Frage Martin & Sven

Hey Mann!

Martin & Sven investieren gerne die Zeit und den Fokus dein persönliches Anliegen per Youtube-Video ausführlich zu beantworten. Dabei greifen wir auf unsere langjährige Coachingerfahrung zurück. Und das vollkommen kostenfrei.

Je besser deine persönliche Frage vorbereitet ist, desto besser können wir deine persönliche E-Mail beantworten.

Damit wir deine Frage überhaupt beantworten dürfen, musst du dich an die Mindestanforderung halten:

 

Mindestanforderung

Anforderung #1: Schreibe deine E-Mail an die richtige Adresse

Deine E-Mail muss an Sven@maennlichkeit-staerken.de oder Martin@maennlichkeit-staerken.de gerichtet sein.

Anforderung #2: Dein Betreff muss lauten: “Q&A – [Aussagekräftiger Titel]”

Schreibe unbedingt Q&A in die Betreffzeile deiner E-Mail. Danach überlege dir eine aussagekräftige Betreffzeile, die dein Anliegen gut zusammenfasst.

E-Mails die im Betreff kein Q&A haben, werden von unserem automatischen Sortiersystem nicht erkannt.

Anforderung #3: Beginne deine E-Mail mit diesen beiden Zeilen:

Hallo mein Name ist [Deinen Namen oder dein Pseudonym einsetzen],

ihr dürft diese E-Mail für Youtube verwenden.

Du kannst uns deinen richtigen Namen mitteilen, dann werden wir auch diesen Namen im Video verwenden. Oder du nutzt ein Pseudonym, wenn du anonym bleiben willst. Nutze dann bitte einen vernünftigen Namen.

Man wird später nur den Inhalt der E-Mail erkennen können. Die Absender E-Mail-Adresse wird NICHT veröffentlicht.

 

So verbesserst du deine Chancen auf eine ausführliche Videoantwort

Wir erhalten derzeit ca. 150 Anfragen in der Woche mit persönlichen Geschichten und individuellen Anliegen. Nur sehr wenige dieser E-Mails beinhalten die notwendigen Informationen, um eine gute Antwort geben zu können.

Indem du dir die Zeit nimmst, dein Anliegen gut zu formulieren, zeigst du uns, dass dir wirklich etwas daran liegt eine Antwort zu bekommen.

Hinweis #1: Beschreibe dein Problem in maximal 400 Wörtern

Jedes Problem kann in 400 Wörtern beschrieben werden. Mehr Wörter lenken häufig vom Wesentlichen ab. 

Solltest du es für notwendig erachten, beschreibe weiterführende Aspekte deines Anliegens am besten genauer im P.S. Teil der Nachricht. 

Beachte dabei, dass es sich hierbei nicht um eine Verlängerung der Beschreibung handelt und deine Anfrage auch in nur 400 Wörtern (ohne P.S.) verstanden werden kann.

Hinweis #2: Beschreibe dein Problem ausführlich in mehr als 200 Wörtern

Uns erreichen leider sehr viele E-Mails, aus denen wir nicht genügend Informationen ziehen können, um eine gute Antwort formulieren zu können. Deswegen beschreibe dein Problem in mindestens 200 Wörtern.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass wir sehr gut auf Probleme antworten können, die in 300 bis 400 Wörtern ausführlich beschrieben werden.

Hinweis #3: Hier ein paar Fragen, die dir bei deiner E-Mail helfen können

Frage zu deiner Situation:

  • Was ist dein Ziel?
  • An welche Probleme stößt du auf dem Weg zu diesem Ziel?
  • An welchem Punkt in deinem Leben kommst du nicht weiter?
  • Welche Ängste spielen dabei eine Rolle?
  • Was hast du in der Vergangenheit schon unternommen, um dein Problem zu lösen oder dein Ziel zu erreichen?

Hinweis #4: Stelle uns 1 bis maximal 3 konkrete Fragen:

  • Was möchtest du von Martin oder Sven wissen?
  • Wie können wir dir mit unserer Antwort weiterhelfen?

Hinweis #5: Nutze die Mittel der deutschen Sprache, um einen guten Text zu schreiben

  1. Achte auf Rechtschreibung & Grammatik. Es muss nicht perfekt sein, aber gib dir Mühe.
  2. Gib uns möglichst viel Information, in möglichst kurzer Form.
  3. Verwende eine präzise Sprache und verständliche Sätze.
  4. Vermeide ausschweifende Erzählungen
  5. Verwende Absätze, um den Text inhaltlich zu gliedern.

 

Eine Beispiel-Email könnte so aussehen:

 

Betreff: Q&A – Zu viel Angst eine Frau auf der Straße anzusprechen

Hey Sven, mein Name ist Sebastian,

ihr dürft diese E-Mail für Youtube verwenden.

Zu meinem Problem:

Ein Bekannter von mir hat letztens trotz Corona eine Frau auf der Straße angesprochen, sich mit ihr nett unterhalten und dann die Nummern getauscht. Jetzt zeigt er mir immer seine Chatnachrichten. Sie wollen sich nach Corona direkt zum Date treffen.

Mein Kumpel macht sowas immer wieder. Wenn er eine Frau sieht, geht er rüber und fragt sie nach der Telefonnummer. Ich kann das nicht. Ich will das auch können.

Bei mir kommt es sicherlich einmal am Tag vor, dass ich eine Frau sehe, die ich irgendwie interessant finde. Und ich habe mir schon so oft vorgenommen, dass ich mal meinen Mut zusammennehme und genauso wie mein Kumpel rüber gehe und sie anspreche.

Aber ich schaffe es einfach nicht. Immer wenn ich es machen will erstarre ich regelrecht und habe zu viel Angst.

Wenn ich meinen Kumpel frage, wie er das macht, sagt er immer, ich solle nicht viel nachdenken, rüber gehen und “Hallo” sagen. Der Rest ergibt sich von selbst. Aber das schaffe ich irgendwie nicht. Ich habe immer voll die Angst in mir, dass es nicht klappt.

Wie spreche ich eine Frau an, wenn ich im ganzen Körper Angst spüre?

Ich hoffe du kannst mir helfen.

Beste Grüße
Sebastian

 

 

Betreff: Q&A – Überall nur noch verrückte Frauen

Hey Sven,

meine Name ist Azad und ihr könnt diese E-Mail für Youtube verwenden.

Ich finde es langsam echt ätzend. Schon vor Corona waren die Mädels echt verrückt. Und langsam denke ich mir, dass man besser allein bleibt. Darin bekommt man ja gerade eine gute Übung.

Ich hatte Anfang des Jahres mit einer Frau etwas angefangen. Nach 2 Wochen dachte ich, das könnte was werden. Wir hatten voll den Flow. Aber dann hat sie sich extrem geändert. Auf einmal wurde sie voll zickig. Ich durfte mich nicht mehr mit anderen Mädels treffen. Obwohl es nur Freunde waren.

Dann war ich mal mit meinem Kumpels unterwegs. Alles andere Männer. Also alles keine Gefahr. Und sie ist fast durchgedreht, weil sie mich mal für eine Stunde nicht gleich erreicht hat. Hat voll den Psychoterror gemacht.

Als wir uns dass letzte mal getroffen haben, war ich kurz im Supermarkt was einkaufen gegangen. In der Zwischenzeit hat sie voll durch meine Sachen gewühlt. Als ich sie zur Rede stellen wollte, hat sie nur gemeint, dass sie das machen musste, weil ich nicht ehrlich zu ihr bin. Was soll denn die Scheiße. Ich hab sie nie belogen.

Jetzt schreibt sie nur noch: “Wir können uns nicht sehen, weil sie sich nicht mit Corona anstecken will.”

Erkläre mir das mal bitte.

Ich würde ja meinen, dass ich einfach Pech gehabt habe. Aber davor hatte ich auch eine Freundin, die total komisch war. Die hat sich manchmal einfach für Wochen nicht gemeldet und ich musste ihr regelrecht vor der Wohnung auflauern und sie zur Rede stellen.

Sie meinte dann, dass nichts los ist und sie einfach etwas Zeit brauche. Aber 3 Wochen? Und das ohne ein Sterbenswort zu sagen.

Davor hatte ich mit einem Mädel zu tun, auf die ich sehr schnell keine Lust mehr hatte. Ich habe mich von ihr getrennt. 4 Wochen lang danach hat sie mich mit Nachrichten bombardiert. Sie hat geschrieben, dass sie sich umbringen wird, wenn ich mich wirklich von ihr trenne. Was für eine kranke Nummer ist das denn bitte?

Kannst du mir mal bitte sagen in welcher Stadt in Deutschland noch normale Frauen zu finden sind? Ich habe langsam keine Lust mehr auf Psychoterror.

Bestens und viele Grüße
Vielen Dank für eure Videos. Die sind immer wieder gut.