101 Dirty Talk Beispiele

„Schau, wie feucht ich bin. Willst du nicht deinen Schwanz in mich schieben?“

„Lehn dich zurück und lass dich von mir verwöhnen.“

„Hmmmmm, Du schmeckst so gut.“

„Du kannst mich haben, wie auch immer du willst.“

Wie fühlst Du Dich, wenn Du diese Sätze ließt? Hat es Dich wenigstens ein klein bisschen angemacht? Wenn ja, dann ist dieser Artikel genau für Dich geschrieben! Und wenn nicht, dann ist dieser Artikel auch perfekt für Dich! Diese schmutzigen Worte… dieser Sex Talk… sie sind ein kraftvolles Werkzeug, die Dein Sexleben stark beleben können.

Wenn du noch tiefer gehen willst…

Es gibt kaum etwas Geileres, als sie völlig unkontrolliert und wehrlos durch den Raum spritzen zu lassen und immer wieder zu hören, gerade ihr Sexleben revolutioniert zu haben. Wenn auch du ein Mann werden willst, der garantiert in Erinnerung bleibt, schau dir mal das hier an: »Die 2 Finger Methode, mit der Frauen garantiert abspritzen.«

Gestern erhielt ich eine E-Mail mit dem schönen Betreff: Dirty Talk Beispiele. Ich wurde gefragt, ob ich nicht ein paar Beispiele für Dirty Talk beim Sex habe. Der Absender habe nämlich beim Sex immer den Drang, etwas sagen zu wollen, beißt sich aber regelrecht auf die Zunge und traut sich nicht, seinen Worten freien Lauf zu lassen.

„Kannst du mir ein paar Beispiele geben, wie man beim Sex redet?“

Ja, kann ich. Bevor ich Dir aber gleich über einhundert Beispiele für Dirty Talk gebe, musst Du eine wichtige Sache verstehen.

Es kommt nicht so sehr darauf an was gesagt wird, sondern wie es gesagt wird

Und auch wann. Wenn Du gleich beim ersten Sex mit einer neuen Frau sagst: „Du kleines Miststück, zieh deine Hose aus und streck mir deine kleine schmutzige Fotze entgegen.“ … dann kann das genau ihren Nerv treffen und sie wird sich Dir laut stöhnend hingeben. Es kann (und das ist die wahrscheinlichere Variante) aber auch sehr verstörend sein.

Dirty Talk ist eine sexuelle Spielvariante, die

1) bis auf einige Ausnahmen Stück für Stück aufgebaut wird,

2) natürlich aus Dir heraus kommt.

Mein erster Dirty Talk war damals übrigens nicht mehr als:

  1. Boah, ist das geil mit dir zu schlafen!

Es hat mich richtig viel Überwindung gekostet und war, einmal ausgesprochen, der Einstieg für vollkommen neue und aufregende sexuelle Facetten.

25 Beispiele von Dirty Talk vor dem Sex

Die Verführung einer Frau beginnt bereits mehrere Stunden bevor man auch nur in die Nähe des Bettes kommt. Es sind kleine Küsse auf ihren Nacken, es ist ein leicht anzügliches Streicheln über ihren Handrücken und die tiefen Blicke, die Dein sexuelles Interesse zeigen. Es sind aber auch die einen oder anderen anzüglichen Bemerkungen.

Je nach Situation kann das zum Beispiel einer dieser Sätze sein:

  1. Ich mag es an deiner Hüfte entlang zu streicheln. Es erinnert mich daran, wie ich sie beim letzten Mal gepackt habe.
  2. Es erregt mich, dich an mich zu drücken.
  3. Ich bekomme glatt einen Ständer, wenn ich daran denke, wie wir letztens Sex hatten.
  4. Ich will dich mit meiner Zunge verwöhnen, aber da müssen wir noch bis heute Abend warten.
  5. Ich liebe es, deinen Hals zu küssen. Und später werde ich weiter machen. Ich werde deinen Hals küssen und dann mit meinen Lippen langsam deinen Rücken herab wandern, über deinen Hintern, deine Beine entlang zu deinen Füßen. Und wenn ich genug davon habe, drehe ich dich auf den Rücken und wandere wieder hinauf. Gaaaaanz langsam…
  6. Ich habe letzte Nacht an dich gedacht, bevor ich eingeschlafen bin.
  7. Ich mag es, wie du mich anschaust.
  8. Dich hier zu sehen, in diesem wunderschönen Kleid… ich kann es fast nicht erwarten, es dir genüsslich auszuziehen
  9. Wenn wir nachher alleine sind, werde ich dafür sorgen, dass du nicht mehr klar denken kannst.
  10. Ich werde dich nachher fesseln und solange mit dir spielen, bis du mich anflehen wirst, in dich einzudringen.
  11. Als ich dich damals zum erstmal sah, hätte ich nicht gedacht, was für ein sexueller Vulkan in dir steckt.
  12. Kannst du dich daran erinnern, wie wir es draußen unter freien Himmel getan haben? Lass uns mal wieder spazieren gehen.
  13. Allein deinen Körper anzufassen, fühlt sich unglaublich gut an.
  14. Ich will Dich nachher massieren. Deine Schultern, deinen Rücken, deinen Po und deine Füße. Und dann den Rest deines Körpers. Und zwar auf eine ganz besondere Art und Weise. Deine Muschi wird schon feucht sein, bevor ich sie auch nur berühre.
  15. Zieh dir nachher das kleine Schwarze an, bevor du ins Bett kommst.
  16. Was hast du für Unterwäsche drunter?
  17. Dein Geruch macht mich wild.
  18. Wenn du deine Haare so zurücklegst, kommt dein Nacken zum Vorschein. Das macht mich an.
  19. Wenn ich deine Stimme höre, muss ich an dein sanftes Stöhnen vom letzten Mal denken.
  20. Als ich heute im Meeting saß, habe ich mir vorgestellt, wie wir beide allein sind und es auf diesem riesigen Tisch miteinander treiben.
  21. Sobald nachher die Tür ins Schloss fällt, falle ich über dich her.
  22. Ich denke den ganzen Tag schon daran, was ich nachher mit dir machen werde.
  23. Ich weiß, dass es dich anmacht, wenn ich so über deinen Nacken streichle.
  24. Du hast heute wieder diesen Rock an. Du weißt doch, dass ich dir den so gerne vom Leib reiße.
  25. Ich werde nachher deine kleine feuchte Muschi verwöhnen.

Wenn Du schon außerhalb des Bettes den Dirty Talk aufbaust, ist die Frau später nicht verwundert, wenn Du Deine Begeisterung über ihre kleine feuchte Muschi ausdrückst.

25 leichte Einstiege in die Welt der schmutzigen Worte

Der einfachste Weg, Dirty Talk schrittweise mit in Dein Sexleben zu bringen, ist beim Sex darüber zu reden, was gerade passiert und was Du daran magst:

  1. Ich mag es, deine Haut zu küssen.
  2. Du riechst so gut.
  3. Ich fasse dich gerne an.
  4. Allein durch deine Haare zu streichen, macht mich unwahrscheinlich an.
  5. Zu sehen, wie du dein Höschen für mich ausziehst, ist einfach geil.
  6. Ich mag es deine Beben zu spüren, wenn ich mit meiner Zunge über deinen Körper streiche.
  7. Dein Stöhnen ist Musik in meinen Ohren.
  8. Lehn dich zurück und lass dich verwöhnen.
  9. Du bist feucht, darauf stehe ich.
  10. Ich kann es fast nicht abwarten in dich einzudringen, aber darauf musst du noch etwas warten.
  11. Was für einen schönen Arsch du hast. Den fass ich gerne an.
  12. Mache deine Beine breit. Ich will dich lecken.
  13. Ich liebe es, wenn du dich selbst anfasst.
  14. Es fühlt sich einfach nur gut an, meinen Schwanz in dich zu schieben.
  15. Du bist so schön warm.
  16. Deine feuchte Muschi zu spüren, wie sie sich eng um meinen Schwanz legt… einfach nur geil.
  17. Ich liebe dein Aufstöhnen, jedes Mal, wenn ich etwas tiefer stoße.
  18. Dich zu vögeln, ist einfach nur wunderbar.
  19. Ich liebe den Anblick von deinem geilen Arsch, wenn ich dich von hinten nehme.
  20. Ohhh, Jaaaaahhhhh. Ohhhhh, Jaaa. Geil.
  21. Nicht aufhören, es fühlt sich so gut an.
  22. Wenn du so weiter machst, komme ich gleich.
  23. Ohhh, du bist so feucht.
  24. Leg dich auf den Rücken. Ich will dein Gesicht sehen, wenn ich komme.
  25. Ich liebe deine Zuckungen, wenn du deinen Orgasmus hast.

Das sind nur Beispiele, die Dir zeigen sollen, wie man anfangen kann. Es geht darum, dass zu sagen, was gerade in Deinem Kopf ist. Wenn Dirty Talk noch recht neu für Dich ist, fange mit den genannten Beispielen an. Später kann es sehr lustvoll für Dich und vor allem für sie werden, wenn Du ihr sagst, was sie tun soll.

Dirty Talk – Level 2.0

Sex hat für fast alle Menschen unseres Kulturkreises etwas Verbotenes, Schmutziges und Geheimes an sich. Es gibt Vermutungen, die die Ursachen dafür in der recht verklemmten Art und Weise sehen, mit der uns Sex während der Kindheit und im jungen Erwachsenen-Alter vermittelt wird. Nämlich gar nicht, durch Pornos oder durch verklemmte Erwachsene.

Die Ursachen sollen jetzt aber nicht Thema sein. Sondern viel mehr die Lust, die aus diesem verbotenen Spiel erwachsen kann. Wenn Du diesem verbotenen, dreckigen und geheimen Spiel durch Dirty Talk Raum gibst, kann es bei Dir und bei ihr zu lustvollen Explosionen kommen, die Du nicht für möglich gehalten hättest.

Um diesen Effekt noch zu untermauern und wirklich das volle Maß an Erregung rauszuholen, darfst du ein exzellenter Liebhaber werden. Denn wenn du deinen Worten auch Taten folgen lässt, hast du es wirklich geschafft und der Frau bleibt gar nichts anderes übrig, als sich dir voll hinzugeben. Wie du diese Entwicklung leben kannst, zeigen wir dir in unseren kostenfreien E-Mail-Lektionen. Damit kommen die nächsten Beispiele für die Frau nochmals sehr viel reizvoller und dominanter rüber.

Hier ein paar raumgebene Beispiele:

  1. Ich liebe es, meinen Schwanz in deine kleine feuchte Muschi zu stecken.
  2. Deine Muschi schmeckt wie Honig auf meiner Zunge.
  3. Ich kann nicht glauben, was du da machst. Mach weiter.
  4. Ja, stöhne lauter. Lasse jeden wissen, dass du gerade ordentlich durchgenommen wirst.
  5. Mach deinen Mund auf und nimm meinen Schwanz in den Mund.
  6. Massiere meinen Schwanz mit deinem geilen Arsch.
  7. Ich bekomme immer, was ich will, weil ich es mir einfach nehme.
  8. Was für ein geiler kleiner Arsch.
  9. Öffne deine Beine mein Schatz. Ich will deine Muschi sehen.
  10. Du wirst erst kommen, wenn ich dir die Erlaubnis dafür gebe.
  11. Ich könnte Stunden damit verbringen, deinen Honig zwischen deinen Schenkeln zu naschen.
  12. Dein Körper gehört mir heute Nacht.
  13. Ich will dich! Ich will dich lieben. Ich will den Sex mit dir genießen. Ich will dich ficken.
  14. Du bist so nass. Dir gefällt, was ich mit dir mache.
  15. Süße, heute Nacht spielen wir nach meinen Regeln.
  16. Schau, wie hart ich bei deinem Anblick werde.
  17. Du machst mich ganz wild.
  18. Ich habe den ganzen Tag darüber nachgedacht, wie ich dich heute Abend nehmen werde.
  19. Sag mir, wie sehr es dir gefällt meinen Schwanz zu lutschen.
  20. Schau mir in die Augen. Ich werde dich jetzt mit meiner Zunge verwöhnen und du wirst mir dabei zuschauen. Schaust du weg, höre ich sofort auf.
  21. Oh Gott, ich will in deiner feuchten Pussy kommen.
  22. Los, spiel mit deinem Sexspielzeug. Ich will zusehen.
  23. Heute Nacht gehört dein sexy Körper mir.
  24. Du magst es, meinen Schwanz in dir zu spüren.
  25. Ich liebe es, wenn du mich reitest.

Beleidigung, Herabwürdigung und ihr lautes Stöhnen

Dirty Talk hat auf den ersten Blick wenig mit einer herzlichen Vereinigung zweier liebender Menschen zu tun. Schaut man jedoch genauer hin, zeigt sich, dass Vertrauen, Hingabe und Loslassen ein wichtiges Element sind. So verwundert es nicht, dass die Übergänge zwischen Dirty Talk und einem dominanten bzw. devoten Liebesspiel absolut fließend sind und ineinander greifen.

Wie weit es gehen kann, durfte ich erfahren, als ich einem Mädel beim Liebesspiel auf den Arsch haute und sie freudig stöhnend erwiderte: Ich mag es gerne hart. Ich musste lächeln und probierte aus, wie weit ich gehen konnte. Umso härter ich wurde, desto mehr machte es sie an und umso herabwürdigender ich mit ihr sprach, desto lauter stöhnte sie.

Hier einige Beispiele für härteren Dirty Talk:

  1. Du bist mein Sklave heute Nacht. Also leg Dich hin und halt die Klappe.
  2. Du kleines dreckiges Stück, komm her.
  3. Deine Muschi gehört mir.
  4. Du kleine Schlampe. Ich ficke dich, bis du nicht mehr laufen kannst.
  5. Schau mich nicht an, sondern lutsch meinen Schwanz.
  6. Du bist meine Schlampe. Und ich bewundere deine Hingabe und ich liebe dich dafür.
  7. Wenn Du willst, dass ich meinen Schwanz in dich schiebe, bettel mich gefälligst an.
  8. Du warst sehr sehr böse. Ich werde dir jetzt deinen kleinen Arsch versohlen.
  9. Bitte, drücke deine Muschi in mein Gesicht.
  10. Weißt du was ich mit dreckigen Miststücken wie dir mache? Ich wichse ihnen ins Gesicht. Also fang an zu lächeln.
  11. Du bist meine kleine Nutte. Verdiene dir gefälligst mein Geld und ficke mir das Gehirn aus.
  12. Du Drecksstück, stöhne lauter, wenn ich dir den Arsch versohle.
  13. Ich werde gleich dein dreckiges Loch ficken, aber vorher darfst du mir noch meinen Schwanz lutschen.
  14. Fessel mich und lass mich leiden, bevor du mich erlöst.
  15. Nenn mich Meister.
  16. Ich war sehr sehr böse. Bitte, bestrafe mich dafür.
  17. Höre gefälligst erst auf meinen Schwanz zu lutschen, wenn ich dir die Erlaubnis dafür gebe.
  18. Ich wusste, dass in dir eine kleine Schlampe steckt.
  19. Ich werde dir jetzt deine schmutzige Spalte lecken. Du kannst dich vor Geilheit wenden und zucken, wie du willst. Aber höre ich auch nur einen Laut aus deinem Mund, werde ich sehr böse mit dir sein.
  20. Willst du heute Nacht einen Sexsklaven haben? Ich gehöre ganz dir!
  21. Du kleines dreckiges Miststück. Deine Muschi wird ja ganz feucht, wenn ich dich schlage.
  22. Für die nächste Stunde bist du mein persönliches Sexspielzeug. Komm damit klar.
  23. Stöhne gefälligst lauter. Ich will, dass die Nachbarn dich hören.
  24. Meine Herrin, ich bin ihnen zu Diensten.
  25. Du kleines Miststück, zieh deine Hose aus und streck mir deine kleine schmutzige Fotze entgegen.

Doch denke immer daran. Jeder Mensch hat seine eigenen Grenzen, die in jedem Fall zu würdigen sind. Manche Frauen wollen einfach das Gefühl beim Sex genießen und sind sofort irritiert, wenn Du die Klappe dabei aufmachst. Andere Frauen (und das sind vielmehr, als Du vielleicht denkst) gehen bei den einen oder anderen Worten richtig ab.

„Endlich ist da mal ein Mann, der versteht, was Frauen wirklich wollen.“ Also probiere Dich aus. Schritt für Schritt. Und schaue, wie die Frau reagiert. Das Wichtigste beim Dirty Talk ist das Gespür für den Anderen. Sei aufmerksam, schaue, wie sie reagiert und bleibe im herzlichen Kontakt.

Dirty Talk allein sind nur Worte

Ich habe gehört, dass Frauen nur aufgrund der Worte ihres Gegenübers mehrfach gekommen sind. Worte haben eine extrem große Macht im Bett und können Dein Sexleben revolutionieren. Meistens ist es aber eine gute Kombination von richtiger Technik und den passenden Worten, die Frauen in multiorgastische Zustände treiben oder sie gar zum Squirten bringen.

Geiler Sex ist eine Kombination aus vielen Strategien und Techniken, die man genau zur richtigen Zeit anwendet. Veredelt mit Liebe, Hingabe und Herzlichkeit können Momente erschaffen werden, die Dir und ihr jegliches Zeitgefühl rauben. Wie Du Dirty Talk einsetzt, hast Du in diesem Artikel erfahren und sobald du diese Tipps umsetzt, wird sich dein Sexleben schon gewaltig umkrempeln.

Doch wenn du wirklich zum allumfassenden Sexprofi werden willst, dem Frauen nur noch aus Geilheit lechzend hinterherlaufen, kommst du um diese Techniken nicht herum:

  • Die 2 Finger Methode, mit der Frauen garantiert abspritzen
  • Kommen, wenn du es willst – so wirst du 4 mal länger Sex haben
  • 6 Schritte, Frauen in den Orgasmushimmel zu lecken.

All das gibt es in unseren kostenfreien E-Mail-Lektionen. Trag dich jetzt mit deiner E-Mail-Adresse ein und klicke auf: »Ja, ich bin dabei!«

100% Datenschutz, über 8.000 Leser & komplett kostenfrei

4 Kommentar

  1. Wenn die muschi nach muschi schmeckt ist sie genau richtig. Sie dann zu lecken ist höchster Genuss. Dann versuche ich sie mit der zunge zu ficken. Viele Frauen lieben es so…

    • Mhh, ich weiß leider nicht, ob es genau zu diesem Thema einen Blogartikel von einer Frau geschrieben gibt. Aber es gibt zahllose Blogs von Frauen, die sich mit dem Thema beschäftigen. Zum Beispiel dating rocks oder claudia elisabeth huber. Schau doch mal dort vorbei, vielleicht findest du etwas artverwandtes 😉

Schreibe einen Kommentar