Frauen richtig lecken 5 Schritte, die die Frauen garantiert zum Orgasmus bringen

Ihre Stimme überschlägt sich. Ich muss ihre Beine festhalten, da sie unkontrolliert durch die Luft schlagen. Sie hält sich eine Hand vor den Mund, um ihr Stöhnen zu unterdrücken – es gelingt ihr nur schwerlich. Ihr ganzer Oberkörper wölbt sich zusammen, sie presst ihr Becken gegen meinen Mund und kommt!

Mächtige Wellen voller sexueller Kraft schlagen gegen meinen Kiefer. Sie schaut mich von oben mit einem Blick voller Fassungslosigkeit und Befriedigung an. Und all dies nur mit meiner Zunge. Wenn Du weißt, wie man Frauen richtig lecken kann.

Frauen richtig lecken zu können ist wundervoll und einfach!

Viele Männer scheuen sich davor eine Frau oral zu verwöhnen bzw. sind einfach von der weiblichen Anatomie überfordert. Eine Frage, die Sven und mir häufig gestellt wird, lautet: Wie lecke ich eine Frau richtig? Klar hatten wir einiges im Sexualkundeunterricht durchgenommen, aber diese Einführung in das Thema Sex hat eher die Unsicherheit und Scham verstärkt.

Darum schauen sich viele Kerle ihre Leckkünste aus diversen Pornofilmchen ab. Das dies, wie so gut wie alles in Pornofilmen, recht wenig mit der Realität und den Bedürfnissen der Frau zu tun hat, merkt Kerl spätestens dann, wenn Sie ihn wieder hoch zieht und eher abgeturnt als angeturnt wirkt. Dabei ist das Lecken und Verwöhnen von Frauen ziemlich einfach, wenn man(n) einige “Grundregeln” beachtet.

Lecken ist eine wahre Bereicherung für ein vielfältiges und aufregendes Sexleben. Wenn du dein Mädel nächstes Mal wirklich fassungslos zurücklassen willst, probiere mal diese Methode aus: »Die 2 Finger Methode, mit der Frauen garantiert abspritzen.«

Darum geht´s: Wie man richtig leckt!

Und genau auf diese Regeln gehe ich in diesem Artikel ein. Ich verrate Dir, was Du am richtigen Setting beachten solltest. Also ganz einfache Tipps und Tricks, mit denen Du die richtige Atmosphäre erzeugen kannst, um Frauen zu erregen und zu befriedigen. Außerdem gebe ich Dir eine Schritt für Schritt Anleitung, wie man richtig leckt und wie Du danach reibungslos in wundervollen Sex hinübergleitest. Wenn Du die Regeln beachtest, wird sie Dir und Deiner Zunge auf Gedeih und Verderb ausgeliefert sein.

Die Vorteile vom Oralsex

Ich persönliche liebe es eine Frau oral zu befriedigen – besonders beim ersten Mal. Für mich hat dies folgende Gründe:

Zum Ersten lerne ich die Frau schon sehr intim kennen. Ich baue damit sehr viel Vertrauen und Nähe zu ihr auf. Dies ist im späteren Verlauf sehr wichtig, da wir beide uns dadurch beim Sex leichter fallen lassen können und sich der Sex einfach noch geiler anfühlt. Eine gut geleckte Frau wird viel hemmungsloser beim Sex sein – glaub mir!

Zum Zweiten erleben Frauen, nachdem sie bereits einen Orgasmus hatten, viel schneller und leichter weitere Orgasmen. Das liegt ganz einfach daran, dass bei jedem Höhepunkt die Orgasmusschwelle für den nächsten Orgasmus fällt – eine wichtige Eigenschaft, die Du gut nutzen kannst, um einer Frau einen multiplen Orgasmus zu bereiten. Wie das funktioniert beschreibe ich Dir ausführlich in dem Sex-Newsletter.

Zum Dritten sinkt dadurch bei mir der Erwartungsdruck, es der Frau richtig besorgen zu müssen. Ich meine, klar, solche Gedanken sind immer beschissen beim Sex, weil Druck einfach nie gut ist für erfüllende sexuelle Befriedigung. Aber so ganz kann ich den kleinen Orgasmus-Nazi nicht aus meinem Kopf verbannen.

Besonders am Anfang meiner sexuellen Erfahrungen war mir dieser Punkt sehr wichtig. Ich wollte alle Frauen erregen und jede Frau befriedigen. Aber über die Jahre hat sich sehr viel Selbstsicherheit und Vertrauen herausgebildet, dass ich beim Sex nicht mehr so viel darüber nachdenke – trotzdem gibt es noch diese Impulse. Vielleicht ja auch bei Dir…

Und zum Vierten, weil es einfach geil ist und Spaß macht. Wenn ich erlebe, wie die Frauen erregt werden und unter ihren sexuellen Explosionen erzittern, dann kocht auch in mir mein wollüstiges Blut!

Frauen richtig lecken zu können, ist eines der schönsten Geschenke

GESCHENKE! Das ist ganz wichtig! Eine orale Befriedigung sollte immer ein Geschenk von Dir an die Frau sein! Knüpfe daran niemals irgendwelche Erwartungen oder Forderungen. Neinnein kleiner Junge, lass sowas sofort sein! Sobald Du etwas beim Sex forderst und an Erwartungen knüpfst, baust Du enormen Druck auf. Und Druck beim Vögeln ist immer Mist.

Sie spürt das – Du spürst das. Ehe Du Dich versiehst, ist sie trocken wie die Sahara und Dein Pimmel klein und schlaff wie ein Regenwurm. Um das zu vermeiden, höre dir Jasmins Erfahrungen vom geleckt werden an und welchen Rat sie dir geben kann:

1) Wie leckt man richtig? Erwartungsfrei!

Lecke sie also nicht, weil Du danach von ihr z. B. erwartest, dass sie Deine Rübe ordentlich abschleckt oder ihr Sex habt – wenn sie das nämlich nicht macht, bist Du angepisst. Und dann ist ganz schnell Schluss mit dem süßen Spaß. Beglücke sie nur mit Deiner Zunge, wenn es ein Bedürfnis aus Dir heraus ist. Wenn Du ihr aus Dir heraus ein schönes Geschenk, ein schönes Gefühl und einen schönen Orgasmus schenken möchtest.

2) Zeitlos – so leckt man richtig!

Noch einen wichtigen Tipp möchte ich Dir im Vorfeld geben:

Schmeiß Deine Uhr weg, denn Du brauchst sie jetzt nicht. Zumindest nicht, wenn Du vorhast, Dein Mädel wirklich ausführlich zu lecken und zu verwöhnen. In Pornos laufen Leckaktionen in ungefähr 30 Sekunden ab… in der Realität nehme ich mir dafür gut und gerne 30 Minuten Zeit – ja wirklich! Oralsex ist wie eine ausgedehnte Vorspeise, bei der Zeit niemals eine wirklich wichtige Rolle spielen sollte.

Wenn Du mit der Einstellung eine Frau in 3 Minuten zum Orgasmus zu lecken zwischen ihre Beine krabbelst, dann lass Deinen Kopf lieber gleich oben und nutze die Zeit für intensiven Augenkontakt – das bringt euch beiden mehr. Wenn Du Dich wirklich dazu entschließt, ihr eine schöne orale Stimulation zu schenken, dann nimm Dir auch die Zeit dafür.

3) Wie lecke ich richtig – Die Umstände müssen stimmen

Beim Oralsex geht´s vorwiegend um die Stimulation der Klitoris. Bis die Klitoris und die Frau jedoch soweit erregt sind, dass sie einen Höhepunkt erlebt, kann es zwischen 10 Minuten und 30 Minuten dauern.

Ich habe auch schon Frauen über eine Stunde oral befriedigt. Dabei habe ich jedoch ihren Orgasmus sehr lange und intensiv hinausgezögert. Das hatte den Grund, dass dadurch ihr Orgasmus viel intensiver wurde – ein Geschenk, was sie so schnell nicht vergessen hat 😉 Richte Dich einfach darauf ein, dass Du längere Zeit zwischen ihren Beinen verweilen wirst, um die Frau zu befriedigen.

Also leg Dich in eine entspannte Position, bei der Du beide Hände frei hast. Das ist wichtig, um ggf. ihr Becken in Position zu halten, während sie ihre Körperbeherrschung im leidenschaftlichen Zucken schon lange verloren hat.

4) Bevor es an die Pussy geht, geht´s um die sexuelle Erregung der Frau

Bevor Du mit Deiner Zunge Wunder verrichtest, solltest Du viel mit der Frau küssen und euch gegenseitig leidenschaftlich befummeln. Wenn Du dann zwischen ihren Beinen liegst, konzentriere zuallererst Dein Zungenspiel UM den Intimbereich drumherum. Also küsse erstmal ausgiebig über ihre Innenschenkel und nähere Dich ganz langsam ihrer Pussy.

Zieh mit einer Deiner freien Hände sanft oberhalb ihres Intimbereiches die Vorhaut über der Klitoris beiseite, sodass die Klitoriseichel freiliegt. Nun hole tief Luft und hauche über ihren Intimbereich. Ihre Klitoris kannst Du ruhig mit einem etwas stärkeren Luftstoß “erregen”. Denn das ist die Idee hinter dem Hauchen – der Frau einen Vorgeschmack auf das zu geben, was kommen wird. So ein warmer Hauch fühlt sich unglaublich erregend und erwartungssteigernd für sie an.

Einige Frauen werden dabei so stark erregt, dass sie schon an diesem Punkt jegliche Kontrolle über ihren Körper verlieren und sofort von Dir geleckt werden wollen. Du als sinnlicher und selbstbewusster Mann lässt Dich davon jedoch nicht aus der Ruhe bringen und steigerst einfach noch mehr die Erregung. Dies tust Du, indem Du ganz sanft um ihre Schamlippen drumherum leckst, aber die Klitoris (auch Kitzler genannt) nicht berührst…. so baut sich noch mehr leidenschaftliche Spannung auf.

Lass Dir ruhig für diese Vorbereitung 2 -3 Minuten Zeit. Diese Phase kann sehr spannend und aufregend sein. Wenn du mehr darüber lernen willst, eine Frau fast ohne jegliche Berührung wahnsinnig feucht zu machen, trag dich hier für unsere kostenfreien E-Mail-Lektionen zum Thema Sex ein.

Und wie lecke ich eine Frau nun richtig?

Bis hierhin ist alles Vorbereitung. Jetzt gehts´s richtig los. Entschließe Dich in einem klaren Moment, von Erregung der Frau zum gezielten Lecken über zu gehen. Sage zu Dir selbst: “So, jetzt ist die Pussy dran!” Das bedeutet, Du ziehst wieder die Vorhaut mittels einer freien Hand beiseite und leckst einmal ganz langsam vom unteren Scheidenpunkt (kurz vor dem Anus) bis nach ganz oben, wo ihre Schamlippen wieder zusammenkommen.

Nimm Dir für diesen einen “Schlecker” ruhig 10 Sekunden zeit. Vergiss nicht – wie leckt man richtig? Zeitlos! Also richtig schön langsam und genussvoll lecken. Die meisten Frauen stehen drauf wie Sau – die werden verrückt. Besonders, wenn Deine Zunge im Schneckentempo über ihre Klitoris wandert.

Mach dabei Deine Zunge ganz weich. Zu Beginn ist besonders die Klitoris der meisten Frauen noch recht empfindlich, weswegen eine weiche Zunge angenehmer und erregender für sie ist. Keine Sorge, das ändert sich in den nächsten Minuten 😉

Schritt 1 – Die langen Zungenschläge

Wiederhole diesen langgezogenen Zungenschlag 8 – 12 mal, jeweils für 5 – 10 Sekunden pro Zungenschlag. Du brauchst nicht mitzählen, das sind nur ungefähre Angaben. Aber ich möchte Dich dazu ermutigen, dass Du Dir für den ersten Schritt ruhig einige Minuten Zeit lässt. Also von ganz unten bis nach ganz oben, das ist ein Zungenschlag. So leckt man richtig in dieser Phase! Das erregt Frauen; ganz langsam aber sehr intensiv!

Glaub mir, keine Frau langweilt sich dabei. Im Gegenteil, die meisten Frauen finden es sogar sehr angenehm, anfänglich so langsam und weich oral befriedigt zu werden. Also mach Dir keine Sorgen darüber, sondern genieße einfach nur jeden Zungenschlag.

Schritt 2 – die kurzen Zungenschläge

Du solltest bei jedem Zungenschlag deutlich spüren, wenn Du mit Deiner Zunge über die Klitoris der Frau gefahren bist. Sie stöhnt und atmet dabei lustvoll auf. Die Klitoris ist eine kleine erbsenförmige Erhebung. Sie befindet sich an dem Punkt, wo die kleinen Schamlippen zusammenlaufen – also im oberen Vaginalbereich.

Merk Dir diesen Punkt. Um genau diesen Punkt geht´s später ganz besonders! Die nächsten 12 Zungenschläge wirst Du wieder von unten beginnen, ABER kurz vor der Klitoris aufhören. Lass Dir wieder mehrere Sekunden pro Zungenschlag Zeit; dringe recht tief mit Deiner Zunge in ihre Scheidenöffnung ein, nur stoppe jedes mal vor der Klitoris.

Dieser Schritt lässt die Erregung der Frau und der Klitoris enorm steigen. Beim Schritt 1 hat sie schon zu spüren bekommen, wie schön sich Deine Zunge auf ihrer Klitoris anfühlt und nun verwehrst Du sie ihr. Das macht sie verrückt und nur noch geiler.

Ähnlich einer Katze, der man einen Wollfaden vor die Nase hält, den sie versucht zu greifen, aber ganz knapp nicht rankommt, wird auch Dein Mädel bei jedem kurzen Zungenschlag immer verrückter und erregter werden. Ich lade Dich dazu ein, diesem Schritt auch 3 – 5 Minuten Deiner Zeit zu widmen. Es klingt viel, aber in der “Hitze des Gefechtes” vergeht die Zeit wie im Flug.

Schritt 3 – Nun ist die Klitoris fällig

Entschließe Dich wieder ganz bewusst bei einem Zungenschlag nun über ihre Klitoris zu lecken. Du fängst wieder von unten an und leckst dann aber weiter über ihre Klitoris. Dieser Schritt ist ganz wichtig, denn er ist wie ein intensives Luftholen nach einer langen Atempause. Wie ein Staudamm, der schon randvoll gefüllt ist und nun auseinanderbricht.

Lass Dir hierfür besonders viel Zeit. Lecke ganz langsam und voller Bewusstheit mit Deiner Zunge über ihre Klitoris. So als wolltest Du jede Unebenheit und jeden Geschmack ganz genau wahrnehmen. So gut wie jede Frau wird an diesem Punkt merklich aufstöhnen und leicht zucken.

Das ist ein gutes Zeichen, dann ist sie nämlich bereit für mehr. Jetzt konzentrierst Du Dich mit Deiner Zunge nur noch auf ihre Klitoris. Ab jetzt ist es wie ein Zweiertanz. Deine Zunge übernimmt die Führung, ihre Klitoris folgt Dir und lässt sich von der Führung Deiner Zungenbewegungen treiben. So dauert´s nicht lange, die Frau zu befriedigen.

Wie man richtig leckt – abwechslungsreich!

Lecke in langsamen Streichzügen und erhöhe mit der Zeit den Druck Deiner Zunge. Wechsel auch hin und wieder die Leckrichtung. Bring Abwechslung in Deine Leckbewegung; mal waagerecht, mal senkrecht.

Die Klitoris soll über ein Dutzend verschiedener Stimmulationspunkte verfügen, also versuche so viele wie möglich zu stimulieren. Ich habe eine zeitlang mit meiner Zunge die Buchstaben meines Vor- und Nachnamen auf ihre Klitoris geschrieben. Ich fand´s lustig – sie fand´s geil 😉 Probier´s aus!

Achte auch darauf, besonders am Anfang sehr viel Speichel auf der Klitoris zu benutzen; wie gesagt, sie kann mitunter sehr empfindlich sein! Vielleicht möchtest Du an dieser Stelle ganz sanft und vorsichtig einen Deiner Finger in ihre Scheide schieben und an ihren Innenwänden entlang streichen. Die meisten Frauen finden das sehr geil und zusätzlich erregend…

Mit der richtigen Technik und dem richtigen Timing kannst Du Frauen zum Squirten (die weibliche Ejakulation) bringen. Jeder Mann, der das einmal live erleben durfte, ist völlig sprachlos von diesem Wunder der weiblichen Sexualität. Wie Du dies erlernen kannst, worauf Du besonders achten musst und woran Du erkennst, dass die Frau gleich im hohen Bogen abspritzt, erfährst Du in unserem kostenlosem Sex-Newsletter.

Auch einen Finger an ihrem Anus mit leichter Stimulation zu reiben, ist sehr aufregend. Probiere Dich einfach aus und beobachte, ob das die Frau erregt bzw. wie sie darauf reagiert. Lass Dir auch für diesen Schritt wieder 3 – 5 Minuten Zeit

Schritt 4 – Nun gib´s ihr richtig

Ab jetzt heißt es Ausdauer beweisen. Steigere den Druck Deiner Zunge mit der Du auf die Klitoris drückst. Ihr wird es gefallen. Du kannst auch probieren, statt Deiner Zunge Deine vorderen Schneidezähne mit der Lippe darüber, über ihre Klitoris zu reiben. Klingt vielleicht komisch, aber die Zähne bieten eine härtere Struktur, sind aber trotzdem weich, wegen der Lippen darüber. Mehr Druck fühlt sich in diesem Stadium der Erregung nur noch geiler für die Frau an.

Du kannst auch probieren Deine Lippen kussartig über die Klitoris zu stülpen und einen Unterdruck in Deinem Mund zu erzeugen. Dadurch wird die Klitoris in Deinen Mundraum gesogen und Du kannst ihr nun noch direkter und ungeschützter mit Deiner Zunge Saures geben 😉

Was auch immer Du machst, ab jetzt ist Ausdauer gefragt. Lecken, lecken, lecken – nur über die Klitoris. Sie ist das momentane Zentrum der Begierde, von dort geht der klitorale Orgasmus aus. Achte darum auch unbedingt auf den Rhythmus der Frau – also was ihr gefällt verstärken, was ihr nicht gefällt weglassen. Schließlich ist es ja ein Geschenk an sie!

Spiele auch mit Deinem Lecktempo. Mal schneller, mal langsamer! Bring ein bisschen Abwechslung mit ins Spiel hinein, achte aber darauf, dass Du die Klitoris die ganze Zeit stimulierst.

Schritt 5 – Die Entspannung

Nach x Minuten werden die meisten Frauen kommen – und es wird sich gut anfühlen. Für Dich und für sie 😉 Wenn Du ein bisschen erfahrener bist, kannst Du auch kurz vor ihrem Orgasmus kurze Pausen einlegen. Nur einige Sekunden, dass sich die Erregung wieder etwas abflachen kann, um dann wieder direkt stimuliert zu werden.

Je nachdem wie geschickt Du bist, kannst Du Frauen für viele Minuten (oder Stunden) an dem Punkt kurz vor ihrem Orgasmus langsurfen lassen – das macht sie im wahrsten Sinne des Wortes verrückt.

Wenn sie dann ihren klitoralen Orgasmus hat, wird dieser unglaublich heftig sein. Mit viel Zeit, Hingabe und Kreativität wurde sehr viel sexuelle Energie aufgeladen und angestaut. Diese bricht nun in heftigen Wellen aus! Während ihres Orgasmus musst Du höchstwahrscheinlich ihr Becken gut festhalten, um sie in Position zu halten. Lecke noch während der orgasmischen Wellen weiter.

Höre jedoch, nachdem ihre Zuckungen vorüber sind, mit dem Lecken auf. Weiterhin die Frau befriedigen zu wollen, wäre in diesem Moment unklug.

Die Klitoris ist nun sehr empfindlich

Plaziere lieber Deine Zunge weich und angenehm auf ihrer Pussy. Spende ihr Wärme und Geborgenheit, ohne jegliche Action. Halte Deine Zunge dort für 30 Sekunden und lass die Frau die Nachwirkungen ihres Orgasmus genießen. Wenn nicht weiter notwendig, dann sprich in dieser Zeit kein Wort. Lass sie die Stille nach der Explosion genießen.

Und dann löse Dich aus der Verbindung. Macht weiter, womit auch immer ihr weiter machen möchtet. Küssen, Sex, Frühstück vorbereiten oder einfach nur kuscheln. Worauf auch immer ihr gerade Bock habt.

So leckt man richtig – die Zusammenfassung

Das war soweit eine grobe Zusammenfassung, die ich aus mehreren Büchern bzw. Ratgebern sowie jahrelanger Erfahrung gesammelt habe. Darüber hinaus gibt es noch dutzende weitere Möglichkeiten, Techniken, Tipps und Tricks, um besser im Bett zu werden.

Probiere Dich auch außerhalb der Anleitung aus. Sie soll Dir nur ein Grundgerüst bieten, an dem Du Dich entlanghangeln kannst. Finde jedoch Deinen eigenen Fingerabdruck. Mache das, was Dir Spaß macht und probiere Dich aus! Insgesamt läuft Oralverkehr bei Frauen nach diesem grobem Schema ab:

Achte beim Frauen richtig lecken darauf, dass Du Dir viel Zeit nimmst. Dass Du zuallererst langsam ihre Erregung steigerst, Dich danach ganz sanft um ihre Klitoris kümmerst und schließlich kraftvoll männlich ihr eine Gefühlsexplosion bescherst. Gerade beim Lecken bis zum Höhepunkt ist Ausdauer und leidenschaftlicher Fokus gefragt.

Denke immer daran, Oralsex ist ein Geschenk an die Frau. Sie darf sich jetzt nur um ihren Orgasmus und ihre Sexualität kümmern. Und mit diesem Gefühl des Beschenkens solltest Du sie auch lecken. Hab einfach Spaß am schenken – so leckt man richtig! Danach schenke ihr einen Moment der Ruhe und der Hingabe. So wird Oralsex  mit Dir ein unvergessliches Erlebnis für sie werden.

Ich möchte dir auch ein Geschenk machen. Sex ist einfach nur geil und ich bin überzeugt, hätten wir alle mehr großartigen Sex, würde es vielen Männern und Frauen deutlich besser gehen. Ich hab deswegen in unseren kostenfreien E-Mail-Lektionen viele gute Tipps und Techniken vereint, die dein Sexleben nicht nur 1 Level, sondern gleich 5-10 Level nach oben schrauben können. Garantiert! Für Lektionen wie:

  • Kommen, wenn du es willst – so wirst du 4 mal länger Sex haben
  • Nie wieder Erektionsstörungen – die Mentaltechnik für deine standhafte Libido und
  • Die 2 Finger Methode, mit der Frauen garantiert abspritzen

trag dich jetzt mit deiner E-Mail-Adresse ein und klicke auf: »Ja, ich bin dabei!«

100% Datenschutz, über 12.000 Leser & komplett kostenfrei

46 Kommentar

  1. An den autor dieses artikels,
    Noch nie hat ein MANN es so perfekt beschrieben wie man(n) eine frau oral befriedigt. ..du bist ein Geschenk an die frauenwelt..Bitte gib doch Kurse bei denen du andere Maenner von deinem Wissen teilhaben laesst…ich bin es naemlich leid von Maennern zu hoeren wie gut und gern sie lecken…und sich dann nach drei Minuten wildem rumstochern mit ihrer zunge wundern wo das Finale bleibt. ..
    Dein Artikel war sehr erregend und punktuell beschrieben. ..GENAUSO wollen Frauen befriedigt werden…Ich beneide die frauen die das gluck haben eine nacht mit dir zu verbringen.
    Lg deine dich bewundernde leserin natascha 😉

  2. Ja, ich möchte mehr wissen und lernen

  3. Ist sehr interessant

  4. Nicht normal diese Erklärung einfach nur Respekt wirklich und es funktioniert aaaanooormalll ich Feier dich richtig 😉 es gibt Auto flüsterer Hunde flüsterer und für mich bis du der Frauen flüsterer einfach nur geil …;)

  5. Wow, besser kann man es nicht beschreiben. Ich probiere es gleich morgen aus

  6. Hab es gerade ausprobiert. Hat wunderbar funktioniert. Vielen Dank für die Anleitung

  7. Vielen Dank für diese Tipps du hast mir damit mehr geholfen als du denkst ✌

  8. Das ist mal eine sehr gute Erklärung, wie man Oral richtig befriedigt. Man denkt man weiß wie es geht, da habe ich mich jetzt des besseren belehren lassen. Danke Danke 👍

    • Du wusstest eh schon, wie es geht und hast einfach nur ein paar neue Dinge übers Lecken gelernt

  9. Da braucht es aber auch den richtigen Mann dafür, mein jetziger meidet es und wenn er es überhaupt mal probiert, dann tut ihm nach 30 Sekunden die Zunge, das Genick und wer weiß was noch weh. Ich hab es aufgegeben darauf zu hoffen (bzw. ihm zu sagen, dass ich das mag).

    • Ja absolut! Etwas gegen seinen Willen zu machen bringt selten wirklich gute Gefühle. Habt ihr schon mal darüber gesprochen?

  10. Hallo

    Ich kann auch nur mit staunen und Bewunderung sagen, dass du echt perfekt das getroffen hast worauf es ankommt.
    Gebau so stelle ich es mir vor geleckt zu werden.
    Nur leider ist das garnichts für meinen Freund.

    Liebste Grüße

    Katharina

  11. An die Autoren “Martin und Sven”
    Hab seit gestern erst einmal Eure kompletten Artikel hier im Internet gelesen und bin wirklich angetan, besonders von diesem Artikel, wie man eine Frau richtig befriedigt.

    Leider hab ich den Artikel vermisst, das auch Männer gerne oral befriedigt werden. Nicht nur, das die orale Befriedigung für die Frau ein Geschenk ist, es ist auch für uns Männer ein wahres Geschenk. Nur leider hab ich immer das Pech, nicht in diesem Genuss zu kommen, Frauen aber schon, weil ich es gerne machen. Ist doch irgendwie unfair, oder?
    Gibt es bei Euch denn keinen Artikel über die orale Befreidigung beim Mann?

    Michael, Bergisch Gladbach

    • Hey Michael, stimmt, so ein Artikel fehlt noch. Danke für den Hinweis. Ich werde ihn auf meine To-Do-Liste packen und in nächster Zeit angehen. Super Feedback!

  12. Perfekt, genau so macht es mein freund auch.. hat wohl heimlich deine erklärung gelesen *spaß*

    • Gar nicht mal so unwahrscheinlich 🙂 immerhin haben schon über 54.000 Menschen diesen Artikel gelesen.

  13. An den Autor dieses Artikels.
    Respekt!!!! DU bist das Geschenk an uns Frauen das du es soooo schön und detailliert erklärt hast wie man uns Frauen verwöhnt.
    hoffe es werden viele Männer lesen und umsetzen

    Lg deine bewunderte Leserin Sandra

  14. Ich werde voraussichtlich morgen mit meiner Freundin schlafen und bin froh, diesen Artikel vorab gefunden zu haben. Jetzt weiß ich, wie ich mich da unten zu verhalten habe bzw. was ich da unten wirklich zu tun habe ; ) Vielen lieben Dank!

  15. Ich habe bisher noch nie mit meiner Freundin geschlafen, allerdings wird es bald passieren und ich bin dabei auf diesen spitzen Artikel gestoßen und damit will ich dir meinen Dank ausdrücken weil sich meine Freundin bestimmt mehr als freuen wird😏😏
    Allerdings wäre es auch gut zu erfahren wie man am besten die Angst davor beseitigen kann, weil ich bin in solchen Sachen relativ schüchtern, aber will es unbedingt durchziehen. Vllt hast du ja einen Tipp für mich🙄🙄

    • Ja geil, probiere die Tipps zum Frauen richtig lecken aus! Hat bisher wirklich vielen Frauen und Männern enorm geilen Spaß bereitet. Nicht wenige Frauen haben sogar ihren Freundinnen davon berichtet (kein Witz!).
      Von daher, hab Spaß!. Nun zu deiner Frage: Wovor genau hast du denn Angst? Vor dem Lecken? Davor sie nicht zu befriedigen? Keinen hoch zu bekommen? Oder was?

  16. Du bist einfach der Hammer…Besser konnte man es echt nciht erklären…Ich hoffe das es viele Männer lesen werden…
    PS. Hast du auch Tips wie man es beim Mann richtig macht? Frauen machen ja auch nicht alles richtig!!

    • Hahaha, dankeschön! Also ich hab dazu noch keinen Artikel geschrieben, hab aber trotzdem einen brandheißen Tipp für dich. Geh mal auf einschlägige Schmuddelseiten und suche dort nach einem Video namens “How to give the world best blowjob”.
      Is ein… naja, Aufklärungsvideo wäre jetzt vielleich etwas hoch gegriffen… aber eben ein cooles Video, wo sehr viele Techniken usw. erläutert werden. Schau es dir an 🙂

  17. Ich (w,27) hab mir gerade diesen Text durchgelesen. Ich hab Gänsehaut bekommen. Ich bin spitz wie Sau 🙈 Du bist ein Gott. Du bringst es auf den Punkt. Genau SO, liebe Männer, muss eine Frau geleckt werden. Deine Freundin/Frau kann sich glücklich schätzen. Der Mann aller Träume 😍 Danke für diesen Blog. Ich werde den Blog mal meiner Affäre unter die Nase halten, er macht das schon ganz gut, aber Verbesserungspotenzial ist noch vorhanden.
    Danke 😆

  18. Mein Freund und ich standen vor dem ersten mal wir sind noch sehr jung 16/17 aber fühlten uns bereit dafür er machte sich leider viele sorgen wie er mich glücklich machen soll ich habe ihm gesagt er solle sich doch mal das video anschauen nach ein paar tagen hatten wir dann unser erstes mal er machte fast alles so wie du es gesagt hast er hatte auch viele eingene ideen und es war einfach nur magisch und wunderschön vielen dank für die tipps und tricks

  19. An den Autor: ich habe gestern den Artikel ausführlich gelesen und dabei mir meine Vorstellungen gemacht nachdem beim letzten Sex weder ich noch meine Frau glücklich waren. In mir war in letzter Zeit immer ein gewisser Druck es lange hinauszögern und der Gegenfall war der Fall ich bin zeitig gekommen und meiner Frau habe ich keinen Gefallen getan da Sie nicht gekommen ist bzw. kurz zuvor ich aufgehört habe Sie weiter zu lecken bzw. Ich vor ihr gekommen bin.
    Als ich nun gestern nach Hause gekommen bin sprachen wir ausführlich über das letzte mal und Sie sagte mir im Anschluss Sie wolle Sex heute Abend. Dein Artikel das Gespräch mit meiner Frau machte mich wahrscheinlich so frei – Es war der schönste, zärtlichste, innigste und geilste SEX den wir seid langem hatten. Ich habe Sie geleckt und es war einfach nur …😍 Danke für diese geile Nacht und noch viele zukünftigen!

    • Wow, danke für das Teilen deiner Geschichte und für dein Kompliment. Das freut mich, dass mein Schreiben euch so beflügelt hat 🙂
      Viele weitere tolle gemeinsame Nächste mit Sex, Lust und viel Liebe euch 🙂

  20. Ich hatte Anonym unter “Lars” geschrieben wo ist mein Kommentar?

    • Gerade bearbeitet und genehmigt. Das ist wichtig, weil jeden Tag tausende Internet-Bots unserer Seiten zu-spamen. So trennen wir die realen Kommentare (sie wie deine) von den Fake-Kommentaren 🙂

  21. sehr interessanter und anregender artikel. bei sanftem licht und schöner musik die frau verwöhnen. da steh ich drauf :). jetzt nurnoch die passende frau dafür finden und ausprobieren.

    • Schon mal in die richtige Luststimmung bringen ist die halbe Miete 😉 Danke für´s Kompliment. Erzähl wie es lief!

  22. ich habe immer schon gerne geleckt und dabei die Frauen beobachten,das fängt mit dem Zucken der Beine oder des Gesässes an,bis hin zum Zittern mit dem ganzen Körper,sogar aufschreie habe ich erlebt das ich sofort wieder einen knallharten schwanz bekommen habe. es ist eine tolle Sache,man kann es nicht immer pauschal sagen,jede Frau ist anders drauf,aber wenn man vorher mit der Frau alles gut bespricht,sollte jeder auf seine Kosten kommen,ich finde Oralverkehr einfach spitze. Lecke saugerne.

  23. Hallo Martin, Deine Tipps sind eine Bereicherung für das Sexleben.
    Ich heute 60 Jahre jung, habe erst mit 50 zum ersten mal eine Frau geleckt. Heute erst ist mir bewusst was ich bis dahin verpaast habe.
    Ich bin Singel und liebe es meine Frauen zu lecken.
    Und Sie lieben es auch.
    Wichtig ist, das beide es geniessen.
    DEINE Tipps sind eigentlich Pflichtlektüre für alle Männer.

  24. Ich habe nur ein Problem wenn ich meine Freundin lecke ist sie innerhalb von 7 min gekommen oder sie will das wir Sex haben und sie tut dann alles dafür das es dazu kommt .

Schreibe einen Kommentar