Wie es mit der Ex im zweiten Anlauf funktionieren kann

Du hast die Beziehung mit deiner Freundin beendet, aber nach der Trennung habt ihr beiden wieder zusammengefunden?

Du hast es geschafft deine Frau zurückzuerobern und willst jetzt dafür sorgen, dass es dieses Mal funktioniert? 

Ich verrate dir, wie du das schaffen kannst! Im Folgenden werde ich dir erklären, wie du sie langfristig an dich bindest und euch so beide glücklich machst.

1. Beweise ihr, dass du dich geändert hast

Um das zu schaffen, ist es besonders wichtig, dass dir der Grund für eure Trennung klar ist. Egal ob ihr gemeinsam beschlossen habt, getrennte Wege zu gehen oder ob die Entscheidung von ihr ausging – wenn ihr einen zweiten Versuch wagt, muss klar sein, was zum Ende der Beziehung geführt hat.

Auch wenn du sie selbst beendet hast, ist dieser Schritt unumgänglich. Ging es beispielsweise um eine zu große Entfernung zwischen euch beiden? In diesem Fall würde sich an der Ausgangssituation nichts ändern, wenn ihr weiterhin zu weit voneinander entfernt lebt.

War einer von euch untreu? Dann sollte derjenige sich zu hundert Prozent sicher sein, dass er von jetzt an treu sein kann und auch möchte.

Wurde gelogen? Dann gilt ab jetzt: absolute Ehrlichkeit! Oder gab es Defizite in eurem Sexleben?1)https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1025679/umfrage/umfrage-unter-maennern-in-deutschland-zur-selbstbewertung-des-sexlebens/ Nur wenn ihr bereit seid, beide daran zu arbeiten und Probleme zu lösen, kann ein zweiter Anlauf von Erfolg gekrönt sein. 

Wenn dieser Punkt klar ist, kannst du daran gehen, sie wieder voll und ganz für dich zu gewinnen. Insbesondere dann, wenn das Beziehungsende von ihr ausging, liegt es nun an dir, ihr zu beweisen, dass sie die richtige Wahl getroffen hat, indem sie sich auf einen Neustart mit dir einlässt.

Zeige ihr also, dass dir klar ist, was der Grund für euer Scheitern war. Dabei solltest du allerdings darauf achten, nicht ständig das Thema anzusprechen. Auf die Art weckst du nur wieder negative Erinnerungen, die ebenso schlechte Emotionen mit sich bringen.

Stattdessen solltest du versuchen, ihre „Festplatte zu überschreiben”. Beweise ihr durch Taten und Worte, dass du die früher begangenen Fehler nicht wieder begehen wirst.

Warst du ihr untreu, gib ihr keinen Anlass an deiner Loyalität zu zweifeln. Halte ihre Hand oder nimm sie in den Arm, wenn ihr euch in der Öffentlichkeit befindet, achte darauf, sie auch einmal sehen zu lassen, was du auf deinem Smartphone gerade tippst, vermeide übermäßige Kontakte zu anderen Frauen, die sie misstrauisch machen könnten.

Oder hast du sie häufig alleine gelassen und sie fühlte sich einsam? Sei an ihrer Seite! Unternehme kleinere Ausflüge mit ihr oder lade sie auf einen Kurzurlaub ein. Zeige ihr, dass du eure gemeinsame Zeit genießt.

Natürlich sind das nur einige wenige Beispiele. Passe dein Verhalten entsprechend deiner individuellen Situation an. 

2. Wertschätze sie und sei ein wahrer Partner

Frauen ist es besonders wichtig, sich verstanden und ernst genommen zu fühlen. Zeige ihr, dass du sie respektierst. Natürlich kannst du ihr in bestimmten Situationen auch sagen, dass sie süß ist.

Noch beeindruckender ist es allerdings, wenn du ihr sagst, dass du stolz auf sie bist, dass sie etwas Großartiges geleistet hat oder du sie für eine starke Frau hältst. Wertschätze sie als Menschen, auch unabhängig von eurer Beziehung.

Interessiere dich für ihre Interessen und ihre Karriere und stelle ihr Fragen. Zeige ihr, dass du ihren Erfolg bewunderst und baue sie auf, wenn es mal weniger gut läuft. Frauen wünschen sich einen echten Partner, der ihnen bei bedeutenden Entscheidungen zur Seite steht, sie kompetent berät und stolz auf sie ist, wenn Ziele erreicht werden.

Daher solltest du stets auf dem aktuellen Stand hinsichtlich ihrer Wünsche und Pläne sein, ihre Träume keinesfalls kleinreden, sie aber auch nicht ausschließlich bestätigen.

Bist du gut informiert, solltest du, im Gegenteil, auch ein gesundes Maß an konstruktiver Kritik äußern und Gegenvorschläge bringen. Auf diese Weise vermittelst du ihr das Gefühl, auch tatsächlich Interesse an ihren Aktivitäten außerhalb eurer Beziehung zu haben und integrierst dich zugleich tiefer in ihr Leben.  

3. Zeige ihr, dass du dazugelernt hast

In der Zeit, in der ihr nicht zusammen wart, solltest du dein Selbstbewusstsein gestärkt haben. Vielleicht hast du deinen Style ein wenig verändert, hast mehr trainiert, um dich abzulenken, hast dich wieder stärker auf deine Karriere fokussiert und gutes Geld verdient und warst vielleicht auch hin und wieder auf Tinder unterwegs, um dich abzulenken.

Klar können dein gestählter Körper, das Geld und auch ein selbstbewussteres (nicht übertriebenes!) Auftreten nicht schaden. Aber nutze auch die Möglichkeit, ihr zu zeigen, welche neuen Tricks du im Schlafzimmer drauf hast.

Auf keinen Fall solltest du ihr im Detail von den Dates erzählen, die du während eurer Pause hattest. Zeige ihr aber, dass es dir Spaß macht, ihren Körper wieder von Neuem zu erkunden, sich wieder ganz auf sie einzulassen. Sei wieder neugierig und vor allem: sei experimentierfreudig.

Auch wenn du keine anderen Frauen hattest, informiere dich über spannende Techniken, die du noch nicht ausprobiert hast. Überrasche sie mit Toys oder verwöhne sie mit stimulierenden Ölen.

Viele Frauen mögen es zudem, wenn ihr Mann leicht dominant auftritt. Teste dich hier aber vorsichtig heran. Sind ihre Reaktionen positiv, können sich interessante Möglichkeiten ergeben.

Oder hat sie vielleicht selbst gerne das Sagen? Wichtig dabei: Sei keinesfalls zu angespannt. Bleibe humorvoll (nicht albern) und entdeckungsfreudig. Auf diese Weise kann sie sich ohne Druck auf eure neuen Spielarten einlassen.

Guter Sex, Offenheit und eine positive Spannung zwischen euch sind unglaublich wichtige Säulen für eine stabile und langjährige Beziehung

4. Sprich mit ihr über Probleme

Treten Probleme auf, sollten diese schnellstmöglich und offen angesprochen werden. Wenn dich etwas stört, bringe es direkt, aber sachlich und ruhig an.

Und vor allem: Gib ihr das Gefühl, dass sie auch jederzeit mit dir über ihre Probleme sprechen kann. Schließlich möchtest du nicht, dass sie sich von dir unverstanden fühlt und sich vielleicht jemand anderem zuwendet.

Schwierigkeiten, die frühzeitig thematisiert werden, sind oft schnell und einfach aus der Welt zu schaffen. Bauen sie sich erst über längere Zeit auf und hat man viel Zeit darüber nachzudenken, scheinen sie bald so groß, dass das Ansprechen immer schwieriger wird.

Vermeidet diese Situationen, indem ihr euch hin und wieder versichert, dass die Interessen, Ängste und Sorgen des anderen für euch von großer Bedeutung sind.

Ebenfalls wichtig: Versuche, sie nicht zu verurteilen. Auch wenn sie sich mit einem Problem an dich wendet, das du nicht nachvollziehen kannst oder das dich zunächst kränkt, versuche ihre Ansichten nachzuvollziehen. Frage nach und lass dir ihren Standpunkt erklären. Nur so könnt ihr gemeinsame Lösungen finden. 

5. Bleib dran

Du hast die ersten Schritte getan. Du weißt, worauf du achten musst, um sie zu halten und eine langjährige, stabile Beziehung mit ihr zu führen. Doch du solltest unbedingt weiter an dir selbst arbeiten. Schließlich willst du ja auch in jeder Lebenslage und über eine lange Zeit der Mann für sie bleiben.  

Wir helfen dir dabei, dich auf dem neuesten Stand zu halten, was Tricks rund um das Thema Sex betrifft. Außerdem bringen wir dich dazu, deine Männlichkeit weiterzuentwickeln. 

Solltest du weitere Fragen haben oder dich auch für andere Themen interessieren, die Männer bewegen, trage dich unten ein, um die kostenfreie Männlichkeitsmail zu erhalten! Darin findest du Informationen zum Umgang mit Frauen und erfährst, wie du zu deiner eigenen vollen Männlichkeit findest. Unter anderem verraten wir dir:

  • Eine grandiose Technik, dein männliches Ur-Vertrauen wiederzugewinnen
  • 7 Möglichkeiten, deine Freundin in ihre Weiblichkeit zu führen
  • 5 Tipps, wie du in einer Beziehung die Hosen anbehälst
  • 7 Fragen, die echte Nähe zu einer Frau aufbauen
  • Die 4 Säulen einer Beziehung, die du unbedingt aufbauen solltest

Trag dich dafür jetzt mit deiner E-Mail-Adresse ein und klicke auf: »Ja, ich bin dabei!«

Anmerkungen   [ + ]

1.https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1025679/umfrage/umfrage-unter-maennern-in-deutschland-zur-selbstbewertung-des-sexlebens/

Schreibe einen Kommentar