche Klimazonen dieser Welt und bestaunen das mannigfaltige Pflanzenwachstum. Der Temperaturunterschied beläuft sich im Durchschnitt zwischen -10 bis +15°C.

Zu Beginn unserer Reise sind die Landschaften noch üppig, das Wetter mild und warm. Doch mit jedem Höhenmeter verändert sich das Erscheinungsbild der Natur und dir wird klar, warum der Himalaya das mächtigste Gebirge der Welt ist.

Foto by Chris Mulzer

Soweit dein Auge blicken kann, erheben sich Eisfelsen und Gletscher vor dir. So hoch, dass die Spitzen unter einer Wolkendecke verschwinden. Und hier oben leben Menschen, die uns zu sich einladen, ihre warme Stube mit uns teilen, nepalesischen Tee zubereiten und uns Teil einer ganz besonderen Gelassenheit werden lassen.

Nach Tagen voller abenteuerlicher Erlebnisse, brüderlichen Gesprächen und einer ganz neuen inneren Reife, kehren wir am 28.10.2017 nach Kathmandu zurück. Dort erleben wir den Kontrast zwischen ruhender Erdung des heiligen Berges und der Schnelllebigkeit einer Großstadt.

Am darauffolgenden Tag endet die gemeinsame Reise und jeder startet mit neuer Energie in sein ganz eigenes Leben!

Deine innere Reise

Auf dieser Reise werden wir nicht nur viele Kilometer durch ein fremdes Land reisen. Wir reisen auch weite Entfernungen zu uns Selbst.

  • Wer bist du? Und wer bist du wirklich?
  • Wie bist du zu dem Mann geworden, der du heute bist? Und wer willst du werden, wenn du diese Reise beschritten hast?
  • Wie gehst du mit Frauen um? Und wie lässt du Frauen mit dir umgehen?
  • Lebst du deine Sexualität zum Wohle der Lust und des Miteinanders aus?
  • Was haben dir deine Eltern für dein Leben mitgegeben? Und was davon willst du wirklich auch haben?
  • Wovor hast du Angst? Und wie kannst du dich von ihr befreien?
  • Wo in dir ist dein heiliger Berg und wie kannst du ihn besteigen?
  • Welchen Abdruck willst du in der Welt zurücklassen, wenn du nicht mehr bist?
  • Aus welchem Grund bist du hier auf dieser Welt?

Wir werden in der Weite der Berge in die Tiefen unseres Selbst schauen, unsere versteckte innere Größe spüren und dabei eine lebendige Herzlichkeit wiederfinden, die uns als Kinder zu so viel Lachen geschenkt hat.

Diese Reise ist eine Reise zu dir selbst. Du wirst innerlich wachsen, dich weiterentwickeln und ein vollkommen neues Selbstbewusstsein erlangen.

Sven und ich werden dich dabei mit vollem Tatendrang unterstützen. Wir werden über Frauen, Sex, Ängste, Karriere, Selbstvertrauen, Einsamkeit, Familie, Männerfreundschaften, Spiritualität, deine männliche Mission und die Verbindung der 3 Ebenen des Mann-Sein (Hirn - Herz - Hoden) reden.

Wir werden in einer reinen Männergruppe unterwegs sein. Und auch, wenn das für viele Männer zum Anfang etwas ungewohnt sein wird, wirst du schnell die Power einer reinen Männer-Mannschaft bemerken.

Zudem lernst du die Bewohner Nepals persönlich kennen. Gastfreundschaftliche Familien, glückliche Kinder und spirituelle Mönche werden unsere Wegbegleiter sein.

Diese Mischung wird es sein, die dich von unserem gemeinsamen Abenteuer auf das Dach der Welt als vollkommen neuen Mann wiederkehren lässt.

Ein Mann, der Altes losgelassen hat, um neu in sein Leben zu starten.

Das Team

Martin Rheinländer

Mit seiner locker-direkten Art wird dir Martin auf dieser Reise helfen, frei und ungezwungen auf Neues zuzugehen.

Durch seine jahrelange Erfahrung im Umgang mit Menschen, sowie seiner enormen Bandbreite an Persönlichkeitsarbeit, wird er dir Techniken der Entwicklung an die Hand geben, die maßgeschneidert zu deinem Charakter passen.

Dabei ist es der Ansatz von Martin, dich als vollständigen Mann zu begreifen (Hirn - Herz - Hoden), der das Leben in vollen Zügen genießen kann.

Sven Philipp

Sven wird dir mit seiner ruhigen und gelassenen Art helfen, dich selbst vollkommen neu zu erfahren.

Mit seinem geschulten Gehör, seinen provokanten Ansichten und lösungsorientierten Strategien, wird er dir neue Seiten deiner Persönlichkeit aufzeigen und dich herausfordern, endlich dein volles Potenzial zu leben.

Raj Thapa

Rej ist unser Führer in diesem fremden Land.

Er kennt die Menschen, organisiert die Tagesruten und fungiert als Dolmetscher mit den Einheimischen.

Dabei ist dieser Job für ihn weit mehr als Job.

Seine Liebe gilt den Menschen Nepals und deswegen wandert ein großer Teil seiner Einnahmen und Zeit in wohltätige Projekte, die den Menschen vor Ort ein besseres Leben ermöglichen.

Andreas R.

Ja, mir ist oben auf dem Gipfel vieles bewusst geworden. Was meine Themen aus dem letzten Jahr sind und Themen, die eigentlich schon immer präsent waren.

Themen, die nur nie ausgelebt werden durften bzw. konnten, weil ich das dann doch wieder sein gelassen habe.Und jetzt das klare Feedback, dass es nun an der Zeit, diese zu Herausforderungen anzugehen, auszuleben und zu überwinden.

Weitere wichtige Informationen zur Nepal-Reise

1) Einmaligkeit

Diese Reise ist als einmaliges Event geplant. Ob wir noch mal als Männergruppe nach Nepal reisen, ist ungewiss.

2) Wandertouren

Die Wandertouren werden mit Tagesgepäck durchgeführt. Eine normale Fitness ist Vorrausetzung für diese Reise. Normal bedeutet, dass du ohne anzuhalten in den 10. Stock eines Gebäudes hochlaufen kannst und einmal die Woche Sport machst (Fahrradfahren, Krafttraining, Joggen, Yoga, ...).

Solltest du rauchen, MUSST du 2 Monate vor Reiseantritt, das Rauchen aufgeben. Du darfst nach der Reise gerne wieder anfangen zu rauchen, aber bei 5.000 Hohenmetern wird die Luft so dünn, dass man sich als Raucher einer stark erhöhten Gefahr aussetzt, die Reise vorzeitig abbrechen zu müssen.

3) Ausrüstung

Spezialausrüstung wird zum entscheidenden Teil von uns gestellt (Daunenschlafsäcke, Daunenjacken, etc.). Du brauchst hochgebirgstaugliche Wanderschuhe und normale Outdoorkleidung. Eine genaue Auflistung der benötigten Ausrüstung bekommst du bei der Buchung zugeschickt.

4) Gepäck

Unser Gepäck wird von Trägern getragen. Ich weiß, wir Männer möchten gerne zeigen, aus welchen Holz wir geschnitzt sind, aber vertraue mir, wenn ich dir sage: Die Luft da oben ist ganz schön dünn - du freust dich über jedes Gram, was du nicht tragen brauchst ;-)

Darüber hinaus hilft dir das »vom Ballast befreitem Wandern«, dich mehr auf deine eigenen Prozesse, die Landschaften und den inspirierenden Gesprächen der anderen Teilnehmer zu konzentrieren.

5) Im Preis enthalten

Im Preis enthalten sind alle Kosten für Unterbringung, Verpflegung, Transport und gemeinsame Gruppenaktivitäten vom Reisebeginn (Katmandu - 08. Oktober 2017) bis Reiseende (Katmandu - 29. Oktober 2017).

Explizit nicht enthalten ist die An- und Abreise nach Katmandu, private Einkäufe, Auslandskrankenversicherung, alkoholische sowie kalte Getränke und Schokolade. In den Bergen werden wir vor allem Tee zu trinken bekommen, was besonders bei der Landschaft und den kühleren Temperaturen sehr angenehm ist ;-)

Das sind die Reiseetappen

Tag 1 - Ankommen und Abholung zum Hotel in Kathmandu

Tag 2 - Besichtigung Kathmandus, des Pashaputinath Tempels und der Patan Durbar Tempelanlage.

Tag 3 - Besichtigung des Boudhanath Stupa (heiliges buddhistisches Bauwerk) mit anschließender Einführung des konkreten Wandervorgehens.

Tag 4 - Fahrt nach Arughat und nach SotiKhola

Tag 5 - Wanderung nach Lapubensi (960m)

Tag 6 - Wanderung nach Khorlabensi (960m)

Tag 7 - Wanderung zu  Jagat (1440m)

Tag 8 - Wanderung nach Pyawa/Deng (1430m); 6h

Tag 9 - Wanderung nach Namrung/Ghab (2660m); 5h

Tag 10 - Wanderung nach Lho (3180m); 7h

Tag 11 - Wanderung nach Samagaon (3517m); 5h

Tag 12 - Ruhetag und Besichtigung des Birendra Sees

Tag 13 - Wanderung nach Samdo (3738m); 5h

Tag 14 - Wanderung nach Dharamashala (4480m); 4h

Tag 15 - Wanderung zum Larkya La Pass (5213m) und anschließender Abstieg nach Bhimtang (3720m); 9h

Tag 16​ - Wanderung nach Gho (2560m); 7h

Tag 17 - Wanderung nach Tal (1430m); 7-8h

Tag 18 - Wanderung nach Gaon Shahar (1200m); Übernachtung bei einer einheimischen Familie

Tag 19- Wanderung nach Bensi Shahar und Fahrt nach Pokhara (3h)​

Tag 20 - Ruhetag in Pokhara

Tag 21 - Flug nach Kathmandu, dann Shopping

Tag 22 - ​Flug nach Hause

Zusammenfassung

Ich hoffe, es ist mir gelungen, dir einen Überblick dieser einzigartigen Reise zu bieten.

Wir möchten dir dabei einerseits die Möglichkeit bieten, Nepal auf einer untouristischen Ebene kennen-/liebénzulernen und gleichzeitig ganz viele Hebel deiner persönlichen Entwicklung in Bewegung setzen, die dein Leben radikal nachhaltig beeinflussen werden.

Diese 3 Wochen legen den Grundstein deiner männlich-spirituellen Metamorphose.

Wir freuen uns mit dir den heiligen Berg - Manaslu - zu erblicken und dabei unsere eigene Heiligkeit des Mannseins zu erfahren.

Das sagen Männer, die mit uns auf Reisen waren

Dies ist unsere allererste Himalaya-Reise. Beachte daher, dass sich die Feedbacks der Teilnehmer auf unsere anderen Reisen beziehen.

Arne J. 

Ich fand die Reise wunderbar. In mir persönlich hat die Reise Veränderungen hervor gerufen, von denen ich vorher nicht gedacht hätte, dass ich in der Lage wäre, diese zu machen. [...]


Und ich weiß schon jetzt, dass die Erfahrungen für mein folgendes Leben, einen ziemlich großen Einfluss haben werden.

Fabian W. 

Ich bin offener geworden, allgemein mit Veränderung und besonders wenn Dinge nicht so laufen, wie sie geplant sind, umzugehen. Besonders bot mir diese Reise eine Wachstumschance, für Dinge, die nicht so laufen, wie ich sie mir gedacht habe.


Dabei bin ich reifer geworden und habe gemerkt, was die eigentlichen Baustellen sind, an denen ich zuhause weiter arbeiten werde.

Darüber hinaus habe ich in der Gruppe saucoole Leute kennen gelernt, auf die ich mich auch nach dem Abenteuer verlassen kann.

Pascal R. 

Durch die Reise habe ich mich sehr verändert. Schon allein durch die vielen Informationen, die ich erfahren habe, durch die vielen Eindrücke und die Grenzen, an die ich gestoßen bin.


Ich habe gemerkt, was es alles an Möglichkeiten gibt, an denen ich weiter wachsen kann. Wo Entwicklung möglich ist. Das habe ich ganz besonders mit nach Berlin genommen. Ich habe auch viele Informationen von der Gruppe mitbekommen, wie ich auf andere wirke.

Dass ich während der Reise viel wacher geworden bin und das auch weiterhin bleibe.

Häufig gestellte Fragen - FAQ´s

Was passiert, nachdem ich die Reise gebucht habe?

Mit der Buchung zeigst du uns, dass du an der Reise teilnehmen willst. Dein Platz ist mit dieser Zahlung sicher!

Wir behalten uns vor, Reiseteilnehmer abzulehnen, sollten Zweifel an der physischen oder psychischen Eignung für Nepalreise bestehen.

Darum werden wir uns nach deiner Buchung mit dir persönlich (Skype oder persönliches Gespräch) in Verbindung setzten, um ggf. Zweifel aus dem Weg zu räumen UND um deine persönlichen Beweggründe der Reiseteilnahme kennenzulernen. 

Wird es diese Reise wirklich nur ein einziges Mal geben?

Ganz ehrlich, wir wissen es nicht. Bisher wurden unsere Angebote immer gut von euch angenommen und waren mehr als zufriedenstellend für die Teilnehmer.

Wir gehen davon aus, dass dies auch bei dieser Reise so sein wird, können jedoch nicht in die Glaskugel der Zukunft blicken.

Daher gehen wir erst einmal davon aus, dass diese Reise einmalig ist.

Kann ich in Raten zahlen?

Ja, eine Ratenzahlung ist möglich. Klicke dazu auf den "Zur Buchung" Button, wähle als Zahlungsart "Ratenzahlung" aus, hinterlasse deine Daten und bestätige abschließend die Buchung.

Wenn dies geschehen ist, wird sich ein Mitarbeiter mit dir in Verbindung setzen und eine individuelle Ratenzahlung mit dir vereinbaren.

Bitte beachte, dass die Reise in max. 3 Raten gezahlt werden kann. 

Was ist, wenn ich aus persönlichen Gründen von der Reise zurücktreten muss?

Da wir durch die Organisation vor Ort (Köche, Träger, Reiseleiter, Unterkunftsbuchungen, etc) hohe Kosten haben, ist eine Rückerstattung nur gestaffelt möglich.

Ein Rücktritt vom Vertrag (Abmeldung) muss schriftlich beim Veranstalter erfolgen. Maßgeblich ist das Datum des Eingangs der Rücktrittserklärung beim Veranstalter.

Bis 14 Tage nach der Buchung kann jeder Teilnehmer ohne Nennung von Gründen vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden 100 Prozent der geleisteten Zahlungen zurück erstattet.

Sind diese 14 Tage vergangen, gilt folgende Staffelung:

Bei Abmeldung bis zu 90 Tage vor Reisebeginn werden 80 Prozent der Reisekosten erstattet.​

Bei Abmeldung bis zu 30 Tage vor Reisebeginn werden 50 Prozent der Reisekosten erstattet.​

Bei Abmeldung innerhalb von 30 Tagen vor Reisebeginn werden 80% des Reisepreises einbehalten.

Alternativ kann der Teilnehmer eine Ersatzperson stellen. Bei Nichterscheinen ohne Abmeldung oder Abbruch der Reise seitens des Teilnehmers werden die vollen Reisekosten einbehalten.

Ich habe noch eine Frage

Wenn deine Frage noch nicht beantwortet wurde, schreibe bitte deine Frage an martin@maennlichkeit-staerken.de. Schicke darin bitte deine Telefonnummer mit, damit wir dich für komplexere Antworten anrufen können.